Ziege und Welli: geht das gut?

Diskutiere Ziege und Welli: geht das gut? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute. Ich bin noch relativ neu hier, und seit heute stolze Besitzerin zweier Ziegensittiche. Ich hab schon relativ viel gelesen über diese...

  1. Bobkatze

    Bobkatze Guest

    Hallo Leute. Ich bin noch relativ neu hier, und seit heute stolze Besitzerin zweier Ziegensittiche. Ich hab schon relativ viel gelesen über diese faszinierende Vogelart, aber in einem Punkt hab ich immer wieder gegensätzliche Meinungen gehört: Kann man Ziegensittiche mit Wellensittichen und/oder Nymphensittichen zusammen halten? Momentan haben die Zwei ein eigenes Heim, aber wenn ich sie zu den Wellis stecken würde, wäre ihr Heim bedeutend größer, nämlich eine 8 m² große Voliere. Was meint Ihr, geht das gut? Danke im Vorraus für die Antworten. [​IMG]

    Liebe Grüße, Christina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleen_Julschn, 7. April 2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Hallo Christina,
    also bei mir klappt die Konstellation Welli/ Ziege sehr gut. Ich habe insgesamt vier Wellis und ein Pärchen Ziegen. Alle sind in einer Voliere 2x2x1m untergebracht und das absolut problemfrei. Die Ziegen lieben es auf dem Boden alle Zeitungen zu zerlegen und ins Wohnzimmer zu scharren (leider ist der Spritzschutz noch nicht da *heul*) während die Wellis am liebsten in den Naturästen rumklettern. Also gehen sich die sechs mehr oder weniger aus dem Weg und kommen sich selbst bei der Futteraufnahme nicht ins Gehege da unterschiedliche Futterplätze je nach den Vorlieben eingerichtet sind.
    Ab und zu wird der Ziegen-Hahn dann mal von den Clowns geärgert und bewusst von seinem Lieblingsplatz vertrieben aber den Drohgebärden wird dabei eh keine Beachtung geschenkt *grins*
    Ist also ein sehr lustiges Bild und viiiiiiiel interessanter als Fernsehen wenn man das Geschen so verfolgt.
    Schau doch einfach mal was die zwei 'Parteien' zu einander sagen-immer unter der Option sie jederzeit wieder trennen zu können...

    Liebe Grüße, Juliane und Ihre acht Hopser
     
  4. girli

    girli Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo

    ich halte mein Pärchen Ziegen mit 10 Wellis und 4 Nymphen sowie 2 Schmucks.in einer 3x3 großen Außenvoliere zusammen ohne Probleme. brauchst die also keine sorgen zu machen. man sollte nur darauf achten das genügend futternäpfe vorhanden sind damit es beim fressen keinen stress gibt:)
     
  5. Bobkatze

    Bobkatze Guest

    Danke für Eure Antworten. :beifall:

    Ich habe 20 Wellis und zwei Nymphis. (Und noch ein paar Afrikaner, aber die sind eh anders untergebracht, die Teufel. :D ) Heute laufen die Ziegen noch in ihrem eigenen Zimmer rum, da ich momentan nur einen großen Käfig für sie habe, aber eine solche Behausung ist ja viel zu klein für die quirligen Ziegen, hab ich gelesen. Das Zimmer ist vogelsicher, und da ich heute wenig Zeit habe, sind sie dort erstmal gut aufgehoben. Aber sobald ich wieder Zeit habe, werde ich es ausprobieren und die Ziegen umsetzen. Die zwei sind absolut gelassen und haben kein bisschen Angst vor mir. Der Hahn ist sogar ohne Aufforderung bereits auf meinen Arm gehüpt. *freu*

    @Juliane: Ich kann mir die Szene bildlich vorstellen. *g* Und Du hast Recht, es macht richtig Laune, den Federlingen zuzusehen. [​IMG]

    Liebe Grüße, Christina
     
  6. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ich habe 7 Ziegen und 7 Wellis zusammen in einer großen Voliere.
    Meine Ziegen ignorieren die Wellis eigentlich die meißte Zeit sogar.. :~
    Also, wenn die Vögel genügend Platz haben, ist diese Zusammenstellung kein Problem.
    Solang Du halt nicht unbedingt züchten möchtest und Nistkästen reinhängst, dann wird's bestimmt Krach geben.
     
  7. Bobkatze

    Bobkatze Guest

    Nein, nein, züchten tu ich nicht, sonst würde das Haus bald aus allen Nähten platzen. :D
     
  8. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Als mein Ziegenpärchen einzog, hat sich mein Welli Banane richtig verliebt in die beiden! Hat gebalzt und geträllert ohne Ende. :D
    Den Ziegen war das aber unheimlich und sie sind ihm aus dem Weg gegangen.

    Mittlerweile ist es so, dass die Wellis in der Rangfolge über den Ziegen sind. Sie kommen sich nicht in die Quere und wenn ein Welli Futter will, wird die Ziege weggezickt. Sie leben aber äußerst friedlich zusammen und es besteht von beiden Seiten eine Art Respekt.
    Denke mal, dass das bei dir ähnlich unkompliziert wird. Nur wenn die Ziegen brutlüstig werden solltest du ein Auge auf sie haben. Nicht, dass es dann doch zu Streitereien kommt.
     
  9. melemel

    melemel Guest

    Hi Christina, bei mir hat die Vergesellschaffung meiner beiden Ziegen zu den Wellis in die Außenvoliere letztes Jahr nicht geklappt. Der Ziegenhahn hat sich agressiv den Wellis gegenüber verhalten. Problem war damals aber eher, das ich noch 3 Katharinasittiche mit in der Anlage hatte und die drei völlig hysterisch wurden, als die beiden Ziegen in die Voliere zogen. Der Ziegenhahn war total überfordert mit den kreischenden Kathis.
    Eigentlich wollte ich die beiden Ziegen nun weg geben nachdem diese den Winter bei uns im Wohnzimmer verbracht haben und mein Freund mittler Weile sehr genervt von den beidem Amokbällen ist :zwinker: :nene:
    Doch ich wollte den beiden irgendwie noch eine Chance geben da ich die drei Kathis nicht mehr habe und habe am Freitag einen neuen Versuch gestartet und es klappt nun sehr gut. Lukas geht den Wellis aus dem Weg und seine Frau sowieso. Bei mir leben jetzt somit friedlich 10 Wellis, 2 Ziegen und 2 Wachteln auf 12 qm Außenvoliere. :dance: :freude:

    Gruß Mel
     
  10. Bobkatze

    Bobkatze Guest

    Hmm... Ausnahmen bestätigen also die Regel, wie immer. Ich werde auf alle Fälle mir Zeit nehmen, wenn ich die Ziegen umsetze, und gerade am Anfang sehr viel beobachten. Momentan sind die beiden immer noch freilaufend in ihrem Zimmer. Sollte das Zusammenleben nicht klappen, dann kommen sie halt wieder dort hin, oder ich muß ihnen eine eigene Voliere zukommen lassen. :)

    Liebe Grüße, Christina
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Na wie siehts nun aus? Hat alles soweit geklappt?

    Ich selber habe miterleben dürfen, dass meine beiden Wellis weder mit den beiden Nymphen noch mit den beiden Ziegen klar kamen. Naja eigentlich lag es hauptsächlich am Welli-Weibchen. Mein Welli-Weibchen hat die beiden Nymphen nur zu gerne im Zimmer durch die Gegend gescheucht. Irgendwann wurde es meiner Ziegen-Henne zuviel und diese hat dann meine beiden Wellis gescheucht. Dabei muss man ja bedenken, wie leicht eine Ziege so einen Welli verletzen kann. Die haben ja einen viel kräftigeren Schnabel. Also mir hat das gezeigt, dass ich die alle nicht mal im gleichen Zimmer fliegen lassen kann.

    Meine beiden Ziegen kommen aber mit den Nymphen super klar. Obwohl meinen Ziegen sowieso nicht wie normale Ziegen sind. :( Sie fressen nicht gerne vom Boden und sind eher scheu. Warum weiss ich leider auch nicht. Aber ansonsten sind meine beiden total lieb. Die lassen sich eher von den Nymphen ärgern, als anders rum, was ja auch gar nicht typisch is. :?

    Lg LadyLuna
     
  13. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    ich habe meine ziegen barney und glöckchen seit letzten spätsommer mit 7 wellis in der aussenvoliere, das geht wunderbar.

    obwohl die frechen wellis die ziegen von leckerbissen oder neuen zweigen oder spielzeug verjagen, bzw. die ziegen flüchten, wenn die wellis angezischt kommen.

    nur ins frische wasser geht barney als erster und wird echt sauer und schimpft, wenn die wellis ihn beim bad stören wollen.

    er ist auch der erste, der mir leckereien aus der hand holt, da er das immer sofort mitkriegt, wenn ich was mit in die volli bringe.
    und dann stürzen sich die wellihähne auf mich, die hennen beobachten und warten, dass sie dann gefüttert werden....
     
Thema:

Ziege und Welli: geht das gut?