Ziegen entflogen

Diskutiere Ziegen entflogen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Leutz!!! Ich hab ein großes Problem. Gestern sind mir meine beiden Ziegensittiche entflogen....ich würde sie gerne wieder einfangen, denn...

  1. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Leutz!!!

    Ich hab ein großes Problem. Gestern sind mir meine beiden Ziegensittiche entflogen....ich würde sie gerne wieder einfangen, denn sie fliegen noch in unserer Nachbarschaft herum. Aber wie stelle ich das am Besten an? Wie locke ich die beiden zu mir nach Haus? UND: Sind Ziegen sehr ortstreu (bleiben sie an einem Ort oder "wandern" sie immer weiter)?!? (Hoffentlich nicht)

    Gruß Svenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenny,

    wenn Du Glück hast sind sie noch eine Weile in der Nähe. Stell doch mal ihren Käfig raus und tu Futter rein und rufe sie. Vielleicht finden sie ja so zurück.. Du hast nicht zufällig mal ihr Meckern aufgenommen und könntest das abspielen?
    Viel Erfolg. Ich drück ganz doll die Daumen!!!!!!!!!

    LG
    Meike
     
  4. #3 Springsittich, 3. Juni 2003
    Springsittich

    Springsittich Guest

    ...

    Sonst versuchs doch mal mit nem großen Kescher aber pass auf das sich die Ziegen dadrinne nicht verlertzen und verhettern.
    Viel glück beim einfangen
    MFG, Kathi!
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das tut mir leid! es ist der größte alptraum jedes vogelhalters daß das passiert!

    eine bekannte von mir hatte mal das gleiche problem.

    die ziege blieb noch in der nähe, nur einfangen ließ sie sich nicht. meine bekannte hat dann in ihrer aussenvoliere in der personenschleuse nen offenen käfig mit futter aufgestellt und die tür der schleuse mit einem seil verbunden.

    verfressen wie die ziegen sind ist der meckerkopp natürlich rein und meine bekannte hat auf der lauer gelegen und mit dem seil die schleuse geschlossen. der rest war dann kein problem mehr.

    mach dich lieber nicht mit dem kescher auf die jagd!!! das geht mit ziemlicher sicherheit in die hose, denn die läufer sind dafür viel zu wendig. und dann auch noch in freiem gelände...

    das risiko ist einigermaßen hoch daß du sie damit verscheuchst. setz lieber auf futter und geduld, auch wenns schwer fällt.

    ich drücke dir die daumen daß es klappt!!!
     
  6. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo,

    Futter steht schon draußen. Heute hat sich jemand aus meinem Dorf bei mir gemeldet. Der grün-gelb gescheckte hüpft öfters bei Ihnen im Garten herum. Er lässt sich sogar füttern...aber wie sollte ich ihn fangen?Das einzig mögliche wäre doch der Kescher oder? Ne Schleuse habe ich nicht.....?!?

    Gruß
    Svenny
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also mir persönlich wäre das risiko mit dem kescher zu groß. die ziegen sind so verdammt wendig!

    wenn man recht nah an ihn heran kommt wenn er frißt, könnte ich mir vorstellen, daß es vielleicht mit einem großen tuch klappen könnte, welches man drüber werfen kann. damit könnte man eine größere fläche abdecken und die verletzungsgefahr wäre auch geringer.

    auf jeden fall: jegliche hektische bewegung vermeiden! gaaaanz langsam machen auch wenns verdammt schwer fällt!

    klar das mit der schleuse kann nicht jeder machen, aber du könntest ja auch das futter in einen käfig tun und dann die klappe vom käfig mit nem seil verbinden und dann halt zu ziehen wenn er drin wäre. das wäre die sicherste methode, wenn er denn in den käfig reingeht und du soviel zeit hast um auf der lauer zu liegen.

    ich drücke weiterhin die daumen!
     
  9. pino

    pino Guest

    Hast du einen Käfig? Dann stopf ihn mit Obst, Körnern, Rispen und sonstwas voll und leg dich auf die Lauer. Am besten wäre es, wenn du wenigstens Blickkontakt herstellst und vor ihren Augen das Futter in den Käfig legst und damit rumwedelst, die Neugier dürfte sie dann schon reintreiben.

    Viel Glück
     
Thema:

Ziegen entflogen

Die Seite wird geladen...

Ziegen entflogen - Ähnliche Themen

  1. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  2. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  3. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  4. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...
  5. Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?

    Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?: Nach 5 tägigem Bangen konnten wir gestern einen unserer beiden Grauen wieder glücklich zu uns nachhause bringen. Die Henne ist 7 Jahre alt und...