Ziegenhahn hat Schwanzfedern verloren

Diskutiere Ziegenhahn hat Schwanzfedern verloren im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Bitte helft mir! Ich habe seit gestern ein Ziegensittichpaar. Das Weibchen ist "normal" gelb mir etwas rot überm Schnabel und das Männchen...

  1. Gill

    Gill Guest

    Hallo!
    Bitte helft mir! Ich habe seit gestern ein Ziegensittichpaar. Das Weibchen ist "normal" gelb mir etwas rot überm Schnabel und das Männchen ist grün-gelb mit etwas rot gescheckt (ich habe leider 0 Ahnung wie die Farbgebungen korrekt heißen). Tja, und eben war ich nochmal draussen in der Voli (ich habe eine Aussenvoliere mit beheiztem Schutzhaus) und wollte meine Vögel noch mit frischem Obst versorgen und nach der Temp. sehen. Tse, und da fliegt der Ziegenhahn nach draussen. Und da ich nicht wollte, das er mir bei den - Graden draussen "erfriert" nahm ich den Kescher und fing ihn wieder ein. Als ich ihn dann in der Innenvoli mit der Hand aus dem Kescher holen wollte, flutschte er mir durch die Hand und hinterließ mir seine Schwanzfedern *schnief*. Die Schönen! Ich hätte heulen können! Da willst Du nur das Beste für `s Tier und jetzt.....
    Ist das normal? Und wisst Ihr wie lange das dauert, bis die wieder nachgewachsen sind?Wachsen die jetzt überhaupt noch?
    Oh mann, so ein sch....! So was ist mir weder bei meinen Wellis noch bei meinen Nymphen passiert. Ich bin völlig ratlos!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Also, ich weiß von Nymphen, wenn sie sich bedroht fühlen, werfen sie schon mal die Schwanzfedern(nenntman auch Schreckmauser) ab. Das ist wohl so eine Art Erhaltungsschutz gegen Feinde.

    Ob das jetzt bei Ziegen auch so ist, weiß ich nicht genau, denke aber doch.

    Aber da weiß sicher jemand anderes noch was dazu.

    Die Federn wachsen aber wieder nach, meistens sogar noch schöner.
     
  4. #3 Ziegenfreund, 24. Oktober 2003
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Herzlich Willkommen Vanessa,

    hast Du es ja doch bis ins Läuferforum geschafft. Du brauchst Dir nicht so viele Gedanken machen, Federn verlieren Vögel doch aus den unterschiedlichstn Gründen, Krabbi hat ja schon gesagt das ihre Nymphen manchmal Federn abschmeißen, das hab ich noch nicht erlebt, aber es kann ja auch sein das die Feder schon lose war, und dann Deine Berührung allein schon ausgereicht hat.
    Wegen der Kälte draußen brauchst Du Dir auch nicht so viel Sorgen zu machen, Ziegensittiche sind sehr robust, ich kenne einen Züchter der hat seine Ziegen schon seit Jahren in einer Außenvolli ohne Schutzhaus, im Sommer und im Winter. Der einzige Ort wo sie sich zurückziehen können ist ihr Naturstammnest. Was man davon hält ist eine andere Sache, ich persöhnlich würde ihnen ein beheitztes Schutzhaus zur verfügung stellen. Ich wollte damit nur sagen, das Ziegen sehr wiederstandsfähig sind.
     
  5. anke23

    anke23 Guest

    Hallo!

    Das war eine Schockmauser! Ziegen sind dafür bekannt schnell mal Federn wegen einer Angstsituation zu schmeißen.
    Mir ist das mit meinem Ziegenhahn auch schon passiert. Aber dank Vitaminen und Amynin sind di eratz fatz wieder nachgewachsen.

    Liebe Grüße, und keine Sorge, Anke
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    @ Michael

    Kleine Korektur, nicht meine Nymphen werfen ihre Schwanzfedern ab, sondern mir ist bekannt, das es bei Nymphensittichen vorkommen kann. Habe zum Glück noch keinen Fall von Stockmauser gehabt.
     
  7. anke23

    anke23 Guest

    :D kann manchmal schneller gehen als amn denkt.
    Man kann nur froh sein, wenn es nur die Schwanzfedern sind, meine Tierärztin hat ir schon von Ziegen erzählt, die mal eben alles abgeschmissen haben8o
     
  8. #7 Heiko + Irmgard, 25. Oktober 2003
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Kann ein Vogel eigentlich so ganz ohne Schwanzfedern noch richtig fliegen?
    Die sind doch zum steuern da, oder?

    Bei meinem Springerhahn sind leider fast alle Schwanzferdern mittig abgebrochen...:(

    Als wir ihn vor ein paar Monaten bekommen haben waren 2 schon ab und beim Rest konnte man einen richtigen Knick sehen. Vor allem in diesem "dicken Ast in der Mitte" (weiß nicht wie das richtig heißt)

    Und so sind mittlerweile bis auf 2 Federn ganz rechts außen alle anderen auch abgebrochen...:(

    Ein Züchter sagte uns auf die Frage hin woher das kommen kann:

    Der Züchter der ihn eingefangen hat, hätte wohl nicht richtig aufgepasst und die Federn abgeknickt. Entweder mit dem Kescher, oder vielleicht auch mal irgendwo eingeklemmt.
    Wenn uns das stört sollten wir die Federn einfach ausreißen!!
    Dann kämen sie schnell wieder schön nach!!!

    Das war leider bierernst gemeint.
    Aber mal ehrlich: Würdet ihr das machen?
    Er kommt damit doch super klar und wollen abwarten, bis er die Federn durch die Mauser verliert...
    Aber irgendwie mausert er nicht!!! Er müsste doch wohl so langsam mal anfangen???!!!
    Seine Henne ist schon dabei... Von ihr finde ich andauernd mal größere und jede Menge kleinere Federchen.
    Obwohl es auch bei ihr nicht annähernd so doll ist wie es im Forum immer wieder mal beschrieben wird!!!???

    Gibt es einen Grund dafür das sie nicht, bzw nicht so heftig mausern?
    Liegt das an einem Mangel ( ich weiß ja nicht... aber vielleicht kann der Körper ja irgendwie verzögern und auf bessere Umstände warten?) oder heißt das vielleicht das die Federn alle noch so toll in Ordnung sind? (Mausern Vögel eigentlich "nach Bedarf"?? Also wenn die Federn in Ordnung sind sparen sie sich die Anstrengung???)
     
  9. anke23

    anke23 Guest

    Hallo!

    Meine haben auch noch nicht sooo stark gemausert, wie es oft beschrieben wird(ein Glück:D ).
    Den Tip mit den Schwanzfedern hab ich auch schon bekommen, dadurch würde lediglich die Mauser ausgelöst werden, also so furchtbar ist das nicht;)

    Und ja, ein Vogel kann auch ohne Schwanzfedern sehr gut fliegen. Hab das bei meiner Ziegen und einem Welli beobachten dürfen. Die Ziege mußte sich erst dran gewöhnen, aber klappt tortzdem gut!!

    Liebe Grüße, Anke
     
  10. #9 Heiko + Irmgard, 26. Oktober 2003
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Das die dann schneller wieder nachwachsen glaub´ ich ja auch gern!!
    Aber das muss dem Vogel doch schrecklich weh tun!!

    8o
     
  11. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Die Mauser ist bei Springer ganz schön hefftig,bei einem von mir waren fast gar keine Federn mehr da.Hatte fast 4 monaten gedauert bis sie wieder kamen.Das wierd schon wieder:D ,vielObst geben
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gill

    Gill Guest

    Schreckmauser- tse, hätte ich auch selbst drauf kommen können. Bei Echsen gibt`s das ja auch. Aber das es das bei Vögeln auch gibt- das hab ich nicht gewusst! Danke für Eure Infos! Ich hab mich auch ganz schön erschrocken. Fliegen kann er übrigens recht gut. Ich werde nachher mal versuchen n`paar Bilder zu schießen- von meinem aaaarmen Zieglein :( und Frau. :p
     
  14. anke23

    anke23 Guest

    @ Heiko und Irmgard
    Ich glaube nicht, daß es so doll weh tut, ist sicher kurz unangenehm, aber wenn man das schnell macht, ist es doch fast so wie ein Haar rausreißen.
    Wird ja auch gemacht um bei z.B. Papageien(Aras, Graue etc.)das Geschlecht zu bestimmen.

    Gruß Anke
     
Thema:

Ziegenhahn hat Schwanzfedern verloren

Die Seite wird geladen...

Ziegenhahn hat Schwanzfedern verloren - Ähnliche Themen

  1. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen

    Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen: Hallo, ich habe ein Problem. Wir haben von unseren verstorbenen Eltern einen Graupapagei vererbt bekommen. Finden aber die Papiere dazu nicht...
  4. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  5. Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen

    Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...