Ziegensittich beim Freiflug soviele Federn ausgerissen das Sie nicht mehr fliegen kan

Diskutiere Ziegensittich beim Freiflug soviele Federn ausgerissen das Sie nicht mehr fliegen kan im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey, mein Ziegenweibchen hat sich gestern beim Freiflug in einem Klebeband gegen Fliegen verfangen. Es hat sich nur leider so dolle in ihm...

  1. Triopoly

    Triopoly Guest

    Hey,
    mein Ziegenweibchen hat sich gestern beim Freiflug in einem Klebeband gegen Fliegen verfangen. Es hat sich nur leider so dolle in ihm verwickelt das sie sich dabei soviele Federn und vorallendingen Schwungfedern ausgerissen hat das sie jetzt nicht mehr fliegen kann ;(
    Sie springt jetzt in ihrer Voliere von Ast zu Ast, aber fällt dabei aber auch leider oft aus bis zu 1,80m höhe runter. Ich mach mir jetzt sorgen das Ihr dabei etwas passiert. Mein alter Ziegensittich ist schon daran gestorben das er sich beim rumtoben in der Volliere irgendwie das Genick gebrochen hat.
    Habt Ihr eine Idee wie ich meinen momentan flugunfähigen Ziegensittich möglichst davor schützen kann? Ich kann ihr ja nicht das klettern verbieten. Und weis einer wie lange es ca. dauert bis die Federn wieder soweit nach wachsen das sie wieder fliegen kann??

    Danke,
    Triopoly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mieziekatzie, 5. Oktober 2005
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Als ich den Titel gelesen hab, dacht ich zuerst an Schockmauser....aber das sie da Schwungfedern verlieren, hab ich bis jetzt noch nicht gehört.

    Wenn ich du wäre, würd ich gleich den Sch***-Klebestreifen runterreissen und in den Müllkorb verfrachten....hat meiner Meinung nix verloren, in einen zimmer, wo Vögel freifliegen.

    Bei unseren Welli-Rennern hat es bis zur Mauser, also so um die 3 Monate gedauert, bis die Schwungfedern wieder vollkommen da waren.

    Warum konnte denn euer alter Ziegensittich nicht fliegen??
     
  4. Triopoly

    Triopoly Guest

    Ich hab das Klebenband auch gleich entfernt. Das war nicht in dem eigentlichen Zimmer wo die sonst fliegen. Die sind nur aus dem Zimmer ausgebüchst und dann leider in der Küche mit dem Klebeband gelandet.
    Mein alter Ziegensittich konnte fliegen. Aber als ich vor 1 Jahr nachhause kamm lag er tod im Käfig, der Tierarzt hat dann nachher festgestellt das er sich in der Voliere irgendwie das Genick gebrochen haben muss. Aber wie genau wissen wir nicht, weil wir ja nicht dabei waren.
    Also du meinsz das dauert ca. 3Monate? Hmm, das is ja ganz schön lange. Da mach ich mir schon was sorgen wenn die dauernd runterfälllt.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    meine 2 flugunfähigen Wellensittiche fallen auch häufig mal herunter aus solcher Höhe. Deshalb habe ich eine etwa 3-4 cm dicke Schicht Hugro Hanfstreu unten drunter. Die eine macht das jetzt schon seit 4 Jahren so mit und es ist ihr (toi toi toi) noch nie etwas passiert dabei.
    Ein wenig flattern und abbremsen wird dein Ziegensittich ja sicherlich auch noch können, oder?
     
  6. #5 Triopoly, 5. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Oktober 2005
    Triopoly

    Triopoly Guest

    Ja Sie kann sich mit den Flügeln noch ein wenig abfangen aber halt nicht mehr fliegen. Werd den Boden jetzt nochmal zusätzlich mit ner dicken Schicht auspolstern. Hoffe das alles gut geht und die Arme bald hoffentlich wieder fliegen kann.
    Meint Ihr den ich kann den anderen jetzt ruhig aus der Voliere fliegen lassen? Ich hab Angst das mein Weibchen sonst auch versucht irgendwie hinterher zu kommen und rausspringt und dann 1,5m runter fällt auf den harten Zimmerboden. Oder meint Ihr Sie wird das nicht versuchen? Sie ist sonst immer die die direkt aus der Voliere rausschießt um Ihren Freiflug zu genießen.
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Vermutlich wird sie versuchen loszufliegen, es dauert eine Weile, bis sie begriffen hat, dass sie nicht fliegen kann. Meine beiden Flugunfähigen wissen es inzwischen, aber in bestimmten Situationen "fliegen" sie trotzdem noch los.
    Auf der anderen Seite kannst du den Hahn deswegen nicht die ganze Zeit einsperren. Vielleicht kannst du vor die Voliere irgendwas hinlegen, das den Aufprall mildert, evtl. eine Isomatte.
     
  8. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Bis alle federn wieder nachgewaksen sind kann es bis zu 3 Jahre Dauern da bei einer Mauser nicht alle Ferden gewekseld werden!!!

    Viel Glück das es nicht solange dauert!!!
     
  9. Triopoly

    Triopoly Guest

    3 Jahre? Oh Gott das will ich ja nicht hoffen!!! Meine Kleine ist jetzt schon nicht glücklich das Sie nicht fliegen kann. Hoffe nicht das Sie das 3Jahre lang durchmachen muss. Ausserdem ist das Männchen auch nicht gerade nett zu Ihr, sonst haben Sie sich eigentlich immer gut verstanden aber jetzt jagt er Sie oft weg wenn Sie es gerade endlich geschafft hat an Ihre gewünschte Stelle zu klettern. Dabei ist meine kleine dann leider auch schon oft runter auf den Volierenboden gefallen. Ich hab den Boden jetzt vorsorglich mit Kissen gepolstert so das Ihr dabei hoffentlich nix passieren kann.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Ich hatte schon vor Jahre Eine ziege die ich aus enem Tierheim gehot habe desen Flügel total beschnitten war!!!

    Sie konte aber tozden kleine steken mit der Zeit Fliegen, es wurde aber mit jeder Mauser besser!

    Geb ihr aber bitte die möglichkeit das sie ihre lieblingsplätze weiterhin erreicht. Span wenn möglich seile höhen unterschide bewältigen kann!

    Viel Glück

    :trost: :traurig: :zwinker:
     
  12. Triopoly

    Triopoly Guest

    Ich hab die Voliere so eingerichtet das Sie noch alle Plätze erreichen kann. Das Problem ist halt das das Mänchen Sie oft verjagt bzw nach Ihr hackt und Sie dann leider dadurch von sehr hohen Plätzen (ca. 1,50m) runter fällt.
     
Thema:

Ziegensittich beim Freiflug soviele Federn ausgerissen das Sie nicht mehr fliegen kan

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich beim Freiflug soviele Federn ausgerissen das Sie nicht mehr fliegen kan - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  3. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  4. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  5. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...