Ziegensittich eier schlüpfen nicht

Diskutiere Ziegensittich eier schlüpfen nicht im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Genau, der Käfig viel zu beengt, der Nistkasten dagegen zu groß und mit keiner Mulde, wo sich die Eier sammeln. Sei froh, wenn es nicht klappt....

  1. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Genau,

    der Käfig viel zu beengt, der Nistkasten dagegen zu groß und mit keiner Mulde, wo sich die Eier sammeln. Sei froh, wenn es nicht klappt. Du solltest erstmal die Haltungsbedingungen verbessern.
     
  2. #22 Charmaine, 13.05.2021
    Charmaine

    Charmaine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Also der käfig ist recht groß und sie haben ausflug im zimmer dazu.
    Im nestkasten drinne ist eine mulde allerdings wie sie schon sagten liegt da das heu drauf und sie hat sich lieber den glatten boden ausgesucht warum auch immer.. :D

    Ich gehe mal von aus das es das.4 oder 5 ei war und eins oder zwei vlt noch schlüpfen könnten was ich sehr hoffe..

    Gruke gebe ich essen sie nicht gerne apfel lieben sie und salat essen sie auch.
    Eifutter bekommen sie auch.

    Ein bild davon habe ich nicht gemacht.. aber die mutter hat es ehrlich gesagt auch teilweise aufgegessen schon..
     
  3. #23 Gast 20000, 13.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    989
    Ohne Heu wäre es dann wohl nicht passiert.
    So haben durch das hin -und herrollen der Eier auf glatten Boden nicht immer alle unter dem Bauchgefieder der Henne gelegen.
    Passiert das mehrere Male, so kühlt das sich entwickelnde Embryo im Ei aus und stirbt.
    Der Käfig ist nicht groß, sie können ja nicht mal ein Stück horizontal fliegen.
    Würde die Höhe mit der Länge getauscht wäre es schon ein bisschen besser.
    Grundsätzlich sollte der Käfig länger als höher sein, da sie vornehmlich horizontal fliegen und nicht vertikal.
    Gruß
     
    Hanne gefällt das.
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, aber wenn Du das meinst, zeigt das nur, dass Du offenbar sehr wenig von Vogelhaltung verstehst. Der Käfig ist für Ziegensittiche winzig.
     
  5. #25 Sammyspapa, 13.05.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    2.780
    Ort:
    Idstein
    Versifft und schlecht eingerichtet obendrein. Alles bisher gelesene und geschriebene lässt auf einen völlig unzureichenden Kenntnisstand schließen.
    Wo sollen denn die ganzen Jungen hin? Ziegensittich gibt's wie Sand am Meer und man bekommt sie schlecht los. Mit Pech hat man pro Brut 6-7 Jungtiere. Wohin, wenn die ausfliegen? Alle in den Käfig? Dann kriegt man die Tür ja kaum noch zu.
    Ziegensittiche bauen auch keine Nester, weder mit Heu noch mit Scharpie!
    Hier fehlen die grundlegendsten Kenntnisse zur Haltung und Zucht und das ganze Unterfangen ist schlicht ein Experiment aus Langeweile und in der Form tierschutzrechtlich nicht zu verantworten. Schon die Haltung der beiden jetzigen Sittiche ist mehr als grenzwertig schlecht!
     
    Luzi und Else gefällt das.
  6. #26 Charmaine, 13.05.2021
    Charmaine

    Charmaine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Also zu aller erst.
    Ja ich bin anfängerin das heisst aber keineswegs das ich überhaupt keine ahnung habe!
    Wen man genau liest habe ich bereits 2x schon geschrieben ausflug im zimmer sie schlafen gelegentlich in dem käfig sie können den ganzen tag draussen rumfliegen wenn sie wollen also sehe ich da kein problem drinne.
    Das man eine große voliere nicht in ein zimmer stellt sollte ja wohl bewusst sein.

    Zumal versifft? Entschuldigung aber mir wurde schon jetzt oft genug gesagt man solle nicht an das nest gehen. Also dann sagen sie mir mal wie ich das sauber machen soll wenn sie dadrinne ist mit ihren eiern und am brüten ist? Den vogel raus scheuchen die eier raus holen und sauber machen? Bestimmt nicht!

    Das ich nicht viel ahnung habe gebe ich zu aber ich denke dafür ist ja diese seite schließlich da um infos und erfahrungen anderer zu machen!

    Und aus langeweile schaffe ich mir bestimmt kein Tier an! Nur weil man nicht viel ahnung hat heisst es nicht das man etwas aus langeweile macht.
     
    Godzilla gefällt das.
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hä? Warum denn das auf einmal?
    So ziemlich alle hier, die Vögel im Wohnbereich halten, tun das in ausreichend großen Volieren. Dazu gibt es nunmal keine Alternative.
    Freiflug in Wohnräumen darf nur beaufsichtigt geschehen. Und in der Praxis ist man als gesunder Mensch mit Hobbies, Freunden, Arbeit, Schule jeden Tag viele Stunden NICHT in dem Raum. Diese Zeit müssen die Tiere dann in dem viel zu kleinen Käfig verbringen- oder unbeaufsichtigt, was in Wohnräumen für sie lebensgefährlich ist.

    Und klar sollst Du den Nistkasten in Ruhe lassen, aber wir reden von Käfig säubern! Hygiene ist auch für die Zucht wichtig. Fäkalkeime zu kleinen Jungvögeln verschleppt können deren Tod bedeuten.

    Meine Grauen brüten auch gerade. Ich kann die Voliere (im Wohnzimmer!) nur mit einem Handfeger in der Hand schwenkend betreten, sonst sorgt der Hahn dafür, dass bei mir Blut fliesst. Aber natürlich säubere ich den Vogelwohnraum trotzdem.
     
  8. #28 Charmaine, 13.05.2021
    Charmaine

    Charmaine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Warum ist das denn gefährlich? Ich habe weder giftige pflanzen noch blumen oder sonst etwas was ihnen schaden könnte in diesem zimmer warum sollte das dann schlimme sein für die? Das einzige wo sie drauf können ist auf ein bett oder einen schrank ansonsten ist es doch nichts anderes als eine voliere wenn man es so sehen will.

    Und mit einer voliere meine ich definitiv was Großes was nicht in ein zimmer passt.
    Also wenn sie ein großes haus besitzen dann vlt aber bei einer normalen wohnung eine voliere von vielen metern? Also ich weiss ja nicht.

    Mal abgesehen davon leben wir zu dritt zwei junge ein rentner und der rentner ist den ganzen tag zuhause wenn mal nicht dann bin ich es oder mein mann also im prinzip sind sie nie alleine. Aber trz verstehe ich das nicht warum sie so dringende beaufsichtigung brauchen.
    Mit unseren damaligen wellis haben wir das auch gemacht und es war alles ok.

    Sie haben spielschaukeln an den wänden hängen und alles.
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na, 2 x1 x 2 Meter sollte man schon stellen können. Das Argument, dass man keine 6 Meter Voliere stellen kann, sollte doch bitte keinen Minikäfig rechtfertigen.
    In einem Wohnraum gibt es Steckdosen Kabel, Gardinen, Elektrogeräte, evtl Stifte, abknabberbare und verschluckbarer harte, spitze oder giftige Kleinteile, Einklemmgefahren, Strangulationsmöglichkeiten...selbst, wenn lange nichts passiert, ist das russisches Roulette.
     
  10. #30 Sammyspapa, 13.05.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    2.780
    Ort:
    Idstein
    Nicht der Kasten ist versifft, der ganze Käfig ist es.
    Deine Ausführungen gehen der Grundproblematik bzw Frage aus dem Weg. Wohin mit den Jungvögel? Mit Pech 9 Ziegensittiche in einem Zimmer mit Freiflug? Das ist doch weltfremd!
    Natürlich ist dieses Forum u.a dafür da, dass man sich Infos einholt von Leuten, die eventuell mehr Ahnung haben als man selbst und Ratschläge bekommt. Allerdings muss man auch damit leben und rechnen, dass man nicht das gesagt bekommt, was man hören will.
    Der beste Ratschlag, den man hier geben kann ist, den Kasten möglichst bald zu entfernen und sich erstmal in die Materie einzulesen, bevor man auf gut Glück seine Vögel mit ungeeigneten Rahmenbedingungen brüten lässt, sich nicht im Klaren über die Folgen ist, sich nicht im Klaren ist wie man die Jungvögel unterbringen will und sich weder über Ernährung noch Brutzyklus ausreichend informiert hat.
    Es sind Tiere und keine Spielzeuge, wo man mal rumprobieren kann! Falsche Voraussetzungen führen zu Toten (wie geschehen) oder kranken, verkrüppelten Jung-oder Altvögeln.
    Nochmal in aller Deutlichkeit: Für dieses Projekt hast du momentan weder Platz noch das Wissen oder dir die Gedanken gemacht, die eben dazugehören.
    Hör bitte auf damit, das hier ist ein "mal gucken was passiert" zulasten der ohnehin nicht optimal untergebrachten Elterntiere.
    Weiterhin gilt zu bedenken, dass Vögel die einmal Blut geleckt haben mit der Brüterei nicht mal so eben wieder davon abzubringen sind. Dann hast du jedes Jahr mit Pech 2-3 Bruten am Hals. Das sind in Zahlen im schlechtesten Fall 15-20 Jungvögel.
    Wenn man dann keinen Kasten mehr anbietet, werden sie sich im unbeaufsichtigten Freiflug Alternativen suchen. Schränke, Kommoden etc etc kann man dann alles vogelsicher machen, wenn man nicht in einer unaufhörlichen Flut an schlecht zu vermittelnden Jungen ersticken will.
     
    Luzi gefällt das.
  11. #31 Charmaine, 13.05.2021
    Charmaine

    Charmaine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ich muss dazu sagen das der käfig wo sie momentan drinne leben uralt ist.
    Er ist sauber so gesehen aber durch das alter sieht eh leider so aus auf den neuen warten wir bereits der wird nächste woche geliefert.

    Dann war das ein missverständniss ich dachte sie meinen jetzt volieren von diesen größen.
    Die maße die sie oben genannt haben ist ein ganz normales maß.

    Ich hatte den käfig genommen weil der vor besitzer meinte das wäre ok für sie der käfig war so zu sagen bei den vögeln dabei deshalb habe ich mir nicht viel bei gedacht.

    Und sowas wie elektrogeräte usw steht da eig nicht.
    Ein fernseher aber da sind die kabel alles abgesichert dafür hatte ich schon damals gesorgt bei den wellis
     
  12. #32 Stanley_Stella, 14.05.2021
    Stanley_Stella

    Stanley_Stella Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Berlin
    Ich finde das sehr erschreckend, was ich hier über die Situation der Ziegensittiche lese... Wie kann Charmaine wieder aus der Nummer rauskommen? Jetzt, da die Vögel buchstäblich "Blut geleckt haben"?
    Vielleicht ein ganz neues kundiges zu Hause für die Vögel suchen? Vielleicht über dieses Portal?
    Mir scheint ein echter NEUSTART für die Vögel nötig.
    Ich wünsche Herz, Mut und Kraft dazu.

    Ich selbst habe wohl gerade auch einen Fehler gemacht: Ich hatte noch einen Nistkasten im Vogelzimmer hängen und nachdem meine Stanleysittich-Henne einen Partner bekommen hatte, hat sie den zuvor ignorierten Kasten schon bald bezogen und drei Eier gelegt. Es war sicher ein Fehler, den Nistkasten nicht weggeräumt zu haben.
    Ich war dann sehr erleichtert, schon bald per Durchleuchtung fesstellen zu können, dass die Eier nicht befruchtet waren. Muss ich jetzt damit rechnen, dass mein Vogel gleich wieder ein Gelege anlegt? Sollte ich den Nistkasten sobald sie diesen ganz verlassen hat, wegräumen und möglicht verusuchen, sie von einen "wilden" Nestbau irgendwo anders abzuhalten? Wenn sie nun "Blut geleckt hat" und unbedingt wieder brüten will, dann halt wieder rechtzeitig Eier untersuchen und gegebenenfalls ersetzen?
    So reizend es wäre, Schlupf, Kücken und Jungvögel zu erleben: meine Umstände sind nicht gut genug dafür, als das ich hier Verantwortung übernehmen könnte. Jedenfalls derzeit nicht. Und so bedauerlich ich es finde, wenn Vögel ihrem Brutinstinkt nicht nachgeben können, oder durch Kunsteieraustausch keinen Schlupf erleben können: halbausgebrütete Eier, totgebissene Kücken ... deuten für mich auf ein noch viel größeres Leid für sie.
    Wenn ich je Jungvögel haben werde, dann nur, wenn ich schon vorher genau weiß, in welch tolles Vogelhaus ich sie später geben kann.
     
Thema:

Ziegensittich eier schlüpfen nicht

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich eier schlüpfen nicht - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich legt nur weiche Eier

    Ziegensittich legt nur weiche Eier: Hallo, Unsere ziegensittich-henne ist gut 4 Jahre alt und legt nur weiche Eier.... es ist nun ihre 5. Eiablage-phase und in nur einer Phase...
  2. ständiges Eierlegen bei Ziegensittichen

    ständiges Eierlegen bei Ziegensittichen: Hallo zusammen, meine Ziegensittiche haben im August gebrütet, 2 Junge sind geschlüpft, allerdings sind beide 1 und 2 Wochen nach dem Schlüpfen...
  3. Ziegensittich brütet, legt aber keine Eier mehr

    Ziegensittich brütet, legt aber keine Eier mehr: Guten Tag Zusammen, vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen. Meine Henne Lulu (1 Jahr alt) ist in der Brutphase und hat Blindgänger...
  4. Ziegensittich frisst Eier und legt nach

    Ziegensittich frisst Eier und legt nach: Hallo, ich habe ein Ziegensittichpärchen, Hahn ist ca. 2 Jahre alt, Henne ca 9 Monate alt. Die Vorgängerin ist leider an einer Legenot...
  5. Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?

    Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?: Hallo … Unsere Ziegen Olaf und Lotte paaren sich seit etwa einer Woche immer und immer wieder. Nun ist mir aufgefallen ,dass Lotte sich seit 3...