Ziegensittich´, komplett neu auf diesem Gebiet

Diskutiere Ziegensittich´, komplett neu auf diesem Gebiet im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, da ich vor kurzer Zeit mit einem Ziegensittich in Kontakt kam, und erleben durfte wie einzigartig diese Tiere sind, habe ich mir...

  1. #1 Federkleid11, 9. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    da ich vor kurzer Zeit mit einem Ziegensittich in Kontakt kam, und erleben durfte wie einzigartig diese Tiere sind, habe ich mir überlegt oder besser gesagt habe ich mich entschlossen, mir eine Ziegensittich zuzulegen. Nun habe ich noch ein paar Fragen. (denn ich kaufe mir das Buch erst in zwei Tagen) .
    1. Kann ich den Sittich untertags mit meinen Wachteln in einer 9m2 Voliere die 1.40 hoch ist halten?? Habe buchs und gräser als Bepflanzung , schaden diese Pflanzen dem kleinen Kerl??
    2. Ich möchte mir einen Handzahmen ZS zulegen, man hatt mir davon abgeraten ein Paar zu halten, wenn ich möchte das er/sie zahm bleibt.?
    3. Ist die Idee unter Tags in die Volier zum fliegen (Außenvoliere) und Abends bis Morgens in einem Käfig im Haus ca. 1.20*80*80 gut?? Natürlich möchte ich mit ihm kleine Kunsstückchen wie mit meinen Hühnern eintrainieren. (Weiß aber schon das es völlig verschiedene Tiere sind.)
    4. Was wäre klüger Männchen oder Weibchen?
    5. Meine Wachteln bekommen öfters Salat, Yoghurt, schadet es dem Ziegensittich?
    6. Ich beschäftige den Vogel ca. 2h am Tag, den Rest ist er in der Voliere, die mit verschiedenem Spielzeug ausgestattet ist. Reicht das?

    Freue mich schon auf eure Antworten,
    man merkt das ich Anfänger bin ( Hatte bis jetzt nur Wellis), aber auch ich muss etwas dazulernen. Wenn es sonst noch irgendetwas Interessantes über sie gibt wäre ich froh, wenn ihr mir es mitteilen könntet.
    Mit freundlichen Grüßen ,
    Kevin :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzpiepe, 10. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Kevin,

    Ziegensittiche sind auch als Pärchen zahm, weil sie einfach sehr neugierig sind und auf alles und jeden zugehen. Wenn Du ein junges Paar von diesem Jahr bekommst, hast Du sie innerhalb kürzester Zeit so zahm, dass es sogar nerven kann, weil Du nirgends ohne sie hingehen kannst.

    Tagsüber draussen und nachts drinnen würde ich nicht empfehlen, zumal die Voli zu klein wäre für so aktive, manche sagen auch, hyperaktive Vögel ist. Die Ziegen vertragen auch Minusgrade und baden dann sogar draussen.

    Da Dir hier alle zu einem Pärchen raten werden, erübrigt sich die Frage, ob Männchen oder Weibchen.

    Ziegen fressen eigentlich alles: Salat bekomme meine Vögel aber grundsätzlich nicht mehr, es sei denn, aus dem eigenen Garten. Es gibt ja genug anderes, Karotten, Gurken, Paprika, Apfel, Erdbeeren, Löwenzahn usw.

    Hm, ich meine, dass Buchsbaum giftig ist, bin mir aber nicht ganz sicher.

    Die Kleinen brauchen schon sehr viel Beschäftigung, also viele Äste anbieten und Wühlmöglichkeiten auf dem Boden, achja, und BADEN, das ist für Ziegen das Allerwichtigste: am besten einen grossen Blumenuntersetzer (Baumarkt) oder eine Auflaufform, kann gar nicht gross genug sein, die plantschen richtig rum.

    Aber die Quintessenz all dessen: kauf bitte nur ein Paar! Du wirst sehen, wenn Du Vögel von diesem Jahr holst, werden beide (!!) ruckzuck zahm. Bei einem alleine ist es Quälerei, wenn er auf Dich fixiert ist, er aber ansonsten keinen Partner hat, mit der er sich beschäftigen kann, wenn Du keine Zeit hast.
     
  4. #3 Federkleid11, 10. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Danke für die Antwort, habe mich inzwischen Schlau gemacht! Ja Buchs ist Giftig aber ein Züchter meine sie knabbern es nicht an ! 8m2 Voliere sind zu klein?? Ich habe gedacht das reicht völlig aus ! Kaufe ich ein Paar das schon älter ist, bekomme ich sie nicht mehr zahm?? schon oder?? Ich hoffe du hast den Käfig als zu klein gemeint, die Voliere ist nähmlich größer als so mancher Züchter hat. In der Voliere ist Heu, Kies, Rindenmulch, Sandbäder usw. Rindenmulch schadet ihnen aber nicht oder? Die Voliere ist halb zu und zur hälfte offen!
    Bitte beantwortet mir diese fragen noch! Der Vogel darf natürlich auf beim Kochen, Computerspielen und beim Lernen mithelfen!
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Rindenmulch würde ich lieber nicht geben, ich glaube die Sporenbelastung durch Pilze kann da recht hoch sein, bei Heu wäre ich auch vorsichtig.

    Und auch ein älteres Pärchen kann zahm werden, Ziegen sind sehr neugierige vögel.

    Beim Kochen? Das würde ich lieber sein lassen, der Kochdunst, vorallem von teflonbeschichteten Pfannen etc ist giftig. Aber beim Computerspielen und lernen dürfen sie ruhig mithelfen.

    Willst du die Ziege jetzt tagsüber in der Aussenvoli lassen und abends reinholen?

    Ich habe gehört dass eine Ziege einer Wachtel das Beinchen abgebissen hat....

    Yogurt dürfen sie essen, aber nur Naturyoghurt und nicht so oft. Woher weiss der Züchter denn dass sie Buchs nicht anbeissen???
     
  6. #5 Flitzpiepe, 10. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ja, ich meinte Deine Zimmer-Voli, die wäre zu klein.

    Eigentlich nagen Ziegen alles an, die sind einfach zu neugierig, darum darfst Du sie auch nie unbeaufsichtigt fliegen lassen!

    Klar, ältere Vögel bekommt man auch zahm, die Ziegen sind halt einfach zu neugierig. Aber da es jetzt überall Jungtiere gibt, evtl. musst Du noch ein paar Wochen warten, würde ich mir solche holen.
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Hallo Kevin!

    Schau mal hier. Ist von unserem Modi Michael (Ziegenfreund). Dort findest Du auch viele interessante Infos, Bilder, ... ;)
     
  8. #7 Federkleid11, 10. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    @hühn ja ich hätte eigentlich vor sie nur Abends in die Voliere zu holen, auf der Seite laufsittiche.de steht das sie manche nur am Abend rein holen.
    Glaubt ihr wirklich sie beißen den Wachteln die Füße ab. Die können doch weg rennen bzw. weghüpfen. Außerdem gibt es viele die ihre Sittiche mit Wachteln vergesellschaftet haben. 2 Ziegensittiche wäre schon ein Traum.

    Die Vögel sind natürlich nicht direkt beim Kochen dabei, darauf wird schon geachtet. Sie fliegen eher im Wohnzimmer rum. Aber ab wieviel Grad - dürfen sie nicht mehr hinaus??

    Fragen zur Voliere: Ich habe aber Rindenmulch und Heu in der Voliere, als niestmaterieal verwenden die doch auch Heu bzw. Stroh oder?? Der Rindenmulch ist Staubtrocken, ich glaube nicht das dort irgendwelchen Pilze bzw. Pilzsporen herumschwirren.

    @ Gill: Danke für die gute Homepage Adresse, werde sie mir in Ruhe reinziehen! Danke
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Rindenmulch kann schon schimmeln.....
     
  10. #9 Flitzpiepe, 10. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    zum nisten brauchen Ziegen einen Nistkasten, aber züchten darfst Du in Deutschland nur mit einer Genehmigung.

    Meine Ziegen waren auch bei Minustemperaturen draussen, konnten aber jederzeit auch in den Schutzraum, der je nach Bedarf beheizt werden konnte. Sie haben dann sogar gebadet und sind im Schnee rumgelaufen.

    ist die Voli denn sonst mit Steinen gepflastert oder auch von oben geschlossen, so dass die EInstreu nicht nass werden kann? Gammeln kann es auch schon, wenn Du es noch gar nicht siehst oder riechst, Vögel sind da sehr empfindlich.
     
  11. #10 Federkleid11, 11. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Nein meine Voliere ist nicht gepflastert aber von oben geschlossen! Aber ich wüsste keine Alternative zum Rindenmulch??? Aber danke für eure Antworten. Ich habe mich entschlossen ein Paar zuzulegen, handzahm oder nicht ist mir egal. Mit wieviel Euro muss ich für ein Paar rechnen. 300 - 400 Euro ??? oder weniger ?? Eine Kollegin hat ein Ziegensittich Hahn um 25 Euro gekauft!
     
  12. #11 Friederikevogel, 11. Juni 2008
    Friederikevogel

    Friederikevogel Guest

    Hallo,
    mit Buchs wäre ich vorsichtig, da er giftig ist. Ich kenne nur neugierige Ziegensittiche, die alles anknabbern. Es gibt eine Aufstellung von den Pflanzen, die für Vögel ungeeignet und gefährlich sind.
    Grundsätzlich sollten Ziegensittiche mit wenigstens einem Partner gehalten werden. Es sind gesellige Schwarmvögel. Der Kontakt zum Menschen kann keinen Vogelpartner ersetzen. Meine Ziegis sind sehr zutraulich und leben immer in einer Gruppe.
     
  13. #12 Flitzpiepe, 11. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hm,

    300 Euro? Legen die goldene Eier? :zwinker: Nein, Spaß beiseite, die kosten ca. 50,-- pro Paar.

    Aber es ist richtig, dass Du ein Pärchen nimmst :zustimm:

    Viele nehmen Buchenholzgranulat (gibts auch im Fleischereigrosshandel), ich nehme es nur für meine Innenvoli. Rindenmulch hatte ich früher für meine Aussenvoli auch mal, aber nur kurzzeitig, das gammelt viel zu schnell, ausserdem hatte ich dann ständig viele kleine Fliegen dort rumschwirren.

    Hast Du mal überlegt, wenigstens einen Teil der Voli zu pflastern? Wäre dann auch besser sauber zu halten. Und einen Teil für die Vögel zum Scharren lassen.

    Wie ist die Voli denn von aussen befestigt, dass keine Mäuse oder sowas reinkommen können? Frage nur, weil das Problem hier schon einige hatten und sicherlich für Tipps dankbar wären.
     
  14. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo,
    dann will ich mich hier auch noch zu Wort melden.
    Auf Einzelvogel oder Paar, braucht man nicht mehr groß eingehen - die Ziegis brauchen auf jeden Fall auch einen artgleichen Partner.
    Ob etwas ältere oder junge Ziegen, man bekommt sie sehr schnell zahm, denn wie hier schon geschrieben, sind sie sehr sehr neugierig und durch diese Neugierde werden sie schnell zutraulich und zahm.
    Ziegensittiche benötigen schon sehr viel Platz und Flugraum und daher sind für den Tag 8m² schon nicht sehr viel, wenn man bedenkt, das sie mit 2-3 Flügelschwingungen durchaus 6m fliegen können. Bei der qm-Zahl können sie sich nicht zu 100 % ausfliegen und man sollte ihren sehr großen Bewegungsdrang berücksichtigen, denn Ziegen sind hyberaktiv und eigentlich 12 Std. nur in Bewegung.
    Ziegensittich knabbern eigentlich alles an, was irgendwie in ihrer Reichweite ist und dazu gehört auch Buchs. Wer Ziegensittiche hat, brauch eigentlich keinen Schredder mehr, denn das können die Tiere alles wunderbar erledigen und sogar noch mit einer großen Freude.
    Ich selbst halte meine Ziegis schon seit Jahren in einer Freivoliere mit angrenzendem Schutzraum. In der Voliere befindet sich auch stellenweise Rindenmulch und ich muss sagen, ich habe damit keine Probleme (Keine Pilz- und keine Schimmelsporen). Meine Tiere können frei wählen wann sie in den Schutzraum wollen und wann nicht und ich muss sagen, das komische ist, das sie sich im Sommer öfter im Schutzraum aufhalten als im Winter. Im Sommer schlafen sie nachts im Schutzraum, im Winter dagegen häufig in der Freivoliere. Ziegensittiche halten durchaus Temperaturen von minus 10° aus. Meine baden im Winter bei Null Grad oder leicht darunter noch im Freien und fühlen sich sichtlich gut.
    Das Reviergehabe und die Kraft eines Ziegensittichs sollte man nicht unterschätzen. Ein erwachsener Hahn ist in der Lage einen Artgenossen mit einem starken Schnabelhieb zu töten ( ist bei mir selbst schon passiert) und ein Wachtelbein ist überhaupt kein Problem für eine Ziege, zumal sie auch sehr schnell laufen können und so die Wachtel keine Chance hat.
    Der durchschnittliche Preis bei einem Züchter liegt so um die 30 Euro pro Tier und im "Zoofachhandel" bei etwa 60 Euro.
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany

    Der Ziegensittich ist kein Schwarmvogel!
    Er lebt in seinem natürlichen Umfeld paarweise oder in kleinen Gruppen.
    Das ergiebt sich aber schon automatisch aus seiner Revierbildung.
     
  16. #15 Stefan R., 11. Juni 2008
    Stefan R.

    Stefan R. Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Ich habe Ziegensittiche bis jetzt nur in Gruppenhaltung gesehen und halte es persönlich für übertrieben, wenn immer davon gesprochen wird, dass Ziegensittiche in der Brutzeit zu "Mördern" werden.
    Ziegensittiche leben aber nicht in so großen Schwärmen wie Wellen- oder Nymphensittiche, sondern eher in kleinen Verbänden.

    Wie immer heißen die Zauberworte: ausreichend Platz. Das größte Problem an der Haltung von Vogelschwärmen ist mangelnder Platz. Da fühlt sich zwangsläufig jede Art irgendwann in die Enge gedrängt.


    Ich habe jetzt schon seit Jahren Ziegen- und Nymphensittiche in einer Voliere und es gab noch nie Mord und Totschlag.
    In meinen Augen sind Ziegensittiche gemeinschaftsfähiger, als man es ihnen nachsagt. Aber die beste Lösung ist immer ein artgleicher Schwarm, da jeder Vogel unterschiedlich ist.
     
  17. #16 Federkleid11, 11. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Ich bin völlig baff, ein Paar um 60 - 70 Euro ist aber wirklich nicht viel. Ich freue mich jedenfalls volle auf meine neuen Gefährten! Freue mich schon aufs Spielen mit ihnen und vor allem aufs Beobachten! Lg DAnke für eure Antworten Kevin
     
  18. #17 Federkleid11, 13. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Habe mit einem Ziegensittich Züchter in der Nähe von Aachen telefoniert, er hat mir von den Ziegensittichen abgeraten und mir ein Bourkesittich paar angeboten, was haltet ihr davon??
     
  19. #18 Flitzpiepe, 13. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Warum hat er Dir abgeraten? Evtl. weil er zur Zeit selber kann hat, aber Bourkesittiche?

    Miteinander vergleichen kann man die Sittiche gar nicht, vom Temperament sind sie völlig unterschiedlich.

    Wenn Du richtig aktive, neugierige und aufgeschlossene Sittiche haben möchtest, solltest Du weiterhin nach Ziegen suchen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Federkleid11, 13. Juni 2008
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Er hat schon welche hat mir aber davon abgeraten, da sie wirklich eine rießen Voliere benötigen und das meine mit 8m2 nicht reichen würde. Außerdem haben mir die ruhigen Bourkesittiche auch gefallen, besonders schön sind sie in rosa. Er hat auch gemeint das sie vom ruhigen Charakter besser´zu zähmen seien.

    LG FEDERKLEID
     
  22. #20 Flitzpiepe, 14. Juni 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Nein, mit dem Zähmen, das kann ich nicht bestätigen, eben, weil die Ziegen von Natur aus sehr neugierig sind, und sie häufig schon von sich aus auf den Besitzer zugehen. Zahm werden Bourkes sicherlich auch, aber vom Verhalten finde ich sie gerade im Verhältnis zu Ziegen eher "langweilig", auch wenn sie sehr hübsch anzusehen sind.

    8m² sind wirklich mehr, als viele Ziegen Zeit ihres Lebens zu Gesicht bekommen, selbst beim Züchter leben die Paare in wesentlich kleineren Volieren und das ihr Leben lang.
     
Thema: Ziegensittich´, komplett neu auf diesem Gebiet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich draußen halten

    ,
  2. ziegensittich empfindlich

    ,
  3. ziegensittich im winter draußen

    ,
  4. laufsittiche und bepflanzung,
  5. ziegensittich minus 2 grad,
  6. Zeigensittich joghurt ,
  7. Dürfen ziegensittiche joghurt fressen,
  8. ziegensittiche draußen halten
Die Seite wird geladen...

Ziegensittich´, komplett neu auf diesem Gebiet - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...