Ziegensittich mal ein paar Fragen!

Diskutiere Ziegensittich mal ein paar Fragen! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, also Neuling bin ich nicht mehr in der Sittich- und Papageienhaltung, zwar ging einiges schief doch das zählt hier nicht zur Sache......

  1. #1 Unregistered, 18. November 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hi,

    also Neuling bin ich nicht mehr in der Sittich- und Papageienhaltung, zwar ging einiges schief doch das zählt hier nicht zur Sache...

    Ich ziehe bald um, in ein Haus (juhu) und mach mir schon Gedanken über neue Mitbewohner.

    Nur kenne ich ausser den Wellis und Nymphen kaum eine Sittichart und deren Eigenschaften...

    Nachgelsen und recherchiert kam ich auf die Ziegensittiche, anscheinend auch in ner Zimmervoliere gut zu halten?

    Wer kann mir was erzählen über Lautstärke, Haltung und und und, Verhalten, Freiflug, Verhalten gegenüber Menschen etc....

    Wo erwerbe ich einen Ziegensittich, vielleicht auch ein Pärchen (eventuell auch Second-Hand?).... Alles leider noch nicht jetzt, sondern erst in ca. 10 Monaten, doch gute Vorbereitung verhindert Fehlkäufe...

    Dani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chris73

    Chris73 Guest

    Springsittiche

    Also, ich habe zwar Springsittiche, aber wie Dir jeder hier bestätigen wird, sind sie nicht viel anders als Ziegen. Ein bisschen kleiner und mit einem gelben Stirnfleck.

    Ausserdem habe ich Nymphen und Wellis. Und wenn ich jetzt wüsste, wo Du wohnst, würde ich Dich herzlich einladen, es Dir anzusehen.
    Die Grünen muss man nämlich gesehen haben. :D

    So, was kann ich Dir sagen, was Dir weiterhilft?

    Ich würde sagen, Laufsittiche brauchen mehr Platz, mehr Abwechslung, mehr Beschäftigung als Nymphen. Sie hüpfen und laufen mehr und sitzen nicht - wie ein Nymph - ruhig auf der Stange. Im Gegenteil: wenn meine mal eine Minute ruhig sind, mache ich mir Sorgen. Sie fliegen mehr, deshalb plädiere ich für eine große Voliere und täglichen Freiflug!!!

    Sie sind nicht so laut und schrill wie Nymphen es sein können, obwohl das Gemecker auch ganz schön laut werden kann. Aber das ist selten. Grundsätzlich solltest Du zwei nehmen, denn es sind soziale Tiere. Aber keine Kuscheltiere, wie Nymphen es ja zeitweise sein können.

    Beim Futter sind sie leichter und schwieriger als Nymphen: sie sind neugieriger als Nymphen, d.h. sie probieren auch neues gerne aus. Und seit ich das weiss, versuche ich alles aus. Und sie sind deshalb schwieriger, weil sie mich immer ganz böse ansehen, wenn ich ohne Feige nach Hause komme. Oder ohne Johannisbeeren. Und dann rennen sie mit dem Futter durch die ganze Wohnung! Du weisst gar nciht, wo ich schon überall Granatäpfel gefunden habe. *stöhn*

    Sie verstecken sich gerne, weil sie ständig auf Brutplatzsuche sind. Sie paaren sich 20 mal am Tag. Sie baden mind. 1x täglich und setzen dabei die gesamte Umgebung unter Wasser (meine Nymphen setzen sich gerne daneben und duschen so)!
    Sie sind sehr intelligent. Sie knabbern viel mehr als Nyphen, was vor allem deshalb schlimm ist, weil sie auch überall drunter kriechen. Also einfaches Abdecken - wie bei den Nymphen - reicht da nicht. Da hilft nur hermetisch abriegeln!!!! Und selbst dann...lass ihnen einfach nur ein bisschen Zeit.

    Sie lassen sich gut mit anderen Arten halten, zumindest solange sie nicht brüten. Dann werden sie sehr aggressiv (angeblich; ich habe noch nicht gezüchtet, glaube das aber gerne).

    Sie sind ziemlich respektlos! Sie lassen sich längst nicht so leicht einschüchtern wie diese Angsthasen von Nymphen.

    Es macht einfach Spass ihnen zuzusehen.

    Habe ich irgendwas vergessen?

    Liebe Grüße

    Chris
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    nöö, ich finde du hast diese verrückten eigentlich sehr gut beschrieben*ggg* die aggressionen während der brutzeit sind allerdings nicht zu unterschätzen. es sollte dann die möglichkeit bestehen, sie getrennt zu halten. außerdem ist es oft schwer sie von dem bruttrip wieder runter zu kriegen.

    und zum vergleich nymphen/ziegen:
    rüdiger hat es mal so beschrieben ( und ich leihe mir dieses zitat immer wieder gerne aus)
    gegen ziegensittiche sind nymphen wie scheintot*ggg*

    und ohne den nymphen zu nahe treten zu wollen, es ist was wahres dran*GGG*
     
  5. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Chris,

    besser hätte man die grünen Plüschkugeln echt nicht beschreiben können. Ich selbst halte nun 2 Springsittiche, 2 nymphen und die beiden Princess of Whales in einer Voliere. Sie vertragen sich bestens und wirklich die Springer sind hyperaktiv, während der rest eher müde dagegen wirkt und nur rumsitzt und brabbelt.

    Jeder der sich zwei Hupfer holt wird begeistert sein.
     
  6. Chris73

    Chris73 Guest

    Rüdigers Zitat

    :D
    Klingt ziemlich hart, der Spruch!

    Trifft es aber irgendwie!!!! :D

    Chris
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Conny1112

    Conny1112 Guest

    Also genau wie es Chris beschrieben hat so sind sie!!!!!!!!!!!
    Ich habe auch Nymphen und Ziegensittiche.Die Nymphen sind wirklich totale Schlaftabletten im Gegensatz zu den Ziegen.
    Besser konnt man die Unterschiede nicht beschreiben sowie die Eigenschaften der Ziegen.Echt Klasse geschrieben.Mein Wohnzimmer ist kein Schmuckzimmer mehr sondern der Bereich der Ziegen,denn sie machen alles kurz und klein was sich zerknappern lässt.Aber trotzdem sind sie sehr schöne Vögel und seitdem ich sie habe muss ich sehr viel lachen.Ich selber täte sie nicht wieder hergeben.
    Gruss Conny
     
  9. Logirius

    Logirius Guest

    Hallo

    Ich habe auch zwei Ziegensittiche,ein Pärchen,Sie sind absolut süß.
    Mit Nymphos vertragen sie sich gut.
    Sie sind sehr neugierige Vögel,wenn sie mal nichts anstellen schlafen sie,ansonsten ist den ganzen tag etwas los.
    Meine zwei hocken am liebsten im Käfig,aber wenn sie dann mal rauskommen ist nichts sicher vor ihnen.
    Ich denke die sachen was ich nicht wegräumen kann mit einem Handtuch ab,da versucht er schon seit zwei tagen drunter zu kommen hat es aber noch nicht geschaft.
    Also ich würde jederzeit wider welche kaufen.
    Zahm sind meine leider noch nicht ,so wie meine anderen Sitiche

    gruß

    Nicole
     
Thema: Ziegensittich mal ein paar Fragen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich eigenschaften

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich mal ein paar Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...