ziegensittich mit rosenköpfchen?

Diskutiere ziegensittich mit rosenköpfchen? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. ich habe ein rosenköpfchenpärchen, die in einer 178x120x80 cm großen voliere hausen. ich würde mir ganz gerne auch noch ein...

  1. nik

    nik Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hallo.
    ich habe ein rosenköpfchenpärchen, die in einer 178x120x80 cm großen voliere hausen. ich würde mir ganz gerne auch noch ein ziegensittichpärchen dazunehmen, aber weiß nicht ob diese beiden arten zusammen können. wenn die ziegen erst einmal zahm wären, könnten sie auch täglichen ausflug kriegen, doch bis dahin gäbe es halt probleme mit dem einfangen, da ich in einer altbauwohnung wohne. wäre es trotzdem machbar? oder wären springsittiche eine bessere wahl?

    Nik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nicky1991

    Nicky1991 Guest

    Hi Nik!

    Im Normalfall verstehen sich Ziegensittiche super mit anderen Sitticharten(egal welche) doch natürlich gibt es immer ein paar Ausnahmen, in denen es eben nicht klappt. Springer haben eigentlich die gleichen Eigenschaften wie Ziegen, deshalb ist es meiner Meinung nach ziemlich egal, ob du dir Spring- oder Ziegensittiche holst. Ausflug brauchen die kleinen immer, ob sie zahm sind oder nicht. Läufer brauchen so oder so viel viel Ausflug, weil sie total hyperaktiv sind.;) Nur sollten sie sich mehrere Tage erstmal an die neue Umgebung gewöhnt haben bevor sie Ausflug bekommen. Einfangen kommt ziemlich schlecht, damit macht man die Vögel nur noch scheuer. Bitte nur einfangen, wenn es überhaupt keine andere Lösung gibt!:( Wenn du an zahmen Ziegen interessiert bist, solltest du diese auf jeden Fall von einem Züchter und nicht aus einer Zoohandlung holen, vielleicht käme ja auch ein Abgabepäärchen in Frage!? Kannst ja mal in den Tierheimen nachschauen oder hier auf dem Tierflomarkt.
    Mit dem Ausflug habe ich es am Anfang so gemacht, dass ich meine Ziege rausgelassen habe und wenn sie dann ein paar Stunden draußen war(oder ich wegmusste), hab ich ihr frisches Futter und Wasser in den Käfig getan, dann ging sie wieder herein. Ansonsten kann man sie bei Supernotfällen ja auch mit Hirse oder sonstigen Leckerlis in den Käfig/Volie locken.
    Hoffe ich hab dich jetzt nicht irgendwie abgeschreckt! Ziegensittche sind super lieb, werden schnell zahm und sind total witzig! Sie sind tollpatschig und neugierig zugleich, deswegen musst du besonders auf all deine Sachen aufpassen! :D Du wirst es nicht bereuhen, wenn du ein Päärchen holst!
     
  4. nik

    nik Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Kanibalismus

    Die Frage ist dann nur, ob sich die Ziegen oder Springer auch mit den Zwergpapageien vertragen. In der Zoohandlung sagte eine Verkäuferin etwas von Kanibalismus und "Füße abknabbern" unter Wellensittichen mit Zwergpapageien. Wäre das Risiko auch bei Zwergpapageien + Springer/Ziegen? Wie sieht das mit der Voliere aus? Nicht, dass die sich da gegenseitig auf die Nerven gehen... Obwohl sie natürlich die "Fluchtmöglichkeit" aus der Voliere ins Zimmer bekommen, wenn ich da bin (Mittags-Abends). Ich habe nur Angst, dass sich die Zwerge verscheucht fühlen...

    Gruß,
    nik
     
  5. Nicky1991

    Nicky1991 Guest

    Huhu!

    Also wie schon gesagt, dass mit dem Vertragen ist von Fall zu Fall anders. Wenn du jetzt ein Paar erwischst, das ziemlich aggressiv ist, ist es sehr gefährlich für deine Rosenköpfchen. Wiederum würde ein freundliches Paar keine/kaum Probleme machen. Bekannte von mir halten Nymphen, Rosellas und Ziegen zusammen in einer großen Volie mit Garage als zusätzliches Vogelzimmer und es gibt nie Probleme(vielleicht weil sie sich ja auch aus dem Weg gehen können!?) Du solltest aber schon eine Möglichkeit haben, die beiden Paare voneinander zu trennen, da die Weibchen zB wenn sie brüten wollen, ziemlich aggressiv werden können. Das Zimmer bietet
    ihnen auch keine richtige Fluchtmöglichkeit, da es ja nicht ihre 'Schlaf-, Ruhe-
    und Rückzugsstätte' ist. Wenn die Paare sich verstehen sollten, denke ich, dass sich die Zwerge eher über den Zuwachs freuen würden;)
     
  6. Trotzkopf

    Trotzkopf Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    deine Rosenköpfchen sollten lieber unter sich bleiben, da sie leider sehr unverträglich mit anderen Vogelarten sind, da hat selbst ein Ziegensittich kaum eine Chance :(
    Außerdem wäre die Voliere viel zu klein für die Ziegensittiche.

    Agaporniden sollte man niemals mit Sittichen vergesellschaften, das könnte ein sehr blutiges Ende nehmen 8o
     
  7. #6 red-snapper, 22. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Die Verkäuferin hat schon recht gehabt,Rosenköpfchen beissen Sittichen die Füße ab.
    Trotzkopf hat schon recht, da haben selbst Ziegensittiche keine Chance!
    Also laß es um Himmelswillen auf keinen Versuch ankommen!
     
  8. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Bitte versuche das nicht, den das geht zu 99 Prozent nicht gut, wie die anderen schon geschrieben haben.
     
  9. nik

    nik Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    ja.... ich habe schon darüber nachgedacht, dann vielleicht eine zweite voliere zu bauen... dann würde es auch nicht diese probleme zwischen diesen beiden Arten geben. ich habe meine erste voliere gekauft, doch eine zweite wäre eine ziemlich teure investition (wegen der gebrauchten größe für laufsittiche). kann mir jemand vielleicht mal sagen, mit wieviel kosten man mit einer 2x1x2 m großen voliere rechnen muss?

    (ich will doch nur das beste für meine vögel^^)
    danke schon einmal im voraus.
    :D
     
  10. #9 red-snapper, 22. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Weil in diesem Forum zu Recht häufig über Verkäufer in Zoohandlungen geschimpft wird,
    kann man dieser Verkäuferin ein großes Lob aussprechen:zustimm:
    Schade, das es von dieser Sorte leider so wenige gibt:(
     
  11. ata

    ata Guest

    Ziegenmama

    Bin neu im Forum und möchte alle Vogelfreunde herzlich grüssen und gleich was zum Thema aus eigener Erfahrung schreiben .
    Also als ich noch nul Ahnung hatte von Vogelhaltung und so :idee:
    hat mir ein "Züchter" 1P Ziegensittiche und 1P Rosenköpchen verkauft... und ich kann dazu nur sagen es war nur "Stress" und 8( in de Voliere - Außenvoli 1,5x3x 2,5
    Traurig aber wahr in den letzten 2 Jahren habe ich zwei Ziegen "Hännen verloren :( getötet durch Rosenköpfe.
    Habe dann meinen Ziegen Hahn neue Partnerin gekauft klapte alles gut mit den beiden nur hat mir keine gesagt : von Rosenköpen trennen! und was pasierte nach einieger Zeit ? das Gleiche 0l

    Durch Forum- Infos habe jetzt viel gelernt mein "Gucio" hat jetzt wieder eine neue Dame- aber die Agas - sonst sehr lieb und tool halte ich extra, und jetzt leider suchen sie ein neues zuhause.
    Also Leute bitte keine Versuche machen es funktioniert nicht !es ist nur zum :heul:
    LG ata
     
  12. #11 red-snapper, 22. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Was war denn das für ein Züchter,
    kann ich mir fast gar nicht vorstellen,
    das sowas einer macht,
    oder hast du die Vögel getrennt von zwei Züchtern gekauft?
     
  13. ata

    ata Guest

    ja es stimmt, von zwei- aber es war auf einer Vogelbörse und der zweite Züchter hat´s gesehen was haben wir bereits gekauft und trozdem mir die RK verkauft und das finde ich nicht richtig.
    Wenn man als Züchter die ZG bekommt trägt man auch verantwortung was mit den gezüchteten Tieren passiert.
    LG ata
     
  14. #13 red-snapper, 24. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Da muß ich dich jetzt aber mal fragen,
    hast Du denn nichts beobachtet oder dich gefragt,
    warum deine Hennen plötzlich tot sind?
    Die werden mit Sicherheit doch auch Verletzungen aufgewiesen haben!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ata

    ata Guest

    Hallo
    Beobachtet ..leider nicht, ich war paar Tage weg und mein Junior hate die Vögel gefüttert. Eines Tages hatt er die Ziege übel zugerichtet am boden der Voli gefunden und ein Ei dabei. Mit der ersten war es änlich, jetzt weiß ich auch warum. So hab ich meine Lektion erhalten:nene:
    Erst durch die Vogelforen, - bin jeden Tag fleißig am lesen, habe viele gute Tipps erfahren :zustimm:
    Jetzt bin nicht so ganz grün hinte den Ohren aber offene Fragen gibt`s immer - und noch besser gute Antworten in Forum:beifall:
    LG ata.
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich hab folgende Erfahrung gemacht:

    Jeder Züchter in meiner Umgebung, auch wenn er ein noch so gutes Geschäft mit seinen Vögeln machen wollte, hat dringend davon abgeraten, Rosenköpfchen mit anderen Vogelarten zusammenzusetzen.

    Einer hat mal gesagt, das sind die "Kampfhunde" unter den Heimvögeln.

    Darüber kann man streiten, aber rein wissenschaftlich gesehen, verteidigen die Vögel nur ihren Partnervogel und ihr Revier.
    Sie sind halt leidenschaftliche Liebhaber und kennen nur sich. Alles andere wird gnadenlos bekämpft, leider:(.

    Ich würde Dir vor diesem Hintergrund auch abraten zum Wohle der Vögel.
    Die anderen haben Dir das schon ganz gut geschildert, warum es schlecht wäre. :prima:
     
Thema: ziegensittich mit rosenköpfchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden ziegensittich zusammen

    ,
  2. ziegensittich und rosenköpfchen

    ,
  3. vertragen sich ziegensittiche mit agaporniden

Die Seite wird geladen...

ziegensittich mit rosenköpfchen? - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...