Ziegensittich

Diskutiere Ziegensittich im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, kann mir jemand Informationen über die Charaktere von Ziegensittichen geben? Momentan bin ich am überlegen ob ich meinen Bestand um Ziegen-...

  1. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, kann mir jemand Informationen über die Charaktere von Ziegensittichen geben? Momentan bin ich am überlegen ob ich meinen Bestand um Ziegen- oder um Schönsittiche erwaeitern soll. Gibt es unterscheide was die Lebhaftigkeit angeht, schreien die einen mehr als die anderen...
    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Ziegensittiche sind sehr vital und gut mitteilungsbedürftig. Gehen vom Verhalten eher auf manche Papageien zu, als sie vom Verhalten zB Wellensittichen oder ähnlichen ähneln.
     
  4. Soleno

    Soleno Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe auch erst seit kurzem 2 Ziegensittiche. Ich kann nur sagen, sie sind sehr neugierig. Er ruft sie "nur" mit seinem Gemecker, wenn er sie nicht sieht. Laut ist sein Gemecker nicht. Da machen meine 8 Wellis mehr Lärm. Dafür kommen beide ab und zu mal zu mir und meinem Freund aufs Sofa geflogen und schauen nach, was wir so machen.
    Viel Spass bei der Entscheidung
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich weiss jetzt nicht wie es mit Schönsittichen ist, aber Ziegen brauchen sehr viel Platz, da sie sehr aktiv sind.
     
  6. koko-2

    koko-2 Guest

    Hallo,

    ich hatte vor ca. 2 - 3 Jahren mal Ziegensittiche. Leider musste ich das Pärchen dann nach einer Weile aus Platzmangel abgeben. Ich muss sagen das es mir persönlich bis jetzt die liebsten Vögel waren...Laut waren sie auch nicht und es war herrlich ihnen beim Freiflug zuzusehn, da sie so ziemlich überall rumgekrochen sind bzw. die Henne eher noch aktiver war als das Männchen. Außerdem hatten wir damals noch 2 Singsittiche und 2 Wellensittiche...und alle zusammen haben sich gut verstanden (beim Freiflug, wurden aber einzelnd in 3 Volieren/Käfigen gehalten).
    Mit Schönsittichen habe ich leider keine Erfahrungen, da noch nie gehalten.

    LG koko-2 8)
     
  7. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Tips.
    Habe mich für die Zeigensittiche entschieden.:dance:
    Nur noch eine Frage: Ich lese immer wieder, dass die einen hohen Stoffwechsel habe. Heißt das, dass sie auch viel mehr Dreck machen als andere Vögel? Gerade wegen viel Freiflug, den ich einplane, ist das ja schon interessant.:o
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wieviel mehr Dreck ist mehr Dreck?

    Das ist wieder so eine relative Frage, genauso wie laut einige Vögel sind ect.
    Jeder hat da so seine eigene Meinung und Auffassung was viel oder laut ist.

    Ziegen sind sehr aktiv, man könnte vereinzelt schon von hyperaktiv sprechen.
    Dadurch bedingt müssen sie mehr Nahrung aufnehmen und werden daher auch sicherlich mehr durch ihren Verdauungstrackt nach draussen schicken als andere ruhigere und langweiligere Vögel, wobei ich mich hüten werden andere Vögel hier zu benennen :D .

    Diese Tretminen, die sie fallen lassen, sind recht flüssig und können Ausmaße von einem 2€ Stück haben wenn manchmal nicht sogar noch etwas größer.

    Gegen einen frankierten Rückumschlag schicke ich dir gerne eine Probe, wobei du dir aussuchen darfst ob vom Hahn oder von einer Henne *feix* :zwinker:


    Das Gemecker der Ziegensittiche empfinde ich als angenehm und nicht zu laut oder störend.
    Meine Nachbarn haben sich auch noch nicht beschwert.

    Dadurch das sie sehr aktiv sind brauchen sie natürlich Platz wo man ihnen auch ein kleines Unterhaltungsprogramm anbieten sollte in Form von Kletterspielzeug, schwer erreichebare Leckereien ect ect.

    Ich halte meine Ziegen das ganze Jahr in einer Aussenvoliere die mit einer Innenvoliere mit Schutzhaus gekoppelt ist. In dem Schutzhaus ist es im Winter nie kälter als 5°C.

    Zwichenzeitlich muss ich aus Platzgründen die Nachzucht der Ziegen bei der Wellivoliere unterbringen. Da gab es bisher auch nichts negatives zu berichten.
     
  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ich finde nicht, dass sie "mehr" Dreck machen, als andere Vögel. Sie machen aber "anderen" Dreck als z.B. Wellis, nicht nur auf die Verdauung bezogen, die aber nicht nur von der Menge als auch von der Konsistenz her etwas "unangenehmer" ausfällt als z.b. so ein recht trockenes Welli- oder Nymphenbatzerl :D .

    Was für mich zumindest völlig neu war, war der herausgescharrte "Dreck" 8o . Es empfiehlt sich eine etwas höhere Bodenwanne........................ oder halt jeden Tag die Streu wieder zusammenfegen und je nach Zustand zurück in die Voliere oder erneuern.

    Aber sonst sind es wirklich nette Zeitgenossen und nur in der Brutphase nicht so wirklich verträglich. Meine Ziegensittiche leben zurzeit mit Nymphen zusammen und es klappt ganz gut.
     
  10. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Schön zu hören. Ich vergleiche alle Vögel eigentlich immer mit den Agaporniden die ich schon seit ner ganzen Weile halte. Deswegen die Fragen. Ich habe gelesen, dass Ziegensittiche Dämmerunfsaktiv seien. Stimmt das? Was kann ich darunter verstehen? SInd die tagsüber ruhig und werden erst gegen Abend fit?
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Dämmerungsaktiver kann ich meine Ziegen nicht bezeichnen.

    Sicherlich, wenn morgens der Tag beginnt und sie in die Aussenvoliere sind begrüßen sie den neuen Tag, aber das machen auch viele andere Vögel.
     
  12. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Meine Ziegen haben genauso wechselhaft aktive Phasen und Ruhephasen über den Tag verteilt, wie die anderen Sittiche auch, bloß sind die aktiven Phasen wirklich aktiv :D . Und die Nymphen höre ich morgens eher rufen oder singen als die Ziegen meckern... nein, das liegt nicht allein an der Lautstärke :p .
     
  13. #12 Tina & Kiki, 5. Juni 2007
    Tina & Kiki

    Tina & Kiki Guest

    Sie machen Dreck und zwar nicht zu knapp. :D Was den Freiflug angeht, muss ich warnen: Eigentlich sind die Kleinen nicht für eine Käfighaltung oder auch normale Volihaltung geeignet. Mindestvolimaße werden mit 1x 3 m angegeben... Wir unterschreiten diese Größe leider und geben täglich Freiflug. Freiflug ist süß, die Kleinen sind putzig ......und schwerer als eine Horde Flöhe zu hüten. Alles wird erkundet oder auch geschreddert: Blumen, Möbel, Tapeten... Julius nimmt sich immer etwas zu Essen mit und futtert es dann draußen...

    Ich würde es mir gut überlegen, nur wenn du wirklich Durchhaltevermögen hast und Platz besteht, macht es Sinn. Ziegensittiche sind halt verdammt nah am Papagei. Kingt jetzt vielleicht etwas negativ; ich würde meine nicht missen wollen, aber man sollte es sich schon gut überlegen. Wir haben uns auch komplett verschätzt und bemühen uns jetzt dem gerecht zu werden. Ansonsten wünsche ich die viel Spaß und Freude mit den "Bombenlegern".:D
     
  14. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Über den Dreck hab ich jetzt schon fast alles gehört. :nene: Manche sagen nicht mehr als nen Welli, manche sagen wie nen Nymph....
    Manche sagen übel viel...
    Die positiven Seiten beidrucken mich aber doch sehr, ich hab echt Interesse entwickelt.
    Was soll eigentlich sehr Papageien ähnlich heißen was man immer wieder hört?
     
  15. melemel

    melemel Guest

    Ich habe mich in dem Bericht von Tina & Kiki sehr wieder gefunden :zwinker:
    Ich muss erst mal sagen das ich meine beiden Hyperaktivs sehr gern habe, aber ich war superfroh, als der zweite versuch sie mit den Wellis in der Außenvoliere zu vergesellschaften geklappt hat und sie nun draußen machen können was sie wollen. Es gab ab und an Momente, wo ich schon ein wenig gestresst war wegen der beiden. Sie haben gerade meinem Freund schon echt viel kaputt gemacht- besonders einige alten Bücher vielen der Schredderwut von Emma zum Opfer. Auch hatten sie überall ihren Schnabel drin. Und hat man mal eine Tür vergessen gleich zu zu machen um den Rest des Hauses vor den Ziegen zu schützen waren sie auch schon da.

    Das sie mehr Dreck machen als meine Wellis kann ich nicht sagen. Der Kot hat halt nur eine breiige Konsistenz und ist nicht so einfach zu entfernen wie ein Welliknödel.

    Gruß Melanie
     
  16. #15 Flitzpiepe, 6. Juni 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    ich hatte auch ein Pärchen Ziegensittiche, die ich erst in einer geräumigen Zimmervoli gehalten habe, mit täglichem Freiflug. Die beiden waren seeehr neugierig, waren sehr schnell zahm, ohne dass wir was dazu tun mussten.

    Sie gehen zwar überall ran, sind mit Kleinkindern zu vergleichen, waren aber zu erziehen, hört sich evtl. blöd an, aber bei einem scharfen "Nein" haben sie mit Knabbern an Büchern usw. aufgehört.

    Es ist putzig, wenn sie draussen sind, da sie sich auch viel auf dem Boden aufhalten, herumhüpfen sich gegenseitig interessante Sachen zeigen.

    Von der Lautstärke her sind sie weder mit Nymphen noch mit Wellis zu vergleichen, da sie ja wie Ziegen meckern und keine schrillen Töne ausstoßen, was für die menschlichen Ohren eine Wohltat ist.

    Klar, sie hinterlassen ihren Kot, aber welcher Vogel macht das nicht? Da sie eh nur unter Aufsicht fliegen sollten, spricht nichts dagegen, dass Du Dir schon nen Lappen zurechtlegst u. es gleich aufnimmst.

    Aber man sollte beim Freiflug wirklich unbedingt dabei bleiben, Du würdest ein kleines Kind im Entdeckeralter auch nicht sich selber überlassen, oder? :zwinker:

    Viele Grüße und viel Spaß mit den Ziegen!

    Britta
     
  17. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Schön!:prima:
    Kann mir jemand noch was zur Papageienhaftigkeit saegn? Was heißt das? Sind doch sowieso Papageien...?:?
     
  18. melemel

    melemel Guest

    @ Natü, wegen dem Papageiverhalten ist sicherlich gemeint, das Ziegen halt ihr Futter mit dem Fuss festhalten wie Großpapageien. Auch wenn ich meinen Lukas (Lukas ist bei weiten ruhiger als seine Frau) so beobachte wie er auf den Ästen rumläuft durch die Gegend guckt und so ist das nicht so wie bei den Wellis sondern eher wie z.B. ein Grauer.

    Ich denke das ist sicherlich mit "Papageienverhalten" gemeint.

    Ich finde der Unterschied zu "richtigen" Papageien ist dennoch da.

    Gruß Melanie
     
  19. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir noch jemand sagen, was eine Preisgrenze für Ziegensittiche ist? Wieviel darf man maximal bezahlen bevor man sich über den Tisch ziehen lässt?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Die Preise für Ziegensittiche variieren sehr. Du kannst Glück haben auf einer Vogelbörse für 15 Euro einen zu bekommen, manche Züchter geben sie generell für 25 - 40 Euro ab (je nach Farbschlag) und im Zoohandel liegen sie hier bei uns bei 65 - 80 Euro (ebenfalls farbabhängig).
     
  22. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ok, da werde ich wohl gut vergleichen müssen!
    Ein Züchter hat mir einen für 60 angeboten Soll angeblich "Ganz tolle Eltern haben". Womit ich als nicht Züchter nichts anfangen kann. Naja mal weiter sehen.
     
Thema: Ziegensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittiche charakter

    ,
  2. ziegensittich Hahn brutphase

    ,
  3. machen ziegensittiche viel dreck

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...