Ziegensittiche und Kanirienvögel ??

Diskutiere Ziegensittiche und Kanirienvögel ?? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, heute nachmittag ist uns ein wunderschöner Kanarienvogel zugeflogen. also eher weniger zugeflogen.... Er flog hier bei uns im Hof...

  1. #1 ankaflojo, 13. Mai 2008
    ankaflojo

    ankaflojo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo,

    heute nachmittag ist uns ein wunderschöner Kanarienvogel zugeflogen.

    also eher weniger zugeflogen....
    Er flog hier bei uns im Hof rum und auch wieder weg...ziehmlich eierig von daher denke ich einmal das er noch nicht allzu lange unterwegs war.

    Unsere Kinder sind ihm dann hinterher und er flog in ein Wohnzimmer hinein.
    Die Leute dort baten dann meinen Mann den Vogel mitzunehmen.

    gut...nun steht er in unserem Wohnzimmer und singt alleine seine Arien...

    Eine "Gefunden-Meldung" haben wir schon einmal rausgegeben und in der Nachbarschaft herumgefragt ob jemand den Besitzer kennt.

    Nun tut er mir schon recht leid dort so alleine im Käfig.

    Kennt sich hier vielleicht einer aus wie lange ich abwarte bis sich eventuell noch der Besitzer meldet und dann:

    Kann ich ihn, mit Partner, zu den Ziegen geben oider grundsätzlich nicht oder ist das, wie so vieles unterschiedlich......

    Ich würde ihn gerne in etwa einer Woche in die Vogiere geben, denn der Käfig ist eindeutig zu klein, eine andere Möglichkeit haben wir aber nicht...

    LG
    Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Spitz- und Krummschnäbel hält man grundsätzlich nicht zusammen.

    Ich würde sie nicht zusammen halten.
     
  4. #3 Vogel-Fan, 13. Mai 2008
    Vogel-Fan

    Vogel-Fan Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33330 Gütersloh
    Ich würde sie auch nicht (mehr) zusammen halten. Es ging bei uns immer gut, aber man mekrt doch, dass sie einfach nicht zusammen "passen", schon allein von der Aktivität und der Nahrung...
    unsere Kathis saßen mal mit Goulds zusammen, was problemlos verlief und dann saßen sie mit 2 Zebrafinken zusammen. Die Zebras haben nun ihr eigenes Heim und die Kathis scheinen richtig erleichtert, ihr Reich wieder ganz für sich alleine zu haben... :)
     
  5. #4 ankaflojo, 14. Mai 2008
    ankaflojo

    ankaflojo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo,

    Danke!!

    ja, ich hatte es in einem anderen Thread schon gelesen....nachdem ich gepostet hatte :~

    Nun gut, vielleicht meldet sich ja noch der Besitzer, denn die Kanaris sind ja auch eigentlich Schwarmvögel...nicht wahr?!

    Und mit Käfig nicht wirklich zu begeistern...auch wenn der Käfig recht groß ist.....

    Mal schauen, entweder es meldet sich noch jemand oder wir werden schauen wo ein schöner Schwarm ist, dem er sich anschliessen kann.

    Dann werde ich mal schauen was das Kanariforum so zu erzählen hat ;)

    Einen lieben Gruß
    Iris
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nein, Kanaris sind keine Schwarmvögel. Für eine gewisse Zeit kann er ruhig mal allein bleiben. Falls Du ihm einen Partner besorgen willst, sollstest Du erstmal sein Geschlecht kennen.
     
  7. #6 ankaflojo, 14. Mai 2008
    ankaflojo

    ankaflojo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo Moni,

    ja, das ich mit den Schwarmvögeln auf dem Holzweg war habe ich auch schon mitbekommen *hihi*

    So kann man sich irren...

    Ich habe mittler Weile auch im Kanarienforum geschrieben und schon sehr nette Tipps bekommen.

    Da er den ganzen Vormittag hier gesungen hat gehe ich einmal davon aus, das es ein Hahn ist....aber im Fall des Falles werde ich vorher auch nocheinmal mit ihm zum Tierarzt fahren und alles dort erst einmal richtig abklären lassen....

    Mal schauen wie das dann geht..ob DNA oder ob der TA das erfühlen kann welches Geschlecht der Kanari hat.

    Hat hier einer eine Ahnung wie lange man so abwartet ob sich noch jemand für den Vogel meldet?
    Gestern haben wir einen Aushang gemacht aber bisher kam noch nichts und auch heute stand nichts in der Zeitung....gut, kann auch ein wenig früh sein dafür.

    LG
    Iris
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Ich fine das grundsätzlich eine schwere Entscheidung. Ich würde vielleicht noch so eine Woche warten und ihn dann weggeben.
    Man weiss im Moment ja auch nicht wieso der Vogel entflogen ist. Ist er ausgebüxt und die Besitzer suchen verzweifelt, oder wollten die Besitzer in den Urlaub, wussten nicht wohin mit dem Vogel, Käfig auf und tschüß. Hört sich traurig an, entspricht aber leider besonders um diese Jahreszeit auch häufig der Wahrheit.
    Gibt es bei Euch denn viell. auch so kostenlose oder billiganzeigen in der Zeitung? Viell. sonst nochmal dort inserieren und ein paar Tage warten?
    Mir sind als Kind mal 2 Vögel zugeflogen. Das 1. war ein Welli. Der gehörte einer Frau aus unserem Dorf und die hat durch unsere Nachbarn erfahren das wir ihn gefunden haben und hat ihn wieder abgeholt und das 2. war ein Nymphi. Der ist über 20 km geflogen und wir haben die Besitzerin durch eine Suchanzeige in der Zeitung wiedergefunden. (Sie hat annonciert, wir angerufen, sie uns die richtige Ringnummer genannt und dann durfte sie ihn abholen). Happy end in beiden Fällen :).
    Nur in Deinem Fall... :? Echt keine Ahnung wie lange warten.
     
  9. #8 ankaflojo, 15. Mai 2008
    ankaflojo

    ankaflojo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo,

    ich denke er ist wirklich beim Säubern des Käfigs oder der Voli entkommen...er schaut sehr gut aus.

    Keine fehlenden Federn oder sonstige Anzeichen das sich nicht drum gekümmert wird. Und er ist absolut schön....ein ganz warmes orange... und das sage ich als Nichtkanarienliebhaber.....

    Wir haben uns nun so weit dazu entschieden das wir, falls der Besitzer sich nicht meldet, ihn behalten werden.

    Wir schauen die Zeitungen durch, haben die uns bekannten Tierärzte angerufen und halt den Aushang in dem "Fach"geschäft hier vor Ort gemacht.

    Ich denke, da wir auch auf dem platten Land wohnen, weiß zumindest unser Dorf hier, das wir einen Kanarienvogel haben der uns nicht ist.

    Unser Nachbar hat selber viele Papageien und Sittiche in Volieren kennt auch niemanden dem er sein könnte.

    Gut, wir werden nun noch ein wenig warten und dann bekommt er unseren alten Schlafzimmerschrank zur Voli umgebaut.......Ist zwar nur 80cm in der Tiefe aber ich denke das wird er mit seiner Spannweite verkraften können....dann bekommt er noch ein nettes Weibchen dazu und dann bleibt er hier.

    Mal schauen.....

    einen lieben Gruß
    Iris
     
  10. #9 gfiftytwo, 15. Mai 2008
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Hallo Iris

    Der Tiearzt kann hier nur bedingt helfen.Wenn er denn wirklich ganze "Arien" vorträgt sollte es ein Hahn sein.Ich weiß nicht, ob es jemand schon angesprochen hat, aber klick hier

    Eine Voli mit 80 cm Tiefe ist mehr als ausreichend für einen Kanarienvogel, aber denkt bitte daran, die Voli sollte breiter als höher sein, Kanarien klettern nicht wie Sittiche ;)

    Viel Glück bei der Suche nach dem Besitzer
     
  11. #10 ankaflojo, 15. Mai 2008
    ankaflojo

    ankaflojo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo Güray,

    vielen Dank!
    Nun war ich schon so lange auf dieser Seite unterwegs und habe das nicht gesehen....

    Der Schrank ist etwa 2,20m hoch und 2,50m breit und halt etwa 80cm tief.

    Die Seiten sind eigentlich recht praktisch gearbeitet...wenn ich diese hinterlegten Holzteile raushole erhalte ich auch noch Platz für an der Seite Draht hinzutackern.

    Ich denke das ist schon ganz gut für zwei Kanaris.....Freiflug geht leider nicht, denn wir haben hier vier Kinder, die nicht selten auch mal ohne zu überlegen Türen und Fenster aufmachen und eine Katze....

    Aber mal schauen... erst mal abwarten ob sich nicht doch noch jemand meldet.

    Wochenende sind wieder Annoncen in der Zeitung, nächste Woche Mittwoch auch und wenn dann dort nichts drinne ist, wird er wohl nicht vermisst werden....denke ich mal das jemand der einen Vogel sucht diesen dann auch irgendwo verscuht zu inserieren....

    Oder sind die Kanaris nicht so "wertvoll" das sich die Suche lohnt?

    LG
    Iris
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gfiftytwo, 18. Mai 2008
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    na, für zwei Kanarien ist das schon eine Luxus Behausung, das geht auch ohne Freiflug.

    aber, hat sich denn inzwischen jemand gemeldet ?
     
  14. Pia08

    Pia08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe schon einmal einen Kanarienvogel und eine Ziege zusammen gehabt. Sie haben sich anfänglich im Freiflug sehr gut vertragen(habe sie nie in einem Käfig zusammen gehalten/Voliere- da Ziegen doch um einiges größer sind).
    Meine Kleene war total lieb und hat ihn wie ihr Kind behandelt
    Aber meine Kleene(Ziegensittichweibchen) ist einmal ganz plötzlich auf ihn losgegangen, wie eine Furie... er war zu dieser Zeit schon krank und hatte natürlich unsere volle Aufmerksamkeit, da es auch der Kanarienvogel(Matzl) eines verstorbenen Familienmitgliedes war.
    Das war für meine Kleene sehr ungewöhnlich... wir kannten dieses Verhalten nur aus Eifersucht. Also nehmen wir an, das es daran lag.
    Grundsätzlich denke ich auch, das man sie nicht zusammen halten kann, wobei ich es für Sittiche nicht verallgemeinern würde. Schnuftl mein Welli hat sich super mit dem Matzl vertragen, bis auf ein Paar reiberreien wegen Futter, als z.B. diese zarte Kanarie den Welli aus seinem eigenen Käfig vertrieben hat :)
    Wir hatten sie trotz allem in getrennten Käfigen, aber im Freiflug eben zusammen... aber bei Futter gibt es nun mal reibereien... das ist denke ich normal.
     
Thema:

Ziegensittiche und Kanirienvögel ??

Die Seite wird geladen...

Ziegensittiche und Kanirienvögel ?? - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...