Ziegensittiche und Wachteln?

Diskutiere Ziegensittiche und Wachteln? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen, das Thema sagt eigentlich schon alles :zwinker: Es wird sich um ein 2 x 4 Meter Vogelzimmer handeln (ist alles erst in Planung)....

  1. heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hallöchen,

    das Thema sagt eigentlich schon alles :zwinker:

    Es wird sich um ein 2 x 4 Meter Vogelzimmer handeln (ist alles erst in Planung). Darin dürfen dann wahrscheinlich 4 Ziegensittiche wohnen.
    Hat jemand Erfahrung mit Ziegen und Wachteln? Ist es ein Problem, da sich die Ziegen auch des öfteren am Boden aufhalten? Oder während der Brut?

    Grüße, Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    bei uns lebt ein ziegensittich pärchen mit zwerg wachteln zusammen funktioniert ausgezeichnet beide arten haben auch schon erfolgreich gebrütet
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    das wichtigste Kriterium ist natürlich ausreichend Platz. Da schaut es mit 2 x 4m gut aus.

    Du solltest den Wachteln einige Verstecke in Form von Steinen oder Baumwurzeln bieten, damit sie sich auch zurückziehen können.
     
  5. heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hallöchen

    und danke für eure Antworten, die mich durchaus positiv stimmen, was meine Planungen anbelangt *freu*

    Nun bleibt noch, mich über die Wachtelrassen schlau zu machen.

    Also, Grüße, Heike
     
  6. #5 Ziegenfreund, 1. November 2006
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo heike,

    wie stefan schon schrieb, sollten sich die wachteln ausreichend verstecken können, denn so eine bande umher düsender ziegensittiche kann schon recht furchteinflößend aussehen.

    einen großen vorteil den ich bei dieser haltungsvorm sehe, ist das du wesentlich weniger futter wegfegen musst. ziegensittiche haben ja die angewohnheit unheimlich viel von ihrem futter durch ihr ständiges scharren in der gegend zu verteilen. die wachteln werden die körner dann vom boden picken. so ist das vogelzimmer dann wesentlich sauberer und das futter wird warscheinlich komplett verbraucht...

    ich würde es versuchen!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hallöle Ziegenfreund,

    danke auch für deine Antwort.
    Ja, die Wachteln sollen natürlich dann auch Rückzugsmöglichkeiten bekommen, um sich in "Sicherheit" zu bringen :)

    Werde auf jeden Fall Bericht erstatten, wie das ganze läuft, aber kann sich noch ein paar Wochen/Monate hinziehen.

    Grüßle, Heike
     
  9. #7 Gerlinde Schmuc, 24. November 2006
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    ich halte Chinesische Zwergwachteln.
    Die werden auch zutraulich und sind nicht allzu laut - wenn das Paar gut harmoniert. Was aber meist der Fall ist.

    Meine Ziegen haben im Vogelzimmer eine Doppel-Zuchtbox von Graf stehen. Da drin gibts Sand, Walderde und ein Häuschen mit Wieseneinstreu.

    Schublade aufziehen - und der Ein- und Ausgang für die Wachteln ist gegeben. Kann ja gerne ganztägig sein. Die Wachteln haben ihr eigenes kleines Reich (3 Wände zu und Überdachung) und dann auch noch ein kleines "Schlafzimmer" . Das gibt Sicherheit.

    Die Ziegen besuchen ab und an die Wachteln oder rennen mit denen spielerisch um die Wette. Wobei die Ziegen den Wachteln eher schnurz sind.

    Ach - nochmal zur Lautstärke der China-Wachteln: Wenns Tag wird kräht der Hahn so zw. 7 - 12 mal. Und die Henne fällt in einen klagenden Laut mit ein. Im Nachbarzimmer hört mans. Die Nachbarn hörens nicht.

    LG Linda
     
Thema: Ziegensittiche und Wachteln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich und wachteln zusammen halten

    ,
  2. wachtel und ziegensittich

Die Seite wird geladen...

Ziegensittiche und Wachteln? - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  5. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...