Zimmerausbau zur Voliere

Diskutiere Zimmerausbau zur Voliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir wollen nun einen weiteren Raum für unsere Vögel ausbauen.Das Problem ist das dort keine Heizung vorhanden ist.Momentan sind dort...

  1. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir wollen nun einen weiteren Raum für unsere Vögel ausbauen.Das Problem ist das dort keine Heizung vorhanden ist.Momentan sind dort 14,6 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 75%.Wir haben vor dort einen Wärmestrahler einzubauen.Welche könnt ihr uns empfehlen und brauchen sie dann auch noch eine normale Tageslichtlampe? Wir wollen dort viele Bäume mit einbringen,welche sind für Grossittiche geeignet? Habt ihr noch Vorschläge was wir sonst so einbauen können? Sitzmöglichkeiten?

    Der Raum ist 4m x 4m x 3m (LxBxH).Kann man dort Nymphensittiche mit Prachtrosellas vergesellschaften?

    Lieben Gruss,Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Nymphen und Rosellas geht nicht sehr gut. Die Nymphen kriegen Stress. Tageslicht-Lampe notwendig. Großsittiche schreddern alles was grün ist, und alles was Frischholz ist. Äste von Obstbäume, Buche, Birke und Weide sind gut geeignet als Sitzstangen und Beschäftigung.

    Gruß, Niels
     
  4. #3 Martin Gabel, 1. Dezember 2007
    Martin Gabel

    Martin Gabel Imperator des Federfiehs

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    hm würde sagen nymphen und rosellas könnte klappen aber wenn die rosellas brüten wär das die hölle für die häubchen....hasel mögen meine am liebsten:zwinker:
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Yvonne,

    die fehlende Heizung ist für die Vögel kein Problem, eher wohl für den Menschen der sich zweitweise mit im Raum aufhält. :zwinker:
    Wie Niels schon schreibt ist eine Tageslichtlampe zu empfehlen. Geh mal über die Suchfunktion, da gibt es viele Themen drüber.

    Nymphen und Rosellas würde ich auch nicht vergesellschaften, die Rosellas sind zu aggressiv für die Nymphen. Und wenn die Rosellas in Brutlaune kommen, dann sehe ich erst recht schwarz für die Nymphen.
     
  6. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    okay.Tageslampe haben wir uns schon erkundigt.Wir werden wohl eine Kompaktlampe nehmen,ich glaube die war von Arcadia oder so? Hatte hier auch schon die Suchfunktion benutzt.Sie werden viel frisches Holz bekommen.:) Natürlich genug Sitzplätze und auch viel frisches Obst und Gemüse,zum normalen Vogelfutter dazu.Werde euch auf jedenfall Fotos zeigen wenn wir den Raum fertig haben.

    Mit den Rosellas sagte uns der Züchter auch schon das es geht beide zu halten nur darf man dan keinen Nistkasten mit in das Zimmer einbauen.Ich denke wir überlegen uns das dann noch mal.

    Wie sieht es eigentlich mit Nymphen und Penanntsittiche oder Loris aus?

    Lieben Gruss,Yvonne
     
  7. nellymona

    nellymona Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Und was hälst Du von Nymphen und Nymphen?
    Da gibt es mittlerweile sooooviele Farbschläge, dass es auch ein bunter Haufen wird.
    Sie mögen es halt besonders mit vielen ihrer Art zusammen zu sein.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Martin Gabel, 4. Dezember 2007
    Martin Gabel

    Martin Gabel Imperator des Federfiehs

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    ich dneke nymphen und loris zusammen isst keine so gute idee aber wie wärs einfach mit nymphen und wellen:zustimm: hm kanarien oder zebrafinken könnten je nach gestaltung auch mit rein:prima:
     
  10. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Da Rosellas und Pennantsittiche beide Plattschweifsittiche sind und eng verwandt, würde es genauso problematisch mit Pennants werden. Ich kann es einfach nicht empfehlen. Momentan wartet bei mir eine Pennanthenne auf ein neues Zuhause. Sie überbrückt in eine große Voliere mit Nymphen und Wellis, wo sie leider für viel Unruhe sorgt (sucht jemand eine Henne ? sie muß raus da)

    Ich habe ca. 3 Monate lang als Notlösung Gebirgsloris, Wellensittiche und Nymphensittiche zusammen in eine große Voliere gehalten. Es gab keinerlei Probleme -und keine Brutkästen. Wie es auf Dauer wäre, weiß ich allerdings nicht.

    Wie Martin und Nellymona schon sagen: Nymphen kann mann am besten mit Nymphen halten. Sie vertragen sich auch ganz gut mit Wellis.

    Viel Spaß noch.

    Gruß, Niels
     
Thema:

Zimmerausbau zur Voliere