Zimmerlampe an...aus

Diskutiere Zimmerlampe an...aus im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Überschrift ist scheiße aber ich wusste echt nicht wie man das nenen Kann!!!! also ich hab da mal ne Frage....meine beiden Geier sind ja in...

  1. Queen

    Queen Guest

    Überschrift ist scheiße aber ich wusste echt nicht wie man das nenen Kann!!!!

    also ich hab da mal ne Frage....meine beiden Geier sind ja in meinem Zimmer und wenn ich abends reinkomme mach ich das Licht an...und wenn ich rausgehe aus...jetzt zu meiner frage:) ...macht es den Wellis gar nichts aus wenn man das licht an und aus macht ich meine für mich ist das ja schlimm wenn meine Mutter morgens reinkommt und plötzlich das licht anmacht!!!
    Macht das den Wellis gar nichts aus???
    Manchmal ist es ja stockfinster im Zimmer (Zb. abends um 18uhr*g*)und dann kann man die kleinen net wanen und plötzlich geht das licht an?!Wie macht ihr das...lasst ihr den ganzen Tag das licht an oder geht ihr dann einfach abends net mehr rein(was bei mir ja net geht)!!??

    Und jetzt noch ne kleine story :-).....
    also ich hab ja Knainchenbabys die jetzt gerade ihr langes fell bekommen und oben aufm kopf haben sie ne punkfriesur:~ ...aufjedenfall hatte ich sie heute in meinem Zimmer (alle VIER was für ein durcheinander*löl*) und mein kleiner Nemo fand die ja so intressant...dann ist er langsam runtergekommen und zu dem weibchen gegangen....erstmal schräg geguckt und dann alle scheu verloren....und raufgestürtzt und erstmal Frisuer gespielt...das war so süß....er hat erstmal ihre ganzen haare angeknappert und dann sah dat so aus als ob er sie massiert:p ...mein kleinen BabyBunny *g* hat das sichtlich genossen...man war das süß!!!!!!!!
    King saß auf seiner stange und hat nur sprachlos zugeguckt!!!
    Ich werd mal versuchen nähstesmal bilder zu machen...wenn ihr das überhaupt wollt!!!??
    Übrings ein baby ist noch abzugeben;) :p :D

    Ps: was mir noch aufgefallen ist...Nemo rockt voll ab wenn ich Samy deluxe spiele...*g* King ist ehr für romantische musik:D

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susi+Strolchi, 21. Januar 2004
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Hallo!

    Hm, gute Frage. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die kleinen Freunde ziemlich erschrecken, wenn es von stockdunkel plötzlich hell wird. Ich denke auch, dass es nicht so gut für sie ist. Sollte dem nicht so sein, werden sich bestimmt noch andere User melden, die mehr Ahnung haben.

    Ich gehe folgendermaßen vor: z. B. wenn ich sie morgens wecke: erst mal im Flur das Licht an, dann kommt nur ein wenig Licht ins Zimmer. Dann gehe ich an den Käfig und spreche sie leise an *blablalbal* Entweder mache ich dann nach ein paar Minuten das Licht an oder die Rolladen hoch.
    Meine machen dabei nicht den Eindruck, dass sie sich dabei erschrecken.

    Vielleicht machst Du es ja demnächst auch etwas liebevoller. Sonst fallen sie nachher noch womöglich vor Schreck von der Stange. Das wollen wir doch alle nicht.

    Bin mal auf die anderen gespannt.

    Grüße
    Alex :0-
     
  4. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    also...

    ... bei mir brennt seit ca November von ungefähr 8 Uhr morgens bis abens wenn wir in die Heia gehn das Licht. Meine Wohnung ist im Winter nicht besonders hell und die Vögel bräuchten eigentlich eine Birdlamp. Da ich keine hab, lass ich die an der Decke an. Mit dem Erfolg, dass die Glühbirnen nicht so lange halten. Aber ich hab auch mal überlegt, ob ich nicht irgendwie so eine Energiesparlampe direkt über die Voliere hängen kann.
     
  5. nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    also ich machs so ähnlich, morgens mach ich nur ne kleine lampe an, bis ich mich fertig gemacht habe und dann mach ich sie wieder aus. dann isses noch früh am morgen und dunkel und die kleinen können dann noch weiterpennen. den käfig mach ich dann meistens schon auf.
    tagsüber isses ja hell und dann kommen sie raus und spielen, sabbeln,....
    wenn ich dann vonner arbeit komme und es schon etwas dunkel wird, mach ich das große licht an und abends wenn ich in die heia gehe wird wieder das kleine licht angemacht damit sie sich in ihre lieblings-schlafposition bringen können! :0-
     
  6. Psittacus

    Psittacus Guest

    Also ich lasse das Licht jetzt in der dunklen Jahreszeit auch den ganzen Tag angeschaltet (kostet mich auch ein paar Birnen ;) ) weil ich auch noch keine Birlamp habe. Morgens mach ich meine Stehlampe an,dann schalte ich das Radio ein und dann mach ich das "große" Licht an - Stehlampe aus. Später mach ich noch die Käfigdecke runter und alle Käfigtüren auf. So hab ich´s aber eigentlich auch immer gemacht als ich noch keine Vögel hatte...

    Ich denke so ist es im Moment am besten weil ich meistens auch erst nach Hause komme wenn es schon wieder dämmert.

    Ich denke das die Vögel sonst irritiert werden von dem ständigen Lichtan-Lichtaus gemache...
     
  7. Queen

    Queen Guest

    Hallo

    Jeah na...werd meiner Mutter mal sagen sie soll aufhören mich und meine Wellies so zu erschrecken morgens:D !!!
    Naja werd dann auch mal so gut es geht die Lampe immer anlassen!!!Was ist ne bird-lampe??????


    :0-
     
  8. nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  9. #8 Supernova82, 21. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Ich mach immer zuerst das Licht in der Küche an... da scheint das Licht dann leicht ins Wohnzimmer zu meinen Wellis, dann nachdem ich im Bad war, mach ich das Licht auch im Wohnzimmer an... die fangen dann schon das Zwitschern an, und sitzen nicht mit diesen Zombieaugen da....
     
  10. nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    hihi, zombieaugen....stimmt! ham wohl die nacht davor zu viel gebechert! :D
     
  11. Pati

    Pati Guest

    Also, ich zieh mich morgens eh immer im Dunkeln an - kann das nich haben, wenn ich noch halb am schlafen bin, und dann das Licht so grell ist *g* Wenn ich so einigermaßen wach bin (*g*) geh ich ins Bad.. oder treib mich im Rest der Whg. rum - das Licht is morgens früh bei mir also eh aus - Tja, irgendwann wirds hell *g* die Lampe anner Voli geht um 10 Uhr an, und um 22 Uhr aus - wenn die ausgeht, hab ich meistens am Schreibtisch die Stehlampe an - und wenn ich ins Bett gehe, geht die auch aus... dann schläft dat Geflügel auch ;)
     
  12. tommi4893

    tommi4893 Guest

    "Licht"

    Also meinen beiden Wellis mach das mit dem Licht eigendlich nix.Bin Single und hab meistens Spätdienst.Das heisst jetzt in der Winterzeit wird´s ja langsam Dunkel,so dass sie sich davor nicht erschrecken können.Ich komme dann meistens so um 21Uhr nachhause und wenn ich dann Licht anmache wachen die beiden Pieper langsam auf.Wenn dann auch noch der Fernseher angemacht wird sind sie bald hellwach und machen ihr übliches "Abendkonzert":0-
     
  13. Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    Licht an und aus

    Hallo Queen,

    unsere Wellis haben sich von anfang an dran gewöhnen müssen, früh aufzustehen.:s . Habe ne Zeitschaltuhr an ner Stehlampe dran. Da die mit ner Energiesparlampe bestückt ist, hat man nen leichten Dimmereffekt. Die Lampe geht um 6.15 Uhr an8( . Auch dann wenn wir mal später aufstehen. Wenn ich gegen halb acht aus dem Haus gehe, brennt die noch bis ca. 9.00 Uhr. Nachmittags geht sie dann schon bei 15.30 Uhr an und brennt dann bis gegen halb 11. Da der Käfig von morgens bis abends auf ist, kommen die so auch abends fast immer zur gleichen Zeit in den Käfig zurück.
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, die Vögel sollten nicht am Tag( Später Nachmittag) im Stockdunkelen sitzen.

    Sie brauchen ewa zehn bis zwölf Stunden am Tag Licht, um genügend Zeit zu haben, Nahrung auf zu nehmen. Sitzen sie schon recht früh im Dunkeln, gehen sie nicht ans Futter.

    Es ist also besser (auch wenns Geld kostet) den Vögeln wenigstens ein Lichtchen brennen zu lassen, damit der natürliche Tagesrythmus (Nahrungsaufnahme) einigermaßen eingehalten werden kann.
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Ich habe im Vogelzimmer jetzt einen Dimmer angebracht. Damit regle ich das Licht morgens gaaaaaanz langsam rauf, sodass die Kleinen nicht erschrecken.

    Und Abends wird`s umgekehrt gemacht.....
    das Licht wird alle paar Minuten runtergedreht, bis es ganz Dunkel ist.
    Damit haben die Geierlein genügend Zeit sich "umzustellen" und sich einen schönen Schlafplatz zu suchen.

    In der dunklen Jahreszeit (gehe im Dunkeln ausser Haus und komme im Dunkeln zurück) lasse ich das Licht für die Geierlein den ganzen Tag brennen.

    Ich denke das ständige Licht aus- und einschalten erschrickt die Vögel ziemlich und verursacht bestimmt Stress bei den Kleinen.
     
  16. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Also wenn ich morgens aufstehe, gehe ich erstmal ins Bad (im Dunkeln), dann hören die Geier schonmal, das jemand wach ist. Wenn ich durch's Wohnzimmer zurück ins Schlafzimmer gehe um mich fertig zu machen, schalte ich das Licht im Wozi an, da stehen auch die Wellies. Aber da ein Tuch über'm Käfig liegt, haben sie's nicht von jetzt auf gleich super hell. Meist fangen sie dann auch schon an zu piepen, so nach dem Motto "Oh, der Tag beginnt, nimm das Tuch weg, wir können ja nix sehen". :D

    Wenn mein Mann und ich dann zur Arbeit fahren, schalten wir ne kleine Nachttischlampe an, die neben dem Käfig steht, damit die Süßen gerade jetzt, wo es recht spät hell wird, nicht so lange im Dunkeln sitzen. Ich könnte mir nämlich auch vorstellen, das das für die nicht so der Hit ist.
    Immerhin drehen sie meist dann auf, wenn wir gehen, Krümel war gerade total aktiv und hat rumgeschimpft wie ein Wilder. Voll der Süße ... *schwärm* :)

    Viele liebe Grüße!!!

    :0-
     
  17. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Zeitschaltuhr

    Huhu!

    Ich hab ne Zeitschaltuhr installiert, damit meine Süßen nicht im Dunklen sitzen. Die geht morgens an bis ca. 10:00 Uhr und dann wieder um 16:00 Uhr.
     
  18. #17 Supernova82, 22. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Stimmt aber wirklich! Mir ist das immer ganz unheimlich wenn sie mit so kleinen Pupillen da sitzen, das ist schrecklich... :D
     
  19. huepfkaese

    huepfkaese Guest

    Also wir versuchen es zu vermeiden, das Licht häufig an und aus zu machen. Ich tappe abends immer im Dunklen durch Wohnzimmer, wenn ich etwas brauche. Nur im Flur ist dann Licht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Queen

    Queen Guest

    jup

    danke für die vielen antworten:D !
    ich lasse mein Licht tagsüber immer brennen und morgens mach ich jetzt erst das flurlicht an...so haben sie es nicht von null auf hundert hell:D !
    Dann haben sie auch keine Zombieaugen *ggg*
     
  22. #20 Molly & Emma, 24. Januar 2004
    Molly & Emma

    Molly & Emma Guest

    Also, wenn ich morgens aufstehe gehe ich erstmal ins Bad und erledige die üblichen, menschlichen Sachen. Dann merken Sie schonmal das jemand wach ist. Dann gehe ich in die Küche und mache die Tür zum PC-Vogel-Zimmer auf damit das Licht von der Küche ins Zimmer scheint.

    Wenn meine Süßen dann langsam wach sind, mache ich die Jalousien hoch und gehe dann so ca. 7.15 Uhr außer Haus. In das Zimmer kommt dann sowieso schon ziemlich viel Licht.

    Wenn ich dann um 16 oder 17 Uhr nach Hause komme, mache ich die Stehlampe neben meiner Voliere an. Diese brennt dann so ca. bis 22 - 23 Uhr. Dann ist Schlafenszeit und ich mache alle 2 - 3 Minuten das Licht dunkler (Is ne Lampe mit Dimmer). So können sich die Vöglis langsam an die Dunkelheit gewöhnen und Ihre Schlafplätze suchen. Ich denke denen gefällt´s so ganz gut.

    Just my 2 Cents
     
Thema:

Zimmerlampe an...aus

Die Seite wird geladen...

Zimmerlampe an...aus - Ähnliche Themen

  1. Bourkis und Zimmerlampen ...................

    Bourkis und Zimmerlampen ...................: Hallo da bin ich wieder einmal mit einem kleinen Problem ! :) Meine 2 Bourkis Laika und Gonzales sind gewohnt, wenn das Licht ausgeht und nur...