Zimmervoliere

Diskutiere Zimmervoliere im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich bin grad dabei für meine Süßen eine neue Voli zu planen. Bisher kriegen meine immer Freiflug und ich hab ihnen kürzlich auch...

  1. #1 Charlize, 6. Mai 2007
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Hallo,

    ich bin grad dabei für meine Süßen eine neue Voli zu planen.

    Bisher kriegen meine immer Freiflug und ich hab ihnen kürzlich auch wieder nen schönen bunten Spielbaum gebaut den sie sehr lieben.

    Im Moment hab ich 6 Wellis, aber bald kommt Nummer 7 dazu (ein flugunfähiges Abgabetier) und folglich dann irgendwann auch Nummer 8.

    Was aber immer schwieriger wird ist alle geichzeitig in den Käfig zu bekommen. Es ist nahezu unmöglich. Irgeneiner sitzt immer draußen. Sie haben völlig Besitz vom Zimmer ergriffen.

    Dadurch wird es mir aber unmöglich mal ordentlich zu lüften und auf die Terrasse komme ich so auch nicht mehr da die Zugangstür nun mal im Zimmer der Vögel ist. Ich fürchte bei 8 wird es noch schwieriger werden und einfangen find ich nicht so toll. Es ist alles recht stressig und wird noch schwieriger wenn ich zu meinem Freund ziehe. Er akzeptiert zwar die Geier, wird aber sicher das ganze Theater nicht lange mitmachen. Im Moment wohnt er zu weit weg um das mitzubekommen. Nen reines Vogelzimmer wird er sicher nicht gutheißen.

    Nun bin ich am überlegen ob ich nicht die neue Voli groß genug baue das sie gar keinen Freiflug mehr benötigen würden. Leider hab ich da aber keine Angaben zu finden können welche Größe da mindestens vorhanden sein muß. Ich hab nur was gefunden von 1,0mx0,5mx0,5m für ein Pärchen + 50% für jedes weitere.

    Wäre denn eine Voli mit den Maßen 1,7mx0,5mx1,8m ok? Oder ist diese zu klein wenn es keine Freiflug mehr gibt? Bei 1,7m länge können sie ja schon etliche Flügelschläge tun. Und bei der Breite und Höhe bekäme ich sie dann auch noch durch die Tür auf die Terrasse raus.

    Bin echt am grübeln. Wie groß sind denn eure Volieren so? Möcht natürlich nicht nochmal bauen müssen weil sie dann doch zu klein ist, soll schon was längerfristiges sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Charlize, 8. Mai 2007
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Also an sich ist die Idee mit der Raumabtrennung ja nicht schlecht. Nur kann ich so leider nicht bauen da ich beruflich bisher alle paar Jahre umziehen mußte und sich da sicher bei der Arbeitsmarktlage auch nicht viel dran ändern wird. Daher wäre eine Komplettvoli schon günstiger die man ab- und wieder vor Ort aufbauen kann ohne wieder großartig Anpassungen vornehmen zu müssen.
     
  5. #4 Saskia137, 8. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Bzgl. den Maßen, da mußt Du wissen, wieviel Platz Du hast, aber bzgl. dem wieder "reinbekommen", läuft das bei uns zumindest recht unproblematisch und das bei 21 Wellis im Wohnzimmer!
    Wir haben ne Beleuchtung an der Voli angebracht, so dass der Innenraum der Voli beleuchtet ist und außenrum dunkel/dunkler und selbst wenn wir sie tagsüber mal schnell reinbekommen müssen, wird eben mal schnell das Voli-Licht angemacht und der Raum abgedunkelt (Rolladen/Jalousie/dunkle Vorhänge), normalerweise zieht es die Geier dann automatisch ins Licht. Wenn das nicht der Fall ist, geh ich mit der Hand unter den Bauch und entweder fliegen sie vorher schon Richtung Voli los (das machen die, die nicht so zahm sind) oder sie setzen sich auf die Hand und lassen sich in die Voli tragen. Sind alle drin, Klappe zu und es kann dann auch wieder gelüftet werden.
    Wobei bzgl. dem Lüften kann auch eine gut schliessende (Riegel o.ä., bei Magneten wäre ich vorsichtig) Fliegengittertür (Alu-Fliegengitter) helfen.
     
  6. #5 Charlize, 10. Mai 2007
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Wären 2x1x2m (LxBxH) ausreichend??? Weiß nicht ob mein Freund mir noch größer zu bauen zugesteht. Immerhin muß er es ja dann auch zusammen bauen.

    @Saskia: Das mit dem Nachtlicht funktioniert leider bei mir nicht. Die hocken sich dann auf den Käfig oben drauf und bleiben dann da sitzen. Da sie alle scheu vor der Hand haben kann ich sie auch nicht sanft hineindirigieren da sie eher sofort in Panik davon fliegen und meist dann auch überall gegen. Auf nen Ast gehen sie auch nicht. Die haben echt ihren eigenen Kopf und machen was sie wollen.

    Zu den Fliegengittern: Wie werden denn die am Fenster befestigt? Die müssen ja schon irgendwie fest angebaut werden, oder? Also außen dürfen wir nicht in die Fassade bohren, das will der Vermieter nicht. Aber so nen Ding wär schon gut :idee:
     
  7. #6 Charlize, 10. Mai 2007
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Ähm, ich muß mal noch dazu sagen das ich früher das Problem nicht hatte. Mein alter Minischwarm ging abends pünktlich wenns schummrig wurde rein und machte sich zur Nachtruhe fertig. Von diesem Schwarm sind aber nur noch die 2 Damen übrig, da mir leider innerhalb kurzer Zeit die 2 Herren verstorben sind. Die neuen Jungs halten allerdings nix vom Abends rein gehen und alles gute zureden und locken ist für die Katz.
     
  8. #7 purzelflatterer, 10. Mai 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, da helfen erzieherische Maßnahmen: Käfig ca 2 Stunden vor der geplanten Bettruhe zumachen. Erst dann wieder aufmachen, wenn sie reingehen sollen und dann vielleicht per kleinem Stück Hirse drinnen belohnen.

    So lernen die kleinen schnell.

    Grüssli
    Nicole
     
  9. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe 10 Wellis in einer Zimmervoliere, meine bekommen spätestens jeden 2 Tag Freiflug. Mit dem Reinbekommen habe ich keine Probleme. Versuch doch mal Fressen nur in der Voli zureichen, wenn deine Bande Hunger bekommt müssten sie eigentlich von alleine reingehen. Übrigens bin ich der Meinung das, das Fliegen in der Voli nicht den Freiflug ersetzt 8( Es sei denn du baust eine Mamut
    voli von enormen Ausmaßen auf deine Terasse.:beifall:
     
  10. #9 Charlize, 11. Mai 2007
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Und was ist in deinen Augen ne Mamutvoli?
     
  11. Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Die Ansichten über Volierengröße und Maximalbesatz gehen ja schon ganz schön weit auseinander. Am besten finde ich sieht man das bei den Außenvolieren. Da wurde zB bei 2x3m (6qm) Größe ein Besatz bis sogar 20 Tiere von manchen als ok empfunden. Und die Geier haben nur eben diesen Raum zur Verfügung, da ist kein extra Freiflug. Woher kommen diese Unterschiede in den Ansichten? Richtlinien gibt es ja bekanntlich keine an den man sich orientieren kann. Würd ich das einfach so hinnehmen ohne weiter nachzufragen und halbier das einfach komme ich bei 10 Tieren auf 3qm Größe. Folglich würde es (zumindest nach Ansicht mancher) ok sein eine Voliere von 1x3m für 10 Tiere zu bauen.

    Aber soll man die Informationen im Netz einfach so hinnehmen???
     
  12. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich hab auch immer ein schlechtes Gewissen, das meine 4 Wellis "nur" 26 m² Platz haben zum fliegen. Wenn ich sehe, wie schnell die da ihre Runden drehen, denke ich immer, dass es eigentlich ungerecht ist, diese Tiere im Zimmer zu halten. Aber Haustiere müssen immer zurück stecken. Und wenn man bedenkt, das manche Kinder die Wellis haben auch nur ein 5 m² großes Zimmer haben in dem die Wellis fliegen dürfen... da sagt ja auch keiner was, weil es geht halt nicht anders. Ich würde sagen: so groß wie möglich. Die Maße von 1m x 0,5 m Grundfläche pro Paar + 50 % mehr für jedes weitere wäre für ne Zimmervoliere plus Freiflug okay. Wenn sie aber nur darin fliegen dürfen, würde ich einen Flugstrecke von 4m schon gut finden. Obwohl ich viele kleinere Volieren kenne.

    Ich hatte bei meinen vieren auch mal das Problem, dass sie nicht reingehen wollten, als die Neuen dazu kamen. Sie haben dann zwei Wochen Käfigarrest bekommen (hört sich fies an, aber ich wollte sie nicht immer einfangen müssen), damit sie merken, dass das ihr zu Hause ist, ihr Schlaf- und Fressplatz. Seitdem funktioniert das super. :-D
     
  13. Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Die 26qm würd ich meinen auch gönnen, wenn ich eben könnte. Nur wenn man schon sieht das in den meisten Wohnungen selbst das größte Zimmer nicht mal solche Fläche aufweist wie soll man das dann realisieren? Und wie du schon richtig sagst, wieviele Kinder haben Wellis und nur ein kleines Zimmer von gerade mal 5 oder 6qm? Ehrlich gesagt möchte ich nichtmal wissen wieviele freudestrahlend von nem Vogelzimmer berichten und im nachhinein ist das dann auch gerade mal so nen kleines Kinderzimmer.
     
  14. #13 jaqueline84, 11. Mai 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Also meine Vögel sind nur nachts im Käfig, außer es steht selten mal eine Ausnahme an. Ich lüfte morgens vor dem aufmachen und abends nach dem zumachen, dafür dann aber immer lange. Der Käfig hat 100x87x55 cm. Mein Zimmer zuhause hat 10qm. Ich denke, dass jemand 26qm Platz hat nur für die Vögel, das ist echt eine Ausnahme. Schließlich sind die meisten hier "Normalos" in Mietwohnungen. Selbst wenn man ein Haus hat, haben wohl nicht viele ein ganzes Zimmer übrig und schon gar nicht von der Größe.
     
  15. #14 DJ und Robbie, 11. Mai 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    meine Wellis haben auch bald ein eigenes Zimmer zur Verfügung, hat aber auch leider eher Kinderzimmerausmaße. Ich würde ihnen am liebsten eine riesengroße Voliere draußen bauen um sie in der Hinsicht wenigstens annähernd artgerecht zu halten, aber das geht leider nicht :( .
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Wer würde nicht gern seinen Lieblingen mehr Platz zugestehen wollen? Wenn ich es mir leisten könnte würden sie ein schönes großes Zimmer bekommen mit angrenzender Außenvoliere. Leider ist das aber derzeit nicht möglich :(

    Es ist eben schwierig in Mietwohnungen. Wer hat schon das Geld sich ne extra große Wohnung zu mieten? Ich jedenfalls nicht. Aber dennoch sollen die Geier es schön haben. Mein Freund läßt mit sich handeln. Die Süßen bekommen eine schöne große Voli und dürfen so oft es möglich ist raus. Wird zwar nicht mehr so oft sein wie derzeit, aber zumindest am Wochende gibt es kein Problem damit. Sind dann ja zu Hause. In der Woche müssen wir dann schauen wegen der Arbeit.

    Ich denke das ist für alle Seiten ok. Werd die Voli auch so einrichten das genug Raum bleibt um wenigstens kleine Runden zu drehen. Zumindest bei Félix weiß ich das es ihn überhaupt nicht jucken wird, der Kleine dreht jetzt schon am liebsten auf nur einem qm akrobatische Piruetten und Stürzflüge.
     
  18. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Meine Wellis haben das Zimmer auch nicht alleine, nutzen aber den Raum zum fliegen. Nur zur Klärung der Lage. :D Aber viele haben ja nicht mal son großes Wohnzimmer. Ja, das ist halt alles immer sone Sache, mit dem Platz.
     
Thema: Zimmervoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raumabtrennung für vögel

    ,
  2. Kleine Wellensittichzimmervoliere

Die Seite wird geladen...

Zimmervoliere - Ähnliche Themen

  1. Zimmervoliere

    Zimmervoliere: Hallo Zusammen, Am Montag ist es endlich so weit und mein Mann baut mir eine Voliere Ich bin noch ein bisschen planlos wie genau sie aussehen...
  2. suche Zimmervoliere "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" weiß

    suche Zimmervoliere "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" weiß: Guten Tag, ich suche die "New Madeira Double - Platinum von Montana Cages" in weiß, oder ähnlich große Voliere in weiß (165 breit, 85 hoch, 54...
  3. gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp

    gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp: Ich habe diese vor 3 Jahren aus Aluminiumprofil und Edelstahlvolierendraht gebaut. Es ist eine Birdlamp mit Automatikdimmer verbaut. Maße: Höhe...