Zink vergiftung?

Diskutiere Zink vergiftung? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle, meine freundin hat ein resultat von zink im blut fur ihren kakadu von 48.8 umol pro litre. Wer weiss wie diesen resultat...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo an alle,
    meine freundin hat ein resultat von zink im blut fur ihren kakadu von
    48.8 umol pro litre.
    Wer weiss wie diesen resultat interpretieren?
    vergiftung oder nicht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mäusemädchen, 24. Oktober 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hier geht es um Kakadus:

    "(...) Gerade habe ich die Mitteilung erhalten, daß alle drei erhöhte Zinkwerte haben:
    Louis: 2770
    Bella: 2640
    Fibi: 2060

    (...)"

    Hier ebenfalls:

    "Lt. Aussage von Dr. Bürkle / Britsch, schwanken die unteren Werte, bei Kakadus sei der Wert bis 2000 noch im grünen Bereich, ab 2000 seien es dann erhöhte Werte, die Zinkvergiftung beginne so bei ca. 2800"

    Gruß
    Heidrun
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    schonen dank Heidrun,
    bei den 2000 oder 2800 handelt es sich, wenn ich richtig verstehe um umol pro liter?

    ps
    leider kann ich den link uber kakadus nicht aufmachen.
     
  5. #4 mäusemädchen, 25. Oktober 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Nein, ich denke hier lautet die Maßeinheit "ug/l".

    Aber schau mal hier (Posting #60):

    "Tja, was die Werte angeht, habe ich nur eine Aussage von Dr. Kostka zu den Befunden von Leila und Meggie (beides Kongos):
    Meggie 29,8µmol/l - das sei in Ordnung
    Leila 37,9µmol/l - das sei im bedenklichen Bereich, aber müsse noch nicht therapiert werden, da der Vogel symptomlos sein und eine Therapie (CaEDTA) viele Nebenwirkungen habe."

    Hab`s auch gerade festgestellt. Ich denke, daß zu dem "Amazonenforum" nicht verlinkt werden darf/kann.

    Gruß
    Heidrun
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo,
    ich habe einen Graupapagei,er hatte eien Zinkvergiftung im April,seien Werte lagen über 4000.Natürlich mußte er in die Klinik und behandelt werden.
    So wie ich von meinem TA weiß,sind Werte unter 2000 unbedenklich,aber über 2000 sollte man sich gedanken machen,aber ich denke du bist in den besten Händen bei Dr.Bürkle /Dr.Britsch!!!!!Vielelicht solltest du nochmal nachhaken,das es evtl.therapiert werden muß und mal überlegen,woher die erhöhten Werte kommen.
    Gute Besserung,Andrea
     
  7. #6 mäusemädchen, 25. Oktober 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Andrea,

    Dir ist etwas entgangen - ich habe nämlich lediglich aus anderen Postings zitiert. Meine eigenen Vögel haben Zinkwerte um 1250. 3 x auf Holz klopf daß es so bleibt.

    Gruß
    Heidrun
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo,
    tut mir leid,da war ich zu schnell und habe nicht richtig gelesen.
    Mein Grauer hat mittlerweile auch einen Wert von 900.Gott sei Dank!!!!
    Liebe Grüße,Andrea
     
  10. #8 papugi, 26. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Andrea,
    ich vermute die masseinheit ist ug und nicht umol?
    900/l ug?

    Nur fur info;
    rote beete enthalt bétanine (bétacyanine) die ein chélateur von schwermetallen ist.

    (auch ein baktericide und stoppt das wachsen von geschwuren)
     
Thema:

Zink vergiftung?

Die Seite wird geladen...

Zink vergiftung? - Ähnliche Themen

  1. Wiederholte Entzündungen (Wellensittich) durch Vergiftung?

    Wiederholte Entzündungen (Wellensittich) durch Vergiftung?: Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe: Also zur kurzen Erklärung im Januar wurde unser kinderzimmer / Vogelzimmer renoviert, Tapeziert und Schimmel...
  2. Zink im voliere Draht

    Zink im voliere Draht: Hallo :) Ich weiss das die Frage bestimmt schon ganz oft gestellt wurde, aber ich finde im Forum einfach keine befriedigende Antwort :D...
  3. Zink- und bleifreier Vogelkäfig wg Zinkvergiftung

    Zink- und bleifreier Vogelkäfig wg Zinkvergiftung: Ich benötige dringend für mein Sperlingspapageienpärchen einen Zink- und bleifreien Vogelkäfig. Da mein Vogel an einer Zinkvergiftung erkrankt...
  4. Voliere für Sperlis

    Voliere für Sperlis: Hallo an Alle :-) Unser Heim soll schöner werden, vor allem für die kleinen Süßen! Wir möchten eine größere Voli anschaffen und sind nun leider...
  5. 4 Zebrafinken plötzlich tot - Vergiftung?

    4 Zebrafinken plötzlich tot - Vergiftung?: Hallo an alle, auch wenn ich selten Texte verfasse, lese ich schon öfter mit und habe hier im Forum sehr viele nützliche Infos finden können und...