Zitronensittiche - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Zitronensittiche - Erfahrungsaustausch im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hello again! Hm....weiß jemand ob Zitros im Bezug auf Nestkontrollen heikel sind oder nicht? Greez, Martin

  1. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hello again!

    Hm....weiß jemand ob Zitros im Bezug auf Nestkontrollen heikel sind oder nicht?

    Greez, Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christian, 1. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Martin!

    Weiß ich ehrlich gesagt zwar nicht, aber da sie als verhältnismäßig streßempfindlich gelten, wäre ich da lieber vorsichtig.

    Ich denke, da sind sie aber durchaus mit Aymaras vergleichbar. Auch sie sind, sofern nicht zutraulich, enorm streßempfindlich, obwohl sie eigentlich recht robust sind. Sie zutraulich zu bekommen, ist aber nicht weiter schwierig, sofern man sie regelmäßig mit Leckerchen besticht ;) Ich gebe z.B. Sonnenblumenkerne nur aus der Hand ... das beugt Verfettung vor, da die sich sonst damit überfressen würden und sie werden binnen wenigen Tagen zutraulich.

    Und zutrauliche Vögel sind mit Sicherheit auch weniger empfindlich hinsichtlich Nestkontrollen.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    wenn du bis jetzt keine regelmäßigen Kontrollen vorgenommen hast, die Tiere also Kontrollen nicht gewöhnt sind, wäre ich vorsichtig. Deswegen würde ich Momente abwarten, in denen nach Möglichkeit beide Tiere außerhalb des Nistkastens sind. Spätestens wenn deine Zitronensittiche Jungvögel haben, wirst du es auch hören können. ;)
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt

    Hallo

    Das hängt nicht von der Vogelart ab sondern an den Vögeln selber. Bei allen Arten gibt es immer Vögel die heikel in der Kontrolle sind und andere wieder nicht. Bei der ersten Brut würde ich die Vögel aber nicht stören, wenn Jungtiere geschlüpft sind hört man das auf jeden Fall und warum soll man die Vögel überhaupt bei der Brut stören ??? Ich sehe da keinen Sinn drin.
     
  6. #25 Christian, 2. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Um potentielle Komplikationen rechtzeitig erkennen und gegensteuern zu können?
     
  7. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Außerdem ist man ja auch ein bisschen neugierig:beifall: und muß rechtzeitig Getränke kaltstellen:bier:

    Bis denne:zustimm:
     
  8. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Naja,....konnte meine Neugier nicht länger zügeln Die Beiden waren im Kasten....wie immer die letzten Tage...und haben mich nur angekuckt. Kein typisches knirschen oder sonstiges. Da hab ichs gesehen....das 1. Ei:freude:.

    Auf jeden fall werd ich die Beiden jetzt in Ruhe lassen...ich weiß ja jetzt was los ist. wenn die Zwei mal zufälllig nicht im Kasten sind werde ich mal schauen ob wenigstens diese Eier befruchtet sind....erst nach ca einer Woche Brutzeit, versteht sich:D.

    Alsdann....
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Hallo Martin,

    ich drücke dir die Daumen, dass deine diesjährige Pechsträhne endlich zu Ende ist und das deine Zitronensittiche erfolgreich brüten!
    Bitte berichte doch weiter!
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ja, bitte!
    Ich lese hier sehr interessiert mit, da ich mit den Zitrönchen auch schon länger liebäugel. Allerdings habe ich momentan noch nicht genug Platz um das zu realisieren.
    Um so mehr freue ich mich über Berichte. Denn so häufig werden diese Sittiche scheinbar nicht gehalten.
     
  11. #30 Christian, 4. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... und davon brauchen sie genau wie Aymaras reichlich. Es gibt nix schlimmeres als diese Arten in Zuchtboxen zu halten. Sie brauchen obwohl sie so klein sind große Volieren, da sie begeisterte Flieger sind und nur wenn sie genug Platz haben, auch ihr tolles Verhalten voll entfalten.
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Doch von den Zitronensittichen gibt es sehr viele Nachzuchten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Zucht, gibt es sie jetzt reichlich. Der Preis ist deshalb auch sehr gefallen. 100 Euro für ein Paar ist schon normal. Allerdings sollten sie wriklich nur in Volieren gehalten werden, da sie begeisterte Flieger sind.
     
  13. #32 Christian, 4. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich schätze, auch hier kann man sie mit Aymaras vergleichen.
     
  14. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    @ Spirit:0-

    Ich kann diese possierlichen Tierchen nur allerwärmstens empfehlen...sind auch vom Verhalten her sehr interessant. Ich überleg schon, ob ich mir nicht noch ein Paar hole...der Züchter hat ja noch welche vom letzten Jahr, und bei ihm kann man blutfremde paare erwerben, weil er mit 4 Paaren züchtet, die auch nicht miteinander irgendwie verwandt sind. Er hat die einzelnen Tiere in ganz Österreich und tw auch Deutschland zusammengetragen. Außerdem ist er ein sehr gewissenhafter Züchter, der seine Tiere nur 1X pro Jahr brüten lässt...das macht schon Sinn. Was ich sagen will,er Züchtet aus liebe zum Tier und nicht(wie so viele...Anwesende natürlich ausgeschlossen:zwinker:) aus Provitgier.

    So...das wars erstmal....ach ja, meine Zitros bekomme ich anscheinend in nächster Zeit nichtmehr zu Gesicht....sind immer beide im Kasten, nicht nur die Henne. Aber mit ein bisschen Glück kann ich dann ja mehrere betrachten:beifall:

    Greez, Martin
     
  15. #34 Christian, 6. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auf jeden Fall :zustimm:

    Falls Du Schwarmhaltung anstrebst, würde ich lieber von drei Paaren ausgehen. Da Zitros und Aymaras sich ja vom Verhalten her sehr ähnlich sind, vermute ich, daß auch bei Zitros zwei Paare zusammen oft nicht harmonieren ... bei Aymaras kloppen sich dann nämlich die Hennen nicht selten ... bei drei Paaren und mehr klappt das in großen Volieren aber meist ganz gut. Zur Brutzeit ist es aber wohl besser, die Paare einzeln zu halten.
     
  16. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    hat sich schon etwas bei deinen Zitronensittichen getan?
     
  17. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen:0-

    Uiiii, war aber schon lange nichtmehr hier8o

    Das mit den Zitros ist nichts geworden, anscheinend hat das Weibchen immer die Eier gefressen8(
    Mal reingeguckt....3 Eier gesehen....nächstemal....Eier weg!8(...so gings den ganzen Sommer.

    Auf jeden Fall hab ich den Züchter getroffen von dem ich sie hatte, und er sagte, daß er mir das Weib austauscht gegen ein gleich altes Tier.
    Er meinte, wenn sowas passiert, dann sind es in 99% der Fälle immer die Weibchen:?

    Ja, ansonsten.......hab 8 neue Volieren gebaut, und die Steinsittiche scheinen in Brutstimmund zu sein, ...Weißohren sind frech wie eh und je:freude:

    So, das wars erstmal wieder...GREEZ
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Davon höre ich bei Zitros zum ersten Mal.

    Da würen mich mal die Ursachen interessieren ... weiß da jemand etwas zu?
     
  19. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallöchen,

    Ich war gestern beim Züchter, und er hat mir die Henne ausgetauscht. Also er sagte, daß er das Problem auch schonmal hatte:(.

    Mal sehen, obs jetzt klappt....jedenfalls harmonieren sie gut:trost: und putzen sich schon gegenseitig:zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wußte er denn auch einem Lösung? Lag es vielleicht an einer ungünstigen Paarzusammenstellung oder war sie vielleicht einfach zu jung? Könnte ja sein, daß die Henne dies später nicht mehr gemacht hatte.
     
  22. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Huhu,

    Der Züchter sagte, er habe auch die Henne ausgetauscht, dann hats geklappt.
    Jedenfalls haben meine Beiden sich gestern schon heftig gekrault:prima:, und sitzen heute schon im Nistkasten:beifall:.

    Tja, jetzt heißts abwarten.........
     
Thema: Zitronensittiche - Erfahrungsaustausch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zitronensittich

    ,
  2. zitronensittich haltung

    ,
  3. zitronensittich zucht

    ,
  4. Rotschnabelsittiche,
  5. zitronensittiche,
  6. rotschnabelsittich,
  7. zitronensittiche vergesellschaften,
  8. zitronensittich verhalten,
  9. zitronensittiche temperatur,
  10. zitronensittich welches futter,
  11. werden zitronensittiche zahm,
  12. der Zitronensittich,
  13. mountain parkiet,
  14. zitronensittich züchter,
  15. zitronensittich vergesellschaftung,
  16. zitronensittich Erfahrungen ,
  17. zitronensittich zutraulich machen,
  18. zitronensittich plötzlich tot
Die Seite wird geladen...

Zitronensittiche - Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...
  2. ausgeprägte Megabakteriose- suche Erfahrungsaustausch

    ausgeprägte Megabakteriose- suche Erfahrungsaustausch: Hallo liebe Vogel Foren Mitglieder:0- Ich weis, es gibt schon viele Beiträge zu den berüchtigten Megabakterien, aber ich suche noch mal ganz...
  3. Zitronensittich

    Zitronensittich: Hallo Leute vom Forum Bin ziemlich neu hier im Forum. Ich halte seit 8 Jahren ein Pärchen Zitronensittich in einer recht großen Aussenvoloiere....
  4. Straußwachteln

    Straußwachteln: Wer von euch besitzt auch Straußwachteln? Ich halt seit vier Jahre Wachteln und seit gut zwei Monate Straußwachtel habe mir schon zuerst einige...
  5. 2,2 Zitronensittiche abzugeben

    2,2 Zitronensittiche abzugeben: Verkaufe meine beiden Paare (ein Brutpaar) und ein Geschwisterpaar Zitronensittiche. Würde mich freuen, wenn sie zusammenbleiben könnten, sie...