zittern altersbedingt?

Diskutiere zittern altersbedingt? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Oh, die sind aber freundlich.:( Aber, naja, hauptsache sie verstehen sich.

  1. #121 fleckenmonster, 30. Oktober 2007
    fleckenmonster

    fleckenmonster Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55...
    Oh, die sind aber freundlich.:( Aber, naja, hauptsache sie verstehen sich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    ohja, einen blutigen fuss gab es bei meinen beiden auch schon. war zum glück nur einmal aber ich war doch schon sehr erschrocken. das komische ist, nicht mal 5 sekunden später kuscheln sie wieder. die soll mal einer verstehen :D
     
  4. #123 ginacaecilia, 30. Oktober 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ja susi, die spinnen, die sperlis ( die römer ) :D
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    heute morgen ist es nun bei mir passiert: lara ist über jargo hergefallen und hat ihn blutig gebissen. so etwas habe ich noch nicht gesehen und möchte es auch nie wieder erleben: ich hatte einen roten sperli 8o
    (der flügel war/ist verletzt. jargo kann aber fliegen)

    lara hatte jargo nie als partner wirklich akzeptiert - nun reagiert sie aber so heftig ...
    sie hat nun erstmal wieder "einzelhaft" (käfig hängt aber in der voliere, so dass sie nicht allein ist) sammy fliegt auch immer wieder zu ihr hin.

    so: ich bin mit meinem latein am ende und brauche HILFE
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    da kann ich dir nicht helfen, da kommen die normalen sprüche: pack schlägt sich und verträgt sich auch wieder!
    eine garantie für eine harmonie und eine echte partnerwahl ist niemals gegeben. gerade bei dir ist im moment unruhe im schwarm, ein tier etwas abgesondert, altersbedingt, ein neues tier dazu genommen, schon kommt der normale zank erneut auf!
    es muss eine neue hirachie festgelegt werden (und das geht bei sperlingen nicht immer harmlos aus)
    es ist schockierend und erschreckend, aber leider auch normal,

    du musst sehr viel geduld auftreiben und es immer wieder erneut probieren.
    du machst es ja absolut richtig, wenn's zu arg wird, den giftvogel einzeln setzen, aber so, dass er noch dazu gehört

    geduld, denn der schwarm muss sich neu finden und ordnen
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    danke, dass du geantwortet hast.
    ich bin leicht beruhigt, dass du mir recht gibst, wie ich lara "bändige" - aber: warum geht lara gegen den hahn vor? ich hätte erwartet, dass sie die henne angreift.
    lara war ja schon immer so ein "streithansel" - aber so schlimm hat sie sich noch nie aufgeführt! das war ja schon, bevor mona dazu kam.

    kann es sein, dass lara versucht neben sammy (boss) die "chefin" zu sein?
    diese position hatte ja immer mira. nach ihr ist lara die, die am längsten in der voliere/schwarm lebt. sie geht aber auch gegen sammy an.
    solange sie im käfig ist, ist alles "friede freude, eierkuchen" in der voliere.
    aber ich kann sie doch nicht immer und ewig eingesperrt lassen - sie tut mir auch leid
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    du stellst fragen, die du selber beantwortest, denn du kennst doch deine vögel sehr genau
    es gibt immer vögel, welche sich ihre stellung im schwarm erobern wollen, sie wollen ganz oben stehen
    dadurch sind sie manchmal schwer in einen schwarm zu integrieren, denn solche vögel lassen keine gelegenheit aus, erneut ihre stellung zu verbessern. jede kleine änderung im schwarm, das zurückziehen eines tieres, das altern oder kränkeln eines tieres, nehmen sie zum anlass, aufzutrumpfen
    neubesetzung, alles gründe, um sich ins rechte licht zu setzen

    du kannst es leider wirklich immer wieder nur erneut probieren, wie lange es dann hält, steht in den sternen
    manche vögel sind da leider sehr sehr schwer einzuschätzen
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    sicher frage ich dir wieder "löcher in den bauch" - aber so gut wie du, kennt sich keiner mit den gaunern aus (sind keine blumen und ist kein schmus - ist tatsache!!!)
    es sind immer nur vermutungen von mir und wenn du sie bestätigst, komme ich vielleicht wieder ein schrittchen weiter. einschätzen kann ich dieses kleine "miststück" schon lange nicht mehr.
    heute hat sie mich wirklich so geschockt, dass ich daran dachte sie abzugeben.
    (ich kenne mich aber: wenn ich das täte, würde ich immer und ewig an sie denken und mir das auch nie verzeihen)
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nachdem es mira über wochen gut ging und das zittern verschwunden war, hat sie jetzt wieder einen rückfall.
    nachdem sie letzte woche nachts von der stange purzelte und panik in der voliere verursachte, setze ich sie abends wieder in den käfig. morgens kann sie ihn verlassen.
    sie zittert wieder fürchterlich und ich bin auf alles gefasst :traurig:
     
  11. #130 ginacaecilia, 24. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ach, die arme kleine :trost:
     
  12. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ach Isrin,
    das tut mir echt leid für deine Mira....hoffentlich erholt sie sich wieder etwas.

    Ich drücke dir auch die Daumen das wieder Ruhe einkehrt in deinen Schwarm....
    Hattest du schon mal solche Probleme wenn Neue kommen?

    Was macht man denn wenn ein Vogel blutet ( wegen streit oder so) gibt es da was, was man auf die Wunden tupfen kann? Kamillentee?

    Also lass den Kopf nicht hängen:trost::trost::trost:

    Claudia
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    dankeschön euch beiden.

    ruhe ist im schwarm - die stänkerhenne lara sitzt zur zeit allein im käfig neben der voliere.
    für alle anderen ist mira immer noch die chefin (und wenn sie sich mal nicht durchsetzen kann, tut es die kleine ronja für sie. sie spürt, was mira will)

    bisher konnte ich alle neulinge gut im schwarm unterbringen. nie gab es grossen ärger.
    es war nur das eine mal, dass lara so "austickte" und einen anderen (ihren früheren partner) blutig biss.

    ich habe nichts an den wunden gemacht, da es allein aufhörte zu bluten. jargo putzte sich im laufe des tages das getrocknete blut aus dem gefieder.

    für blutende füsse habe ich einen alaunstift (aber bisher noch nie gebraucht)
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    gestern schaukelte sie am ball
    [​IMG]

    wenn sie schläft, sitzen sammy und ronja bei ihr
    [​IMG]

    die neue schlafstelle wird von den anderen sperlis begutachtet (mira am futternapf hinter dem bambus)
    [​IMG]
    die grüne henne aussen am käfig ist mona

    wenn mira am morgen den käfig verlassen hat, sausen die anderen sperlis hinein und untersuchen alles - - auch, ob das futter innen besser ist :D
     
  15. isika

    isika Guest

    Ach Isrin, ich habs eben erst gelesen! :trost:
     
  16. #135 fleckenmonster, 25. Januar 2008
    fleckenmonster

    fleckenmonster Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55...
    Die arme kleine Mira.
    Ich hab schon jedesmals Angst wenn es hier in diesem Thema was "neues" gibt. Hoffe sehr dass sie sich wieder erholt.
    Auch wenn ich sie nicht kenne geht es mir nahe.

    :trost: :trost:
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ihr seid lieb! :trost:
    aber ich habe keine hoffnung - sie wird ja nicht wieder jünger. abends lässt sie sich in ihren käfig setzen (kommt freiwillig auf den kescher - ich halte ihn hin und sie steigt auf den rand auf) - ich merke, dass sie lieber in dem kleinen käfig schläft, weil sie nicht so tief fallen kann.
    sammy zeigt mir nach einer weile, dass er zu mira in den käfig will. sie kuscheln dann nebeneinander und sind beide zufrieden.
    wenn ich aber einen tag unterwegs war, gehe ich schon immer gaaaanz langsam die treppe hoch und gucke ....
     
  18. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nachdem einige per pn immer so lieb nach mira fragen, will ich mal wieder neue bilder zeigen.

    mira ist jetzt aus der voliere ausgezogen und wohnt - zusammen mit sammy, der sich den umzug nicht nehmen liess - in einem geräumigen käfig (das grosse ding, welches ich zuerst nicht in die voliere kriegte) damit sie mehr ruhe hat, ist der käfig ausserhalb der voliere.


    die letzte nacht im schlafkäfig in der voliere
    [​IMG]

    ronja hat das stück karotte entdeckt und muss probieren
    [​IMG]

    mira wird futterneidisch
    [​IMG]

    in dem weidenring findet sie guten halt und schläft sehr viel
    [​IMG]

    und das ist eine muntere mira
    [​IMG]


    sie hält ihr gewicht von 31 gramm - damit bin ich sehr zufrieden.

    für mira ist lara wieder in die voliere gezogen. aus der sonst so zänkischen, bissigen henne, ist eine ruhige und ausgeglichene henne geworden. obwohl sie zur zeit keinen partner hat, ist ruhe im schwarm.
    ein erstes zusammentreffen zwischen lara und ihrem bruder sammy verlief erfolgreich und ich denke, wenn mira eines tages nicht mehr dabei ist, kann ich die beiden geschwister wieder zusammensetzen
     
  19. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    meine kleine süße maus lebt nicht mehr.

    heute vormittag habe ich den letzten schritt gemacht und bin mit ihr in die tierklinik gefahren.
    der ta guckte sich das mäuschen noch einmal an und meinte dann auch, es sei ganz sicher die richtige entscheidung.

    ich hielt sie in der hand, bis sie für immer schlief. nachher werde ich ihr eine schöne stelle im garten aussuchen.

    danke euch allen - ihr habt immer wieder nach ihr gefragt und mich durch leichte schubse auf den richtigen weg gebracht.
    der letzte schritt war sehr hart und schmerzhaft für mich - - aber für mira der richtige.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #139 fleckenmonster, 22. Februar 2008
    fleckenmonster

    fleckenmonster Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55...
    Hallo Isrin,

    lass Dich einfach nur mal :trost:.

    So was tut weh, sehr weh.:traurig:

    Wenn man den Kleinen auch viel Leid ersparen konnte, das ändert nichts an dem Schmerz den man selbst zu tragen hat. Da hilft nur die Zeit.

    Nochmal ganz ganz feste :trost::trost::trost:

    Alex
     
  22. #140 ginacaecilia, 22. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    oh isrin,
    lass dich einfach nur :trost:, denk daran, sie hatte ein schönes leben bei dir. wenn sie könnte, würde sie es dir danken, die kleine maus.
     
Thema:

zittern altersbedingt?

Die Seite wird geladen...

zittern altersbedingt? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink (w) spreizt rechten Flügel und sitzt zitternd im Käfig

    Zebrafink (w) spreizt rechten Flügel und sitzt zitternd im Käfig: Hallo, wir haben ein Problem. Heute Mittag (vor 4 Stunden) haben wir bemerkt, dass unser Zebrafinkenweibchen zitternd auf einer Stange saß....
  2. Neu hier - und ein kranker Vogel dazu?

    Neu hier - und ein kranker Vogel dazu?: Hallo zusammen, nach einigen Wochen stillen Mitlesens möchte ich meine Sperlies und mich mal vorstellen. Ich heiße Sandra, bin 28 und habe seit...
  3. Zittern

    Zittern: Moin Ich Habe mal eine frage ist es normal das mein dunkelroterara (Naturbrut) Zittert wenn ich vorm käfig stehe oder ein bisschen weiter weg...
  4. Coco Zitter, verhält sich komisch. evtl. Krank?

    Coco Zitter, verhält sich komisch. evtl. Krank?: Hallo, mir ist aufgefallen, dass Coco häufig am zittern ist. Aber nur wenn er ruhig auf der Stange sitzt. Evtl. ist er auch etwas ruhiger als...
  5. Wellensittich am Zittern

    Wellensittich am Zittern: Mein Wellensittch Benny ist öfter mal am Zittern also der klappert mit dem schnabel also wie wir menschen halt mit den zähne klappern und das...