zoofachgeschäft

Diskutiere zoofachgeschäft im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo liebe leser, dies ist eine kleine meinungsverschiedenheit, die im prachtfinkenforum (asiatische prachtfinken) unter dem thread: wo bekomme...

  1. #1 mario aus kiel, 30. Januar 2006
    mario aus kiel

    mario aus kiel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kiel - suchsdorf am kanale grande
    hallo liebe leser, dies ist eine kleine meinungsverschiedenheit, die im prachtfinkenforum (asiatische prachtfinken) unter dem thread: wo bekomme ich noch eine weißkopfnonne her? begann. da unser moderator markus meinte(und er hat recht) das gehöre nicht in diesen threat, möchte ich hier meine antwort geben. matthias, jeden bleibt es selbst überlassen wo er seine tiere kauft. ich habe es immer so gehalten, bevor ich mir eine art zulege informiere ich mich vorab gründlich und das mit sicherheit nicht im zoofachgeschäft. hier geht es auch nur ums geld und geldverdienen. da ist ein gutes fachbuch oder das vogelnetzwerk die bessere wahl. nur weil jemand tierpfleger gelernt hat ( löwen, kudus, seehunde und flugfüchse betreut hat) heist das noch lange nicht das er sich auch wirklich mit vögel auskennt. leider ist es heute gang und gebe hilfskräfte zu beschäftigen, weil diese billiger sind. nachzuchten beim züchter zu kaufen oder vögel aus dem tierschutz, sind meiner meinung nach die bessere wahl. gruss mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skunz

    skunz Guest

    dem kann ich nur zustimmen :zustimm:
     
  4. #3 mario aus kiel, 30. Januar 2006
    mario aus kiel

    mario aus kiel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kiel - suchsdorf am kanale grande
    ich muß hier noch etwas klar stellen. es handelt sich hier um meine persönliche meinung und zu der stehe ich auch. ich gehöre nicht zu den leuten ,die sich nicht belehren lassen. man lernt nie aus. was gesternd noch richtig war, kann heute schon falsch sein. ich möchte hier auch nicht alle tierpfleger in eine kiste werfen. mir als gelernter gärtner geht es ähnlich. gärtner kann man in verschiedenen bereichen lernen.z.b.friedhofsgärtner. wenn ich nun in einen gemüsebetrieb arbeite, werde ich dort als fachkraft beschäftigt nur weil ich gelernter gärtner bin, ohne jemals etwas mit gemüse zu tun gehabt zu haben. mario
     
Thema:

zoofachgeschäft