Zoohandlungen...und danach?

Diskutiere Zoohandlungen...und danach? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, mir stellte sich letztens eine Frage. Und zwar wenn ich mal in einer Zoohandlung bin, fällt mir auf, dass sie ja vorwiegend nur...

  1. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo Leute,

    mir stellte sich letztens eine Frage. Und zwar wenn ich mal in einer Zoohandlung bin, fällt mir auf, dass sie ja vorwiegend nur Jungtiere haben. Und es werden ja niemals alle verkauft. Was passiert denn eigentlich mit den ganzen lieben Geschöpfen? Kann mir das jemand sagen? Oder müssen die Vögelchen ihr Leben in diesen Miniboxen bis an ihre Lebensende fristen? :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Susi.

    Also nach meinen Erfahrungen ist es so, dass nur selten ein "Jungvogel" nicht verkauft wird...Sicher kommt es aber dennoch mal vor...
    Tja, was passiert mit den Tieren ??? Kann mir nicht vorstellen, dass der "Züchter" die Tiere zurücknimmt...ja und leider ist es dann so, meist bei Papageien, dass diese dann halt in dem Laden verbleiben...gibt es leider hier im Forum auch Geschichten von...

    Aber ich denke, in der Regel verbleiben die Jungvögel nicht im Laden...
     
  4. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Ja, das dachte ich mir auch. Züchter werden die Tiere bestimmt nicht nehmen.

    Nur weil dort sitzt ein Pärchen Blaustirn-Rotschwanzsittiche. Und das schon so seit einem halben Jahr. Sie sehen auch überhaupt nicht gut aus :traurig: . Und wenn ich dann manchmal dort stehe um nach den beiden zu schauen kommt von einigen Ladenbesuchern nur: "Oh Gott die sehen ja schlimm aus, die nimmt bestimmt keiner mehr!" :traurig: Und darauf hin gab es mir dann zu denken. Ist das überhaupt erlaub die Vögel dann soooo lange in diesen kleinen Boxen zu halten?

    Und auch wenns nicht her passt, bei den kleinen Kaninchen sehe ich auch nur Babies! Immer wieder neue und soviele! Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle samt verkauft werden.
     
  5. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soweit ich weiß, darf eine Zoohandlung Tiere zum Verkauf nur 3 Monate im Laden halten.

    LG
    Gisela
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo susi,
    ich habe von einem züchter gehört, dass zoohandlungen mit filialen die tiere "kreisen" lassen. sie kommen dann für wochen in einen anderen laden. wenn sie glück haben, findet sich dort jemand, der das tier kauft, wenn nicht geht es weiter in die nächste filiale usw, usw .....
     
  7. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo Isrin,

    oh Gott, dass ist ja fürchterlich :nene: Das kann doch nicht sein und sowas ist erlaubt. Hmm...weiß jetzt nicht was ich mir hier für eine Antwort erhofft haben aber das ist alles so schlimm! Die armen Geschöpfe! Ein Gesetz müsste es geben, das nur erlaubt Tiere abzugeben vom Züchter wenn auch ein Zuhause, sprich die Nachfrage da ist und nicht wie Maßenhandel vom Großmarkt.
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    susi, du kannst mir glauben, dass ich auch fix und fertig war als ich das hörte.
    der züchter erzählte mir, dass er seine vögel eben auch an eine solche zoohandlung abgab, dann nach seinen vögeln forschte und diese aussage bekam. er hat nie wieder an eine handlung abgegeben - verkaufte nur noch privat.
    leider sind tiere immer noch nur "ware" die man weiterschieben kann :k
     
  9. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    darum ist der verkaufswert von tieren halt um so viel höher als von privatzüchtern.

    wenn dann mal hier und da was " überbleibt ", oder krank ist, und nur noch kosten verursacht--knack---ende,aus.
     
  10. #9 Isrin, 8. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    das war das, was ich mir verkniffen habe
     
  11. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    wer kifft hier ? *schmunzel* jaja, immer dieses vertippen :-)
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wer hat sich wo verschrieben? :D
    danke, gerade noch rechtzeitig gelesen - ätsch!
     
  13. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    oh man :traurig: :k :nene:

    was anderes fällt mir gerade nicht ein
     
  14. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Es gibt eine ganz einfache Lösung für das Problem:
    Keiner kauft mehr Tiere in Zoofachhandlungen.
     
  15. #14 bonnie-rico, 8. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Kann auch nur bestätigen, das Tiere direkt vom Züchter wesentlich angenehmer sind. In der Zoohandlung kriegen viele einen Knacks

    - der zusätzliche Stress mit dem Umzug
    - die anderen Vögel drum herum (so lernt ein Nymph auch laute Ara Schreie :))
    - dieses Geklopfe an den Scheiben oder Gitterstäben von jedem 2. Besucher
    - ...

    Außerdem zahlt man beim Züchter knapp die Hälfte und man kann sehen woher der Vogel wirklich stammt.
     
  16. #15 Anja76, 8. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2006
    Anja76

    Anja76 Guest

    ich hab 3 wildfarbene Bourkesittiche aus einer Zoohandlung bewusst mitgenommen, nachdem ich sie da ein Jahr lang gesehen habe, in einem kleinen Käfig.

    ein jahr lang waren sie da. dann hab ich gedacht, die will keiner, ich nehm sie mit.

    sie hätten da vielleicht noch ewig weiter gesessen. das wollte ich mir nicht mehr ansehen.

    der hahn ist 3 monate später bei mir verstorben. so hatte er wenigstens noch 3 monate ein zu hause.
     
  17. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Ach Mensch Anja das tut mir leid! :(

    Aber ich stehe da auch so im Zwispalt. Entweder mitnehmen und ihnen ein schönes Leben geben aber im gleichen Zug sorgt man für "Nachschub" dieses Elend´s!
     
  18. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    es gibt auch " bessere " zoohandlungen, die wirklich ausreichend platz haben und die piepers gut versorgen, man sollte nicht alle über einen kamm scheren.

    bei uns in kiel gab es mal ein zoohändler, der hat die "ware" von den züchtern im umkreis auf komission gekauft.
    der züchter bekam erst nach dem verkauf der tiere geld, ansonsten mußte er sie wieder abholen.
    ich fand die idee damals gut. leider existiert diese zoohandlung heute nicht mehr, da fand sich wohl damals kein nachfolger
     
  19. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    So ist es sicherlich in den meisten Fällen, aber verallgemeinern kann man dies nicht. Es gibt genügend Züchter, die ihre Vögel Wochenende für Wochenende in kleine Kisten stopfen, um sie auf Börsen und Märkte zu schleppen. Vögel, die auf diese Art einen Knacks bekommen haben, sind mir nur zu gut bekannt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Seh ich ähnlich :zwinker: (von einigen begründeten Rettungsaktionen mal abgesehen).
    Tiere gehören nicht in den Laden.
     
  22. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Nein alle über einen kam sollte man wirklich nicht scheren.

    Ich kenn auch welche die viel Zeit bei den jeweiligen Tieren verbringen noch zusätzlich zur Arbeitszeit und sich wirklich bemühen, TA in Anspruch nehmen und wo auch das vorrübergehende Zuhause stimmt. Aber der Gegensatz dazu überwiegt leider.

    Letztens hab ich eine Verkäuferin gehört, die meinte ein Kunde kam wohl zurück und wollte sein Tier "umtauschen". Da meinte die Verkäuferin, das geht nicht. Da hat der Kunde sich wohl dermaßen drüber aufgeregt. Er meinte wieso er denn überhaupt einen Kassenzettel bekommt 8o
     
Thema:

Zoohandlungen...und danach?

Die Seite wird geladen...

Zoohandlungen...und danach? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co)

    Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co): Ich möchte halsbandsittiche hollen und fragen wie viel die in Zoohandlungen verkaufen?daher hier kein Züchter gibst und in welche Zoohandlungen es...
  2. Grausame Bilder aus Zoohandlungen in Spanien

    Grausame Bilder aus Zoohandlungen in Spanien: Ich habe das Thema mal in dieses Forum reingeschrieben weil es ja Haupsächlich um Kleintiere geht. Es war alles in einem Spanien Urlaub auf...
  3. Der Morgen danach

    Der Morgen danach: heute war dann erstmal duschen angesagt [ATTACH] Und dann gabs noch Weissdornbeeren [ATTACH]
  4. Welli zwitschert nur Vormittags - danach ist Funkstille

    Welli zwitschert nur Vormittags - danach ist Funkstille: Hallo, ich bin seid 2,5 Wochen stolzer Besitzer eines männlichen Wellis. Wir haben diesen bei einer Vogelbörse von einem Züchter gekauft. Der...
  5. Schweine für den Müll morgen 20.15 in SWR --Danach die Milchlüge

    Schweine für den Müll morgen 20.15 in SWR --Danach die Milchlüge: Hat zwar nichts mit Vögeln zu tun aber dennoch wichtig zu sehen, damit mal sieht, was so abgeht. Leider geht es vielen Kälbern genauso8( Tiere...