zu früh gefreut

Diskutiere zu früh gefreut im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, gestern bin ich mit einen beiden grauen in freudiger erwartung zum tierarzt um das ergebnis der dna analyse entgegenzunehmen...

  1. #1 Kathrin-Evelyn, 16. Oktober 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo zusammen,

    gestern bin ich mit einen beiden grauen in freudiger erwartung zum tierarzt um das ergebnis der dna analyse entgegenzunehmen und nochmal bei beiden die bürzeldrüsen ausdrücken zu lassen und was ist??

    das labor hat geschlampt und das ergebnis ist noch nicht da.
    ich war vielleicht verärgert. jetzt muss ich noch bis donnerstag warten.

    die entzündung der bürzeldrüsen ist bei beiden schon deutlich zurückgegangen. aber einmal muss ich noch hin. dasd war gestern das totale drama beide in dent kleinen käfig zu bekommen. die wussten natürlich genau was die stunde geschlagen hat, man (grauer) ist ja schliesslich nicht doof.
    es gab ne halbe stunde wilde rangeleien und etliche niederlagen für mich, die beiden in den käfig zu bekommen. gebissen wurde ich auch reichlich. ich glaub ich hab bei beiden verschi..... bis zur steinzeit und noch weiter. das haben sie mir wirklich übel genommen.
    eben mach ich die voliere auf, damit beide rauskönnen, doch nix passiert, keiner kommt raus. ist ja klar warum. hoffentlich vergessen sie mit der zeit das unangenehme einfangen.

    ich mag noch gar nicht an nächste woche denken, dann geht das drama wieder los.

    wie bekommt ihr eure süssen zwecks ta-besuch in den käfig? oder sind eure alle so zahm?

    übrigens traf ich gestern in der vogelklinik eine frau die mit einem ihrer 30 grauen zum ta kam. die meinte wenn sie nicht alles täuscht sind meine allesamt hennen.
    Wenn ja, was mach ich denn dann? müssen dann männer her?

    naja, nicht den kopf zerbrechen, erstmal die dna abwarten.

    liebe grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Unseren Max nehme ich öfters mit, wenn ich entweder in ein Zoo-Geschäft gehe, oder zu meinem Motorradschrauber oder aber nur so. dadurch geht er schon fast freiwillig in die Katzenbox rein, ein Krümel Keks( sein Lockmittel auch abends, wenns zurück in den Käfig geht) und schon ist er drin. Im Auto dauerts ihm zwar oft zu lang und er fängt an, an der Box rumzunagen, aber es bleibt alles im grünen Bereich, mittlerweile glaube ich, geht er gerne mit mir mit, da erlebt man immer was.
    gruß Olly + Max
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Meine Schlafen in ihren Transportboxen, die neben meienm Bett stehen. Dadurch ist jegliche Reiserei völlig unproblematisch.

    Zu ähnlichem (mit den Grauen verreisen) gab es mal einen längeren Thread, der Dich vielleicht auch interessiert:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8434

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Kathrin,

    tja das mit dem Einpacken ist da so ne Sache.

    Meine gehen auch nicht freiwillig in die Box.
    Ich überliste sie regelmäßig.

    (Übrigens, würde ich mir mindestens 2 Transportbehältnisse anschaffen,
    denn wenn Du aufmachst, kommt Dir der der schon drin ist wieder entgegen.)

    Ich stelle die Box so hin, dass sie die nicht sehen,
    schmuse mit dem betreffenden Geier, drehe seinen Rücken der Box zu
    und dann schnell rein und Klappe zu.

    Dann ist der nächste dran.

    Du musst mal sehen, wenn ich mit allen Fünfen zu TA gehe:
    3 Boxen und einen kleinen Käfig (für die Nymphen)
     
  6. #5 Kathrin-Evelyn, 16. Oktober 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    transport

    hallo,

    wenn ich euch richtig verstanden habe, benutzt ihr zum transport eurer geier diese katzenboxen.
    hört sich nicht schelcht an. denn der käfig den ich zum transport benutze ist nicht klein, jedoch ist die tür für die grauen zu klein.
    eigentlich passen sie da nicht richtig durch, ist mir aufgefallen.
    wenn ich sie auf dem stock habe und zur käfigöffnung gehe haken sie sich mit dem schnabe sofort am gitter fest, und ich habe keine chance sie da wieder loszubekommen. das ist mir gestern mehrmals so gegangen. dasbei wurde ich auch tierisch gebissen.
    mangels erfahrungen bin ich wohl auch etwas ungeschickt vorgegangen.
    aber das mit den katzentransportbehälter hört sich gut an, vermutlich sind die öffnungen ja auch entsprechend gross und das erleichtert den einstieg um einiges.

    danke für eure tips.

    gruss
     
  7. Tika

    Tika Guest

    Ist kein Problem

    Hallo
    Auch wir haben zwei Katzenboxen für unsere Geier .Florian geht freiwillig rein .Bei unserem Fred denke ich würde es auch prolematisch werden da er auch noch nicht zahm ist .Da sie gerne in Höhlen oder dunkle Ecken gehen ,dürfte es nicht so schwierig sein sie dran zu gewöhnen .Mein Florian verbindet auch gutes mit der Box weil es dann in den Garten geht.Versuche doch die Box mit für ihn etwas guten zu verbinden dann kann er sich langsam dran gewöhnen und du hast zwei fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Liebe Grüsse Tika
     
  8. saborme

    saborme Guest

    Transport

    Hallo zusammen!

    auch ich benutze diese Katzenboxen - ist praktisch das Zeug.

    @Piwi100
    Wenn der Geier partout nicht will, dann lege ich vorsichtig meine Hand über Cora´s Kopf, dann klappt das ganz gut. Nicht zu fest zudrücken aber wenn man so eine Art Falkenhaube formt dann ist der Vogel auch nicht sooooo aufgeregt. Probiers mal und sag mir Bescheid wie´s und ob´s funktioniert hat.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo, wir haben einen Katzenkorb mit verschliessbarer Eingangstür an der Vorderseite aus sehr festem Korbmaterial, in dem wir eine Sitzstange angebracht haben. Das Material ist ziemlich stabil, denn unsere Graue turnt gerne darauf herum und knabbert auch ab und zu daran. Sie geht sehr gerne rein, weil es da ja dunkel und kuschelig ist.
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Korb teuer war (ist aber nur eine einmalige Anschaffung - nehme ich doch an).
    Grüsse, Nani
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo sarborme,

    das werde ich bei dem nächsten Transport mal ausprobieren!
    Mal sehen ob sie so leichter zu überrumpeln sind :D
     
Thema:

zu früh gefreut

Die Seite wird geladen...

zu früh gefreut - Ähnliche Themen

  1. Henne heute früh plötzlich tot

    Henne heute früh plötzlich tot: Heute früh um 6 Uhr hörte ich nur zweimal ein eigenartiges piepen und danach lag die Henne schon auf dem Boden :'( gestern war noch alles gut,...
  2. junge zu früh getrennt?

    junge zu früh getrennt?: Guten Tag, ich habe meine Zebras vor einigen Wochen brüten lassen und soweit ist auch alles gut gegangen. Habe 3 gesunde Küken (2 Hähne und 1...
  3. Brutzeit immer früher?

    Brutzeit immer früher?: Hallo, bei meinen Goldstirns scheint die Brutzeit immer früher anzufangen... Heute ist bereits das erste Ei da; beim letzten Mal war es...
  4. Wer singt zu früher Morgenstunde?

    Wer singt zu früher Morgenstunde?: Liebes Forum, wer erkennt die Vogelstimme, die zu früher Morgenstunde (4:38 Uhr am 20.6.15 d.h. 30-40 Min vor Sonnenaufgang) singt. Die Aufnahme...
  5. Vogelernährung früher und heute

    Vogelernährung früher und heute: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie man das früher bei den Vögeln gehandhabt hat. Damals..etwa vor 40-50 Jahren, hat man ja auch...