Zu heiß für Wellis?

Diskutiere Zu heiß für Wellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Seit einigen Tagen haben wir hier ein bombenwetter , im Durchschnitt so ca. 30 Grad . Die Voliere steht sonnengeschützt , und wenn die Sonne...

  1. Mairi

    Mairi Guest

    Seit einigen Tagen haben wir hier ein bombenwetter , im Durchschnitt so ca. 30 Grad .
    Die Voliere steht sonnengeschützt , und wenn die Sonne wandert , hängt vor der Voli ein dünnes Tuch (die anderen Seiten sind frei) und der Sonnenschirm steht auch davor .
    Da sich hier aber noch nicht mal ein laues Lüftchen bewegt und die Temperaturen noch auf ca. 34 Grad klettern werden , frage ich mich langsam , ob das nicht zu heiß für die Pieper wird und ob ich sie nicht mal für 2 - 3 Tage reinhole zum " Abkühlen " .
    Ich weiß , dass die " Urwellis " noch viel höhere Temperaturen abkönnen - aber ob das für unsere hier auch gilt bezweifle ich .
    Wie gesagt - sie stehen sonnengeschützt . Lieber reinholen oder trotzdem draußen lassen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Meinen ist zwischen durch auch zu warm, dann stelle ich eine Flache schale mit Wasser hin, damit sie sich etwas abkühlen können. Zwischendurch gibt es dann eine Dusche mit der Blumenspritze. Falls dann doch noch einem Vogel zu warm sein sollte, kannst du ihn immer noch reinholen. Dass ihnenzu warm ist, sieht man an den abgespreizten Flügeln, bei heissen Füssen droht Überhitzung.
    Aber normal, müssen Sie mit den Temperaturen zurecht kommen, solange sie Sonnengeschütz stehen.
     
  4. Mairi

    Mairi Guest

    Da sie momentan AB bekommen , darf ich ihnen keine Badeschale aufstellen . Außerdem sind sie richtige Wasser - Schisser ! Und vor der Blumenspritze fliegen sie panikartig davon .
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    zur Dusche meiner Wellis habe ich mir eine 1,5 ltr. große Blumenspritze besorgt. Die kann man ja von Strahl bis Nebel einstellen. Jedenfalls meine Wellis und Nympen sind unterschiedlich begeistert, scheint auch eine Stimmungssache zu sein. Dazu gibt es dann auch dabei die Verrückten, die nicht genug bekommen können. Da ich die Vögel drinnen habe, senkt das sogar für ein paar Minuten die Raumtemperatur.
    Draußen bei der Voliere müßte es auch gehen, das Wasser zu Nebeln. Durch das Nass werden, putzen sie sich auch nach dem gröbsten abtrocken wieder richtig. Das ganze ist für die Vögel wichtig.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-

    :s isevielewarm
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe mir bei Obi am wochenende eine sehr gute Blumenspritze geholt. Normal flohen meine auch immer, aber bei dieser hier, kann ich den Stahl auf sehr fein einstellen, so dass nur ein feiner Nebel herauskommt. Diesen richte auf das Gitter, wo sie auch bei Regen dranhängen. Ich muss sagen, jetzt lieben sie es, abgeduscht zu werden. Viele können gar nicht genug haben. Ausserdem biete ich Obst an, dass im Moment sehr gerne genommen wird, besonders Papaja und Apfel sind sehr beliebt bei meinen.
     
  7. Mairi

    Mairi Guest

    Das ist ja alles schön und gut , aber sie haben eine Höllen - Panik vor Wasser . Ich habe eine Blumenspritze , die man auf diesen feinen Nebel einstellen kann - sie haben einfach nur Angst davor . Außerdem dürfen sie nur das Wasser aus dem Napf zu sich nehmen wg . der AB - Behandlung . Also kein Einsprühen und nix Frisches .
    Habe gerade den Wetterbericht gesehen - es sollen bis zu 40 Grad werden in den kommenden Tagen - die Vögel kommen rein !
    Bei solchen Temperaturen klappen ja die Ärmsten weg .
    Vor ein paar Tagen hatte der Kanarienvogel meiner Eltern einen Kreislauf - Kollaps und ist umgekippt , obwohl er in der Wohnung ist !
     
  8. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Mußt du sie dafür einfangen? Das würde ich mir bei solchen Temperaturen wirklich überlegen, da sie durch das Hetzen mehr leiden als durch die Hitze.

    Hast du kein Schutzhaus? Meine verbringen die heiße Zeit im Schutzhaus und fliegen nur bei ihnen angenehmen Graden in den Freiflug, also morgens und abends drehen sie dann ordentlich auf, den Rest verpennen sie.
     
  9. Reesi

    Reesi Guest

    Hallo!

    Ich Habe meinen Bubi gestern mit Käfig ins Gras gesetzt und ihn einfach aus dem Gartenschlau mit der Brause abgespritzt, ganz seicht und mit nicht zu kühlem Wasser. Er ist noch sehr jung und war bis jetzt noch nie baden. Aber er hat es sich gefallen lassen. Danach sah er aus wie ein Begossener Pudel. Hat ihm aber sichtlich gut getan.

    Liebe Grüße Reesi
     
  10. #9 heikezera, 4. August 2003
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hallo!

    Habe in meiner Aussenvoliere auch das Problem.
    Da mache ich mir auch immer Sorgen.
    Ich begieße die ganze Voliere, also das Dach und alle Wände mit dem Schlauch, bzw nem Gießgerät, bis das Dach abgekühlt ist (Aluminiumdach).
    Den offenen Volierenteil kann ich auch kräftig benässen, da ich nur Steinplatten als Untergrund habe.
    Weiß nicht, ob es wirklich abkühlt, aber ich habe zumindest das Gefühl.
    Manche Vögel "duschen" dann an den Volierenwänden.
    Blumenspritze hassen meine auch.
    (Ich weiß, dürfen deine im Moment leider nicht)

    Ob ins Haus holen eine gute Idee ist, weiß ich nicht.
    Wäre das nicht noch mehr Aufregung für die Kleinen, oder sind sie das gewohnt?
    Ob der Temeperaturwechsel der Gesundheit gut tut? *grübel


    Grüße
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ich mache es ähnlich wie viele andere, ich beneble meine öfters mal......

    Reinholen? weiss nicht, ob das nicht ein zu arger Temperaturschock ist?

    Falls Du sie reinholst, pass gut auf.....

    Und nicht gleich ins ganz kalte stellen udn umgekehrt dann auch nicht..

    Liora
     
  12. Mairi

    Mairi Guest

    Hallo,
    ich habe sie heute morgen reingeholt . Zwar war das mit Fangen verbunden , aber das kennen sie mittlerweile , deshalb ging´s fix . Ein Temperaturschock war´s auch nicht , da es heute morgen ja noch angenehm lauwarm war .
    Ist ja auch nur für ein paar Tage - vielleicht können sie ja in 3 - 4 Tagen wieder raus . So lange halten sie das schon aus .
    Und wenn sie dann wieder raus können , passiert das auch wieder früh morgens . Dann sogar ohne Fangen . :D
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Freivolieren brauchen jetzt Schatten von den Hauptsonnen Seiten.
    Wir hatten damals Bambusmatten besorgt, da es diese in 2 m breite gab. Oben angesetzt ergab das einiges an Schatten.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  14. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hallo,

    ich habe gestern bemerkt, daß mein Max auch mit abgespreizten Flügeln da saß. :(In der Wohnung waren es zwar 30 Grad, aber ich dachte das wäre nicht so schlimm, da Wellis eigentlich aus Australien kommen. :?
    Naja... baden wollen die zwei dennoch nicht, also gabs auch Wasser aus dem Sprüher. Und jetzt meine Frage, wie "naß" dürfen die kleinen denn werden? Ich will sie ja auch nicht um jeden Preis naß machen, da sie doch ein wenig Angst haben :?
     
  15. Mairi

    Mairi Guest

    Wie naß sie werden dürfen , kann ich so auch nicht sagen . Normalerweise haben meine echt Panik vor Wasser .
    Was damals bei Coco geklappt hat war , dass ich nie die Vögel direkt eingesprüht habe . Ich habe den Wasserstrahl schräg nach oben gesprüht , sodass es wie eine Regendusche war . Coco fand das ganz witzig und hüpfte manchmal darunter . Auch habe ich immer das Gitter naß gemacht , da rieb er sich immer dran bis ihm alle Federn wild vom Körper abstanden . Was sie auch mögen ist , in Löwenzahn oder Vogelmiere zu duschen . Einfach die Blätter unter den Wasserhahn halten und patschnaß reinhängen . Meine haben sich immer darin gesuhlt . Man sah immer nur Flügel durch die Blätter .
     
  16. Josh

    Josh Guest

    meine wollen im moment wo es so heiß ist irgendwie nicht baden dafür baden sie aber im winter sehr gern... vieleicht liegts an der luftfeuchtigkeit wenn im winter die heizung an ist...
    cya
    josh
     
  17. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo
    meine wollen auch nicht baden,aber düschen*blumen spritze* mögen sie inzwischen sehr gerne ;) bis vor ein paar Tagen sie sie auch immer geflüchtet.
    Ich habs mit ein bisschen spiel verbunden,*nachbarn halten mich bestimmt fur bescheuert*(mir egal) :D
    jetzt hat meine bande kein angst mehr wenn sie düschen sollen.
     
  18. Elli

    Elli Guest

    Hi scotty, was für ein Spiel denn?? Meine mögen es auch nur wenn man sie voll nass spritzt oder in einer Schale baden.. aber die Schale benutzten sie schon lange nicht mehr. Mein Julchen fliegt immer ins Bad wenn wir baden sind und hängt dann am Badezimmerspiegel und wartet bis wir sie anspritzen bis alles patschnass ist! Tja und vor ein paar Tagen wollte ich sie mal mit so einer Sprühflasche ansprühen, so fein, dass nur Nebel rauskam fast, doch die sind geflüchtet davor! Schon komisch oder?? Naja, vielleicht wirds ja noch!?
    Denn die Hitze macht meinen beiden auch ganz schön zu schaffen und sitzen die meiste Zeit nur noch in der Küche auf ihrem Lieblingsplatz und schlafen oder schnäbeln miteinander!
    Nach einem kurzen Flug hecheln sie auch ganz schön! Bei uns hat es zwar noch keine 40°C aber 36°C sind auch schon zu viel! Und noch dazu so stickige erdrückende Luft!
     
  19. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wenn ich mit der Blumenspritze in der Hand ankomme, gucken sie immer ganz misstrauisch.
    Sydney fliegt meist weg, Darwin lässt sich dann mittlerweile ein wenig widerwillig mit feinem Nebel bespritzen.

    Aber kaum sind alle Äste nass, kommen sie und lecken ganz intensiv das Wasser von den Sitzstangen....

    Dabei haben sie immer ein Badehaus voll mit Wasser, aber da waren sie höchstens mal mit den Beinchen drin, weil ich am Ende Zimmerbambus zum Hineinlocken reingestellt habe. Hat aber nichts genützt...:p

    Gruß
    Ingrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chelsea

    Chelsea Guest

    Ich hab meine beiden gestern auch mal mit so einer Blumenspritze besprüht. *lach* Mein Hahn Eddy hat die Flucht ergriffen und meine Lilly fand das irre Klasse. Sie kam immer wieder an und wollte noch mal bespritzt werden. Sie hat sich dann auch auf den Käfig geschmissen, weil die Gitter ja nass waren. Ein herrliches Bild.
    Zuerst hatte ich so ein Vogelbadehäuschen, aber das wurde eigentlich nie genutzt. Jetzt habe ich mal eine flache Schale mit Wasser gefüllt. Bisher war nur Lilly mit den Füßen drin.
     
  22. clyde007

    clyde007 Guest

    duschen

    gehen meine total gerne! aber unter einer richtigen menschendusche! natürlich duschen sie sich nicht direkt unter dem strahl sondern lassen sich berisseln! is echt wirtig:D !!! die asind dann so pitsch nass das sie nicht mehr fliegen können, aber was solls! besprühen oder baden im vogelhaus tuen sie gar nicht!!

    by eure laura und ihre raubvögel
     
Thema:

Zu heiß für Wellis?

Die Seite wird geladen...

Zu heiß für Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...