zu meinen kongo einen timneh als partner?

Diskutiere zu meinen kongo einen timneh als partner? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, ich weiss nicht,ob ich jetzt ne blöde frage stell, :? aber wie ja manche wissen bin ich auf der Suche nach einem zweittier für meinen...

  1. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich weiss nicht,ob ich jetzt ne blöde frage stell, :?
    aber wie ja manche wissen bin ich auf der Suche nach einem zweittier für meinen Grobi. Verstehen sich kongos und timneh oder gibt es da kein wesentlichen Unterschied?
    und nochwas,meiner ist ein hahn,wäre es da egal ob hahn oder henne dazu kommt? :?

    interessiere mich nämlich für einen timneh. :prima:

    lieben gruss,nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    sicherlich gibt es unerschiedliche meinungen zu deiner frage, der idealfall wäre natürlich ein kongo-weibchen für deinen hahn, allein schon von der größe her. wie wäre es denn mit dem vorschlag, zu deinem hahn eine entsprechende henne und zusätzlich, wenn der platz es erlaubt, ein zweites paar timneh?
    hier mal ein paar info's
    http://www.africangreys.com/german/brains.htm

    gruß
    uwe
     
  4. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    hallo uwe

    danke erstmal. werde mir das durchlesen. wenn ich das nötige geld hätte,hätte ich wahrscheinlich schon die ganze wohnung voller graue,leider ist es aber nicht möglich mir gleich drei zu holen, auch jetzt,bei dem zweiten Tier habe ich ein budget,das ich nicht überschreiten kann. Nunja und bis jetzt war der Timneh der günstigste. Ich weiss,ich werde gleich noch viele Meinungen darauf bekommen,aber leider ist es nicht so gut bemessen mit dem Geld und ich möchte alles mögliche tun um Grobi einen Partner zu besorgen. :trost:

    Aber leider sind Die Grauen ja nicht so günstig...Ich weiss,nach den preis schaut man bei einem Tier nicht?! Aber ich denke schon das das relevant für manche ist und somit auch für mich.

    Also eure Meinungen können kommen... :zwinker:
    nadine
     
  5. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Wir haben ja auch 4 Monate verzweifelt nach einem Hahn für unsere flugunfähige Kongohenne gesucht. Aus lauter Verzweiflung wolte ich auch schon einen Timnehhahn dazusetzen, der mir angeboten wurde. Aber mit Geduld habe ich jetzt doch ein passndes gleichartiges Gegenstück gefunden. Besser ist es auf jeden Fall- gegengeschlechtlich und die gleiche Art.

    Gruß Anette
     
  6. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    hallo Anette,

    ja das denke ich ja auch... Ich will auch nichts übers Knie brechen.

    Ist ja auch nicht ganz einfach,was mach ich,wenn er sich ,wenn ich eine Partnerin habe nicht mit Ihr versteht?

    Wenn jemand eine Henne hat,bitte melden!

    gruss nadine
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Nine

    Es gibt hier unsäglich viele Threads über "Verpaarung" / "Vergesellschaftung".
    Ob es wirklich damit klappt (in deinem Falle meine ich jetzt) kann dir niemand sicher sagen.
    Du kannst nur hergehen, dich schlau machen so gut es nur geht, dich vorbereiten so gut es geht, und dann die Papageien machen lassen ;)
    Es kommt immer wieder vor, dass sich Papageien erst nach 1 Jahr zusammenfinden, aber es kommt (eher öfter) vor, dass sie sich manchmal auf Anhieb, oft nach wenigen Wochen schon verstehen.

    Wichtig ist, dass du dich vorher schlau machst, so gut es geht.
    Dass du alles vorbereitest (2. Voliere, etc....) und auch dass du dich dann "richtig verhältst", wenn der Neue dazukommt.
    Es gibt da keine Universallösung, es ist immer eine individuelle Sache, der du viel Einfühlungsvermögen entgegenbringen musst, und natürlich auch vor allem Geduld.
    Mit das Schwierigste (und ich denke auch, mit das Wichtigste) ist Dein Verhalten. Es soll sich der Neue Vogel sicher und wohl fühlen, damit er sich schnell einlebt und sich auch gfl. gegen den alten etwas durchsetzen kann.
    Der alte soll sich zwar nicht von dir "verlassen" fühlen, soll aber auch seine Aufmerksamkeit nicht ständig nur auf dich richten, sondern natürlich auf den neuen Vogel. Oft ist es da ratsam, dass man nach ersten Freiflügen unter Aufsicht (wenn nichts weiter passiert ist) die Vögel immer mal wieder alleine mit sich lässt.

    Lies dich einfach mal durch die vielen Themen durch, und wenn dann noch Fragen aufkommen, kannst du sie gezielt stellen.

    P.s.: Ich würde natürlich auch einen Kongograuen zu deinem dazunehmen. Die Timnehs sollen vom Wesen ein wenig unterschiedlich sein (weiss ich aber nicht aus eigener Erfahrung, nur vom Mitlesen) und sind ja auch etwas kleiner als die Kongos.
    Artgleich und Gegengeschlechtlich, möglichst ähnliches Alter (kein Baby zu einem geschlechtsreifen Vogel), so würde ich wohl aussuchen.

    Viel Erfolg bei der Suche
    LG
    Alpha
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Bianca Durek, 28. Juni 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadine,

    deine Fragen kann ich dir gerne beantworten:

    gibt es zwar, aber doch eher selten.

    ja sicher, allein schon von der Grösse her. Auch haben sie keine roten Schwanzfedern und keinen schwarzen Schnabel.

    Bei uns gibt es da keinen Preisunterschied zwischen den beiden Arten und wenn dann nur geringfügig.

    Dann warte eben noch ein bischen.

    Kennst du das Alter deines Vogels und wie lange hast du ihn schon ?
     
  10. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo nine,
    du hast hier schon sehr gute tips und ratschläge bekommen.
    auch mein rat,eine kongohenne im ungefähr gleichen alter zu deinem hahn und die chancen stehen gut,dass sie sich vertragen.
    ich habe timnehs,eine henne wf,20 jahre alt und woody(der ist nu ein mix aus kongo,war die mama, und einen timneh,der war der papa), 4jahre alt.woody sieht wie ein timneh aus (sonst hätte ich ihn nicht zu uns genommen),ist aber wesentlich größer als unsere merlin,dass hatte uns dann doch nachdenklich gemacht und nach eifrigen suchen,haben wir die züchtertelefonnummer bekommen und der hat uns die lovestory von woodys eltern erzählt.die kongodame lies sich nicht mit kongohähnen vergesellschaften,bis ihm der timnehhahn zuflog und die zwei sich hals über kopf verliebten,ergebniss:so ein süßer knopf wie der woody.
    also timnehs sind schon wesentlich kleiner als kongos und ich mag mir gar kein kongohahn auf meiner kleinen merlin vorstellen,du weisst schon wenn sie beim po...wären :nene: :zwinker:

    ich kann dir nu auch nicht sagen,wieviel der woody von seinem verhalten anteilsmäßig vom kongo hat,für mich ist er timneh durch und durch.merlin und er verstehen sich schon,im sinne der verständigung.ein paar sind sie nicht,wird der altersunterschied sein.ansonsten kommen sie miteinander klar.

    wird dein hahn etwas älter sein,wäre eine abgabehenne doch interessanter ,die kannst eher im gleichen alter bekommen.auch finanziell ist es meist günstiger.merlin und woody sind auch abgabetiere gewesen und ich bereue es nicht ,sie genommen zu haben.
    das bild zeigt den woody
    lg beate
     

    Anhänge:

Thema:

zu meinen kongo einen timneh als partner?

Die Seite wird geladen...

zu meinen kongo einen timneh als partner? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  3. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  4. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  5. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...