Zu viel des Guten?

Diskutiere Zu viel des Guten? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin ein Neuling bei den Sperlingspapageien, nach 3 Wochen haben meine beiden gestern erstmals ihren Mineralstein für sich entdeckt und...

  1. Marie-A

    Marie-A Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich bin ein Neuling bei den Sperlingspapageien, nach 3 Wochen haben meine beiden gestern erstmals ihren Mineralstein für sich entdeckt und bis heute fast vollständig zerstört. Ist das normal und auch gesund? Sollte ich ihnen jetzt erstmal keinen mehr geben? Oder wird alles zu viel ohnehin ausgeschieden? Sie zerstören generell gerne und suchen sich jeden Tag ein neues Opfer... Genug Alternativen zum Zerstören sind geboten :)
    Danke für eure Rückmeldung!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fireball20000, 12. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kommt darauf an, was in dem Mineralstein enthalten ist und ob sie nur schreddern oder auch fressen. Calcium ist nicht furchtbar problematisch, aber z.B. Iod kann sehr wohl überdosiert werden. Die meisten Mineralstoffe werden über die Niere ausgeschieden, wenn genug Wasser zur Verfügung steht. Was Calcium macht ist, dass es die Aufnahme von Fetten (durch Bildung schwerlöslicher Calciumseifen), Phosphor und Zink behindert. Außerdem vermutet man, dass es die Magensäure teilweise neutralisiert. Das wäre alles bei täglicher, massiver Überdosierung eventuell spürbar, aber sicher nicht bei einmaliger erhöhter Aufnahme oder bei größeren Abständen. Da du ihm sicher nicht jeden Tag einen neuen Mineralstein anbieten willst (das kostet ja auch ;)), musst du dir, denke ich, keine Sorgen machen. Ich habe auch festgestellt, dass diese Steine irgendwann ihren Reiz verlieren: Die ersten 2 werden noch geschreddert wie nichts, ab dann sind sie nicht mehr "neu" und somit nicht mehr das interessanteste in der Voliere, und auf einmal halten sie wochenlang :P. Guck doch noch mal auf die Inhaltsstoffe, wenn es nur Mengenelemente wie Calcium, Magnesium usw. enthält und nicht über längere Zeiträume massiv viel gefressen wird, sollte es in Ordnung sein.
     
  4. Marie-A

    Marie-A Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die ausführliche Antwort! Leider kann ich nicht nachschauen, was so alles drin ist, denn ich hab den Stein vom Züchter mitbekommen, ich weiß nur, dass er rosa ist :D Jetzt müssen sie eh bis nächste Woche warten bis es einen neuen gibt, vorher komme ich in keine Zoohandlung, mal abwarten ob dessen Lebensdauer dann länger ist.
     
Thema:

Zu viel des Guten?

Die Seite wird geladen...

Zu viel des Guten? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...