Zu viel Papprolle schädlich?

Diskutiere Zu viel Papprolle schädlich? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, eines der Lieblingsspielzeuge von Charly sind die Papprollen von Küchentücher. Er hat sie sogar schonmal in den Schnabel...

  1. Jennysis

    Jennysis Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo zusammen,

    eines der Lieblingsspielzeuge von Charly sind die Papprollen von Küchentücher. Er hat sie sogar schonmal in den Schnabel genommen und ist damit rumgeflogen....:D und das obwohl sie ja verhältnismäßig groß ist die Rolle. Da hab ich schon gut geguckt... 8o

    Charly knabbert immer gerne die Rollen und übrig bleiben Schnipsel und Staub. Seit einiger Zeit haben wir auch immer Papstückchen im Wasser. Ich dachte, zuerst das sie vielleicht darein gefallen sind.
    Aber es wurden immer mehr. Zufällig konnte ich beobachten, dass Charly sie mit absicht in den Wassernapf legt. Er wartet bis sie sich mit Wasser aufgesaugt haben und nimmt sie dann in den Schnabel und es sieht so aus als würd er so lange darauf rumkauen bis es wieder "trocken" ist.

    Das macht er ziemlich regelmäßig und es scheint ihm Spaß zu machen.
    Ist das irgendwie schädlich? Machen eure Graue auch sowas in der Art?

    Liebe Grüße Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Jenny,

    meine Lora ist verrückt nach Papprollen und Kartons.
    Er zernagt alles innerhalb kürzerster Zeit. Ich habe beobachtet, dass er teilweise an kleinen Stückchen rumkaut als ob es ein Kaugummi wäre.

    Aber das er die Stückchen ins Wasser wirft ist bei mir nicht der Fall.

    Zumindestens im trockenen Zustand sind die Rollen und Kartons nicht schädlich.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  4. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Jenny,

    also meine Zwei zerlegen die Rollen in Rekordzeit........so schnell können wir die gar nicht produzieren [​IMG]

    Auch wird bei uns alles was die in den Schnabel bekommen im Wassernapf oder in der Badewanne von Ihnen eingeweicht.

    Also ich glaube nicht das dies schädlich ist.

    Grüssle
    Corinna
     
  5. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Schön eingeweicht...

    Hallo Jenny!

    Also bei uns zu Hause läuft das Ganze so ähnlich - grins!
    Wir haben in der Voliere eine große Badeschüssel stehen, aus welcher ich jeden Nachmittag diverse Dinge entfernden darf!

    Unsere Süßen schmeißen von Papier über Holz und diverse Spielzeuge so ziemlich alles ins Wasser!
    Sieht manchmal echt gut aus - so eine grüne / blaue / rote Brühe (Lebensmittelfarbe von diversen ins Wasser verbannten Holzteilen), vermischt mit Papierfetzen, sowie aufgeweichtem Klo- oder Küchenpapier und dazwischen ab und an auch noch mal das eine oder andere Acrylspielzeug!
    Das ist vielleicht immer eine Sauerei - grins! :zwinker:

    Denke aber nicht, dass das schädlich ist!
    Unsere betreiben diese Art von Sport schon über 2 Jahre und haben noch keinen Schaden genommen.
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass das gefährlich sein sollte.

    Spass scheint' s zu machen und den wollen wir unseren süßen Geierleins auch lassen - oder?!

    Ganz doll lieben Gruß,
    Kati
     
  6. Jennysis

    Jennysis Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Vielen dank für eure Antworten.

    Dann bin ich ja beruhigt. Es ist irgendwie schon witzig zu hören, was die Grauen alle so gemeinsam haben. Charly kaut die Pappe dann wahrhaftig wie ein Kaugummi.

    Und es macht ihm wirklich viel Spaß!

    Das ist ja mal eine feine Idee. Charly lässt sich manchmal gerne mit Wasser besprühen. Aber auch nur wenn er mag, ansonsten kann man schon fast sagen ist er wasserscheu. Zeigen tut er uns das, wenn er seine Füßchen abwechselnd ins Wasser tut. Wenn wir ihn danach besprühen freut er sich. :~

    Aber ich werde mal versuchen ab und zu eine Schale in den Käfig zu stellen. Vielleicht will Charly ja auch mal baden. ;)
    Danke für den Tip!
     
  7. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Zumindest bei unseren Grauen ist es immer sehr wichtig, daß das
    Wasser plätschert - eine Schale mit Wasser, die man hinstellt, ist
    vollkommen uninteressant. Steht die gleiche Schale aber im Bad
    und wird grade saubergemacht oder befüllt (Wasser läuft), dann sind sie verrückt danach, und es dauert Ewigkeiten, sie da wieder rauszubekommen.
    Wir hatten auch mal so eine "Badekiste" gebaut, mit einer kleinen
    Springbrunnenpumpe drin, so daß das Wasser schön plätschert - die wurde
    auch immer gerne benutzt, nur Odin hat immer das Stromkabel durch-
    gezwickt - und 230V unter Wasser mit abgezwicktem Kabel war uns dann
    auf Dauer zu gefährlich - wir müssen mal ne neue Version mit besser
    geschütztem Kabel bauen...
     
  8. Jennysis

    Jennysis Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Ich glaube bei Charly ist es genau umgekehrt. Charly fliegt mir meist hinterher wenn ich mal im Bad bin. Und wenn mein Freund dann zufällig gerade duscht, merkt man richtig, dass ihm das nicht so ganz geheuer ist.

    In der Küche hängt für ihn so eine Spirale von wo er mich dann beobachten kann (bzw. ist es einfach eine Landemöglichkeit neben meiner Schulter). Manchmal geht er auch auf der Arbeitsplatte spazieren. Wenn er dann in der Nähe von der Spühle ist und ich dann zufällig den Wasserhahn vorsichtig aufdrehe merkt man sofort, dass er sich dann wieder von der Spühle entfernt. Anscheinend hat er Angst vor dem plätschern. Beim einsprühen gehts. Da räkelt er sich teilweise sogar...

    Ich wollte noch hinzufügen @Buchi: Das ist ja mal ein Papageienreiches Bild. Soooo viele Graue... :zustimm:
     
  9. #8 rainbow2002, 8. Dezember 2005
    rainbow2002

    rainbow2002 Guest

    Papprolle

    Meine beiden lieben Pappe wie man sehen kann,
    so sieht es fast jeden Tag aus.
     

    Anhänge:

  10. #9 Monika.Hamburg, 8. Dezember 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Rainbow,

    Deine Geier sind aber ordentlich und lassen den Dreck im Käfig, diesen Müll habe ich täglich auf 18 qm verteilt !

    Ich wußte gar nicht, das meine neue Lebensaufgabe am Morgen und Abend
    "sauber machen " ist !:D
     
  11. #10 rainbow2002, 9. Januar 2006
    rainbow2002

    rainbow2002 Guest

    Pappe

    habe jetzt was neues für meine beiden zum zerfressen gefunden,
    war im teppichladen und habe mir papprollen geholt auf denen die teppiche aufgerollt sind, meine sind begeistert.
    Gruss
    Heinz:prima:
     
  12. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo heinz,

    will deine freude und die der geier nicht trüben - kann auch alles falsch sein, was ich anmerken will: aber einigen usern sind nach dem verlegen neuer teppiche ihre vögel tot von der stange gekippt wegen der für die vögel giftigen dämpfe, die aus den teppichen aufstiegen.

    könnte es sein, dass die chemikalien auch in die rolle "eingezogen" sein können? meine vermutung war damals, dass es auch der kleber sein könnte, der zum anbringen der teppiche verwendet wird (also gerade nicht die teppiche...)

    wenn deine weiterhin munter sind, meinen glückwunsch zur neuen bezugsquelle von papageienspielzeug:-)

    liebe grüße stefan
     
  13. #12 rainbow2002, 10. Januar 2006
    rainbow2002

    rainbow2002 Guest

    Pappe

    hm, da habe ich noch gar nicht dran gedacht, werde mich mal schlau machen
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    würde mich auch interessieren. die vögel sollen ja an den dämpfen gestorben sein, das gift müßte damit über das atemsystem aufgenommen worden sein. wenn die papprollen nicht wirklich nach kleber stinken - und wenn die vögel die stücke, die sie herausbeissen, auch nicht fressen, KÖNNTE ja alles ok sein.

    sonst gibt es ja auch stabile papprollen, die zum verschicken von postern etc. verkauft werden. die kosten ja auch nicht die welt und können mal eine alternative zum gesunden ast aus dem wald sein:-)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Papprollen bestehen aus Zellulose, die ist meines Wissens nicht schädlich.
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    klar, zellulose ist nicht giftig. es ging mir bei meinem hinweis nur darum, NACHZUFRAGEN, ob es nicht sein könnte, dass durch den langen und intensiven kontakt zwischen der pappe und den teppichen, die ja zudem irgendwie auf der rolle befestigt sein müssen, nicht auch ggf. giftige substanzen vom teppich in die pappe "reinziehen" könnten.

    meine amas spielen mit klopapierrollen und eierkartons. das hält gerade max. 15 minuten. da sie stundenlang an ihren frischen ästen herumnagen, ist das für mich ohnehin die optimale beschäftigung... ehe ich mir die mühe mache, abfälle, deren herkunft ich nicht kenne, zum spielen zu geben, fahre ich lieber in den wald und hole neue äste. heinz arbeitet vielleicht in dem bereich oder kennt vertrauenswürdige leute. bei ihm steht das sicher auf nem anderen blatt als bei mir und ich freue mich, wenn er für sich da ne prima lösung gefunden hat. ich stell mich jedenfalls nicht bei meinem baumarkt hin und frage nach papprollen...
     
Thema:

Zu viel Papprolle schädlich?

Die Seite wird geladen...

Zu viel Papprolle schädlich? - Ähnliche Themen

  1. Kieselgur eingeatmet, was nun?

    Kieselgur eingeatmet, was nun?: Hallo, Ich habe über die letzte Zeit mehrfach Insecto Sec(Kieselgur) eingeatmet, da die Milben im Stall die überhand genommen haben und ich somit...
  2. Seile für Wellensittiche schädlich?

    Seile für Wellensittiche schädlich?: Hallo zusammen, ich habe in meinem Käfig und auch ausserhalb Kletterseile aus Sisal, die meine beiden Wellis lieben und natürlich auch...
  3. Herbstlaub in der Voliere schädlich ?

    Herbstlaub in der Voliere schädlich ?: Liebe Freunde, ich habe 2 agas in einer Aussenvoliere. Nun dachte ich ihnen gutes zu tun und habe als Bodeneinstreu Herbstlaub, getrocknet...
  4. ist Edding schädlich?

    ist Edding schädlich?: Hallo! Meine Henne brütet jetzt auf 7 Eiern. 4 davon habe ich mit Edding markiert, weil Bleistift anscheinend runtergehen soll. Aber in nem...
  5. Grit? Angeblich schädlich!

    Grit? Angeblich schädlich!: Hallo im Forum, immer wiedermal schaue ich im Internet zum Thema Ernährung, so heute zum Thema Kalk. Dabei las ich auch dieses: Papageienschutz...