Zu zwei Wellis noch einen dritten?

Diskutiere Zu zwei Wellis noch einen dritten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, seit ca. einem halben Jahr habe ich ein wundervolles Welli-Pärchen, was sich auch super versteht. Nun wurde ich gefragt, ob ich noch einen...

  1. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, seit ca. einem halben Jahr habe ich ein wundervolles Welli-Pärchen, was sich auch super versteht. Nun wurde ich gefragt, ob ich noch einen Welli aufnehmen würde. Ginge dies gut? Ich würde sie natürlich am Anfang getrennt halten, aber möchte sie irgendwann auch zusammen halten. Gibt es einen Verhaltens-Unterschied ob der neue ein Männlein oder Weiblein ist? Herzliche Grüße tulamben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 26. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    drei sind einer zuviel. Wenn Du den Welli aufnimmst, solltest Du auf jeden Fall einen gegengeschlechtlichen Partner dazu holen, so dass Du zwei Pärchen hast. Und bei jedem Neuzugang eine Untersuchung beim vogelkundigen Tierarzt durchführen lassen, ob die neuen Vögel gesund sind. Nicht, dass Du Dir was einschleppst.
     
  4. #3 Le Perruche, 26. Dezember 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tulamben,

    ich kann mich charlie18blue nur anschliessen.

    In kleinen Gruppen können ungerade Besätze eher problematisch sein. Hier spielt es in der Regel keine Rolle, ob es sich um eine reine Gruppe mit Hähnen oder um ein Paargruppe handelt. Sollte sich ein Paar herausbilden - was auch unter Hähnen möglich ist - ist es möglich, dass das einzelne Tier oft auf sich alleine gestellt ist. Sozusagen Gemeinsam Einsam. Sollte es für eine Übergangszeit nicht anders möglich sein, dass die Vögel zu dritt gehalten werden, dann dürfte eher eine Kombination mit zwei Hähnen und einer Henne weniger Konflikte verursachen, als die Kombination zwei Hennen mit einem Hahn. Auf lange Sicht, solltest Du Dir dann wirklich eine Vierergruppe überlegen. Der Aufwand und der Platzbedarf ist sicher nicht größer als für drei Vögel.

    Zudem gibt es genügend Abgabevögel, die altermäßig passen würden.
     
  5. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos!

    Herzliche Grüße

    tulamben
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zu zwei Wellis noch einen dritten?