Zubeissen ohne Vorwarnung

Diskutiere Zubeissen ohne Vorwarnung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe immer noch Probleme mit meinem Othello (Handaufzucht, männlich etwa 9 Jahre alt). Wenn ich zum Beispiel faul auf der Couch...

  1. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe immer noch Probleme mit meinem Othello (Handaufzucht, männlich etwa 9 Jahre alt). Wenn ich zum Beispiel faul auf der Couch liege oder auch mich mit ihm beschäftige, dann hat er ab und an wie einen Aussetzter, von absolut liebenswürdig zum Monster. Vor allem ist mir die Reaktion aufgefallen, wenn er von sich aus zu mir kommt, kaum ist er gelandet, werde ich auch schon in den Arm gebissen, mittlerweile hab ich kaum noch einen Pullover ohne Loch. Es gibt keinerlei Vorwarnung....
    In 80% der Fälle bekommt er direkt eins auf den Schnabel, ein deutliches Nein und wird in den Käfig gesetzt, anschließend 30 Minuten ignoriert.

    Warum macht er das, oder mach ich etwas falsch??? Mir fällt es mittlerweile immer schwerer zu Vertrauen, ich weiß einfach nie ob er nicht doch gleich wieder zubeißt. ich glaube nicht das es an den Haltungsbedingungen liegt, da Othello sich schon lange nicht mehr rupft. Und das hat er nur bei Langeweile getan oder als Übersprungsreaktion.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 17. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Shan,

    wie versteht er sich denn weiterhin mit Succu ?
    Hat sich da etwas verändert, z.B. dass Othello oder Succu mehr dir zugewandt ist und Eifersucht mit ihm Spiel sein könnte ?
    Wenn sich die beiden nach wie vor gut verstehen und sich wie ein Paar verhalten, könnte vielleicht auch aufflackernde Brutstimmung dahinterstecken.

    Oder tust du in diesen Momenten evtl. unbewußt etwas, was ihn irgendwie aufregen könnte, evtl. mit einem Gegenstand, den er nicht mag und weshalb er so reagiert ?
     
  4. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ja Brutstimmung ist gar nicht sooo weiterher geholt, aber Succu brütet seit knapp 4 Wochen und ist selten zu sehen ;) Also die beiden verstehen sich nach wie vor gut.

    Nein, etwa ungewöhnliches tue ich nicht, wie gesagt, selbst wenn ich faul auf der Couch sitze kommt er angeflogen und beißt mich. Meine einzige Vorwarnung ist momentan das er gleich losfliegt. Aber diese Reaktion hat er schon seit September ungefähr. Mittlerweile rechne ich auch immer damit, das er mich beißen will. Ich weiß nicht ob das weiterhilft, gegen den Abendstunden wird es etwas schlimmer, er ist auch allgemein dann aggressiver (aktiver=aggressiver??).

    Kleiner Nachtrag, wenn er natürlich brav und lieb ist, wird er selbstverständlich mit "feiner Othello" und einer Rosine belohnt ;)
     
  5. #4 Tierfreak, 17. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich denke, dann haben wir den Grund eigentlich schon gefunden :zwinker:.

    Othello will nun einfach seine Frau und evtl. werdende Kinder beschützen, das ist ganz natürlich.
    Von daher muss man seine Revierverteidigung im Moment halt auch akzeptieren.
    Vielleicht kannst du den Freiflug ja in deiner Abwesenheit stattfinden lassen, oder geht das aus Sicherheitsgründen nicht ( Wohnraum mit Elektokabel oder so) ?
    Ansonsten würde ich mal versuchen, mir ein Sofakissen als Schutzschild parat zu legen, was du zu deinem Schutz dazwischenhalten kannst, wenn er mal wieder eine Attacke fliegt.

    Wenn die Voliere groß genug ist, könntest du die beiden auch evtl. übergangsweise darin belassen, bis die Brutphase vorbei ist ;)..
     
  6. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke eigentlich nicht, das es eine Verteidigungsmaßnahme ist. Weil ich lieg' ja nur auf der Couch und die ist auch 2 m weg, also kein Grund Attacke zu fliegen. Und es geht ja schon länger so, nicht erst seit neusten.

    Aber durch den Umbau der Küche bedingt (dort stehen sie ja eigentlich, nicht im Wohnzimmer), sind sie momentan eh seltener draußen, Succu kommt eh nicht raus ;)
     
  7. #6 Tierfreak, 18. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Kann es sein, dass es mit dem Küchenumbau begonnen hat oder vielleicht doch mit dem Brüten zeitlich zusammenpasst ? Viele Papageien werden auch schon vor der eigentlichen Eiablage etwas grantiger.
    2 m Entfernung sind für einen Papagein in Brutstimmung nicht wirklich viel und vielleicht möchte er nun wirklich einfach seinen Revier von allen "Eindinglingen" freihalten, jetzt wo evtl. Nachwuchs ansteht.

    Vielleicht behagt ihm aber auch der Umbau nicht und er reagiert daher momentan gereizt und genervt, wäre zumindest auch vorstellbar ;).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zubeissen ohne Vorwarnung