Zucht / Inzucht

Diskutiere Zucht / Inzucht im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen Ich hätte da eine Frage zum Verpaaren: Bis zu welchem Verwantschaftsgrad können Tiere mit gutem Gewissen verpaart werden?...

  1. #1 Dominik, 26.04.2001
    Dominik

    Dominik Guest

    Hallo zusammen

    Ich hätte da eine Frage zum Verpaaren:

    Bis zu welchem Verwantschaftsgrad können Tiere mit gutem Gewissen verpaart werden? Cousins, reicht wohl noch nicht oder?

    Wie wird das von euch gehandhabt? Ich finde in meiner Literatur keine richtigen Infos!

    Danke für eure Anregungen

    und tschüss

    Dominik
     
  2. #2 Rüdiger, 29.04.2001
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Dominik!

    Stimmt, habe auch mal etwas gesucht und leider nichts näheres dazu gefunden.:(
    Im allgemeinen glaube ich, das es im Interesse des Erhaltes eines möglichst großen Genpools ist, möglichst entfernt oder nicht miteindander verwandte Tiere zu verpaaren.
     
  3. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Dominik und Rüdiger,
    ich hab mal den TA gefragt, da ich vermute, dass meine beiden die gleichen Eltern haben, aber nicht vom gleichen Wurf sind (versch. Jahrgänge). Ich fragte ihn, womit ich rechnen muss, wenn wir mal Nachwuchs wollen.
    Seine Antwort:
    Wenn die Eltern die gleichen sind, haben die Jungen der verschiedenen Würfe trotzdem genug unterschiedliche Erbinformationen um zusammen Junge zu haben. Probleme gibt es dann, wenn einfach immer und immer wieder innerhalb einer Familie verpaart und gezüchtet wird.
    Weiter kann ich Euch leider auch nicht helfen, Sorry.

    Viele liebe Grüsse
    Ruth
     
  4. #4 Walter Irrenhauser, 30.04.2001
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hallo Zusammen,

    nach Möglichkeit sollte man immer nicht Verwandte Tiere verpaaren.

    1. Es stimmt zwar, daß es in erster Generation keine Probleme gibt. Aber es kann z.B. ein verdekter Erbfehler vorliegen, der sich durch die Geschwister-Verpaarung nur noch verstärkt und somit zum Ausbruch kommt.

    2. Ein Züchter wird ab und zu mal in die Verlegenheit kommen z.B. Vater und Tochter oder so ähnlich zu verpaaren (wegen der Stabilisierung eines Farbschlages), aber in der nächsten Generation sollte er sofort auf die besten Wildfarbenen zurückgreifen...auch wenn es etwas länger dauert mit der neuen Farbe. So kann er doch sicher sein, daß dieser Zuchtstamm fit und vital ist und bleibt!

    3. Also sehe ich für Hobbyzüchter absolut keinen Grund, Verwandschaft zu verkuppeln! Mann kann ja mit Kollegen tauschen oder so.

    CU Walter
     
  5. Ruth

    Ruth Guest

    Änderung des Themas

    Dein Beitrag erscheint unter dem Thema SIND ES WIRKLICH SCHWARZKÖPFCHEN?
    [Geändert von Gabi am 07-05-2001 um 15:27]
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Änderung des Themas

    Der Beitrag erscheint unter dem Thema SIND ES WIRKLICH SCHWARZKÖPFCHEN?

    [Geändert von Gabi am 07-05-2001 um 15:29]
     
  7. #7 Walter Irrenhauser, 04.05.2001
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Änderung des Themas

    Dein Beitrag erscheint unter dem Thema SIND ES WIRKLICH SCHWARZKÖPFCHEN?

    [Geändert von Gabi am 07-05-2001 um 15:30]
     
Thema: Zucht / Inzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man ein vater u.tochter unzertrennliche verpaaren

    ,
  2. agaporniden inzucht

Die Seite wird geladen...

Zucht / Inzucht - Ähnliche Themen

  1. "Krankheit" oder "Inzucht" ???

    "Krankheit" oder "Inzucht" ???: Hallo an alle erfahrenen Nutzer, Kanarienhalter oder sachkundige Vogelhalter. Seit letztem Jahr habe ich zwei Kanarien, die solche...
  2. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  3. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  4. suche mondainzüchter

    suche mondainzüchter: hallo ich bin auf der suche nach einem weißen mondainpaar. kann mir da jemand weiter helfen. wir züchten rotfahle und rotfahl gehämmerte. danke bine
  5. Reinzucht von Schimmel

    Reinzucht von Schimmel: Hat jemand Erfahrung in der rein Zucht von Schimmel, ob blau, blaufahl oder gelbschimmel?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden