zuchtanlage zuchtvolieren

Diskutiere zuchtanlage zuchtvolieren im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; http://www.voliere.net/pic/VolierenanlageSchieferdecker2.jpg habe dieses bild im inertnet gefunden,ist eine ganz normale zuchtanlage so wie man...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    http://www.voliere.net/pic/[URL="http://www.vogelzubehoer.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]VolierenanlageSchieferdecker2.jpg[/url]

    habe dieses bild im inertnet gefunden,ist eine ganz normale zuchtanlage so wie man sie bei jedem züchter halt sehen kann.
    entspricht den mindestmassen für papageien wie amazonen.
    da leben dann bei den züchtern in einem abteil je ein zuchtpaar drin.
    bloß ich frag mich immer wieder wo sowas artgerecht sein kann.
    immerhin können sie ja nicht wirklich darin fliegen,zudem haben die da ja immer nur 1-2 stangen zum drauf sitzen drin und das wars schon.
    wo bleibt denn da die beschäftigung?
    so sehe ich es auch immer bei jedem züchter,ist so ein typisches bild.
    finde ich aber irgentwo trostlos.
    wie findet ihr das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Tja, das ist halt der Standard.

    Aber ich denke wenn sich so mancher Züchter mal Gedanken machen würde, könnte man auch solche Alnagen wtwas liebevoller einrichten.

    Ich weiß gar nicht warum die Äste immer waagerecht laufen müssen?
    Mit ein bisschen Spielzeug ausgestattet wäre es natürlich viel viel schöner.

    Aber leider machen sich viele Züchter zu wenig Gedanken um ihre Vögel. Die wollen halt nur Züchten und Geld verdienen.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Entscheidend ist hier die Bedachung, die fehlt.
    Das muß doch ins Auge fallen!!
     
  5. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Und wenn die Volieren noch im Bau sind? Sieht so ein bischen nach Baustelle aus.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  6. Darkdream

    Darkdream Guest

    ich muß ja gestehen das ich damals so über den Loro Parque schockiert war - da sah es in den meisten Volieren ähnlich aus so das ich mir dachte das die Vögel wohl schon aus langweile poppen... :( Dabei hatte ich mir gerade vom LP verdammt viel in Sachen "artgerecht und gemütlich" vorgestellt.

    Allerdings sieht die Anlage auf dem Foto wirklich irgendwie sehr neu aus ? Vielleicht doch im Aufbau ?
     
  7. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Muß aber schon eine zeitlang her sein, dass du im Loro parque warst. Seit Hr. Reinschmidt die Sache übernommen hat sind die Volieren sehr schön mit Grünzeug, Schaukelästen und Seilen ausgestattet.

    Ich würde Papageien nicht zu sehr vermenschlichen. Eine für das menschliche Auge "schöne" Voliere muß noch lange keinem Papagei gefallen.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  8. Darkdream

    Darkdream Guest

    ich muß mal überlegen - ich glaub das war 2000 und mehr als Futter/Wasser Behälter + 2 Äste + 1 Nisthöhle war nicht drin. Vielleicht hat sich das ja mittlerweile wirklich geändert, ich fands damals nur ernüchternd. Wäre natürlich sehr schön wenn sich das geändert hätte ? Wollte eigentlich gerne mal wieder nach Teneriffa zum el Teide - ein Besuch im LP wäre dann wieder eine Option.

    Ich weiß nicht ob das immer gleich vermenschlichen ist wenn ich sag das sich ein Tier langweilt und deswegen seine Triebe auslebt - ich hab sogar mal vor vielen Jahren diese Aussagen von verschiedenen Züchtern (auch andere Tierarten) gehört das sie deshalb keine Ablenkung anbieten damit die Tiere sich um die "Aufzucht" kümmern können - ich persönlich nenns deshalb "poppen aus Langweile".

    Ich vermenschliche das Tier bestimmt nicht wenn ich ihm Äste und ein paar Seile reinhänge damit es Beschäftigung hat - das hat nix damit zu tun ob eine Voliere im Auge des Betrachter "hübsch" eingerichtet ist sondern damit das ich den wohlfühlfaktor eines Tieres erhöhe indem ich auch diese Bedürfnisse decke ;).

    Natürlich habe ich es daheim noch ein ganzes Eck anders gemacht (falls Du auf mein Vogelzimmer ansprichst) aber das hat auch damit was zu tun, das ich ebenfalls in dieser Wohnung wohne und es dort gerne schön hätte und wenns meinen Piepen auch noch gefällt bin ich zufrieden ;)
     
  9. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Da hat einer ja echt was für die Tiere übrig.....
    Man kann es -finde ich- auch mit zweckmäßigkeit übertreiben!

    Warum allerdings eine AV, die durchgehend an einen Schutzraum angegliedert ist, überdacht werden muss, ist mir nicht klar.
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    dieses bild sollte nur als beispiel für die siskussion dienen.
    ich war schon bei sehr vielen vogelzüchtern in der anlage,hauptsächlich papageienzüchter und dort sieht es überall so aus,das ist eben so die typische zuchtanlage.
    einen davon hatte ich dann mal gefragt warum die denn nur 2 sitzäste hätten,da sagte er naja im somer häng ich ab und zu mal ganze äste mit vogelbeeren dran rein,da meinte ich das wäre nicht genug,wenigstens spielzeug könnten sie doch haben,da lachte er und meinte "die sollen nicht spielen,die sollen sich auf die zucht konzentrieren"8o

    selbst in den meisten vogelbüchern sehen die zuchtanlage die da abgebildet werden so aus, also scheint wohl echt was normales zu sein.
    für mich sind das eher legebatterien.
    was will zb. ein pärchen blaustirnamazonen machen in einer 2mx1mx1,40m voliere mit 2 sitzästen drin und eben noch den schutzanbau wo halt ´nisthöhle und futter+wassernapf drin sind?
    jeder weiss doch wie sehr diese vögel abwechslungsreiche beschäftigung möchten
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Ja Pleser, wenn du ein bischen überlegst, kommst du sicher noch darauf.
     
  12. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    alle gründe, die mir einfallen werden durch das schutzhaus entkräftet....einzig anderer vogelkot als krankheitsereger fiele mir ein...
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Mir fallen auf Anhieb drei Gründe ein.
     
  14. Darkdream

    Darkdream Guest

    1. Vogelgrippe
    2. Vogelgrippe
    3. Vogelgrippe
    :D

    Ernsthaft - Sigg - warum sagst Du Deine Gründe nicht oder magst Du es Geheimniskrämer zu sein :idee: und in Treads zu spammen ?

    Ehrlich gesagt würde ich ein offenes Dach nur wegen "Vogelkot und dadurch mögliche Krankheiten" ablehen. Ich persönlich halte es ansonsten sogar für angenehmer da die Sonne richtig schön rein kann und auch Regenschauer nicht draussen bleiben.Wenn die Vögel ein Schutzhaus haben ist es m.E. auch kein Problem. Gut vielleicht also noch Hagelschutz aber der kann auch von der Seite gut treffen und gegen "Freßfeinde von oben" kann man sich genauso gut/schlecht wie gegen "Freßfeind von der Seite" absichern.
     
  15. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Pleser

    Ich zitiere hier mal aus einem Fachbuch (Käfig- u. Volierenbau, E.Albrecht):

    ... Jedoch muss bedacht werden, dass durch Wildvögel Krankheiten oder hoher Kokzidienbefall eingeschleppt werden kann. Im Einzelfall kann eine Lichtplatten-Dachabdeckung diese Einschränken.

    ... Kokzidien sind mikroskopisch kleine einzellige Lebewesen aus der Klasse der Sporentierchen, die in überaus zahlreichen Arten bei allen Vogelarten vorkommen. Die Kokzidien durchlaufen im Vogelkörper, den Organen, einen Entwicklungsprozess. Mit dem Vogelkot werden Dauerzysten ausgeschieden, die sich im Erdreich stark anreichern und mit der Futteraufnahme vom Boden durch den Vogel wieder aufgenommen werden. So entsteht ein gefährlicher Kreislauf mit ungeheuerlicher Vermehrungskraft von Kokzidien, die letztlich zu schweren Darmerkrankungen - der Cocodiose - der Vögel führen.

    Gruss Markus
     
  16. Darkdream

    Darkdream Guest

    gut, das mit den Krankheiten hat ja Pleser auch so erkannt - aber was sind die anderen Vorteile ?
     
  17. sigg

    sigg Guest

    1. Hat schon mal jemand den Angriff eines Sperbers oder Habichts auf eine so von oben ungeschützte Voliere beoachtet?
    Wie verhalten sich wohl die Vögel in solch einer Voliere?
    2. Was passiert wenn nachts Katzen oder Marder über die Volieren laufen, die ja zweifellos durch die Vögel angezogen werden.
    Was also geschieht bei solch einem Ereignis, wenn es dazu auch noch stockfinster ist und die Vögel sich deshalb nicht orientieren können.
    3. Was ereignet sich in solch einer Zuchtvoliere, in der gerade JV ausgeflogen sind, in dem Außenbereich übernachten und von einem starken Regenguß überrascht werden.
    Glaubt man wirklich, die so patschnassen JV haben gute Chancen die nächsten Tage zu überleben, vor allen Dingen, wenn es zudem noch zu einem Temperaturabfall kommt.
    Bedenkt, in solch einer Voliere ist kein schützendes Blätterdach vorhanden!
    4. Unter einer Bedachung läßt sich zudem noch eine Notbeleuchtung anbringen, ohne die Nachbarn durch den Lichtschein zu stören, welches den Vögeln ermöglicht, Katzen oder Mardern die nachts am Gitter klettern, auszuweichen.
    Sonst haben wir wieder Berichte über die Ringmafia, weil einige Vögel plötzlich am Morgen Beine vermissen.
    Wenn ich das Foto richtig betrachtet habe, gibt es zudem auch keine Doppelverdrahtung.
    Das hier nur eine spartanische Einrichtung vorhanden ist, scheint manchem aufgefallen zu sein.
    Das aber für die Sicherheit und Gesundheit der Tiere gravierende Mängel zu verzeichnen sind, keinem!
    Auf Kot von Wildtauben und anderen Vögeln, der von oben in die Volieren plumpst, möchte ich garnicht eingehen, denn dieser 5. Aspekt fällt auch unter Gesundheitsschutz.
     
  18. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    mit den greifvögeln ist in der tat ein aspekt.
    der rest wird aber wie ich es sehe durch den Schutzraum, der zumindest bei mir mind 2m2 haben soll, ausgeglichen.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Pleser, hast du überhaupt eine Außenvoliere?
    Die Vögel übernachten eben nicht im Schutzhaus, sondern zu 90% draußen.
    Sie sind in ihrer Entwicklungsgeschichte natürlich an der Übernachtung in geschlossenen Räumen gewöhnt, darum ziehen sie es vor auch darin des Nachts zu ruhen!!??
    Was hat eine Schutzhaus überhaupt für eine Funktion?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    zur klärung: meine Zebrafinken und diamatamadinen haben ihre SCHALFNESTER drinnen (aktuell mehr ne kleine baracke) und schalfen, da draußen keine nester sind, nicht draußen...
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Und bei mir schlafen alle draußen, allerdings halte ich keine ZF und Diamantamadinen sind bei mir keine Nestschläfer.
    Wenn von 20 Vögel 2 drinnen übernachten, dann auch nur weil die begehrtesten Schlafplätze in der AV belegt sind.
    Außerdem legt man beim Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] nicht ZF zugrunde, sondern die von mir allgemein angesprochenen Aspekte, die Sicherheit, Schutz und Vorbeugung gegen Infektionen durch Wildvögel beinhalten.
    Dann stellt sich auch noch die Frage, warum nicht ein Maximum an Überlegungen bei der Planung einer Voliere die Basis ist, denn das kommt den Tieren ja schließlich zugute und ist mit Sicherheit kein unbezahlbarer Luxus.
     
Thema: zuchtanlage zuchtvolieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuchtvolieren anlage

Die Seite wird geladen...

zuchtanlage zuchtvolieren - Ähnliche Themen

  1. Voliere+Zuchtanlage fertig+Meine erfahrung bis jetzt

    Voliere+Zuchtanlage fertig+Meine erfahrung bis jetzt: Hallo alle zusammen habe mich lange nicht gemeldet viel Arbeit usw.Habe mich von allen meinen euro. Stieglitzen wie Dompfaffen und Kanarien...
  2. Zuchtanlagen Bilder

    Zuchtanlagen Bilder: Hallo, Mich würden eure Zuchtanlagen sehr interessieren! Ich würde mich freuen, wenn wir eine kleine Bildersammlung machen könnten! Vielen Dank...
  3. Wer kennt die Zuchtanlage?

    Wer kennt die Zuchtanlage?: Hallo. Ich möchte muß meinen Schatz in gute Hände abgeben und habe ein Angebot erhalten, ihn an die Zuchtanlage in Dänemark (Parrot Breeding ApS)...