Zuchtboxen

Diskutiere Zuchtboxen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Gesundes neues Jahr Euch allen erstmal. Ich wollt mal von Euch wissen,ob ihr eure Zuchtboxen/Käfige selber gebaut habt oder gekauft habt.

  1. #1 sperling4, 2. Januar 2008
    sperling4

    sperling4 Guest

    Gesundes neues Jahr Euch allen erstmal.

    Ich wollt mal von Euch wissen,ob ihr eure Zuchtboxen/Käfige selber gebaut habt oder gekauft habt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    mir ist deine frage nicht ganz klar.

    zuchtboxen dienen der vorübergehenden unterbringung während der zucht. diese werden in der regel fertig als zuchtbox gekauft.
    käfige kann man nur sehr schwer bauen und deshalb vermute ich mal, du meinst kleinvolieren für die wohnung.
    bei den kleinvolieren gibt es hier viele themen und viele user haben sich sowas selber gebaut, schaue doch nur mal hier: welchen käfig kaufen für sperlinge
     
  4. #3 sperling4, 2. Januar 2008
    sperling4

    sperling4 Guest

    hallo,

    habe ja nur gefragt,ob ihr eure zuchtboxen/käfige/kleinvolieren selber gebaut oder gekauft habt.
    wieso kan man keine käfige selber bauen ??? ist das etwa verboten...8o8o8o ???

    gruß rené
     
  5. #4 Mr.Knister, 2. Januar 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    für den Preis von 150Euro SOLLTE man sogar etwas selber bauen, was ein bisschen mehr hergibt.


    gruß,
    knister
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    nein, das bauen ist nicht verboten, aber unter dem begriff "käfig" verstehe ich die dinger aus der zoohandlung, welche man mangels material und geschick so nicht selber bauen kann. siehe z.b. auch hier die begrifflichkeit: käfig
    hinzu kommt, dass sich sperlingspapageien nicht ohne probleme in käfigen halten lassen ("käfig" im bekannten sprachgebrauch und der damit auch verbundenen größe und art), denn ein käfig bietet durch seine offene art den vögeln zuwenig rückzugsmöglichkeiten!
    kleinvolieren oder auch zuchtboxen kann man in allen möglichen größen und formen selber bauen, wenn man sie nicht käuflich erwerben will (wird ja meist auch preiswerter)
     
  7. BennySp

    BennySp Guest

    Hallo

    Also ich fand die Frage jetzt nicht so unverständlich! :zwinker:

    Ich habe meine Zuchtboxen selbst gebaut und eine Menge Geld gespart.
    Habe erst zwei Zuchtboxen bei der Schottener Reha bestellt, womit ich jedoch von der Qualität, welche ich für den Preis bekam unzufrieden war.
    Dünnes Pappelsperholz geleimt und getackert........
    Ich bin in den Baumarkt meines Vertrauens gegangen (Drei Buchstaben :zwinker: ) und habe mir weiß beschichtete Spanplatten auf Maß zusägen lassen.
    Den passenden Umleimer mitgenommen und zu Hause angekommen gleich angefangen zusammen zu bauen.
    Das schöne ist, dass diese Beschichtung ruhig mal feucht bis nass abgewischt werden kann und man diese Boxen wirklich sauber halten kann.
    Habe jetzt 5 Zuchtboxen mit den Maßen: 100x60x60 / 100x50x50 / 80x40x80 jeweils LxBxH (habe meine Nischen genutzt!) und wie gesagt, mit ein wenig handwerklichem Geschick etwas draus gemacht.

    Gruss
     
  8. #7 sperling4, 5. Januar 2008
    sperling4

    sperling4 Guest

    Hallo BennySp,danke für deine Antwort,
    genauso wie du will ich es ja auch machen.
    Bin bloß am überlegen,ob ich unbeschichtete Spanplatten nehme (und sie dann später weiß anstreiche) oder die beschichteten nehme wie du.Es ist halt bei den Platten noch der Preisunterschied.

    Gruß,
    René
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Hallo René,

    für meine selbstgebauten Zuchtboxen habe ich Spanplatte genommen und diese mit weißem Lack angestrichen. Das geht ausgezeichnet und lässt sich super abwaschen.
    Als Laufbahnen für die Vorsatzgitter haben sich U-Profile aus Alu bewährt.
     
  10. BennySp

    BennySp Guest

    Hi

    Also ich habe die Spanplatten Kunstoff weiß beschichtet genommen.
    Mal ganz ehrlich, wie groß ist der Preisunterschied zu unbeschichtetem ?
    Weiß beschichtet kostet der qm² 9,99 Euro.
    Wenn ich den Eimer Farbe + die Arbeit dazu rechne, kann ich auch die beschichteten nehmen und es sieht von vorn herein sauber aus.
    Für das Holz (Spanplatte) einer Zuchtbox der Grösse 100 x 60 x 60 cm habe ich 24,98 Euro bezahlt - entspricht 2,5 qm² !
    Schrauben habe ich vom Aldi mal so eine Box mit 250 Spanplattenschrauben für 1,99 Euro gekauft.
    Eine Zuchtbox der Grösse 80x40x40 bei oben genanntem Hersteller kostet 50,40 Euro !
    Für die Front kannst Du entweder fertige Vorsatzgitter nehmen oder baust diese wie ich auch selbst.
    Habe dafür Leisten der Stärke 20mm x 14mm und 250 cm Länge von einem anderen Baumarkt geholt.
    Die Leisten kosten zwischen 2.- und 3.- Euro.
    Somit konnte ich mir meine Türen, Nistkastenkontrollöffnungen etc. selbst gestalten.

    MfG
     
  11. #10 Gerlinde Schmuc, 11. Januar 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Farbe auf Plastik?

    Hi,

    ich habe schon Zuchtboxen von früher. Firma Graf. Größe: 1,20 lang, 40 cm tief und 50 cm hoch und unterteilbar.
    Hatte ich früher für die Kanarien. Mit anderem Vorsatzgitter möchte ich sie nun für die Sperlis nutzen.
    Die Zuchtboxen sind aus Plastik, weiß und haben blau abgesetzte Schubladen.
    Nun meine Frage an euch Bastler:

    Die Boxen sehen zwar von außen sehr ansprechend aus und sind leicht zu reinigen. Innen finde ich sie aber sehr kalt vom Erscheinungsbild.
    Mit welcher Farbe kann ich auf Plastik Freihandformen malen und welche Farbe bleibt dabei abwaschbar?

    LG Linda
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Linda,
    Du könntest Acrylfarbe nehmen. Die ist halt- und abwaschbar.
    Nimm doch Aquarellmalfarbe, dann kannst du nach jedem reinigen was neues malen :D
     
  13. #12 Gerlinde Schmuc, 13. Januar 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    da versuch ichs lieber mit Acryl.
    Jedesmal neu anmalen?:D
    Danke - bin heute wieder als "Volierensklave" im Einsatz:+schimpf:+schimpf
    Das langt!
    Daß die auch nie ihren Mist selber weg machen können..:D

    LG Linda
     
  14. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    hey alle zusammen ....weil ihr über bauen redet weiß jemand wo man was für außenvoilere findet am besten tips zum selberbauen...DANKE
     
  15. BennySp

    BennySp Guest

    Aussenvolieren haben wir auch immer selbst gebaut!
    Dachlatten in 5x3 oder 6x4 cm und 4 Meter lang mit Biolineum gestrichen. Damit diese ein wenig länger halten und das Biolineum ist auch nicht giftig für die Tiere.
    Dann Elemente gebaut - zum Beispiel 1x2 Meter und diese aneindergefügt.
    Das ganze auf Rasenkanten aufgebaut, damit das Holz von unten nicht dauernass ist/wird und weggammelt.
    Zum anderen als kleinen Schutz vor Eindringlingen.
    Von oben wurden ebenfalls Elemte gefertigt, aufgeschraubt und Ovelan gewellt lichtdurchlässig als Schutz vor Regen und Kot anderer Tiere.
    Alles wurde gegen einen Stall gebaut, so dass eine feste Rückwand vorhanden war.

    Heute muss ich ehrlich sagen, würde ich nicht mehr aus Holz bauen, sondern aus hygienischen Gründen aus Alu-Vierkantrohr.
    Gibt doch mal bei dem Auktionshaus mit vier Buchstaben Volierenelemente oder Aluvoliere ein.
    Oder nutze diesen Link: http://stores.ebay.de/blauegitte
    Die Preise für ein Element der Grösse 1x2 Meter sind okay.
    Es gibt aber auch noch Firmen wie Mosig www.mosig-ohg.de oder www.traumvoliere.de

    Mosig kenne ich noch von früher - war aber bei beiden Anbietern noch nicht auf der HP. Kann also dazu auch nichts weiter sagen.

    MfG Benny
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. BennySp

    BennySp Guest

    Hallo

    Ich hatte gerade mal heut Morgen Langeweile und habe www.Google.de benutzt!
    Habe einfach nur Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] eingegeben und interessante Seiten gefunden.
    Beispiele:
    http://www.volierenbau-genge.de/2.html

    http://www.volierenbau-genge.de/resources/voliere+Wag.jpg

    http://www.volierenbau.npage.de/shop__kaefige+volieren_30588839.html

    http://www.volieren-kaefigbau.de/intro.htm

    http://www.wellensittichzucht-alsdorf.de/voliere.htm


    Viel Spass beim surfen ;-)
     
  18. #16 Mr.Knister, 6. April 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    ersterer ist sehr zu empfehlen.....
     
Thema: Zuchtboxen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sperlingspapageien in Zuchtboxen

    ,
  2. Zuchtkäfig Sperlingspapagei

    ,
  3. zuchtbox für graupapageien babys

    ,
  4. zuchtbox papagei,
  5. sperlingspapageien zuchtbox