Zuchtgenehmigung und Sachkundenachweiss

Diskutiere Zuchtgenehmigung und Sachkundenachweiss im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen,hatte heute Besuch von dem Amtstierarzt aus Herne,er hat sich unseren Zuchtkeller angeschaut der seit dem 18.01.07 besteht und...

  1. #1 Nachtfalke1904, 14.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Hallo zusammen,hatte heute Besuch von dem Amtstierarzt aus Herne,er hat sich unseren Zuchtkeller angeschaut der seit dem 18.01.07 besteht und alles für einwandfrei erklärt!!!
    Jetzt kommt es aber:Wir halten nur Prachtfinken,keinerlei Krummschnäbel und dennoch brauche ich neuerdings eine Zuchtgenehmigung und einen Sachkundenachweiss.Den Sachkundenachweiss kann ich bei dem Amtstierarzt ablegen!!!Über die Zuchtgenehmigung bekomme ich noch schriftlich bescheid!!!
    Halte euch auf dem laufenden oder hat jemand von euch auch schon diese Erfahrung gemacht????
    Ich weiß lediglich das man für Prachtfinken oder Kanarien bisher keine Zuchtgenehmigung brauchte!!!!
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo!

    Nur Papageienvögel (Papageien und Sittiche) braucht man eine Zuchtgenehmigung. Alle andere Vögel (Prachtfinken, Cardueliden, Weichfresser, sonstige Körnerfresser, Kanarien usw.) braucht man keine Zuchtgenehmigung!!!! 8)
     
  3. #3 die Mösch, 14.03.2007
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    dass man für Prachtfinken (welche denn, wenn man fragen darf?) einen Sachkundenachweis oder sogar eine Zuchtgenehmigung haben muss, ist mir neu. Vielleicht fragt Ihr nochmals nach, auf welcher Vorschrift das denn basiert?
    Informationen findet man z.B. hier unter "Sachkunde" -aber auch die anderen Themen sollte man sich einmal anschauen und dem Amtstierarzt einmal zur Kenntnis geben. Vielleicht hatte der bisher immer nur mit Krummschnäbel und Waldvögel zu tun...
     
  4. #4 Nachtfalke1904, 14.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Wußten es bis heute auch nicht,wie geschrieben er war heute da und hat sich so geäußert,aber wie schon gesagt,wir bekommen alles noch schriftlich!!!
    Auch als ich nachgeharkt habe hat er dieses immer wieder bestätigt,also kein vertun seinerseits!!!
    Siehe mal ins Profil,wegen den Prachtfinken!!!
     
  5. #5 die Mösch, 14.03.2007
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    ich habe mich einmal zu Eurer HP durchgeklickt und Eure Anlage angeschaut - sehr schön.
    Könnte mir denken, dass der Amtsarzt meint, Ihr wärt gewerbsmäßige Züchter, dann kann er den Sachkundenachweis verlangen.
    Aber das sind ja jetzt alles Vermutungen.

    Vielleicht könnt Ihr uns über die Begründung unterrichten, wenn Ihr sie in Händen habt?
     
  6. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    SKN kann ich vollkommen nahcvollziehen, ab einer gewissen anzahl paaren wird dieser von manchen ATA's verlangt, aber eine ZG ? ist mir neu, muss mal sehen ob ich mal die Tage anrufe und nachfrage ... also für prachtfinek nhöre ich das erstmalig.
     
  7. #7 nicolaus, 14.03.2007
    nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo, ihr zwei!

    Wieso kam eigentlich der Amtsveterinär zu Euch? :?
    Muss auch die Zuchtstätte von Prachtfinken angemeldet und abgenommen werden?
     
  8. #8 Nachtfalke1904, 14.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Wir werden euch auf jedenfall informieren,aber mein Zuchtkollege hat seine Anlage(Kanarien),auch mit im Keller,dort hat er nicht reingeschaut,Ihn aber auf beide Faktoren hingewiesen!!!Er bekommt es auch schriftlich,Zuchtgenehmigung und Sachkundenachweiss!!!Wie gesagt,wir waren auch wie vor den Kopf geschlagen und konnten es kaum glauben!!!Sachkundenachweiss find ich total ok,aber Zuchtgenehmigung????
     
  9. #9 Nachtfalke1904, 14.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Nun ist eine längere Geschichte aber ganz kurz,haben vorher in Wattenscheid gewohnt und hatten dort nicht sehr verständnissvolle Nachbarn,nunja!!Unser früherer Hauswirt hatte uns voriges Jahr ein Vogelhaus gebaut,und davon waren die Nachbarn nicht gerade begeistert,warum auch immer!!!!!Ging ja nur um Prachtfinken!!!Dann haben wir das einmalige Angebot bekommen nach Herne zu ziehen und waren froh diesen Entschluß angenommen zu haben!!!Die Nachbarn hatten auch das Bauordnungsamt informiert mit allem drum und dran!!!!Allerdings sind unsere Prachtfinken nie in das Vogelhaus eingezogen.Ich weiß ist schwer zu verstehen!!!Ich vermute mal das weil wir diesbezüglich mit einer Behörde zu tun hatten es einmal in den Akten hing
     
  10. #10 nicolaus, 15.03.2007
    nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Ralf und Ute!

    Wollte nicht allzu neugierig sein; sorry :trost:

    Bei mir gingen nur die Alarmglocken an, weil wir in Kürze innerhalb des Vereins auch alle den Sachkundenachweis ablegen.
    Auf die Frage, wozu brauche ich den denn noch (hab die Prüfung nach § 17), hieß es nur: "Mach ihn lieber mal, man weiß nie ..."
    Von daher ging ich jetzt davon aus, dass wohl irgendetwas im Busch ist.

    Ich drücke Euch die Daumen, dass ihr ganz schnelle wieder zur Ruhe kommt und wünsche Euch jetzt vor allem verständnisvollere Nachbarn!!!
     
  11. #11 Nachtfalke1904, 15.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Hallo,Nicolaus,ist schon ok!!Jetzt ist alles klasse auch mit den Nachbarn!!!
    Einige Züchterkollegen die schon über Jahrzehnte dabei sind haben sicher schon mehr mit den sogenannten lieben Nachbarn mitgemacht!!!!
    Nun sind wir mal gespannt was da noch so kommt!!
     
  12. iskete

    iskete Guest

    Waldvögel????? :nene: Quatsch! Ich habe keine Zuchtgenehmigung! Auch alle andere Carduelidenzüchter haben keine Zuchtgenehmigung! Bisher nur für Papageien und Sittiche braucht man eine Zuchtgenehmigung, weil sie Psittakose hätten und die Menschen zum Tod anstecken könnten.


    @Nachtfalke! Die Tierärzte haben leider wenige Ahnung über die Vögel. Für Kanarienvögel bräuchte man eine Zuchtgenehmigung. :nene: Das ist Quatsch!
     
  13. #13 Werner Fauss, 15.03.2007
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Aber fuer alle einheimischen Voegel braucht man eine Haltegenehmigung.
     
  14. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    nein und nochmals nein !!!!!

    wie lange hält sich dieses gerücht denn noch.
     
  15. Vornie

    Vornie Guest

    ich denke hier vertun sich einige mit pflichtberingung
     
  16. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    und was bei papageien die psittacose heißt bei anderen vögeln dann ornithose ... da kräht dann kein hahn nach *gg* warum auch :)

    aber ZH ist mir auch nur von krummschnäbeln bekannt, habe vorhin während der arbeit mal angerufen im amt kennt keiner eien verordnung oder ein gesetz was eine ZG für nicht psittaziden fordert.
     
  17. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Ich bin´s, Andreas ...

    Hi Ihr beiden !!

    Uwe hat mich gerade auf das Thema aufmerksam gemacht.

    :+shocked: Voll Krass !! Ist der ATA auch für uns in Bochum zuständig ?!? Wer weiß was uns so noch erwartet. Angst davor habe ich aber nicht. Solang sie mich nicht nach irgendwelchen Verbreitungsgebieten von Unterarten bei den Krummschnäbeln fragen. Denke, das ich schon gut belesen bin.

    Vielleicht sollten wir als Verein mal den Sachkunde ins Auge fassen. Sehen uns nächsten Freitag. Dann können wir mal drüber sprechen.

    Kostet das eigentlich was ??
     
  18. sigg

    sigg Guest

    In der AZ ist wohl auch nichts darüber bekannt.
    Allerdings weiß nicht, welche Verordnungen auf Landes- und Kreisebene erlassen werden können.
    Zu mir können sie ruhig kommen, ich stelle ihnen dann ein paar Fragen.
    Vielleicht legen sie dann selbst eine Sachkundeprüfung ab.
     
  19. #19 Nachtfalke1904, 16.03.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Ja mach das mal Sigg,ich kann das so schlecht,haha,ja Andreas am 30zigsten sehen wir uns dann reden wir mal drüber,vielleicht haben wir bis dahin schon was schriftliches in der Hand.Zu den Kosten kann ich dir nix sagen!!!! Aber eins verwundert mich schon sehr,beim BNA kostet der Schulungsordner"Vögel"
    130,00€.Beim DKB kostest Sachkunde Vögel 22,50€.
    Ich denke mal um sich auf ein paar Fragen vorzubereiten sollte man schon sehen das man die richtigen Lektüren liest!!!Nun aber wie rechtfertigt der BNA denn diese ,meiner Meinung nach hohen Kosten für diesen Ordner oder taugt der vom DKB nichts!!! Sorry will niemanden zu nahe treten,ist aber ein gewaltiger Preisunterschied oder findet Ihr das nicht???Kennt einer von euch diese Unterlagen????
     
  20. #20 nicolaus, 16.03.2007
    nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo,

    guckt mal hier: Fragen zur Prüfung. Ich hatte diesen Fragenkatalog zur Prüfung nach § 17 vor langer Zeit hier mal reingestellt. Es gibt auch ein super tolles Buch zur Vorbereitung auf die Prüfung von K.H. Schallenberg: "Weiß der Geier?! - Lernhilfe für Papageien- und Sittichhalter"

    Ansonsten hatten Klaus und ich uns vor einigen Monaten den Ordner des BNA zugelegt. Eine wirklich feine Sache; wenn auch nicht kostengünstig.
    Die Unterlagen des DKB kenn ich leider nicht.

    Was könnte noch auf Euch zukommen?
    Evtl. das Finanzamt und dadurch auch Probleme mit dem Arbeitgeber???

    Wir hatten 2004/2005 wegen den Kakadus und Aras wirklich heftige Probleme mit den Nachbarn und haben dann den Rundumschlag gestartet:

    Zuerst einmal dürfen wir als Beamte keine unangemeldeten privaten Einkünfte haben (da gibt es eine Obergrenze, die wir mit einem Ara-Gelege schon überschritten hätten).
    Positiverweise wohnen wir in einem Mischgebiet.

    Wir haben daher schon 2004 unsere Vogelzucht als Nebengewerbe angemeldet. Dass wir im Großen und Ganzen nur Verluste einfahren, dürfte hier jedem klar sein :D
    Wir können aber - wenn uns wieder jemand anschwärzt - ganz beruhigt schlafen gehen.
    Für einen Gewerbebetrieb gelten - im Hinblick auf Geräuschkulissen - ganz andere Richtwerte und beim Finanzamt kann uns auch niemand mehr melden, da man dort über jeden gekauften Sack Futter, jede Stunde verbrauchten Strom oder verkauften Vogel informiert ist!

    Bei uns findet man also keine "Schwarzgelder" und als Nachbarn gegen einen Gewerbebetrieb vorzugehen, ist um einiges schwieriger als wenn wir Privatpersonen wären.
     
Thema: Zuchtgenehmigung und Sachkundenachweiss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sachkundenachweis zur vogelhaltung nrw

    ,
  2. prachtfinken zuchtgenehmigung

    ,
  3. züchterschein für prachtfinken

Die Seite wird geladen...

Zuchtgenehmigung und Sachkundenachweiss - Ähnliche Themen

  1. Zuchtgenehmigung

    Zuchtgenehmigung: Braucht man für die Zucht fon glanzsittichen eine zuchtgenemigung ?
  2. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  3. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  4. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  5. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden