Zuchtgenehmigung - wo welche Preise/Auflagen

Diskutiere Zuchtgenehmigung - wo welche Preise/Auflagen im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Jetzt ist nur noch die Frage, wann das Gesetz beschlossen wird und inkraft tritt. Laut BNA im Juni diesen Jahres.

?

Beim wievielten Anlauf hats bei euch geklappt?

  1. Direkt beim ersten Versuch!

    27 Stimme(n)
    90,0%
  2. Beim zweiten Versuch!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Beim dritten Versuch!

    1 Stimme(n)
    3,3%
  4. Beim fünften Versuch!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Habs aufgegeben...

    2 Stimme(n)
    6,7%
  1. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0

    Laut BNA im Juni diesen Jahres.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Was ich hier zu lesen bekomme, erstaunt mich etwas!
    Auch eine Verlautbarung von T. Vins im Vogelinfo hört sich jetzt im Forum der AZ ganz anders an, oder gab es im Vogelinfo für einige Interpretationsschwierigkeiten?
    ZG oder Haltegenehmigung hat nichts mit der Kennzeichnungspflicht des Psittakosegesetzes zu tun.
    Man lese hier in Post 2 die Äußerung des Theo Vins und in Post 9 die Verlautbarung des Obmanns G. Radke!!!
    http://azalt.azvogelzucht.de/board/showtopic.php3?threadid=122735
    Ivan

    zitiere:

    "Im TierSG ist folgendes festgeschrieben:

    § 17g
    (1) Wer Papageien oder Sittiche halten will, um
    1. von diesen Tieren Nachkommen aufzuziehen oder
    2. mit diesen Tieren zu handeln,
    bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.
    Von einer Änderung des Tierseuchengesetzes ist nicht die Rede."

    TierSG=Tierseuchengesetz


    Hoffe, damit sind alle bisherigen Behauptungen Makulatur!!
     
  4. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Im Post 013 des verlinkten Thread steht wohl das, was alle interessiert.
     
  5. #24 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Die Änderung des Psittakosegesetzes ist Fakt und tritt in Kraft!!!

    Eine Novellierung des Tierseuchengesetzes ist geplant, also noch in Vorbereitung....das kann notfalls noch Jahre dauern.

    Also nicht immer Äpfel und Birnen verwechseln.

    Es gilt weiterhin die ZG, ohne Wenn und Aber!
    Das sie vielleicht eines Tages geändert wird, habe ich auch nirgendwo in Abrede gestellt!

    Also immer korrekt den tatsächlichen Sachverhalt zu Grunde legen und nicht Planungen als "Tatsachen verkaufen"!
    Ivan
     
  6. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Siehst Du, jetzt hat's jeder verstanden... Hoffe ich zumindest mal.

    Wäre natürlich schön wenn beiden gleichzeitig fallen würde. Es ist schwerlich nachzuvollziehen wer denn einen unberingten Wellensittich jetzt gezüchtet hat....
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Landkreis Rotenburg/Wümme 2003
    Als Quarantäneraum wurde die Garage akzeptiert weil sie Fenster hat.
    70.- € hats gekostet, der ATA war etwa ne Stunde hier und hat ziemlich genau nachgefragt (nicht nur Psittacoseverodnung sondern auch optimale Bedingungen,Brutzeit/Entwicklung, Futter, Platzbedarf etc), die Zuchtgenehmigung wurde auf 2 Paare begrenzt (macht Sinn bei meinem kleinen Grundstück)
    Insgesamt fand ich es sinnvoll, vor der Zucht auf Wissen und Gegebenheiten geprüft zu werden .... meiner Meinung nach sollte das nicht auf Psittaciden beschränkt sein ... zu oft wird Brut zugelassen und dann stellt sich raus, daß der Besitzer der Tiere weniger als Null Wissen hat und bei Problemen völlig hilflos ist bzw. durch seine Ahnungslosigkeit die Probleme erst verursacht.
     
  8. #27 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 25
    Finde ich nicht!
    Dann haben wir hier noch viel mehr Anfragen, weil die Leute züchten ohne den geringsten Dunst davon zu haben.
    Wäre auch nicht im Sinne der Vögel und würde viele Leben retten.
    Ich sehe das natürlich nur im Sinne der Vögel und nicht der experimentellen Halter.
    Schon bei den Kanarien sträuben sich mir die Haare und ich würde generell eine ZG für alle Arten fordern.....natürlich nur im Sinne der Vögel.
    Ivan
     
  9. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Siggi, Du hast natürlich Recht. Es werden bei den Wellensittichen noch mehr Hopser rauskommen und die Leute werden uns hier die Bude einrennen mit Sachen wie "meine Wellensittiche haben Kinder, aber ohne Schwanz- und Schwungfedern - was mache ich jetzt?"

    Also: Pflichtringe und Zuchtgenehmigung bzw. Sachkundeprüfung für alle Vögel einführen.
     
  10. #29 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Danke, du sprichst mir aus der Seele.
    Ivan
     
  11. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    HALLO;

    da muss man nur noch den Kopf schütteln.

    Wenn die Psittacoseverordnung wegfällt, hat der § 17 g des Tierseuchengesetzes gar keinen Sinn mehr, weil die Psittakoseverordnung auf das Tierseuchengesetz aufgebaut ist. Es fehlt schlichtweg die Rechtsgrundlage.

    Wenn eines fällt, fällt auch das andere und das wird nicht mehrere Jahre dauern.
     
  12. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Jetzt komm nicht mit Sinn bei der Gesetzgebung. Macht es etwa Sinn, dass Sonnenvögel und Reisfinken zwar gemeldet aber nicht beringt werden müssen?
     
  13. #32 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Warum sollte da ein Widerspruch bestehen?
    Ist eben dann ein Sachkundenachweis und da ist schnell eine Rechtsgrundlage geschaffen.
    Schließlich ist die ZG nichts anderes als eine Sachkunde, zusätzlich dann noch eine Überprüfung der Haltebedingungen und die ist allemal zu empfehlen. Ich sehe nur Positives und keinesfalls eine Bevormundung. Geht ja schließlich um lebende Tiere!
    Ivan
     
  14. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    Vorschlag. Warten wir doch die paar Monate einfach ab.:bier:
     
  15. #34 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Gut, mal sehen wie schnell unsere Politiker arbeiten....
    Ivan
     
  16. rebell

    rebell Guest

    Richtig !!!!!!!!!!!!!!!!!

    eine Verordnung wie die Psittakose-VO kann nur aufgrund eines Gesetzes erlassen werden. Grundlage war bzw. ist der § 17 g Tierseuchengesetz. Wenn die Psittakose-VO aufgehoben wird, hat der § 17 g letztlich seine Bedeutung verloren.
    Mit welcher Begründung sollte eine Behörde nach Wegfall der Psittakose-VO nun eine ZG verweigern. Die Erfordernisse die bislang zu einer Verweigerung geführt haben ( z.B. fehlender Quarantäneraum) bestehen nicht mehr - mit Wegfall der Psittakose-VO es gibt keine Rechtsgrundlage mehr die einen solchen Raum fordert.

    Also wird letztlich der 17 g demnächst ersatzlos gestrichen werden müssen.

    Und wenn hier schon der 17 g zitiert wird sollte er komplett zitiert werden und nicht nur die Hälfte denn wenn man diesen § komplett liest wird sofort klar dass es der 17 g alleine totalter Unsinn ist, nicht zu kontrollieren und letztlich vermutlich auch nicht sanktioniert werden kann, sollte jemand keine ZG mehr beantragen

    hier mal der komplette 17 g - dabei mal insbesondere auf den Absatz 2 achten !!!!

    1) Wer Papageien oder Sittiche halten will, um
    1.
    von diesen Tieren Nachkommen aufzuziehen oder
    2.
    mit diesen Tieren zu handeln,
    bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.
    (2) Die Erlaubnis darf nur erteilt werden, wenn
    1.
    die für die Tätigkeit verantwortliche Person die für die Bekämpfung der Psittakose erforderliche Zuverlässigkeit und Sachkunde hat und
    2.
    die zur Bekämpfung der Psittakose erforderlichen Räumlichkeiten vorhanden sind.
    (3) Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates
    1.
    die Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis näher zu regeln,
    2.
    Vorschriften zu erlassen über
    a)
    die Kennzeichnung der Tiere,
    b)
    Aufzeichnungen betreffend Aufnahme oder Erwerb und Abgabe der Tiere sowie ihre Behandlung gegen Psittakose.



    Gruß

    Rebell
     
  17. rebell

    rebell Guest

    wenn nun die Psittakose.-VO die ja zur Bekämpfung der Seuche dienen soll wegfällt, können auch keine entsprechende Forderungen wie in Absatz 2 erhoben werden.

    Sollte der 17 g aufrecht erhalten werden, und eine ZG weiterhin verlangt werden, würde dies nach Wegfall der P-VO eine Ungleichstellung zwischen Sittich/Papageienzüchter und Züchter anderer Arten darstellen die letztlich wohl rechtlich nicht zu halten wäre.



    Rebell
     
  18. #37 IvanTheTerrible, 17. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Da könnte man ja dann wieder als Sachkunde für alle die ZG weiterleben lassen.
    Damit wäre eine angebliche Ungleichbehandlung aus dem Weg.
    Ist also recht einfach, wenn man die Haltung verbessern will, worum es ja geht?
    Ivan
     
  19. #38 Sittichfreund, 17. April 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nunja, eine allgemeine Sachkunde um Vögel züchten zu dürfen wäre für die Tiere isgesamt wünschenswert. Und wer meint, daß dieses nicht so leicht durchzusetzen wäre, ist "auf dem Holzweg".

    Mit uns kann man alles machen; ich erinnere nur mal an die Petition...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 IvanTheTerrible, 17. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das ist sogar eine Empfehlung (Sachkundenachweis) der Verbände und kommt nicht von "oben".
    Vielleicht hat man sich damals selbst ein Bein gestellt, als dies propagiert wurde?
    Ivan
     
  22. rebell

    rebell Guest

    Hallo @ all,

    wie heute in der Gef. Welt nachzulesen ist, erübrigt sich demnächst die hier Eingangs gestellte Frage (Zuchtgenehmigung - wo welche Preise/Auflagen)

    In einem Beitrag bzw. Interview mit mit einem zuständigen Mitarbeiter des BMELV wird nach Aufhebung der Psittakose-VO auch der § 17 g des TierseuchenG wegfallen.
    Somit ist für Sittich und Papageienzüchter keine Zuchtgenehmigung nicht mehr erforderlich und eine Kennzeichnungspflicht besteht nur noch für die Arten die nach der Bundesrtenschutz-VO beringt werden müssen

    gruß
    rebell
     
Thema: Zuchtgenehmigung - wo welche Preise/Auflagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auflagen vogel zucht

    ,
  2. zuchtgenehmigung wo

Die Seite wird geladen...

Zuchtgenehmigung - wo welche Preise/Auflagen - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Preis Schwalbensittiche

    Preis Schwalbensittiche: Hallo wer kann mir sagen was die Preise für Schwalbensittiche sind? Faded Misty Wildfarbe Rotbauch Danke im voraus.
  4. Preise Weißkopfpapageien

    Preise Weißkopfpapageien: Ich muss für einen erkrankten Züchter diverse Papageien vermitteln . Darunter ist auch ein 0.1 Weißkopfpapagei von 2014. Neuerdings muss man in...
  5. Preise von Schwalbensittichen?

    Preise von Schwalbensittichen?: Hallo,wer kann mir sagen ,wie die Preise für Schwalbensittichen in den verschiedenen Mutationen sind? Danke im voraus Frank.