Zuchtgenehmigung!

Diskutiere Zuchtgenehmigung! im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Also ich ahbe mich da jetzt mal drum gekümmert, aber der Ta meint ich sei zu uung (16) und meine Mutter müsste die machen! Weiß da einer...

  1. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Also ich ahbe mich da jetzt mal drum gekümmert, aber der Ta meint ich sei zu uung (16) und meine Mutter müsste die machen!

    Weiß da einer was, ich dachte die ZG bekommt man ab 16!:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Jan!

    Was hat es denn fuer einen Sinn, wenn Deine Mutter die Zuchtgenehmigung macht? Zuechtet die auch? :? :? :?

    Oder hat da mal wieder der Amtsschimmel gewiehert? :~ :D ;)
     
  4. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    das frag ich mich auch!!!

    Ich denke, dass Vieh hat ziemlich gewiehert!!!8(
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hmmm.... bin mal gespannt, ob Dir jemand helfen und Dir sagen kann, dass man es ab 16 beantragen darf, denn dann kannst Du dem Doofi den Wind aus den Segeln nehmen... :~

    Viel Glueck! :D
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ich war eigentlich auch der meinung das man das erst bezw. schon ab 16 darf....sowas dämliches geb dem schimmel mal hafer damit er nich kaut nich wiehert ...TZ
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!
    Bei mir war es auch so, das die Zuchtgenehmigung auf den Namen meines Vaters lief - allerdings war ich auch noch keine 16.
     
  9. hühnchen

    hühnchen Guest

    Was willst du überhaupt züchten?-Na ja also sone Zuchtgenehmigung kostet 50-100DM und du bist erst mit 18 in dem Sinne geschäftstüchtig!Und solang du unter 18 jahren bist hat deine Mutter deine Verantwortung und wenn du ne Zuchtgenehmigung willst muss dann deine Mutter die automatisch machen-verstehs de?Außerdem bekommst du mit der Zuchtgenehmigung dann auch gleich das Recht die Vögel zu verkaufen und dafür müsstest du eben geschäftstüchtig sein!
     
  10. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr Lieben,

    mit "dümmlich" und "Amtsschimmel" hat diese Regelung sicherlich nichts zu tun. Wer dem Link von Wally gefolgt ist und den Beitrag von Maja gelesen hat, dem müsste spätestens jetzt einleuchten, warum man eine Zuchtgenehnehmigung erst mit Eintritt der Volljährigkeit bekommen sollte. Warum sollen die Eltern nicht die Verantwortung solange übernehmen? Die kennen ihre Sprösslinge doch am besten und können demnach entscheiden, ob sie ihren Kindern dies zutrauen oder nicht. Und demzufolge natürlich auch die Verantwortung übernehmen.
    Wo liegt da das Problem?
    Meisstens ist es doch so, dass die Kinder schnell die Lust an ihrem neuen Hobby verlieren und sich anderen Aufgaben widmen.Und was ist dann mit den Tieren?
    Und die Behörden können jemandem - in diesem Fall j-c-w - nicht ansehen. wie ernst er es meint. Auch wenn wir j-c-w besser "kennen" und ihm diese Verantwortung sicherlich ohne weiteres anerkennen würden.
    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt stehen da schon eine Menge widersprüchliche Meldungen für vermutlich ein Gesetz, das eventuell Landessache sein könnte. Ist hier niemand im Forum der sich da wirklich auskennt?

    Bei allen Vorteilen die so eine Zuchtgenehmigung haben mag bin ich doch froh, dass man sowas in Österreich nicht braucht.
    Vor allem die bis zu 50€ die sowas bei euch anscheinend kostet ist ja wieder mal eine Geldbeschaffungsaktion des Staates erster Klasse.
    Kann mir jemand sagen, warum der Preis dieser Züchtergenehmigung von der Art der gehaltenen Tiere abhängt? Muss man, wenn man sich eine andere Art zulegt, diese Genehmigung jedes mal neu beantragen?

    lg, Othmar
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Ich denke auch, daß es eine Altersgrenze geben muß. So ist das nunmal (da spricht die Beamtin *girns*). Führerschein darf man ja auch erst ab 18 machen und keiner regt sich drüber auf.

    Ist doch nicht schlimm, wenn die Genehmigung erstmal über Deine Mutter läuft oder? Später kannst Du sie ja dann selbst beantragen.
     
Thema:

Zuchtgenehmigung!