Zuchtgenehmigung

Diskutiere Zuchtgenehmigung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, da unsere zwei Haubenschlümpfe ausgesprochen brutwillig erscheinen und ständig in irgendwelchen dunklen Ecken hocken und ich ständig auf...

  1. #1 Zauberfrau, 18. Juni 2002
    Zauberfrau

    Zauberfrau Guest

    Hallo,

    da unsere zwei Haubenschlümpfe ausgesprochen brutwillig erscheinen und ständig in irgendwelchen dunklen Ecken hocken und ich ständig auf der Hut bin, daß nicht irgendwo ein Ei liegt, war ich heute beim Ordnungsamt der Stadt Hannover - Veterinäramt - und habe eine Zuchtgenehmigung beantragt. Große Formalitäten scheint es da nicht zu geben: kein polizeiliches Führungszeugnis und kein Vorzeigen des Personalausweises. Morgen werde ich mit der zuständigen Tierärztin telefonieren wegen des Sachkundenachweises. Was fragen die denn da so??? Ich hab zwar Unterlagen bekommen, aber wenn ich das alles auswändig lernen soll.... da brauch ich Jahre für!

    Wo kann ich Ringe bestellen (falls Zuchtgenehmigung vorhanden und Eier im Nistkasten) ohne irgendeinem Verein beitreten zu müssen und was kostet der Spaß???

    Vielleicht kann mir jemand von Euch ja mit Rat zur Seite stehen.

    Vielen Dank!

    eine etwas ratlose Zauberfrau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    hehe...na dann mal ran an die ZG ! :D

    Die Ringe kannst Du dann (wenn Du die ZG hast) bei

    Wortschaftsgemeinschaft
    Zoologischer Fachbetriebe GmbH
    -Ringstelle-
    Postfach 1420
    63204 Langen
    (Tel.: 06103 9107-24)

    bestellen.

    Wennn es schnell gehen soll (da z.B. schon Kükies da sind)
    kannst Du auch vorab anrufen und telefonisch Bestellen.
    Dann schickst Du das Original der ZG da hin mit der Bestellung
    und einige Tage später bekommst Du dann das Original und die Ware.

    Denke bitte an das Nachweisbuch (Art.Na. 1030),
    bekommst Du auch da - kostet 7,20 EUR
    Ringe für Nymphensittiche (Artenschutzringe Z III )hab ich nur offene bekommen und die gab es nur im 50ger Pack.
    Die kosteten 16,50 Eur.
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Rebecca, 21. Juni 2002
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2002
    Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin noch neu hier im Forum *indieRundewink* und beim Durchstöbern auch auf diesen Thread gestoßen. Ich habe zur Zeit zwar nicht vor, zu züchten, aber generell interessiert mich das Thema schon, da ich in ferner Zukunft doch an gefiederten Nachwuchs denke (habe im Moment fünf Wellis, möchte aber demnächst Stanleysittiche und wenn dann noch Platz ist auch Nymphis ;) ) Folgende Fragen stellen sich mir dabei: gilt eine Zuchtgenehmigung, die ich in einem Bundesland zu den dortigen Bedingungen erworben habe, auch in einem anderen, wenn ich umziehe? Und: gilt so eine Genehmigung nur für eine bestimmte Vogelart oder unbeschränkt für alle Krummschnäbel?

    Danke!

    Grüße, Rebecca
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rebecca,
    herzlich willkommen bei uns im Forum :). Beinahe hätte ich deine Fragen übersehen, sorry.
    Soweit mir bekannt, ist die Zuchtgenehmigung in jedem Bundesland gültig. Die Voraussetzungen für die Zuchtgenehmigung allerdings werden, wie wir es hier schon oft gehört haben, in den einzelnen Ländern, teilweise sogar von Stadt zu Stadt, unterschiedlich gehandhabt. Das scheint sehr vom jeweiligen Amtstierarzt abzuhängen ;).
    Das einfachste ist sicherlich, du rufst mal bei dem für dich zuständigen Amtstierarzt an, dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
    Soweit mir bekannt, gilt sie auch für alle Krummschnäbel. Allerdings stellt sich mir da die Frage, inwieweit das sinnvoll ist, denn es ist ein Unterschied bezüglich der Erfordernisse, wenn ich z.B. Wellis oder Großpapageien züchte.
    Züchte selbst nicht, aber ich hoffe, dass sich hier auch noch versierte Züchter melden *gg.

    Es wäre gut, wenn du deine Frage nochmal im Allgemeinen Vogelforum stellen könntest, denn dieses Thema ist sicherlich auch für viele andere von Interesse :). Hier geht es vielleicht unter.
    http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?forumid=15

    Tut mir leid, dass ich dir nicht mehr helfen konnte.
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 21. Juni 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    ***

    Hallo ihr Lieben!!!

    Ich schneie hier zufällig mal vom Welli-Forum rüber und finde hier so interessante Diskusion!

    Ich habe in 1 1/2 Wochen Prüfungstermin *zitter*, ich muß die Prüfung schriftlich ablegen *nochmehrbibber*, wahrscheinlich schließt das darauf, das das Vet.-Amt seine sache sehr ernst nimmt, oder was meint ihr??
    Ich habe totale Angst, das denen das gegen den Strich geht, das unsere Wellis ganz normal im Wohnzimmer leben, ein Quarantäne-Raum ist da.

    Habe den Tread gelesen und mußte schmunzeln, Leute ich habe in meiner Aufregung das ganze Papageien-Netzwerk auswendig gelernt, wahrscheinlich völlig unnütz, aber schaden tut es mir nicht! Da stehen viele allgemeinen und spezifischen Infos auch über Brut drin!
    Ein Besichtigungstermin findet bei uns unabhängig von der Prüfung natürlich auch statt! Einen Lernkatalog habe ich nicht bekommen, aber ich habe Gesetzesgrundlagen aus dem besagten P-N ausgedruckt und verinnerlicht!
    Wenn ihr wüßtet wie mir die Muffe geht!

    Es soll auch gefragt werden, was Papageien/Sittiche benötigen auch während der Brut.

    Jemand hat mir sogar erzählt, es wurde nach Unterschied zwischen Verordnung und Gesetz gefragt!!!!!
    Woher soll ich das wissen????????? Und werden die Vögel mich das je fragen!?????????

    Ein polizeilisches Führungszeugnis brauche ich auch!
    Eine Kotprobe wurde gerade gemacht, weil wir nämlich bei den Wellis die Psittakose aus dem Geschäft hatten :-((((!

    Ich finde die Prüfung denoch wichtig und richtig, denn wir wollen ja das Beste für unsere Lieblinge!

    Soviel von mir, einen lieben Gruß, Ramona
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 21. Juni 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Zuchtgenehmigung!

    Eigentlich war dieser Beitrag als Antwort auf den Beitrag Zuchtgenehmigung gedacht, das ging daneben :-((((, hoffentlich liest ihn trotzdem jemand!

    Viele Grüße, Ramona
     
  9. #8 Cynthia, 21. Juni 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2002
    Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Ramona!

    Alles Gute für deine Prüfung, klappt bestimmt!
    Ich habe keine Erfahrung mit "Zuchtgenehmigungsprüfungen", dafür umso mehr mit Prüfungen allgemein: bei absoluter jeder gibt es Fragen, die der ganzen Sache einen "offiziellen" Touch verleihen sollen. Und bei keiner wird etwas so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
    Viel Glück und liebe Grüße, Cynthia
     
  10. #9 Caro, 22. Juni 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2002
    Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    ***

    Hi Ramona!

    Ja ja...klar wird dein Beitrag gelesen! *g*
    Ich bin in ähnlicher Situation!
    Anfang des Monats habe ich die ZG beantragt, da mein "neues" Pärchen in allen Ecken....im Schrank...auf dem Schrank...einfach überall einen Nistplatz gesucht hat.
    Daher hielt ich es für besser "Nägel mit Köpfen zu machen" um die beiden "anschließend" brüten zu lassen.
    So, und nu hab' ich seit dem 11.06. das 1. Ei...und noch nix hat sich seitens der Behörde getan.
    Ich brauchte auch ein polizeiliches Führungszeugnis und ...einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister. Die Unterlagen habe ich alle am Beantragungstag angefordert.
    Ich mache mir ähnliche Sorgen wie du!!!
    Meine Nymphen leben auch im Wohnzimmer, haben einen großen Käfig, den sie aber nur zum Futtern nutzen!
    (Meine Nymphies werden nie eingesperrt!)
    Die Sachkundeprüfung findet bei mir, laut Ordnungsamt, beim Besichtigungstermin durch den ATA statt. Einen Fragekatalog habe ich nicht bekommen!
    Sehr Hilfreich bei der Vorbereitung war, oder sind (ausser dem Vogelnetzwerk hier), für mich die beiden Bücher "Weiß der Geier"von K.H. Schallenberg, wobei ich das 2. sogar besser finde!

    Bei meiner Beantragung wurde ich gefragt um welche Vögel es sich handelt und es waren 3 Möglichkeiten anzukreuzen, soviel ich weiss!
    Das erste weiss ich nicht mehr genau...ich glaub "Sittiche"
    2. Großsittiche
    3. Papageien

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass alles klappt!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ramona,
    willkommen bei den Nymphen, kenne dich natürlich auch aus dem Welliforum ;) (als Mitleserin, hatte ca. 10 Jahre lang selber sechs Wellis *lach).

    Mein lieber Freund, da herrschen ja strenge Sitten bei euch, was die Zuchtgenehmigung betrifft :D !
    Aber Ramona, eigentlich finde ich es gut, was du berichtest und es zeigt wieder mal, dass die Bestimmungen sehr unterschiedlich ausgelegt werden.
    Meiner Meinung nach kann man nie genug dazulernen, schließlich kommt es doch letztendlich unseren Geiern zugute, nicht wahr ? Dabei ist es egal, ob man zwei oder zwanzig hat.

    Mach dich aber bitte nicht verrückt, du schaffst das garantiert :) !

    Ich glaube auch, dass dein Amtstierarzt die Sache ernst nimmt, so wie es auch sein sollte und nicht so wischi-waschi, wie es bei manchen ist :~. Das heißt aber nicht, dass er es dir irgendwie besonders schwer machen will. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast oder dir etwas nicht klar ist, würde ich ihn ruhig anrufen und ihm Löcher in den Bauch fragen, damit er auch sieht wie interessiert und engagiert du bist *gg. Ich hätte da keine Hemmungen :D, habe eine hiesige Amtstierärztin auch schon mehrfach genervt :~.

    Wegen der Psittakose, mach dir keinen Kopf mehr, ich denke, das war doch ausgestanden ?

    Also ich drücke dir jedenfalls gaaaaaanz fest die Daumen, deine Geier können froh sein, dass sie so ne „Sittich-Liebe“ Mama haben ;).

    (Und nun versuche ich mal, ob ich deinen Beitrag mit dem Beitrag „Zuchtgenehmigung" zusammenführen kann, habe ich nämlich noch nie gemacht *gg)
     
  13. #11 Sittich-Liebe, 22. Juni 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Danke!

    Hallo!

    Vielen Dank für eure Antworten und Zusammenfügung der Beiträge!!!!

    Übrigens beim Papageien-Netzwerk stehen alle wichtigen Auszüge von "Weiß der Geier", die man für Zuchtgenehmigung braucht! Also bin ich auf dem richtigen Pfad!

    Ich werde euch auf jeden Fall davon berichten, wenn ich alles hinter mich gebracht habe.

    Ob ich unsere 4 Nymphen brüten lasse, weiß ich noch nicht, ich würde gerne sehen, das sie sich neu verpaaren, weil ein Paar ewentuell Geschwister sind und ein Paar habe ich gerade übernommen, die Züchterin kann sie nicht mehr brüten lassen, weil sie schon drei mal erfolglos gebrütet haben, zwei mal gar kein Kücken, das dritte mal ein Kücken, welches mit zwei Tagen verstorben ist! Vielleicht gibt es da einen Lethal-Faktor???

    Ich habe auch mehr und mehr gehört, das Nymphen extrem dazu neigen ihre Kücken zu rupfen, könnt ihr dazu was sagen???
    Oder liegt das daran, das sie zu schnell wieder in Brutstimmung geraten, während sie noch am Füttern sind????

    Würde es die Prüfung erschweren, wenn man von vornherein sagt, das man Wellis und Großsittiche brüten lassen will???????

    Fragen, Fragen, Fragen :D !!!!!!!!!!!!!!!!

    Einen lieben Gruß, Ramona
     
Thema:

Zuchtgenehmigung

Die Seite wird geladen...

Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  5. ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung

    ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung: hallo...weiß einer von euch ob man ohne genemigung und prüfung bei der az rinbestellungen tätigen kann? ich kenne einen züchter der missbildungen...