Zuchtgenehmigung

Diskutiere Zuchtgenehmigung im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Berit & Petra Original geschrieben von Berit .....Mir wurde da schon ein bißchen komisch bei diesem Gedanken. Genau so ging's mir...

  1. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Berit & Petra

    Genau so ging's mir auch!! Ich dachte immer, daß ich diesen blöden Quarantäneraum nie brauchen würde, aber jetzt bin ich mir da gar nicht mehr so sicher! Das Problem ist auch noch, wenn man die Vögel in der ganzen Wohnung rumfliegen läßt (was bei mir der Fall ist), dann muß man natürlich bei Psittakose auch die ganze Wohnung desinfizieren. Wie das bei den vielen Bücherregalen und dem Teppichboden gehen soll :? Das wär dann alles futsch? Oh je, ich hoffe nur, daß es nie so weit kommt!!

    @Petra: Du hast Recht, das ist eine gute Idee. Ich werde gleich morgen früh mal dort anrufen, mal sehen, was die sagen. Die Nummer der Ringstelle hatte ich schon, aber trotzdem vielen Dank :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berit

    Berit Guest

    Meine Beiden dürfen auch im Vogelzimmer und im Wohnzimmer frei fliegen.

    Das alles zu desinfizieren wäre wirklich gar nicht möglich !!

    Da können wir nur hoffen, daß wir niemals die Psittacose bekommen. Neulich war ich z.B. in der Vogelburg, eine Auffangstation für Papageien sozusagen. Dort kann man verschieden Häuser begehen und hat haunah Kontakt mit den Papas die dort leben. Zu Hause habe ich zuerst geduscht und die Kleider gewechselt, weil gerade vorher der ATA hier war und ich immer an die Psittacose denken mußte.

    Ist vielleicht übertrieben gewesen, aber meine Vier sollen noch lange bei mir bleiben.

    Wie soll ich denn hier desinfizieren???:D :D
     

    Anhänge:

    • dd.jpg
      Dateigröße:
      16,8 KB
      Aufrufe:
      126
  4. #23 Aga, 22. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2002
    Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Nicole,

    da Du ja vor 3 1/2 Wochen noch kein Zuchtgenehmigung hattest ist dein Antrag beim ZZF bestimmt nicht bearbeitet worden!

    Du mußt nähmlich eine beglaubigte Kopie (nie das Orginal ) der Zuchtgenehmigung an den ZZF zusammen mit deiner Ringbestellung senden.
    Aber unbedingt die Ringröße mit angeben. Für Sperlingspapageien ist diese 3,8 mm Ø glaube ich.



    @ all! Wenn ihr die genauen Daten über Psittakosevorkommen in Deutschland wissen möchtet!

    Dann schaut doch mal hier unter Psittakosevorkommren in Deutschland nach.

    Die Daten habe ich vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Nahrung und Landwirtschaft erhalten.
    Diese Daten entsprechen dem Stand vom 31.12.2001 und beinhalten die gemeldeten Neuausbrüche in Deutschland.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Ich weiß nicht wie das bei Euch ist,
    aber ich MUSSTE das Original schicken, eine Kopie wollten die nicht anerkennen,
    denn da ich unter Zeitdruck war, bot ich an die ZG zu faxen aber das reichte denen nicht!

    Wenn Du das Original rausschickst, dann mach es mit Einschreiben,
    die werden "sicherer" transportiert.
    Das Original bekommst Du dann zusammen mit den Ringen zurück.

    PS.: hast Du auch an das Bestandsbuch gedacht ?
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Piwi100,

    also ich habe meine Zuchtgenehmigung kopiert und im Rathaus beglaubigen lassen! Dann die Copy zur AZ gesendet, wie es beim ZZF ist weis ich nicht genau.
     
  7. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen,

    ich glaube, sowohl für den ZZF als auch für die AZ reicht eine amtlich beglaubigte Kopie. Ein Fax ist nicht ausreichend, weil das gefälscht werden kann. Das ist genauso wie z.B. beim Abiturszeugnis oder einem anderen Abschlußzeugnis.

    @Berit:
    Bei mir sieht das ziemlich genauso aus wie bei Dir. Unsere ganze Wohnung ist praktisch ein Vogelkäfig :D. Wir haben sogar alle Fenster vergittert, damit wir sie aufmachen können!!

    @Walter:
    ich hatte eine Sondergenehmigung für diese erste Brut beantragt und auch genehmigt bekommen und habe das Original an den ZZF geschickt. Daran kann es also nicht liegen :~
    In meinem AZ Ringbestellschein steht für Blaugenick-Sperlingspapageien 4,0 mm. Blaugenick sind relativ große Sperlingspapageien. Danke für den Link, schöne Homepage :)

    @Petra:
    Nein, das habe ich in der Tat vergessen :~, das ist mir auch schon eingefallen. Aber da ich sowieso erst meine Zuchtgenehmigung zugeschickt bekomme, beantrage ich das Buch dann zusammen mit den geschlossenen Ringen (wahrscheinlich bei der AZ).
     
  8. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Wollte mich nur noch mal kurz melden und sagen, daß meine Zuchtgenehmigung angekommen ist und daß bei mir auch

    Sittich-/Papageienzuchterlaubnis

    draufsteht. Die Erlaubnis gilt solange, bis ich den Wohnort wechsle.
     
  9. biene

    biene Guest

    hallo nicole,
    herzlichen glückwunsch zur genehmigung!!!

    ich konnte damals ganz einfach die genehmigung zur ringstelle hinfaxen...hat mich jetzt gewundert das das bei euch so komplziert ist...jedenfalls hab ich daraufhin auch recht zügig das buch bekommen...
    und zum desinfizieren kann ich nur sagen,das ich literweise desinfektionszeug versprüht habe,den ganzen boden hab ich damit gewischt,staubgewischt und geputzt...sogar den staubsauger hab ich danach damit ausgewaschen...ich konnte es dann einfach nicht mehr riechen...allein beim anblick dieser flasche wurd mir schon übel!!!

    aber es geht...im fall der fälle MUSS es gehen...
    doch wir hoffen ja das es nicht passiert und jetzt VIEL GLÜCK BEI DER ZUCHT!!!
    liebe grüsse
    biene
     
  10. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Danke Biene :)

    Hattest Du schonmal einen Seuchenfall :? Weil Du alles desinfiziert hast??
     
  11. biene

    biene Guest

    hallo nicole,
    nein,aber den verdacht,und das hat mir voll und ganz gereicht...in den 2 wochen wo ich auf das ergebnis gewartet habe,mussten die anderen geier ja in quarantäne und bis das ergebnis kommt muss man eben so handeln als wenn...
    ich hatte einen vogel aus einem bestand gekauft,der positiv war ...leider ist der kleine dann nach 4 wochen doch bei mir gestorben...
    liebe grüsse
    biene
     
  12. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Oh je :(
    Das war wohl Glück im Unglück, daß der Test bei Deinen anderen Geiern negativ war!!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. chavakiah

    chavakiah Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr lieben. normaler weise bin ich bei den langflügelpapageien aber hin und wieder schau ich bei allen anderen foren vorbei. ich suche momentan antworten auf genehmigung von nachwuchs graupapgeien, da ich jemand kenne der jungvögel bekommen hat. was ich bis jetzt gelesen habe, trifft es nur für vögel zu die nicht unter artenschutz stehn?

    wäre toll, wenn ihr mir es sagen könntet.

    also mit psittakose habe ich auch schon eine erfahrung gemacht, die mir nerven kostete. ich hatte mir im mai diesen jahres, vögel aus dem tierheim gekauft und einpaar wochen später bekam ich einen brief vom ATA das ein psittakose fall im tierheim aufgetreten ist und ich im falle einer auffälligkeit meiner vögel, meine tiere untersuchen lassen sollte. also ich fand es echt nicht normal, das man mir schrieb, das ich erst im zum ta gehn soll, wenn meine vögel symptome aufweisen. ich setzte mich an meinen pc und suchte informationen zu der krankheit und ich setzte mich auch mit meinen AMT in verbindung und die sahen alles ganz locker, obwohl man im tierheim alle vögel in quarantäne setzte. auch solle ich die kosten für die untersuchung allein tragen und da ich noch andere vögel habe, wäre es mir ganz schön teuer gekommen. nach dem ich aber mein recht eingefordet hatte, hat man meine vögel untersucht, ohne das mir kosten enstanden und zum glück hatten sie es nicht. meine infos sind, das auch vögel daran erkrankt sein können, ohne symtome zu zeigen und das auch manche vögel sogar dieses virus in sich tragen aber nur überträger sind, und der eigentlich vogel garnicht selbst daran erkrankt....so sagte es mir der AMT

    was ich nicht verstehe, ich z.b. züchte ja nun keine vögel und trotzdem habe ich mehrere vögel verschiedener arten. aber ein quarantäne raum brauch ich nicht. nun wenn aber mal angenommen, einer meiner vogelpaare babys bekommt, brauch ich aufeinmal ein quarantäneraum, nur damit ich ringe für meinen nachwuchs bekomme so das ich sie weiterermitteln kann. ist doch unsinnig, oder????? also müsste ich generell einen qurantäne raum besitzen,da ich ja nun mehrere vögel habe. naja und wenn einer von ihnen erkrankt, stehn ja eh alle unter quarantäne und müssten alle mitbehandelt werden.

    was sind eigentlich die vorraussetzungen eines quarantäneraums? wäre lie wenn ihr mir antworten könnten. ganz liebe grüsse von tina und ihren geiern
     
  15. chavakiah

    chavakiah Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr lieben. normaler weise bin ich bei den langflügelpapageien aber hin und wieder schau ich bei allen anderen foren vorbei. ich suche momentan antworten auf genehmigung von nachwuchs graupapgeien, da ich jemand kenne der jungvögel bekommen hat. was ich bis jetzt gelesen habe, trifft es nur für vögel zu die nicht unter artenschutz stehn?

    wäre toll, wenn ihr mir es sagen könntet.

    also mit psittakose habe ich auch schon eine erfahrung gemacht, die mir nerven kostete. ich hatte mir im mai diesen jahres, vögel aus dem tierheim gekauft und einpaar wochen später bekam ich einen brief vom ATA das ein psittakose fall im tierheim aufgetreten ist und ich im falle einer auffälligkeit meiner vögel, meine tiere untersuchen lassen sollte. also ich fand es echt nicht normal, das man mir schrieb, das ich erst im zum ta gehn soll, wenn meine vögel symptome aufweisen. ich setzte mich an meinen pc und suchte informationen zu der krankheit und ich setzte mich auch mit meinen AMT in verbindung und die sahen alles ganz locker, obwohl man im tierheim alle vögel in quarantäne setzte. auch solle ich die kosten für die untersuchung allein tragen und da ich noch andere vögel habe, wäre es mir ganz schön teuer gekommen. nach dem ich aber mein recht eingefordet hatte, hat man meine vögel untersucht, ohne das mir kosten enstanden und zum glück hatten sie es nicht. meine infos sind, das auch vögel daran erkrankt sein können, ohne symtome zu zeigen und das auch manche vögel sogar dieses virus in sich tragen aber nur überträger sind, und der eigentlich vogel garnicht selbst daran erkrankt....so sagte es mir der AMT

    was ich nicht verstehe, ich z.b. züchte ja nun keine vögel und trotzdem habe ich mehrere vögel verschiedener arten. aber ein quarantäne raum brauch ich nicht. nun wenn aber mal angenommen, einer meiner vogelpaare babys bekommt, brauch ich aufeinmal ein quarantäneraum, nur damit ich ringe für meinen nachwuchs bekomme so das ich sie weiterermitteln kann. ist doch unsinnig, oder????? also müsste ich generell einen qurantäne raum besitzen,da ich ja nun mehrere vögel habe. naja und wenn einer von ihnen erkrankt, stehn ja eh alle unter quarantäne und müssten alle mitbehandelt werden.

    was sind eigentlich die vorraussetzungen eines quarantäneraums? wäre lieb wenn ihr mir antworten könnten. ganz liebe grüsse von tina und ihren geiern
     
Thema: Zuchtgenehmigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien züchten Erlaubnis

    ,
  2. sperlingspapageien zuchtgenehmigung

    ,
  3. Wie bekomme ich eine zuchtgenehmigung für sperlingspapageien

    ,
  4. zuchtgenehmigung sperlingspapageien
Die Seite wird geladen...

Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  5. ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung

    ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung: hallo...weiß einer von euch ob man ohne genemigung und prüfung bei der az rinbestellungen tätigen kann? ich kenne einen züchter der missbildungen...