Zuchtgenehmigung

Diskutiere Zuchtgenehmigung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, mich würde interessieren, ob eine Zuchtgenehmigung etwas kostet und wie die Formalitäten aussehen? Gibt es Auflagen? Einmal erteilt, gilt...

  1. #1 Silberpfeil, 14. März 2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo,

    mich würde interessieren, ob eine Zuchtgenehmigung etwas kostet und wie die Formalitäten aussehen? Gibt es Auflagen? Einmal erteilt, gilt sie dann für immer?
    Tschüü
    mayaniobe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anne Pohl, 14. März 2000
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo,
    den Antrag auf Zuchtgenehmigung kannst Du formlos bei Deinem zuständigen Veterinäramt stellen. Dort teilt man Dir auch mit, wieviel es kosten wird (dafür gibt's eine Gebührenordnung).
    Um die Zuchtgenehmigung zu bekommen, mußt Du
    a) Deine Sachkunde nachweisen. Dies geschieht mittels einer mündlichen oder schriftlichen Prüfung mit den Themen Haltung, Ernährung, Zucht von Papageien und Sittichen sowie wichtige Rechtsgrundlagen (Bundesseuchengesetz, Tierseuchengesetz, Tierschutzgesetz, Psittakose-VO)
    b) nachweisen, daß Du einen Quarantäneraum hast. Dazu besichtigt der Amtstierarzt Deine Zuchträume bzw. Wohnung. Manche akzeptieren ein gefliestes Badezimmer, bei anderen muß man unterschreiben, daß man im Fall eines Psittakose-Ausbruchs mit der Einschläferung des gesamten Bestandes einverstanden ist.
    Die ZG gilt nicht für immer, sondern kann jederzeit widerrufen werden. Außerdem gilt sie nur für genau die Räume, für die sie beantragt worden ist, muß bei Umzug also neu beantragt werden.
    Gruß, Anne
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin!

    Kleine Ergänzung: die Zuchtgenehmigung ist nicht befristet, d.h. man muß nicht alle ein, zwei, drei, fünf oder zehn Jahre eine neue beantragen: insofern gilt sie schon schon für immer, kann aber eben auch widerrufen werden. Theoretisch ist es auch
    möglich, das ein Amts-Vet Zwischenkontrollen macht, das hängt aber sehr von zuständigen Amt ab.

    ------------------
    Tschüss Rüdiger

    [Diese Nachricht wurde von Rüdiger am 14. März 2000 editiert.]
     
Thema:

Zuchtgenehmigung