Zuckungen

Diskutiere Zuckungen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit fast 2 Monaten leidet mein Welli unter Zuckungen in den Beinchen. Nach einem Arztbesuch bekommt er täglich Vitaminen verabreicht,...

  1. Flora

    Flora Guest

    Hallo,

    seit fast 2 Monaten leidet mein Welli unter Zuckungen in den Beinchen. Nach einem Arztbesuch bekommt er täglich Vitaminen verabreicht, da es angeblich am Vitamin-B-Mangel liegen soll. Geholfen haben die Vitaminen bisher aber nicht und ich mache mir immer mehr Sorgen um den Kleinen. Ich muss aber dazu sagen, dass der Vogel 5-mal schneller als die anderen Wellis ist- megahyperaktiv! Vielleicht hat jemand so einen Fall erlebt und kann uns anhand eigener Erfahrungen weiterhelfen? Für jede Hilfe sind wir endlos dakbar! Gruß!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SWEETLADY

    SWEETLADY Guest

    Leider kann ich dir nicht helfen!! Tut mir Leid!!!
     
  4. Grobolka

    Grobolka Guest

    Ich wüsste da auch nichts genaues aber ich würde vielleicht nochmal nach einem anderen Tierarzt ausschau halten, der sich auf Vögel spezialisiert hat.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich verschieb dich ins krankheits Forum vielleicht weis jemand da ein rat ok?
     
  6. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo, ich denke das diese Geschichte nichts mit Hyperaktiv zu tun hat, für mich hört es sich eher schlichtweg nach Schmerzen an.
    Stell Dir mal vor Du wärst der Vogel, was kannst Du tun? Eine Salbe holen?Wohl kaum, das ist meist die Art eines Vogels durch schnelle Bewegungen den Schmerz zu verdrängen. Meine Erfahrung...Ein kranker Fink bewegt sich fast bis Er tot umfällt, man merkt es erst wenn es zu spät ist...
    Parasiten führen allerdings auch zu Zuckungen,ist ja verständlich.
    Gruß :0-
    Gruß :0-
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Flora,
    nach Deiner Beschreibung ist es sehr schwer, was zu sagen. Wie sehen die Zuckungen genau aus? Sind es eher Krämpfe? Oder ist es wie ein Wegzucken vor Schmerz? Oder wie ein Tic? Krämpfe können auch durch Calcium- oder Magnesiummangel ausgelöst werden, und ich habe auch schon erfolgreich Papageien mit Epilepsie homöopathisch behandelt. Andererseits kann es auch sein, wie Parrot schrieb, daß die Zuckungen in der Zusammenschau mit der "Hyperaktivität" für nichts weiter als Schmerzen sprechen. Auch hier wissen wir viel zu wenig. War der Vogel schon immer "hyperaktiv", oder ist das gleichzeitig mit den Zuckungen aufgetreten?
    Vitamin B nützt nur was bei zentralnervösen Störungen, die durch Vitamin-B-Mangel ausgelöst werden können.
    Versuche nochmal, genauer zu beschreiben. Und ich würde an Deiner Stelle noch die Meinung eines anderen, speziell vogelkundigen Tierarztes einholen.
    LG
    Thomas
     
  8. Flora

    Flora Guest

    Antw.

    Hallo,
    der Arzt bei dem ich war ist ein sehr guter Tierarzt- dessen bin ich mir ziemlich sicher (vielleicht bekannt: Dirk Schneeganss aus Bad Dürkheim). Er hat sich den Kleinen genau angeschaut und festgestellt, dass Äußerlich alles in bester Ordnung ist (Reflexe, keine Verletzungen oder Parasite, usw.). Er hat mir auch geraten eine Stange im Käfig zu polstern, falls es doch an Schmerzen in den Beinchen liegen sollte. Mein Kleine wollte aber die Stange nicht benutzen. Was die Hyperaktivität angeht, war das schon immer so. Ich habe ihn erst seit 10 Monaten aber ich kenne ihn nicht anders. Er würde am liebsten den ganzen Tag speilen, fliegen und mit den anderen kuscheln und so. Die Zuckungen sind dann am stärksten, wenn er nichts "besseres" zu tun hat: abends, oder wer die Wellis im Käfig bleiben müssen. Ich weiß auch nicht! Es scheint ihn zu ärgern aber manchmal vergisst? er das ganze und ist ein ganz "Normaler". Er hat sonst keine Anzeichen einer Krankheit. Alle werden sehr gur gepflegt und haben eigentlich alles, was ein Welli in "Gefangenschaft" braucht (will ich hoffen!). Was den Arzt angengt, habe ich lange einen so guten gesucht. Eigentlich wohne ich in Mannheim und als ein anderer krank wurde, habe ich mehrere vor Ort besucht, die uns enttäuscht haben und den Welli getötet haben (so darf man glaube ich sagen, wenn eine falsche Diagnose gestellt und der Vogel falsch behandelt wird?!). So! Ich bin verzweifelt und möchte für den Kleinen nur das Beste! Also Hilfe bitte!
     
  9. Flora

    Flora Guest

    Herr Thomas B. vielen Dank für Ihre Antwort!
    Wie sehen sie Aus? Er wechselt sehr schnell die Beinchen und reißt ab und zu eins hoch , manchmal putzt er es. Er trampelt sehr schnell!
    Liebe Grüße!
     
  10. #9 Alfred Klein, 18. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Flora

    Bei Dr. Schneeganss bist Du ja in besten Händen. Der hat einen sehr guten Ruf. Also wenn der nichts findet dürfte auch kaum was krankhaftes da sein.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mica10ch

    Mica10ch Guest

    Hallo

    Meine verstorbene Welli-Dame hatte auch mal Zuckungen in den Beinchen. Angefangen hatte die Zuckung mit nur einem Bein. Der TA wusste keinen Rat. Dann fing sie mit beiden Beinchen an. Für mich sah es aus, als ob sie nicht darauf stehen könnte wegen Schmerzen oder Juckreiz. Sie hat dann Ivomec bekommen gegen Parasiten und die Zuckungen hörten augenblicklich auf.

    Ich weiss nicht, ob Dir das etwas hilft. Selbstverständlich muss das nicht heissen, dass Dein Vogel Parasiten hat. Übrigens hat mein TA auch keine Anzeichen für Parasiten am Vogel selber festgestellt. Ich bin mir auch nicht sicher, wie lange es dauert, bis man überhaupt Ablagerungen der Parasiten sieht. Ev. hat der Vogel Milben, aber man sieht noch nichts.

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir und Deinem Welli alles Gute!

    Gruss
    Monika
     
  13. Flora

    Flora Guest

    Danke

    Hallo,
    ich danke Euch allen für Eure Beiträge. Heute war ich wieder beim TA, da ich Veränderungen am Schnabel entdeckt habe (sah an einer Stelle sehr trocken aus- also doch Milben?!). Alle vier wurden behandelt und jetzt müssen wir uns gedulden und abwarten (ich weiß nicht wie schnell so ein Mittel wirkt?).
    Grüße Euch herzlich! :zustimm: :0-
     
Thema:

Zuckungen

Die Seite wird geladen...

Zuckungen - Ähnliche Themen

  1. Prachtrosella ( Juckreiz am Kopf/an den Augen und Zuckungen mit dem Kopf)

    Prachtrosella ( Juckreiz am Kopf/an den Augen und Zuckungen mit dem Kopf): hallo, ich habe hab ein problem mit meinem Vogel. Prachtrosella / männlich / 14.Jahre alt. Alles fing damit an, dass er am 8.9 anfing zu...
  2. Kanarie hat Zuckungen auf der linken Seite- Nervenkrankheit?

    Kanarie hat Zuckungen auf der linken Seite- Nervenkrankheit?: Meine Kanarienhenne hat schon seit einem Jahr ein Geschwür und sollte schon längst tot sein. (8 Jahre ist sie jetzt). Sie hat sich gut geschlagen...
  3. Wellensittich hat zuckungen

    Wellensittich hat zuckungen: hi alle ^^ Mein neuer welli hast zuckungen er geht zum alten welli stellt sich ganz nah ran und dan kopf hoch runter hoch runter hoch runter...
  4. Neurologisches Problem: Zuckungen der Füße bei Nymphie-Hahn

    Neurologisches Problem: Zuckungen der Füße bei Nymphie-Hahn: Huhu, Hab folgendes Problem: Mein circa 6 1/2 jähriger Nymphie Hahn hat unregelmäßig (früher selten, d. h. nur alle paar Monate) Zuckungen der...