Züchter (Graubaby mit gebrochenem Fuß)

Diskutiere Züchter (Graubaby mit gebrochenem Fuß) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Züchter Hallo möchte gleich mehr loswerden.Wir haben einen tollen Züchter.Unser Paulchen haben wir vor einem Jahr von Ihm bekommen und clara ist...

  1. paulchen

    paulchen Guest

    Züchter

    Hallo möchte gleich mehr loswerden.Wir haben einen tollen Züchter.Unser Paulchen haben wir vor einem Jahr von Ihm bekommen und clara ist jetzt 16 Tage bei uns.Leider klappt es nicht so richtig mit den beiden.Alle zwei wollen die nummer eins sein und streiten sich viel,aber nur wenn wir zuhause sind.Sind sie alleine gucken sie sich nicht an.unser Züchter würde uns die kleine wieder abnehmen wenn es nicht geht.Wir haben bis morgen Bedenkzeit.
    Er hat noch ein 16 Wochen altes Baby.Absolut zahm und lieb,aber die kleine hat sich einen Fuss gebrochen.Unser Züchter war mit Ihr in einer Schweizer Klinik.Die OP wäre sehr teuer und keine Garantie das der Fuss wieder wird.Die kleine hat aber kein Problem damit.Nun soll sie wahrscheinlich eingeschläfert werden weil er wahrscheinlich keinen Abnehmer findet.Wir würden sie nehmen aber was wenn es mit Paulchen und Ihr auch nicht klappt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Re: Züchter

    Hallo,

    Ich fürchte, ich habe da ein Verständnisproblem...

    Habe ich das richtig aufgefasst, dass der Züchter den Vogel, anstatt ihn tierärztlich behandeln zu lassen, töten lassen will, nur weil er mit dem Tier halt kein Geld mehr verdienen kann?!

    Nicht, dass mich das bei manchen Heimtierzüchtern, die das Tierschutzgesetz scheinbar nur vom Hörensagen kennen - oder denen es schlichtweg am A*rsch vorbei geht - noch wundern würde. Aber falls dem so ist, sagt dem Züchter, er soll euch das Tier umsonst geben - dann spart er sich die Kosten für die sinnlose Tötung des Tieres (falls die überhaupt entstehen - mit Schmackes auf den Betonboden geknallt oder den Kopf abgehackt bevorzugen manche Züchter aus Kostengründen), und ihr verzichtet im Gegenzug darauf, ihm den Amtstierarzt in's Haus zu schicken und Anzeige zu erstatten.

    Sorry, falls ich dich jetzt völlig missverstanden habe. In dem Fall erkläre das Ganze doch bitte näher.

    Zur Rücknahme des Geiers: Ein mehrwöchiges Rückgaberecht für Papageien ist bei anständigen Züchtern und Zooläden selbstverständlich.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  4. Stella27

    Stella27 Guest

    Hallo Paulchen,

    selbst wenn Du das Kleine nicht nehmen solltest, gibt es hier im Forum doch bestimmt Geierhalter, die das arme Tierchen nehmen würden.
    Also bitte versteh´mich jetzt nicht falsch, aber Du schreibst, daß er das Tier einschläfern will, weil es keiner will und die OP so teuer ist??!! .......und das soll ein toller Züchter sein??:?

    Bitte klär´mich/uns auf, ob ich/wir da was falsch verstanden haben:)

    :0- :0-
     
  5. paulchen

    paulchen Guest

    Der Züchter war mit der kleinen bei einem Tierarzt der sagte der Bruch sei zu kompliziert und er macht es nicht.Dann war er mit der kleinen in Schaffhausen und die sagten in London gäbe es jemanden der das machen könnte.Diese Kosten sind aber wirklich irre hoch,Er bemüht sich auch jemanden zu finden.Er gibt sich wirklich viel Mühe mit seinen Geiern und jeder Geier von Ihm ist was besonderes.Wir fahren Samstag hin und werden die kleine wohl nehmen,wenn er noch niemanden gefunden hat.Werde Euch dann schreiben wie es gelaufen ist.Viele Grüsse Paulchen
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Paulchen,

    bitte nimm die Kleine zu Dir oder suche hier im Forum jemanden, der genug Liebe, Aufmerksamkeit und auch Platz für ein weiteres Geierlein hat.

    Einschläfern ist ja wohl das Allerletzte :(
    Man kann doch ein ansonsten kerngesundes Tier nicht wegen eines gebrochenen Beinchens einschläfern lassen.

    Über den Züchter möchte ich mir hier ein Urteil erlauben, aber wenn für ihn die TIERE und nicht das Geld an erster Stelle stehen, dann wird er Dir das kleine Würmchen umsonst überlassen !!!!!!!
    Somit hätte er dann keine Unkosten und das Geierlein wäre gut untergebracht.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Paulchen,

    betreffs des Babys mit dem gebrochenen Fuß ( nur der Fuß, das Bein i.O.???) schließe ich mich meinen Vorrednern an.
    Den Züchter kenne ich nicht und will mir deshalb kein Urteil erlauben, allerdings ... ach, ich lass es....


    Dein anderes Problem - das Baby, das schon bei dir ist:

    Nun, 16 Tage sind natürlich überhaupt keine Zeit, um Aussagen über ein Gelingen der Vergesellschaftung zu treffen.
    Also meiner Meinung nach ist das viel zu kurz....
    Eine Frage hätte ich aber dazu: Sind dein Paulchen sicher ein Hahn und das Baby sicher eine Henne????

    Nimm sie, auch wenn du "dein" Baby behalten solltest!
    Ich denke, dass wir hier über die Foren sicherlich ein schönes, liebevolles Plätzchen für den Kleinen mit dem gebrochenen Fuß!!! (tzzzz, nur der Fuß!) finden werden.
    Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass der Kleine kostenlos abgegeben wird, denn auf den neuen Besitzer werden ja dann eh Behandlungskosten zu kommen. Allerdings sollte man mit einer Behandlung wohl nicht zu lange warten...
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen Paulchen!
    Ich kann mich den anderen nur anschließen, bevor der Züchter das Baby einschläfert,sollte er unbedingt es Kostenlos an einen Platz abgeben wo die Besitzer dann die Kosten übernehmen für die Behandlung, hier im Forum findet sich sicher wer!
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    ARGH !!!

    Wie kann man nur ?
    Also wir würden den kleinen sofort nehmen, allerdings wissen wir momentan auch nicht, wie wir die Operation (wie aufwendig sie ist, kann man ja von hier aus nicht sagen) bezahlen sollen.
    Aber Einschläfern wegen einem gebrochenen Fuß, das muß wirklich nicht sein !
     
  10. paulchen

    paulchen Guest

    Ich werde Euch ganz bestimmt berichten und sie bei uns aufnehmen wenn sich noch keiner gefunden haben sollte.Ich kann sie dann ja noch immer weiter vermitteln.Liebe grüsse Paulchen
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Lieb von Dir Paulchen, dass Du Dich um die Kleine bemühst.

    Wenn Du das Baby-Geierlein erst mal zu Dir holst, dann ist es zumindest in Sicherheit.
    Und wenn Du die Kleine nicht selber behalten kannst oder willst, dann wird sich hier im Forum sicher jemand finden.
     
  12. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Paulchen

    Vielleicht könnten sich ja diejenigen an dich per PN wenden, die die finanziellen Möglichkeiten haben um den Grauen operieren zu lassen.

    Dann könntest du die Adresse des Züchters weiter leiten und man kann sich persönlich darum kümmern.

    Alles Gute für den Kleinen.
     
  13. #12 Laura-Stephanie, 24. Oktober 2003
    Laura-Stephanie

    Laura-Stephanie Guest

    Hallo Paulchen!

    Wir haben auch ein Baby mit gebrochenem Bein aufgenommen. Calimero hat sich den Oberschenkel bei seinen Eltern im Nest gebrochen. Als der Züchter ihn aus dem Nest genommen hat, war der Knochen schon verkehrt zusammen gewachsen.

    Wir haben ihn operieren lassen.
    Der Arzt hat den Knochen komplett durchtrennt und das verwachsene Stück herausgenommen. Danach wurde ein Nagel zur Fixierung gesetzt.
    Die Operation war am 30.7.2002, der Nagel kam am 20.8.2002 wieder raus. Es ist von Anfang an alles gut verheilt.
    Calimero musste allerdings ca. 6 Wochen in einem Pappkarton wohnen, damit er nicht fallen konnte. Außerdem musste er ebenfalls ca. 6 Wochen lang STÄNDIG eine Halskrause tragen, damit er auf keinen Fall den Verband abzupfen und dann womöglich die Naht öffnen konnte. Das wäre sein sicherer Tod gewesen, er wäre dann wohl verblutet.
    Er hat alles mit großer Geduld mitgemacht und ich hatte immer das Gefühl, daß er wußte, alles geschiet zu seinem Besten.
    Man muß sich aber vorher darüber im Klaren sein, daß es nicht einfach ist, das mit dem Karton und der Halskrause durchzuziehen.
    Aber es hat sich gelohnt. Calimero ist heute 1,5 Jahre alt und er kann sein Beinchen fast normal benutzen. Er läuft auf beiden Beinen (humpelt halt etwas; konnte jedoch vorher nur auf dem Bauch kriechen), er kann Essen mit dem Fuß halten (musste ich ihm aber erst beibringen) und er kann auch auf dem operierten Bein allein stehen. Insgesamt hat er aber nicht soviel Kraft, wie in dem anderen Bein.
    Er steht Charly (sie hat zwei gesunde Füße) heute in nichts mehr nach.
    Calimero ist auch trotz alledem ein super liebes und schmusebedürftiges Tierchen geblieben!

    Die Kosten für Operation, Medikamente und Nachbehandlung betrugen etwa 450 Euro. Wenn Du den Vogel kostenlos vom Züchter bekommst, kannst Du sogar noch was sparen (sollte ein Witz sein!!!).
    Wir waren in der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Eisele und Schramm in Erlangen-Bruck.

    Sollte sich niemand finden, der den armen Schatz aufnehmen will, muß ich nochmal dringend mit meinem Freund über ein drittes "Kind" sprechen....

    Ganz viele liebe Grüße!
     
  14. paulchen

    paulchen Guest

    Hallo Laura Stephanie,ich hoffe das die kleine auch operiert werden kann. Leider wurde die OP vom TA und auch in der Schweiz abgelehnt,aber es gibt jetzt noch einen Termin in Zürich und ich hoffe das man es dort <machen kann.Werde aber dran bleiben.Verprochen.Sollte die kleine bei mir landen melde ich mich sofort hier im Forum.Liebe Grüsse von Paulchen:0- :0-
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Paulchen,

    was ist nun mit dem Baby, das bei dir ist? Die Entscheidungsfrist ist doch nun abgelaufen, oder? Behältst du die Kleine?:~
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. gina4

    gina4 Guest

    Hi Paulchen,
    ich hoffe auch , daß die Kleine operiert werden kann und daß sie zu dir kommt;)
    Warum ist die OP so schwierig b.z.w. warum wurde sie von Tierärzten abgelehnt?
    Ich frage nur , weil ich es mir einfach nicht vorstellen kann , daß der bruch nur in Zürich oder London gerichtet werden kann.

    Konstanz ist leider ziemlich weit weg ( wohne in NRW) aber es gibt hier sehr gute Vogelspezialisten , die auch schwierige OP
    durchführen. Es wäre damit immer noch näher als London

    :~

    Liebe Grüße
    Gina
     
  18. paulchen

    paulchen Guest

    Hallo ,ja unser Baby behalten wir.Haben sie in den 18 Tagen so lieb gewonnen,das wir sie nicht mehr hergeben können. Paulchen und Clara sind jetzt zusammen im Käfig. Im Käfig gibt es fast keinen Streit nur wenn sie draussen sind reagiert Paulchen sauer wenn sie zu uns fliegt.Aber das wird noch.

    Zum Baby mit dem gebrochenem Fuss. Es ist wohl ein sehr komplizierter Bruch und man braucht bestimmte Instrumente.Wa die OP kostet weiss ich leider nicht.Wenn ich mehr weiss gib ich Bescheid.Gruss Paulchen
     
Thema:

Züchter (Graubaby mit gebrochenem Fuß)

Die Seite wird geladen...

Züchter (Graubaby mit gebrochenem Fuß) - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  4. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  5. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...