Züchter nicht gleich Züchter !!!

Diskutiere Züchter nicht gleich Züchter !!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, mir geht das Schicksal des Kleinen von Andrea nicht mehr aus dem Kopf. Wie leicht hätte es auch mich oder irgendjemanden hier...

  1. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Leute,

    mir geht das Schicksal des Kleinen von Andrea nicht mehr aus dem Kopf.

    Wie leicht hätte es auch mich oder irgendjemanden hier aus dem Forum so treffen können, das man an ein "schwarzes Schaf" in der Züchterriege gerät.

    Aus dem Grund wäre ich dafür das man hier im Forum der Grauen vielleicht einen Thread aufmacht wo jeder seine Erfahrungen mit den Züchtern schreiben kann.
    Man kann ja da auch sachlich bleiben, denn wir sind ja alle erwachsene Leute.
    Vielleicht können die Modis dann so einen Thread auch oben verankern das man ihn immer sieht und ein Neuling ihn vielleicht erst liest bevor er auch an den Falschen gerät.

    Was haltet ihr davon ???

    War jetzt einfach nur so eine Idee von mir weil ich immer das kleine Würmchen von Andrea vor Augen habe und dann meine zwei Prachtexemplare damit vergleiche.

    Oft sage ich, irgendwie bin ich vom Pech verfolgt, doch wenn ich meine zwei Schätzchen anschaue muss ich sagen da hab ich mehr als Glück gehabt.

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Corinna,

    ich glaube nicht, dass dies machbar ist, zu schnell kann da was juristisches draus entstehen - die Gemüter kochen da zu schnell über.

    Besser wäre es eher, eine Checkliste zu erstellen, wie man einen guten Züchter erkennen kann, bzw. was einen guten Züchter ausmacht.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Corinna,

    die Idee an sich ist ja nicht schlecht, aber wie Sven schon schrieb, ist das wohl nicht so ohne Probleme machbar !

    Auch ist es nicht einfach zu beantworten, wer nun ein guter Züchter oder eben ein schlechter Züchter ist.
    Bestimmt gibt es Fälle, wo der eine begeistert von einem Züchter ist, wärend der selbe Züchter von jemand anders eher nicht so gut bewertet wird.
    Wo will man genau die Kriterien setzen, was ein guter Züchter ist ?
    Da gäbe es ja schon unterschiedliche Auffassungen, was die Naturbrut oder die Handaufzucht angeht. Bei der Handaufzucht könnte man dann wieder unterscheiden zwischen Aufzucht mit der Spritze, Löffel und der Sonde. Da scheiden sich auch schon wieder die Geister. Ist echt nicht einfach, denke ich :o .

    Aber die Idee von Sven mit der Checkliste, woran man einen guten Züchter evtl. erkennen kann, finde ich sehr gut :zustimm:!
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Tjaaaaaaa........nicht so einfach.

    Man könnte vielleicht mal sammeln an welchen Kriterien man einen guten Züchter erkennt.Aber hierbei fängt es schon an, dass der eine Wert auf HZ legt und der andere eben auf NB.Und Züchter die nur HZ machen unterscheiden sich nun mal von denen die NB machen-so meine Erfahrung.
    Dann ist es auch so, dass man als Anfänger erst einmal alles glaubt was ein Züchter, der schon 30 Jahre diese Tiere um sich hat, von sich gibt.Und da ist ein HZler genauso überzeugend wie ein NBler.Man hat für die Vorgehensweise nun mal gute Argumente und als Anfänger und Neuling kann man nicht widersprechen,da die Erfahrungen fehlen.Kommt man einem eingefleischten Züchter mit "ich hab da aber im Vogelforum gelesen....." sagt dieser sofort "alles extreme Spinner,man kann auch alles übertreiben...."
    Es gibt Unterschiede zwischen Hobbyzüchter und denen die zig Arten haben und das geschäftlich machen.
    Und jeder hat andere Prioritäten.Dem einen ist es wichtig das die Tiere schon an den Menschen gewöhnt sind,der andere achtet auf gesund aussehende Elterntiere,dem einen passen die engen Zuchtvolieren nicht und wieder ein anderer findet alles so schmutzig.
    Schick mal einen Bekannten zu dem Züchter den du gut findest-er wird sicher Dinge finden die ihm nicht passen ,die du aber unwichtig findest.
    Ich finde unseren Arazüchter wirklich gut, könnte aber auf Anhieb Dinge nennen die dort aus Sicht des Forums nicht richtig laufen.Und auch er hat unsere Meggy nicht untersuchen lassen als sie das dicke rote Gelenk hatte.Züchter rennen nun mal nicht bei jedem Wehwehchen zum TA sondern doktorn erst einmal selber herum.Kann ich gut verstehen denn 1. renne ich als Krankenschwester auch nicht sofort sondern mache erst einmal selber und sehe auch einiges nicht so eng wie andere und 2. haben wir Freunde mit einem Bauernhof-da finde ich es auch schrecklich wenn die Kälbchen von den Eltern sofort getrennt werden und es ist auch dort normal das der Bauer erst einmal mit eigenen Medikamenten eingreift bevor dann vielleicht ein TA gerufen wird.Unsere Einstellung zu den Tieren ist eine völlig andere als die eines "Berufstierhalters".
    Ich finde es schwierig da Grenzen zu ziehen,was nun einen guten Züchter ausmacht.Das muß jeder für sich entscheiden.
    Aber einige Grundregeln können wir ja gerne sammeln.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu :-)

    gut sehe ein ist nicht so einfach......*grübel

    Kann man einen Thread...."z.B. Checkliste für guten Züchter" auch unterteilen in Züchter für HZ und Züchter für NB ?????

    Klar ist es das man als Züchter nicht bei jedem Pups zum Tierarzt rennt. Habe selber 15 Jahre Katzen gezüchtet und da bringt es die Erfahrung einfach mit sich das man nicht sofort zum Tierarzt rennt.

    Klar ist auch man kann einem Neuling ein Klavier an die Backe quatschen und der hält es für das Amen in der Kirche.

    Für mich ist z.B. wichtig (bin ja auch Neuling bei den Grauen).....ich kann meine Züchterin jederzeit anrufen mit Fragen und bekomme kompetente Antworten und ich merke am Telefon schon ich nerve sie nicht, also auch wenn ich nerve sie lässt es sich nicht anmerken sie nimmt sich Zeit für meine Wehwehchen.
    Sie steht mir wirklich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
    Ich bekam bevor wir die Tiere hatten schon immer Bilder von den Tieren von ihr und sie schrieb mir wie der Entwicklungsstand ist.
    Sie zieht die Babies so auf das sie trotzallem ein soziales Verhalten haben und vor Menschen keine Scheu haben und das finde ich Klasse.

    Dies müsste jetzt in die Abteilung HZ.

    Grüssle
    Corinna
     
  7. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo!
    Ich finde die Idee auch nicht schlecht.Will hier auch keinen Ärger machen.
    Was mich aber wundert,warum kann man das mit der TA Liste ?
    Gibt es da keine juristischen Schwierigkeiten mit den TÄ?

    Fragender Gruss
     
  8. NicoleB

    NicoleB Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27404 Ostereistedt
    vielleicht kann man wenigstens in der Züchterliste oder hier für jeden Züchter schreiben ob er NB oder HZ hat und wenn HZ ab wann und in welcher Weise. Das kann ja völlig wertungsfrei geschehen.
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Züchterbewertung

    Hallo

    Es ist wahrscheinlich ein Unterschied, ob ich z.B. folgendes schreibe:
    Ich empfand es sehr grob, wie der Doktor XY meinen Vogel angefasst hat.

    oder ob ich schreibe:
    Doktor XY ist unfähig!

    Ersteres ist mein Eindruck den ich habe, und den kann mir keiner nehmen, und den darf ich schreiben.
    Zweites Beispiel wäre etwas anmaßend und eine Unterstellung.

    Ein Forum über Züchter fände ich nicht so prall. So etwas ist doch immer sehr subjektiv, und schnell ist vielleicht ungerechtfertigt mal ein Ruf versaut. Das wäre nicht fair.
    Andere schreiben "wunderbar und wunderschön, alles ganz toll und klasse" weil sie vielleicht (noch?) gar keine Vergleichsmöglichkeiten haben, und (noch?) nicht wissen, wie es besser aussehen könnte.
    Ganz sicher würde man hier in den Foren auch niemals auf einen ungefähren Nenner kommen, was denn "positiv" oder "negativ" angesehen werden könnte.

    Meine Meinung: Schlecht bis gar nicht umzusetzen.

    LG
    Alpha
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    so eine negativliste der züchter zu erstellen finde ich keine so gute idee, wie schon gesagt wurde können sich daraus dann auch rechtliche konsequenzenzen ergeben.
    es sollte lieber aufgeklährt werden worauf man beim kauf achten muss bzw sollte. vorallem keine tiere zu erwerben welche noch nicht futterfest sind und woran man es erkennt. nb einer hz vorziehen, keine wildfänge im zooladen zu erwerben.
    leider ist es ja so, dass sich viele leute vor der anschaffung eines vogels nicht ausreichend oder garnicht erkundigen was dieser so alles braucht. ist ja nur ein vogel paar körner und wasser reicht.
    wenn dann bemerkt wir das es nicht so ist kommen dann die fragen
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Corinna,

    selbst wenn wir so eine "liste" haetten wuerde es doch nur die vogelhalter erreichen die eh schon in foren sind.
    die meisten kaufen doch durch werbung in den verschiedenen zeitungen und im www. schau dir die hps an dort wird fuer soche armen dinger doch geworben. wenn ein kind einen papagei fuettern kann, kann ich das als erwachsener doch erst recht.8(
    genauso spielt die >mundwerbung< eine grosse rolle, versuch mal dich mit jemand zu unterhalten der von einem zuechter kaufen will, er wird dir kein wort glauben da du ja nicht ueber die jahrelange erfahrung verfuegst. das sich die zeiten auch bei der vogelhaltung geaendert haben sehn doch die meisten nicht....sie werden noch so angeboten wie vor anno dazumal.:traurig:
     
Thema:

Züchter nicht gleich Züchter !!!

Die Seite wird geladen...

Züchter nicht gleich Züchter !!! - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...