Züchter Preise

Diskutiere Züchter Preise im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Wer von Euch kennt Preise für Folgende Blaugenicksperlingspapageien Mutationen? US Gelb US Weiss Pastell Falbe Lutino Schecken...

  1. #1 haraldvoitech, 30. Dezember 2006
    haraldvoitech

    haraldvoitech Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederfladnitz / Österreich
    Hallo!

    Wer von Euch kennt Preise für Folgende Blaugenicksperlingspapageien Mutationen?

    US Gelb
    US Weiss
    Pastell
    Falbe
    Lutino
    Schecken

    Da es diese Mutationen bei mir in Österreich nur sehr selten/ gar nicht gibt, möchte ich nächstes Wochenende auf die Deutsche Bundesschau nach Bayreuth fahren und ev. den einen oder anderen Kaufen.
    Habe leider keine Preiserfahrungen bzw. Vorstellungen bezüglich des Wertes.

    Bitte nur Züchter Preise keine Tierhandlungs Preise.

    LG und Danke


    Harald :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo harald,
    ich schicke dir eine pn
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Preise schwanken im Moment doch sehr. Je nachdem in welchem Bundesland welche angeboten werden. Außerdem gibt es Großzüchter die doch sehr billig Vögel anbieten, deshalb kann man auch keine genauen Preisangaben machen. US-Weisse sind nocht etwas teurer und Lutinos sind etwas im Preis gestiegen. Meine Pastellvögel habe ich für 30 Euro verkauft . Schecken und US-Gelbe bekommt man für 50 Euro. Falben gibt es nicht so viele aber die Preise liegen auch bei unter 50 Euro. Für US-Weisse und Lutinos würde ich aber auch nicht mehr wie 80 Euro ausgeben. Es kommt natürlich auch immer auf die Vögel drauf an. "Ausstellungsvögel" sind immer etwas teurer. Du kannst uns ja mal berichten was es dort für Sperlinge gab und wie die Preise waren. Gruß nach Österreich.
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    kann die preise von hans in etwa bestätigen, tendenz ist aber immer sehr schwankend und leider meist der fall, dass auf ausstellungen, egal ob dkb, az, vze etc, die preise etwas höher liegen
     
  6. #5 haraldvoitech, 8. Januar 2007
    haraldvoitech

    haraldvoitech Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederfladnitz / Österreich
    Bin zurück!

    Hallo!

    Bin jetzt von der Bundesschau in Bayreuth zurück! Was sehr aufschlussreich!

    Leider habe ich keine für mich interessanten mutationen der Blaugenicksperlingspapageien auf dem Vogelmarkt gefunden...:traurig:

    Dafür habe ich mir 2 Paare Augenringsperlingspapageien gekauft. Schöne Tiere, ca. 10 Monate alt. Im Frühjahr sollte es dann hoffentlich mit der Zucht klappen...
    In Österreich bekommt man Augenringsperlingspapageien so gut wie gar nicht. Also habe ich meine Leidenschaft zur Mutationszucht der Artenvielfalt geopfert:D
    Ich hätte mir auch noch gerne Grünbürzelsperlingspapageien gekauft, aber leider hatte der Züchter nur 1 Paar am Verkaufsstand und das war schon weg. Wir haben aber Adressen getauscht und so hoffe ich, dass ich im Sommer welche bekomme, da es auch diese Rasse in Österreich so gut wie gar nicht gibt.

    LG

    Harald :~
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    dann herzlichen glückwunsch und meine persönliche meinung dazu, an den augenring wirst du erheblich mehr freude haben als an den mutationen der blaugenick, denn auch da geht hoffentlich bald die reise zurück zur wildfarbe
     
  8. #7 haraldvoitech, 8. Januar 2007
    haraldvoitech

    haraldvoitech Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederfladnitz / Österreich
    Augenring in wildfarbe waren sicher an die 20 Pärchen am Vogelmarkt zu haben. Allerdings jede menge überaus mickriger Vögel. Vermute mal aus 3. oder gar mehr Zuchten / Jahr...wohl eher aus Profitgier gezüchtet...

    Das finde ich sehr schade, da bei zu häufigen Zuchten meiner Meinung nach keine starken und gesunden Tiere mehr herauskommen. Daher lasse meine niemals öfter als 2x im Jahr brüten bzw. möglichst nicht mehr als 10 Eier.

    Leider hatte ich auch schon einmal den Fall das eine Henne nicht mehr zum eierlegen aufhörte, auch nach Futterumstellung und Käfigwechsel. Sie hat die Eier einfach auf den Käfigboden gelegt. am Ende nur noch sehr kleine die nur noch 2/3 der normalgröße hatten und sehr unförmig waren...nach über 30 Eiern ist mir die Henne dann leider eingegangen...
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, nachdem der markt für blaugenick immer mal wieder einbricht und stark schwankend ist, sind etliche leute auf die idee gekommen, mit augenring "den umsatz zu sichern"!
    mehr wie 2 gelege pro jahr sind schon eine erhebliche belastung für die tiere. ein verantwortungsvoller züchter, der z.b. auch ausstellt, wird das risiko der ausbeutung seiner tiere auch nicht machen, den rest nenne ich immer "vermehrer"!
    das dauerlegen kann man unter umständen in der zuchtpause durch schwarmhaltung in den griff bekommen, muss nicht klappen, kann aber!
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Na dann herzlichen Glückwunsch zu den Augenring. Ich denke das war eine gute Entscheidung. Habe selber seid letztem Jahr auch wieder Augenring und es sind wirklich sehr interessante Vögel. Gute Vögel sind aber selten geworden, habe für meine auch länger suchen müßen. Mehr als 2 Bruten sollten die Vögel auf gar keinen Fall machen.

    Gruß
     
Thema:

Züchter Preise

Die Seite wird geladen...

Züchter Preise - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...