Züchter (pro-Handaufzucht)

Diskutiere Züchter (pro-Handaufzucht) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Voegel werden auch in der Natur erzogen.Sie lernen von den Eltern und von anderen Voegeln.Sie lernen was erlaubt und verboten ist.Z.B. dass man...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Motte

    Motte Guest


    Richtig, sie werden von Vögeln erzogen.

    Was der Mensch unter Erzihung versteht, kann man auf einen Vogel nicht anwenden. Zumindest nicht so wie Du das interpretierst. Denn wenn sich ein Vogel nicht verpaaren lässt, ist er mitnichten falsch erzogen, sondern verkorkst (oder aber er nimmt sich die Frechheit raus und will bei der Partnerwahl ein Wörtchen mitreden)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dodo

    dodo Guest

    wenn Du pöbelst, dann bist Du genauso herzlich wie Tam :zwinker: scheint ja mächtig viel Spaß zu machen --- und mir erst :D
     
  4. tamborie

    tamborie Guest

    Sie hatte Prinzipien????

    Tam
     
  5. dodo

    dodo Guest

    Tja Motte - wo sind denn Deine Prinzipien (liest man das bei den Spix-Aras) :D
     
  6. dodo

    dodo Guest

    ich lache mich dumm und dämlich.

    Gehen langsam die Argumente aus, dann pöbelt man halt wieder ein wenig :dance: tust mir echt leid :trost:
     
  7. Motte

    Motte Guest


    Wieso, das waren doch die Argumente auf die sich Frau Köhler, Araliebhaber/Handaufzucht sützen. Und Du haust in die selbe Kerbe.

    Da ist die Frage ja schon ein bisserl berechtigt. ;)
     
  8. dodo

    dodo Guest

    ja, ich sütze ... und lache mich tot!
     
  9. dodo

    dodo Guest

    Keine Sorge:
    wenn es schief läuft dann werden die Kleinen eh' von Hand gezogen und mit noch ein paar anderen :idee:
     
  10. Tuki

    Tuki Guest

    "JO,

    wenn so ein handaufgezogener völlig auf den Menschen bezogener Vogel plötzlich von seinem menschlichen Partner alleine gelassen wird, weil dieser zum Beispiel eine neue Arbeitstelle gefunden hat und nicht mehr 24 Stunden zu Hause ist, sondern nur noch 1-2 Stunden pro Tag Zeit für den Vogel hat...."

    Das kann auch bei einer NB passieren.Ich glaube ein gutes Bsp sind Kakadus.Wenn sie klein sind,werden sie von Anfang an verwoehnt.Sie lernen,dass sie nur bei Menschen sein koennen.Sie haben keine Ahnung wie man sich anders beschaeftigen kann.Das liegt dann nicht an der HZ,sondern was man dem Vogel in der Jugend beibringt.
    Ich arbeite auch,aber meine Voegel rupfen sich nicht.Manche leben alleine,manche haben einen Artgenossen (will aber jetzt nicht in die Einzelhaltung gehen).Ich habe einen Rupfer und obwohl er sehr viel allein ist,wachsen seine Federn nach seit er hier ist.
    Wenn man zwei HZ hat,hat man zwei zahme Voegel,die wachsen mit Artgenossen auf und Rupfen nicht,weil ihr Mensch keine Zeit hat.
     
  11. Motte

    Motte Guest


    Gänzlich bstritten sicher nicht. Aber auf der anderen Seite legen Halter ihre Erfahrungen in die Wagschale, die das eben nicht untermauern. So werden Küken ignoriert, gebissen, oder nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt versorgt.

    Und da wundert man sich warum so oft "Nothandaufzuchten" nötig werden! Klar, ziehen wir die nächste Generation unzulänglicher Eltern auf. Toll
     
  12. dodo

    dodo Guest

    Motte hast Du mal den Bericht von VolkerM in der WP über hausgemachte Nothandaufzuchten gelesen?
     
  13. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
     
  14. dodo

    dodo Guest

     
  15. Tuki

    Tuki Guest

    Ich habe einen WF,der sich nicht verpaaren laesst.Und ich habe auch von NB gehoert,dass sie schlechte Eltern sein koennen.
    Ich glaube nicht,dass HZ die meisten Probleme macht,eher isoliert aufwachsen oder lange Einzelhaltung.

    Tuki
     
  16. dodo

    dodo Guest

    ... auch bei Paarhaltung (egal ob es WF, HZ, NB) kann man Fehler machen.

    Wie gesagt: hier wird eben versucht was zu kriminalisieren :zwinker:
     
  17. #116 Kuschelcorsa, 14. Juli 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    War ja klar
    dass hier eine sachliche Diskussion nicht möglich ist. 0l

    Sagt mal, habt Ihr Alle es denn wirklich SO nötig, dass Ihr derart kindisch rumzickt?
    Könnt Ihr es denn nicht wenigstens lassen, Euch an die Gurgel zu gehen?

    Mensch, wenn Ihr nicht sachlich diskutieren wollt oder könnt, dann bleibt solchen Threads doch bitte einfach fern!

    Wir möchten hier weder Beleidigungen, noch Drohungen und unqualifizierte Sticheleien!

    Wenn Ihr nicht gewillt seid, Euch wie erwachsene Menschen zu artikulieren
    und ein Mindestmaß an Höflichkeit beizubehalten,
    dann sollte man es ernsthaft in Erwägung ziehen
    Euch für gewisse Zeit oder auch dauerhaft aus dem Forum auszuschließen.

    Ich bin es langsam wirklich leid, dass Ihr jeden noch so interessanten Thread mit Euren ewigen Streitereien und Kindereien kaputtmachen müsst... 0l

    Streitet Euch doch bitte woanders, und vergiftet nicht weiter das Forenklima!
     
  18. #117 Vogelfreund, 14. Juli 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ihren Wunsch habe ich soeben erfüllt...

    Nicht das ich noch verklagt werde, weil ich Ihre Forderung nicht erfüllt habe....

    :zwinker:
     
  19. dodo

    dodo Guest

    Ich kannte einen Halter der wollte von Paarhaltung auf Schwarmhaltung umstellen, dabei hat er ein paar grundlegende Fehler bei der Vergesellschaftung begangen; u. A. hat dieser das Territorialverhalten der Vögel nicht genügend beachtet, obwohl man diesen extra darauf hinwies.

    Danach wunderte sich dieser, dass die Tiere sich an die Grugel gingen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bea

    Bea Guest

    Hallo,

    ich sehe ebenfalls in Anns Signatur keine Drohung....

    Heißt im Klartext, dass Ann bedroht und beschimpft wird und es ihr zeigt, dass sie mit ihrer Aufklärungsarbeit im Bezug auf HZ auf dem richtigen Weg ist.
    Und das sie sich dadurch nicht vom rechten Weg ablenken läßt.`

    Mit ihrer Aufklärungsarbeit zeigt sie doch nur die Probleme auf, die bei einer HZ auftreten können.

    Hat sich mal jemand die Mühe gemacht und die Vogeleltern gefragt, ob sie es gerne sehen, dass man ihnen die Kinder wegnimmt? Was geht denn in einer Henne vor, die wochenlang ihr Gelege gehegt und gepflegt hat.....ihren Vogelkindern beim Schlupf geholfen hat....und nun mitansehen muss, wie man ihr die Kinder wegnimmt.

    Wer sagt denn, dass die Henne dadurch nicht auch einen psychischen Knacks bekommen kann.

    Werden denn alle instinktiven Verhaltensweisen einer Henne mit Wegnahme der Küken ausgeschaltet?

    Jeder spricht immer davon, wie sensibel Papageien sind....warum spricht der Mensch den Vögeln in dieser Beziehung dann die Sensibilität ab?

    Warum läßt man den Vogeleltern dann nicht das naturgegebene Recht sich um ihre Jungen zu kümmern.....sie zu füttern, zu pflegen, ihnen zu zeigen was schmackhaft ist und was nicht, ihnen das Fliegen beizubringen usw...

    REIN AUS MENSCHLICHEN EGOISMUS!!!

    Weil der Mensch den Vogel dominieren will (alles immer besser machen will).....vom Geld will ich garnicht reden...denn es ist FAKT, dass HZ teurer zu verkaufen sind als Naturbruten.

    Fakt ist auch, dass kein Züchter, der HZ verkauft, den Käufer über eventuell auftretende Probleme mit zunehmendem Alter des Tieres aufklärt.

    Es wird sich nur darauf beschränkt immer wieder darauf zu verweisen, wie zahm, umgänglich und vorallem anhänglich das Tier ist. Probleme werden nicht erwähnt. Ich spreche aus eigener Erfahrung.....mir wurde nichts gesagt.

    Daher bin auch ich gegen gewollte Handaufzuchten und für Anns Arbeit und Aufklärung!!!

    Meine Bitte an alle Züchter die Handaufzucht gewollt betreiben.....versetzt euch mal in die Lage der Vogeleltern....seid ehrlich euch gegenüber....würdet ihr wollen, dass man euch eure Kinder wegnimmt?
     
  22. tamborie

    tamborie Guest

    Es hat sehr wenig mit kriminalisieren zu tun.
    In der Tierhaltung allgemein ist es verpönt eben weil man um die Gefahren einer solchen unnatürlichen Aufzucht weiß.
    Teilweise wird man aus Verbänden ausgeschlossen wenn man bei sowas erwischt wird, somit kann man schon sagen die Vogelzucht hinkt Ihrer Zeit gegenüber anderen Tierarten hinterher.
    Aus Gründen der Ethik ist ein solches Vorgehen immer abzulehnen.
     
Thema: Züchter (pro-Handaufzucht)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hi..comzahmnb

Die Seite wird geladen...

Züchter (pro-Handaufzucht) - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.