Züchter, Zucht und überhaupt!

Diskutiere Züchter, Zucht und überhaupt! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Die Definition von Hobbyzüchter, Züchter mit ZG, Züchter im allgemeinen und im besonderen ist mir noch nicht klar geworden. Im Fall von...

  1. #21 Distelfink Piep, 27. April 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Die Definition von Hobbyzüchter, Züchter mit ZG, Züchter im allgemeinen und im besonderen ist mir noch nicht klar geworden.

    Im Fall von Kanarien kann man auch ohne ZG züchten, halten, vermehren oder was auch immer. Da kommt niemand vorbei.

    Wenn Du also den Eindruck hast, die Tiere sehen schlecht aus, werden nicht artgerecht gehalten, es ist verdreckt, die Tiere machen einen kranken Eindruck - dann ist es völlig schnurz, ob Züchter oder Halter, da sollte man dann den ATA informieren und bitten, mal vorbei zu schauen, ob da alles im grünen Bereich ist. Das gilt für alle Tiere.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooplus

    zooplus Guest

    also mir geht es in erster linie um diesen einen züchter, seine zucht und überhaupt... ich will damit auch keinen anderen züchter angreifen, oder über einen kamm scheren...
    ich will nur nicht, dass sinnlos vermehrt wird und alle "unbrauchbaren" vögel in irgendeine voli gequetscht werden, wo sie vielleicht 15 jahre leben müssen. damit meine ich jetzt die wellis.

    außerdem hat mich dieser züchter und seine selbstgebastelten zuchtkäfige (da ist normalerweise nichts schlechtes dran) eher an eine legebatterie erinnert. ich verstehe halt unter (hobby)papageienzucht was anderes... :nene:
    so ein kakadu oder amazone haben schon ein bisserl mehr lebensqualität verdient, als so ein zuchtkäfig mit zwei stöcken und einem brutkasten. die können ja nichtmal am boden laufen, weil sie da nur auf einem kotgitter rumkriechen können
     
  4. Joerg

    Joerg Guest

    Gut, dann sind wir ja einer Meinung :bier:

    Natürlich gibt es Züchter, die Dollarzeichen in den Augen haben, die in erster Linie ihre Erfolge auf Ausstellungen sehen. Das ist dann auch finanziell lukrativ, wenn sie sagen können, dass dieses oder jenes Tier von einem "Sieger"tier abstammt. Das ist bei Hunden- und Katzenzüchtern auch nicht anders...
    Überflüssigerweise wird dann in so einer Zucht auch noch versucht mit minimalen Mittel das Maximale herauszuholen -> siehe die von Dir beschriebenen Zustände!
    Gruß
    Jörg
     
  5. zooplus

    zooplus Guest

    :bier: ja, das trifft hier scheinbar zu

    womöglich hält er sich auch noch an alle mindestmaße usw. und man kann eigentlich nichts tun :k
    sind so mindestmaße auch gültig, wenn die vögel nie freiflug bekommen? wer hat denn überhaupt so bescheuerte mindestmaße festgelegt? da läuft doch alles von grundauf falsch
     
  6. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Joerg!
    Nun enttäuschst Du mich aber! Einerseits prangerst Du zu recht an das alle Züchter über einen Kamm geschert werden und dann diese Zeilen!
    Ich sehe in artgerechter Tierhaltung und erfolgreichem Ausstellungswesen keinen Widerspruch, im Gegenteil! Auch Du müßtest doch wissen das man mit Vögeln die in zugeschissenen überbesetzten Käfigen aufwachsen auf Schauen keinen Blumentopf gewinnen kann, sei es um Pokale Willen oder "nur" um sie einem interessierten Puplikum auf z.B. der ICC-Schau zu präsentieren!
    Das es schwarze Schafe gibt steht ausser Frage, das jeder etwas dagegen unternehmen sollte auch, aber bitte Leute.....
    Was bringen Einteilungen wie Hobbyhalter, Hobbyzüchter, Hobbyzüchter der ausstellt, erfolgreich ausstellender Hobbyzüchter........
    Wir alle halten, züchten oder vermehren Vögel weil wir sie gerne haben, nicht mehr nicht weniger!
     
  7. zooplus

    zooplus Guest

    deswegen werden die vögel, die was bringen könnten ja auch einige zeit vorher aus der voli gefangen und in einer box "aufbewahrt", damit auch kein schwanzfederchen mehr geknickt werden kann. lt. diesem züchter...
     
  8. #27 Joerg, 27. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. April 2005
    Joerg

    Joerg Guest

    Ich mußte gerade erst mal nachsehen, ob das mit dem bier ok war. Scheint aber so, alt genug bist Du und aus Bayern.... :p

    Diese Mindestmaße wurden vor einigen Jahren festgelegt - ich weiß jetzt nicht genau von wem, aber verschiedene Verbände (BNA) und Ministerien waren daran beteiligt. Diese Mindestmaße sollten auch dazu dienen, dass die in Käfigen gehaltenen Vögel auch ihre Flügel zur Fortbewegung gebrauchen können...flap, flap, fertig! Sie gelten auch, wenn kein Freiflug gewährt wird...

    @ Tommie - Ich hätte schreiben sollen, dass es vereinzelt Züchter gibt, die Dollarzeichen...
    Wie einzelne Vögel für Schauen vorbereitet werden, kannst Du in den einschlägigen Zeitschriften nachlesen. Da sieht niemand mehr, aus welcher verschissenen Umgebung sie kommen. Da werden Federchen gezupft, Füßchen gewaschen.....
    Und ich mache sehr wohl einen Unterschied, ob ich meine Vögel in einen kleinen Ausstellungskäfig stecke und damit von Ortsschau zur Kreisschau...Landes-, Bundes-, und/oder Weltschau reise, oder ob ich sie mal für 4 Tage incl. Reisezeit in einen mit Deckung ausgestatteten Käfig auf der ICC-Schau stelle.
    Gruß
    Jörg
     
  9. zooplus

    zooplus Guest

    das entscheidende ist WIE
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Joerg!
    Natürlich ist das ein Unterschied, trotzdem hast Du mich da wohl mißverstanden! Was ich meinte war die Tatsache das Vögel die in zu kleinen, verdreckten und was weiß ich noch Käfigen, mit abgebrochenen Schwanzfedern, durch Überbesatz blutiggehackten Köpfen und was es da sonst noch gibt, wohl nicht herzeigenswürdig sind. Schon gar nicht gewinnt man mit solchen Vögeln auf irgendwelchen Schauen!
     
  11. tamborie

    tamborie Guest

    Mich würde doch jetzt mal interessieren wie es ausschaut wenn sich ein Züchter dort einmal umschaut.
    Denn es kann ebenso eine subjektive Meinung sein das die Vögel dort schlecht gehalten werden.
    Zuchtkäfige sind in der Regel nicht sehr groß und eine Zuchtwand kann durchaus an eine Legebatterie erinnern.
    Nur kein Zuchtpaar lebt in der Regel in Zuchtboxen.

    Tam
     
  12. zooplus

    zooplus Guest

    ja, das sollte sich wirklich mal ein anderer züchter anschauen. würde mich sehr interessieren, wie eine fachkundige meinung dazu aussieht. :+klugsche
     
  13. #32 PaulTiskens, 28. April 2005
    PaulTiskens

    PaulTiskens maaslaender

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47624 Kevelaer
    Märchenstunde

    Hallöchen miteinander,

    auch wenn ich jetzt wahrscheinlich wieder bei einigen die Haare hochgehen....man sollte auf dieser ansich sehr guten Seite eine weitere Rubrik einfügen: MÄRCHENFORUM
    :dance:
    Um es gleich klarzustellen, ich bin "Hobbyzüchter" oder vielleicht doch "Züchter mit wirtschaftlichen Interressen" .......und halte seit meiner Kindheit Loris, Papageien und andere Sorten.
    "Schwarze Schafe" wird es immer geben, aber nicht nur unter den Züchtern, es gibt ja auch noch die Händler, Zoohandlungen, Privathaushalte....ich könnte hier auch etliche aufzählen wo die Behörden tätig werden sollten !

    Genug damit: Für meine Seite kann ich folgendes sagen - ich komme aus NRW und dort benötigt man eine Baugenehmigung für die Volieren, als Züchter eine Zuchtgenehmigung, den Sachkundenachweis. Die Anlagen werden regelmäßig von den Amtstierärzten kontrolliert, Ausnahmen efolgen lediglich wenn man sich über Jahre als gut geführte Einrichtung bewährt hat. Weiterhin gibt es die Artenschutzbehörden welche ebenfalls Kontrollen durchführen. Verantwortungsvolle Vogelhalter werden Wert auf eine gut geführte Einrichtung legen, einen schlechten Ruf möchte niemand haben.

    :bier:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. zooplus

    zooplus Guest

    was soll das jetzt heißen???
     
  16. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    mich mal einmischen möchte.

    Die Kontrollen werden von Bundesland und Stadt oder Kreis unterschiedlich gehandhabt.
    Meine Sittichzucht wurde jahrelang nicht kontrolliert. Doch die Standt hat es sich inzwischen anders überlegt. So hatte ich im letzen Jahr eine Kontrolle wegen Umbaus und ein paar Monate später eine unangemeldete Kontrolle. Also 2 Kontrollen in einem Jahr. Das war auch jedes mal Kostenpflichtig. Bei der letzten Kontrolle, bekam ich gesagt, das dies nun jährlich geschähe. Es wurde alles kontrolliert, ja auch die die in der Zucht waren, Nestkontrolle, sowie Kontrolle ob die frisch beringten auch im Zuchtbuch eingetragen waren.
    Sowie Stichkontrollen. Alle Vögel wurden gezählt und mit den Aufzeichnungen verglichen. Ich habe durchschnittlich zwischen 120 und 200 Wellensittiche, je nach dem wie die Zucht und der Verkauf lief. Bei zwei verkauften WS wurde sogar angerufen. Das habe ich dann später erfahren.
    Ich kann mir vorstellen, das es bald auch da Kontrollen gibt, wo bisher alles ruhte.
    So habe ich für die zwei Kontrollen ( 50,-- + 30,--) gesamt Euro 80,-- gezahlt, nach alter Rechnung also DM 160,--, also eine schöne neue Einnahme der Stadt.
     
Thema:

Züchter, Zucht und überhaupt!

Die Seite wird geladen...

Züchter, Zucht und überhaupt! - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...