Züchterfrage!

Diskutiere Züchterfrage! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hi, sorry, dass ich schon wieder nerve aber eine sache lässt mir keine ruhe und zwar. meine mutter hat sich leider nur einen vogel geholt auch...

  1. #1 Nymphensittichm, 11. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    hi, sorry, dass ich schon wieder nerve aber eine sache lässt mir keine ruhe und zwar.
    meine mutter hat sich leider nur einen vogel geholt auch wenn ich sage das es falsch ist etc. sie bleibt bei dem standpunkt.
    nun hat sie meine tante auch damit angesteckt und da es beim heim nicht geklappt hat bekommt sie nun von einem züchter (angeblich) einen.
    der gibt den mit 6 wochen aber wenn sie alleine fressen und trinken können und die muztter nciht mehr brauchen.
    auch meinte er, sollte man sie möglichts zu zwiet halten aber wenn man ihnen viel spielzeug rien macht und sich viel mit ihnen beschäftigt, geht auch nur einer un der würde eigentlich 46 euro kosten aber da er meine tante kennt und sie ne kollegin ist für 20 euro.
    hm, ich meine, dass kann doch kein legaler züchter sein, denn eigentlich müsste der ja artgerechte haltung betreiben und nicht dann das?
    6 wochen finde ich zu früh oder was meint ihr?

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jayleane, 11. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    6 Wochen finde ich definitiv zu früh.
    Ich würde mir ja wünschen, dass es illegal ist Vögel in Einzelhaltung abzugeben oder zu kleine Käfige. Aber leider ist dem nicht so.

    Versuch deine Mutter und Tante doch mit objektiven Argumenten zu überzeugen. Einzelhaltung ist überhaut nicht artgerecht, wenn man sich nur mal das Freileben von Nymphensittichen in Australien anschaut. Die sensiblen Tiere können nachhaltige Verhaltenstörungen schon nach kurzer Einzelhaltung entwickeln.

    Du könntest ja mal Texte zu diesem Thema ausdrucken und Ihnen geben. Wichtig ist, dass du keinen Druck machst oder sie als schlechte Menschen hinstellst. So kommt man nicht weiter. Bleib ruhig und erzähl Ihnen wie toll doch Paarhaltung wäre. :prima:
    Prima zum ausdrucken und weitergeben eignet sich übrigens auch das Infoblatt (Ich hab ja schonmal darauf hingewiesen.)

    Ich finde es übrigens ganz toll, dass Du dir darüber Gedanken machst und etwas ändern willst!
     
  4. #3 minimaus, 11. Mai 2006
    minimaus

    minimaus Guest

  5. #4 Tina Einbrodt, 11. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    vielleicht wäre es von Vorteil sie darauf aufmerksam zu machen, das einzeln gehaltene Nymphen schnell zu schreiern werden. Das möchten sie doch bestimmt nicht. Zeige ihnen Fotos aus dem Thread Bilder glücklicher Nymphenpaare, vielleicht funktionierts. Viel Erfolg:zustimm: :zustimm:
     
  6. #5 Nymphensittichm, 11. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    hi,
    ist doch selbstverständlich immerhin sehe ich ja wie super toll sich unsere fühlen und ich schon dabei zuschauen konnte wie sie sich gekrault haben oder sich gegenseitig rufen und antworten.
    ne, will sie ja nicht als schlechte menschen hinstellen aber ich verstehe nicht, wieso sie nicht auf mich hören und ich nru mir egal und so hören muss.
    aber ein züchter muss doch erst prüfungen ablegen bevor er züchter werden darf oder?
    ich meine, dann dürte er ja egentlich keine lizenz bekommen haben, wenn er so redet,komisch.
    das sind auch so dinge die ich nicht so ganz verstehe.
    auch wenn man einen super gut kennen würde und so aber deswegen darf man doch einen vogel nicht billiger machen und als züchter schon garnicht.
    eure infoblätter sidn wirklich toll, mal schauen ob ich da was passendes finde.

    schönen abend noch.
     
  7. #6 bentotagirl, 11. Mai 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi
    Du musst als Züchter eine Prüfung machen ob du dich mit Psittacose und anderen gängigen Krankheiten auskennst. Natürlich fragen die auch wie man Krummschnäbel hält und nach den Mindestanforderungen. Die ZG muss man deshalb machen weil Psittacose auf den Menschen übertragen werden kann . Also zum Schutz des Menschen nicht zum Schutz des Vogels . Ist leider so. Andere schlimme Vogelkrankheiten die nicht auf den Menschen übertragen werden können interessieren den Gesetzgeber nciht.
    Du bist aber nicht verpflichtet (gestzlich) Vögel nur in paar oder Schwarmhaltung zu verkaufen oder den Käufer darauf hinzuweisen das Einzelhaltung Quälerei ist.
    Der Preis 20 Eur. ist wohl ziemlich preiswert aber das ist jedem Züchter selbst überlassen. Wir haben freie Marktwirtschaft in Deutschland.
    Ich würde nie einen meiner Nachzuchten in Einzelhaltung geben und ich weise die Leute auch auf viele Sachen hin. Es gibt aber immer wieder Züchter die das nciht tun.
     
  8. #7 Tina Einbrodt, 11. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    tja, schwarze Schaafe gibt es eben überall, klar müssen die eine Prüfeng/Zuchtgenemigung machen, nur leider ist es auch damit getan. Danach wird niemand mehr kontrolliert. Wäre so manches mal gut angebracht, regelmäßige Kontrollen zu machen, aber... dem ist nun mal nicht so. Was den Preis angeht, 46€ finde ich schon sehr viel, das zahlt man vielleicht in Zoogeschäften, aber nicht beim Züchter, es sei denn, für seltenere Farbschläge.
     
  9. #8 bentotagirl, 11. Mai 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Stimmt so nicht. Die führen schon Kontrollen durch. Meine ATA sagte mir einmal im Jahr wird sie gucken kommen. Ob es stimmt werde ich ja dann sehen.
     
  10. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Und was machen die dann bei den Kontrollen ??? Zuchtbücher kontrollieren oder was ???
     
  11. minimaus

    minimaus Guest

    wie man's nimmt! mein Ata hat nix gesagt von kontrollen! bis jetzt hat sich auch noch keiner gerührt!

    udn 20 euro ist ok für einen vogel! ich gebe sie für 25-30 euro her! kommt halt immer auf den farbschlag an!

    ausserdem kann man nich immer verhindern das der vogel in einzelhaltung kommt! Die Käufer können dir viel erzählen! Ich versuche beim verkauf von einem Vogel auch zu vermitteln das es mit zwei am besten ist und das der vogel es auch besser hat1 viele lassen sich das durch den kopf gehen nd kommen wieder und kaufen sich einen zweiten!

    aber man weiß ja selber wie verbohrt ein Mensch sein kann ! und wenn er nicht will kannst du ihn den zweiten nicht aufdrängen! es ist leider so!
     
  12. #11 Nymphensittichm, 11. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    ja, das würde mich auch mal interessoeren.
    aber ich finde es shcon trautig, wenn ein züchter das wohl seines tieres so egal ist und statt dessen schwachsinn erzählt wie, das wnen er genug zu spielen hat und viel aufmerksamkeit auch alleine gehalten werden kann.
    welcher züchter erzählt denn solch ein schwachsinn?
    hm dies ekrankheit da wie heißt die nochmal?
    wie macht die sich denn beim vogel bemekrbar und wie wird die beim menschen übertragen?
    und kann man die heilen oder eher tötlich ich meine bei beiden vogel und mensch?
    ich werde auf jeden fall aufpassen dass der vogel beringt ist denn sonst wars eh illegal und da kann man sicherlich was tun.

    gruß
     
  13. #12 bentotagirl, 11. Mai 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Dann kann ich meinen Vogel aber behalten. Ich habe schon Leute abgewiesen die nur einen wollten .
    Mir hat man gesagt das auch die Haltungsbedingungen immer wieder kontrolliert werden. Die Zuchtbücher natürlich auch. Wenn dann einer da war werde ich euch mitteilen was sie kontrolliert haben.
    Die Krankheit heißt Psittacose kannst du unter der Suchfunktion eingeben.
     
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab zum Thema Preise schonmal was geschrieben, meine Meinung hat sich dazu auch nicht geändert, deshalb zitier ich den Beitrag einfach nochmal:

    Ergänzen würd ich mein Wunschdenken nur noch um einen Rabatt, wenn man gleich zwei Vögel kauft. Für Agaporniden hab ich sowas schon häufiger in Zoohandlungen gesehen. Einer kostet 60€, zwei kosten 65€. Das ist praktikabel und hat mit Sicherheit mehr Erfolg, als die meisten anderen Versuche Leute von Paarhaltung zu überzeugen.

    Meine eigenen Küken hab ich übrigens für 30€ abgegeben zzgl. DNA-Anaylse. Wobei die 30€ bei weitem nicht meine Ausgaben gedeckt haben in den letzten beiden Bruten. Ganz zu schweigen von der Zeit, die ich investiert hab in die kleinen Würmchen (Ich musste zufüttern, als ein Küken gerade 7g wog). Aber viele Züchter machen sich natürlich nicht so einen Kopp.
     
  15. #14 Nymphensittichm, 11. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    klar denke ich auch aber was solls bei dir würde ich sicherlich kaufen aber bei dem anderen ne.
    aber nochmal zur berinung.
    kann man da was tun wenn ihr vogel nciht beringtt sien sollte?

    gruß
     
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab sogar den Großteil der anfragenden Leute abgewiesen, denn 80% der Anfragen wollen Einzeltiere und nur ein Bruchteil lässt sich vom Gegenteil überzeugen. Manche sind dann tief beleidigt, die glauben anscheinend, ich wär Dienstleister und haben mich auch genau so behandelt...
    Ich habe zwar schon häufiger von solchen Ankündigungen gehört, aber noch NIE von einer tatsächlich erfolgten Kontrolle, wenn nicht zuvor eine Beschwerde beim ATA eingereicht wurde.
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jap, dann kannst Du ihn anzeigen. Wenn er unberingte Vögel verkauft und das auch noch regelmäßig kann er richtig saftig Ärger bekommen.
     
  18. minimaus

    minimaus Guest

    von die preise her mus ich sagen hast du schon recht jayleane!

    aber dem es z teuer ist geht dann zu einem anderen züchter wo er nur 20 bezahlt! also nützt es leider trozdem nix!:+keinplan
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Die ATA sidn eiegentlich sogar zu Kontrolen verpflichtet, bei mir war aber auch noch keiner da zum Kontrollieren, sie kommen zur Kontrolle der Zuchtanlage (Sauberkeit und Hygiene und etvl. Überbesetzung) und zur Kontrolle der Bücher....

    Mit 6 Wochen würde ich nie einen Nymphen abgeben, ich glaube ich habe meine erst ausgeschrieben als sie 12 Wochen alt waren und selbst da war mir immer etwas mulmig zumute, aber das hier sowieso wenig Abnehmer/Interessenten sind war auch alles okay und sie sind erst recht spät weggegangen...Bzw. gehen jetzt erst noch weg....

    Für meine WK verlange ich 30 Euro und ich denke das ist okay udn im Gesprcäh mit dem Käufer erkenne oder baheupte ich mal erkennt man schon so ein wneig das Wissen von dem Käufer und nicht jeder bekommt meine Vögel. Verdienen kann man mit so einer Hobbyzucht nichts.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Wegen der Psitacose guck mal hier, ich aheb da mal versucht eien paar wichtige Fakten zusammenzutragen...
     
  22. #20 Nymphensittichm, 12. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    hm, danke euch, nun bin ich ein bisschen shclauer ich denke davon wissen meine mutter und tante nichts.
    bekommt man die ATA-adressen übers inet und gelbe seiten raus?
    ich wieß ja nciht ob e sin belrina uch welche gibt oder sie zur nto nen stückchen fahren würden nru wieß ich ja leider nicht wie der zzüchter heißt, könnte dneenn erstmal nru die adresse von meiner tante geben.
    die kann es ja dann wetersagen aber nciht, dass sie dann auch ärger bekommt, wiel sie sich von ihm einen vogel geholt hat.
    leider wird er ncihts zzur haltung dann sagen oder?
    das würde mir schon ne freude bereiten.

    naja werde mal sehen, sollte er beringt sein eine steils toll aber anderen siets dumm, denn dass sowas sich dann züchter nennen kann schlimm.

    gruß
     
Thema:

Züchterfrage!

Die Seite wird geladen...

Züchterfrage! - Ähnliche Themen

  1. Züchterfragen

    Züchterfragen: Hallo ich denke so ein Forum ist genau das beste, denn man bekommt nicht nur eine sondern manchmal mehrere Antworten. Ich denke mal das ich mit...