Züchterglück

Diskutiere Züchterglück im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Möglicherweise bin ich auch damit überfordert, so, wie ich diese Aussage jetzt auffasse! Wieso musst du Entscheidungen über Leben oder Tod...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Egal was man zieht, gerade bei den Vögeln ist nicht immer alles Gold was glänzt. Deshalb ist es auch gut, das man viele Fragen als Modi auch als PN beantworten kann. Ist halt nicht immer alles für die breite Öffentlichkeit bestimmt. Besonders können die Anfangenden Züchter so davon provitieren.
    Man muß nicht jemanden in der Öffentlichkeit aus Unwissenheit blos stellen.
    Soviel zu dem Nebenthema.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Diese Ausage hätte ich auch gerne genauer erklärt. Ich verstehe sie möglicherweise auch falsch.
    Auch diese Aussage verstehe ich nicht ganz. Wieso kann man nicht alle Fragen öffentlich beantworten. Wer nichts zu verheimlichen hat kann auch offen antworten. Wenn ich in einem öffentlichen Forum schreibe muss ich auch mit Fragen und Kritik rechnen und klarkommen.
    Was das mit dem Gold soll verstehe ich auch nicht. Entweder kommen gesunde Küken zur Welt und alles ist gut oder sie sind krank und sterben das ist weniger schön aber es gehört dazu. Wenn man natürlich Küken auf Grund der Farbe u.s.w. selektieren würde oder Inzucht betreibt um tolle Farben und Formen zu bekommen wäre es natürlich nichts für die Öffentlichkeit. Denn dann müsste man damit rechnen zu Recht angegriffen zu werden.
    Das hier jemand bloss gestellt wurde habe ich nicht gelesen.
    Ich fände es schön wenn Maxima seine Aussage erklären würde . Öffentlich und nicht per pn.
    Wenn in einem Forum alle nur pns schreiben kann man es gleich schliessen.
    Die Fotos sind schön aber es muss doch erlaubt sein auch Aussagen zu hinterfragen wo ist sonst der Sinn eines Forums ?
     
  4. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Maxima,

    Wow - sind die vielleicht gewachsen ! Man ich bin neidisch - so huebsche Babys !
    Aber wir haben leider keinen Platz fuer solche Schoenheiten - bei uns werden nur noch dringende Notfaelle aufgenommen - und die nach Moeglichkeit in Zukunft auch weitervermittelt ( ;) wer es glaubt :D - bekommen wir ja doch nie fertig ...). Erstmal wird mal wieder angebaut...


    Besonders gefallen tun mir natuerlich die die Schecken mit viel Weiss - zumal da ja auch so viel Arbeit drin steckt so gleichmaessige Faerbungen und Farbtiefen zu erreichen...
     
  5. maxima

    maxima Guest

    hallo andrea

    auch jeder private halter der ein ei abkocht oder austauscht entscheidet über tod oder leben, und genauso gibt es situtaionen bei denen ein züchter diese entscheidungen treffen muß, bei verletzungen oder bei geburtsfehler oder was auch immer.
    wer meint daß die züchter ihre selektion so betreiben, indem sie nicht dem standard entsprechende vögel den kragen umdrehn, der ist leider ganz auf dem falschen dampfer, dies sind nichts als gerüchte, und wird aus diesen zeilen absolut falsch interpretiert.
    auch bin ich in jedem fall und sowieso ständig in kontakt zu meinem ta und alles wird mit ihm besprochen, aber die entscheidung liegt nun doch immer bei mir.
    und bevor ein vogel einen extremen leidensweg eingeht, steht man halt vor der entscheidung, ob der ta ihm die spritze gibt oder ob der vogel noch eine zeitlang leiden soll.
    und solche situtationen waren mit meiner aussage gemeint.

    ich kenne auf jedenfall keinen züchter der vögel aus irgend einem belanglosen grund töten würde. warum auch, man kann ja die vögel die nicht seinen farbvorstellungen entsprechen genausogut verkaufen, die vorstellung wie ein farbschlag auszusehen hat ist ja immer ansichtssache, aber vögel deswegen töten das macht denke ich soviel wie kein nymphenzüchter und ich kenne sehr viele .


    und inzucht ist ein ganz anderes thema, was wir aber nicht in diesem thread diskutieren sollten, denn auch hier ist aufklärung notwendig, und das wort inzucht ist fast ein schimpfwort, wobei es der einzige schlüssel zu einer vernünftigen zucht ist,wenn man zuchtziele verfolgt, und von allen laien wird dieses wort mit großer verachtung ausgesprochen. aber ahnung davon haben die wenigsten.
    ist ja auch einfach was schlecht zu reden was nur mit vorurteilen bespickt ist und durch fehler der züchter solch einen ruf bekommen hat.

    lg maxima
     
  6. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Maxima
    Schön das du geantwortet hast. Du hast recht mit dem was du schreibst. Ich wollte hier auch keinen angreifen. Leider kenne ich einige Züchter die schon Vögeln aus geringem Anlass den Hals umgedreht haben nur damit die keine kosten verursachen deshalb meine Bitte um aufklärung .
    Zu dem thema Inzucht sagtest du wäre Aufklärung nötig vielleicht magst du ja einen neuen Tread aufmachen und es uns erklären . Würde mich schon sehr interessieren und ich will deinen Küki Tread hier nicht verschandeln. :)
     
  7. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Maxima!

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort (auch per PN an mich).
    Vielleicht ist es tatsächlich so, dass Aufklärungsbedarf besteht, aber auch ich will hier nicht deinen Küken-Thread missbrauchen. Daher vielleicht besser in einem neuen Thread.
    Eine Frage hätte ich nämlich noch dazu:
    Was macht einen Vogel so todkrank, dass er die Spritze bekommt?
    In den meisten Fällen entscheidet die Natur sowas doch!
     
  8. maxima

    maxima Guest

    hallo caro

    wie gesagt es sind meist irgendwelche verletzungen, oder dann zu spät erkannte und zu weit fortgeschrittene erkrankungen, bei denen dann nach absprache mit dem ta sowieso zu 99% der tod des vogels eintreten würde.
    und nur in solchen fällen, und eins kann ich dir sagen die sind bei den nymphen sehr sehr selten, der schnitt liegt weit unter einem vogel im jahr.
    wie es bei anderen vogelarten ausschaut weiß ich net.ich züchte seit 20 oder gar 21 jahren nymphen und es sind in dieser zeit höchstens 5 vögel gewesen von über 2000 nachzuchten.
    auch war das mit über tod oder leben entscheiden nicht so extrem gemeint wie sich es anhört, es war eher so gedacht, daß man immer wieder mit dem tod umgehn muß, man hat ja nicht nur einen oder 2 vögel die dann 15 oder 25 jahre alt werden, sondern meist einen bestand von 80-120 vögel und da kann man nicht jeden jeden tag genauestens beobachten und untersuchen wie zwei oder vier vögel die im wohnzimmer den ganzen tag um einen rum sind.
    Ich weiß auch wieviele die zum erstenmal züchten und dabei küken sterben aus welchem grund auch immer, ganz heftig damit kämpfen müssen.
    ist wie bei uns menschen, stirbt ein kind in jungen jahren das ist meist viel viel schwerer zu verkraften als wenn ein mensch mit 90 stirbt.

    und wegen der inzucht mach ich einen neuen thread auf.

    lg maxima
     
  9. maxima

    maxima Guest

    nun kommen auch alle flugmäßig zurecht und sitzen fast nimmer am boden.
    hier mal die neuesten pics.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg maxima
     
  10. Trotzkopf

    Trotzkopf Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wow was für bildschöne Nymphen *ganzentzücktbin* :D
     
  11. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    wunderschoen!!!!!!!!!!!!!!
     
  12. Monemaus

    Monemaus Guest

    Wow, sind die hübsch! Mennooo, Du bist einfach zu weit im Süden :~
     
  13. solairemar

    solairemar Guest

    Ja endlich ist mal jemand hier im Süden... LOL..... :D

    Als ich gelesen hab das Maxima aus´m Allgäu kommt wäre ich am Liebsten gleich losgefahren um den süssen weissen Nymphy mitzunehmen......

    Aber ich nehme an das ist Flöckchen... Haste nochmal Glück gehabt Maxima.. Ich brauche nämlich 2 Hennen..

    Aber auch der Nachwuchs kann sich sehen lassen :jaaa:


    Wir grüssen und gratulieren ganz herlich und nymphisch...
    Bianca, Nemo und Nieve
     
  14. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Maxima

    wirklich schön deine Nachzucht.
    Mich würde interessieren warum du anstatt Aufzuchtfutter
    nur eingeweichtes Weissbrot genommen hast.
    Und mich würde interessieren, wo du deine Alttiere unterbringst.
    Bei einer 20 jährigen Zucht mit 2000 Nachzuchten müssen doch
    unheimlich viele Zuchtvögel dasein. Und wenn man ein Zuchtziel
    verfolgt wird doch sicher mit den besten Nachzuchten weitergezüchtet.

    Gruß

    Divana
     
  15. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    hallo divana

    ich bin zwar nicht maxima aber ich kann dir zum thema weissbrot etwas sagen ggg
    weil ich mich die tage mit maxima darüber unterhalten habe.

    Ich selber habe mir auch aufzuchtfutter geholt in der ansicht ist güt für meine vögel weil wertvolle bestandteile drin.

    Klaro drinnen ist alles auch ei!!!
    Und eifutter macht triebig die vögel fangen an die nachzucht zu rupfen*im schlimmsten fall*
    Weil sie neu anfangen wollen zu brüten und die kleinen müssen aus dem nest.

    Mit dem eingeweichten toastbrot als ersatz kann man probieren das zu unterbinden.
    Und so wie ich gehört habe hat es bis jetzt sehr gut funktioniert .
    wie man es letztendlich macht ist jedem sein eigenes Ding.

    Aber bei nem Züchter mit so viel erfahrung gggg

    Sorry meo aber ich zweifle nicht an deinen Qualitäten beweisen es doch die schönen bilder die ich bis immer wieder gesehen habe auch die echten exemplrae auf den snv schauen !!...............hoffe ich durfte das jetzt so schreiben und es nimmt mir keiner übel
     
  16. maxima

    maxima Guest

    hallo

    hallo zusammen

    nachdem nun wieder ein paar tage ins land gegangen sind möchte ich hier wiedermal bilder des momentanen entwicklungstadiums hier zeigen.


    [​IMG]
    hier die mega perlscheckenhenne


    [​IMG]
    einer der schecken


    [​IMG]
    von rechts nach links: perlschecke-spalt weißkopf, perlscheckenhahn, schecke(vermutlich0,1), schecke(vermutlich1,0)

    und nun noch ein bild von der neuesten brut, allerdings andere eltern.
    das besondere an denen ist die gelbe farbe. zwei sind perlschecken, einer davon vermutlich eine henne und der andere eher ein hahn. die eltern sind ein scheckenhahn spalt in geperlt und eine zimtperlscheckenhenne.
    [​IMG]

    lg maxima
     
  17. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Maxima,

    Die sind alle so schoen geworden !

    Ist ja unglaublich was man mit Perl alles machen kann - die sehen irgendwie gleich anders aus , wenn das Gelb mehr hervorsticht ...

    Ich glaube selbst wenn Du von jedem Deiner Voegel ein Bild auf deiner Website haettest - ich koennte sie mir trotzdem immer wieder anschauen.
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo nicole

    ich geb ja zu daß es viel arbeit ist jede feder einzeln gelb zu färben......ggg
    aber zumindest hat sich der aufwand gelohnt.........:-)

    lg maxima
     
  19. Crusher

    Crusher Guest

    Die sind alle einfach zum Verlieben. Aber mein Favorit ist "schecke (vermutlich 0,1) :beifall:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maxima

    maxima Guest

    was sich in ein paar tagen tut ist schon mega

    kaum ein paar tage später sind sie schon fertige vögel und fast ausflugsbereit, einer war sogar schon draußen, hab ihn aber über nacht wieder reinbugsiert

    [​IMG]
     
  22. maxima

    maxima Guest

    und hier die anderen bereits ausgeflogenen mit ihren eltern

    [​IMG]

    lg maxima
     
Thema:

Züchterglück