Züchterschein

Diskutiere Züchterschein im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo gibt es einen unterschied zwischen sittichzuchtgenehmigung und papageienzuchtgenehmigung?? und seit wann muss man da ne prüfung...

  1. #21 Seabiscuit, 9. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    hallo

    gibt es einen unterschied zwischen sittichzuchtgenehmigung und papageienzuchtgenehmigung??


    und seit wann muss man da ne prüfung machen???

    also bei mir kam nur jemand vorbei hat sich das alles angeschaut en paar fragen gestellt, aber die waren meiner meinung nach pipifax!!!

    bald darauf hab ich die schriftliche genehmigung bekommen

    ist zwar schon einige jahre her, hat sich da was geändert???

    komm aus rheinland-pfalz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Also ich habe für die 3 CD´s € 25,- bezahlt z.zgl Porto/Versand, da erfährst dann aber wirklich alles über Papageien und Sittiche,Haltung Pflege,Gesetze,Biologie u.s.w
     
  4. andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Hallo seabiscuit!

    Na nachdem was ich so rausgefunden habe, brauchst du extra einen Quarantäneraum, dann kommt der Amtstierarzt und prüft dich vor Ort, schaut sich die Räume an, in denen die Papageien leben und dann wenn alles stimmt gibt es das Okay.

    Noch dazu ist es jetzt ziemlich erschwert Info- Lernmaterial über das ganze Thema zu finden. Kein Online-Bücherversand hat das Buch....oder annähernd anderes gutes Lernmaterial.

    Auch die Fragen, wo sie stellen finde ich nicht ganz ohne...

    Zwischen Papageien- und Sittichzüchterschein besteht meines Wissens nach kein Unterschied...
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt, die Zuchtgenehmigung gilt im Allgemeinen für alle Papageien und Sitticharten.

    Der Amtstierarzt kann aber wohl je nach dem die Zuchtgenehmigung auch nur auf gewisse Arten beschränken, was dann in der Genehmigung aber normal vermerkt wird.
    Wenn in der Genehmigung keine Einschränkung dieser Art vermerkt sind, kann man damit quasi alle Papageien und Sittiche züchten :zwinker:.
     
  6. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muß mal blöd fragen. Ab wann brauch ich diese Zuchtgenehmigung?
    Wenn meine beiden Nachwuchs bekommen und ich die kleinen dann verkaufe?
    Ich Moment sind meine beiden eh noch zu jung aber vielleicht später. Ich will ja nicht züchten, allerdings möchte ich vielleicht das sie einmal Nachwuchs bekommen.


    Grüssle
    Susan
     
  7. #26 Tierfreak, 10. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Susan,

    eine Zuchtgenehmigung brauchst du, sobald du die Absicht hegst, mit deinen geschlechtsreifen Papageien Nachwuchs zu bekommen :zwinker:.
    Falls ohne eigentliche Absicht mal so ein Ei auftaucht und man sie dann gewähren lassen möchte, sollte man umgehend mit dem zuständigen Stellen Verbindung aufnehmen, damit zumindest für dieses Gelege eine vorläufige Genehmigung erteilt werden kann und die erforderlichen Ringe für die Küken geordert werden können.
    Nur mit Zuchtgenehmigung bekommt man halt die nötigen Artenschutzringe/Microchips, mit denen halt jeder Papapgei gekenntzeichnet werden muss.
    Ob die Jungtiere dann verkauft oder behalten werden, spielt dabei absolut keine Rolle, da alle Tiere eh ordnunggemäß gekenntzeichnet und gemeldet werden müssen und man dazu auch die Herkunft belegen können muss (wenn die Küken selbst behalten werden, halt durch die ordnungsgemäße und genehmigte Eigennachzucht) :zwinker:.
     
  8. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    vielen Dank für die Antwort. Da habe ich bis jetzt absolut falsch gedacht.

    Wie ist das eigentlich ist es besser für die Grauen wenn sie wenigstens einmal Nachwuchs bekommen?


    Grüssle
    Susan
     
  9. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    also ich hab mal meine zuchtgenehmigung rausgekramt

    das war schon 1998

    darin steht

    Am 22.06.1998 wurden die Voraussetzungen für die Erteilung der Genehmigung geprüft. Ihre Zuverlässigkeit und Sachkunde konnte festgestellt werden. Wir erteilen ihnen deshalb die

    Genehmigung zur Zucht von und zum Handel mit Papageien und Sittichen


    Ich werde dieses Jahr 28, also vor etwas mehr als 10 jahren war ich 17, das heisst ich war noch keine 18 als ich die zuchtgenehmigung erhalten habe!

    aber wie gesagt, da war en herr da der hat sich alles angeschaut und mich en paar sachen gefragt, konnte ich auch alle beantworten, waren ja net schwer und da mein vater schon vögel hatte auch kein problem für mich unter anderem auch durch fachliteratur

    aber nach nem quarantäneraum wurde net gefragt oder geschaut!!

    und die fragen waren wirklich pipifax!

    jetzt wäre die frage ob die genehmigung noch gültig ist?

    denke aber schon, warum sollte sie nicht gültig sein
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Deine Genehmigung ist dann für alle Papageien und Sitticharten ohne Einschränkungen ausgestellt worden :zwinker:.

    Wenn du noch in den selben Räumlichkeiten wohnt ja, wenn du aber zwischenzeitlich umgezogen bist, sieht das etwas anders aus:
    Wenn man umziehst muss man normal einen neuen Antrag stellen, damit zumindest die Adresse entsprechend angepasst werden kann und die neuen Räumlichkeiten überprüft werden können ( ob dort ebenfalls ein Quarantäne raum vorhanden ist usw).
    Eine erneute Prüfung der Sachkunde ist dann aber meist nicht mehr nötig, da man das Wissen ja schon früher per Genehmigung betätigt bekommen hat.
     
  11. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    die vögel leben noch am selben wohnort, nur sind es mittlerweile andere arten

    aber sonst hat sich nichts verändert

    doch die voliere ist größer geworden:-)
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Na dann ist doch alles in bester Ordnung :zustimm:.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Ist ja gut zu wissen, dass wenn bei meinen beiden Süssen mal ein "(Verkehrs-)Unfall" passiert, dass man sich kurzfristig eine vorübergehende Züchtergenehmigung holen kann :beifall: Weil wer kann scho in die kleinen Köpfchen reinkucken????....Werden da auch Fragen gestellt und die Räumlichkeiten kontrolliert?

    Grüssle an alle!
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, genau kann ich dir das leider nicht beantworten, da ich selbst noch keine vorläufige Zuchtgenehmigung brauchte. Aber vielleicht meldet sich ja hier noch jemand anderes, der schon mal eine bekommen hat ;).

    Ich denke aber schon, dass der Amtstierarzt sich zumindest mal die Gegebenheiten anschaut.
    Ob dann auch wie bei der normalen Zuchtgenehmigung alles abgefragt wird, kann ich aber nicht sagen. Eine soclhe vorübergehende Genehmigung würde dann auch nur für das eine Gelege gelten, bei erneuten Versuchen sollte man dann schon eine richtige Zuchtgenehmigung vorweisen können :zwinker:.
     
Thema: Züchterschein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. züchterschein für Graupapagei Wolfenbüttel

Die Seite wird geladen...

Züchterschein - Ähnliche Themen

  1. züchterschein

    züchterschein: hallo benötigt man für stieglitze einen züchterschein wenn ja wo könnte ich den machen
  2. Züchterschein

    Züchterschein: Haallooooo :D Da meine Vögel jetzt kräftig und putzmunter sind, wollte ich jetzt gerne den Züchterschein für Wellensittiche machen. Ich habe mich...
  3. Züchterschein mit allem was dazu gehört!?

    Züchterschein mit allem was dazu gehört!?: Hallo miteinander, ich besitze 11 Nymphensittiche, welche in einer nagelneuen, großen Außenvoliere mit Zugang zu einem beheizten Innenbereich...
  4. Züchterschein

    Züchterschein: Hallo an alle, wieder einmal sind wir nicht wirklich dazu gekommen zu posten... :traurig: Wir haben ein aktuelles Problem und hoffen Ihr könnt...