Zuflieger (ist wieder daheim !)

Diskutiere Zuflieger (ist wieder daheim !) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Graupapageienhalter Dieser Kollege wurde mir als Zuflieger übergeben: [ATTACH] Ring habe ich abgelesen (au-au das Viech beißt ganz...

  1. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Graupapageienhalter

    Dieser Kollege wurde mir als Zuflieger übergeben:

    Den Anhang P1070310.jpg betrachten

    Ring habe ich abgelesen (au-au das Viech beißt ganz doll). An wen wende ich mich nun, um Züchter oder Verkäufer und Halter ausfindig zu machen?

    Ich bin sehr im Wildvogel-Päppelstress, habe daher keine Zeit, lange zu googlen und wäre sehr dankbar für eine Futterliste.

    Heute Abend habe ich Möhre, Apfel, Walnuss, Rosine angeboten, er hat kaum etwas gegessen, nur ein Stückchen Möhre. Er scheint lieber große Stücke zu haben, die er in die Kralle nehmen kann, als kleine Stückchen, die er gleich mit dem Schnabel aufnehmen und so fressen könnte.

    Er zeigt ein Verhalten, das ich bei einem Wildvogel als Bettelverhalten kenne, ein Baby ist er aber nicht. Er sitzt vor dem Napf, beugt sich leicht vor und klappert mit den Flügelchen. Wenn ich ihm Futter reiche, nimmt er es in den Schnabel, lässt es aber fallen. Was will er mir sagen?

    Wie trinkt so ein Vogel? Ich habe einen Napf mit Wasser gefüllt, er ist überhaupt nicht daran gegangen.

    Was braucht er, wie kann ich es ihm schön machen, solange er hier ist?

    Puh - sind diese Vögel LAUT!! :)

    Vielen Dank! LG astrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Walter&Paula, 31. Mai 2012
    Walter&Paula

    Walter&Paula Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Obst- u. Gemüsesorten / Kräuter
    Ananas, Apfel, Apfelsine, Banane, Birne , Brombeeren, Clementinen, Erbeeren, Grapefruit, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kaki, Kirschen, Mandarinen, Mango, Nektarine, Papaya, Passionsfrucht, Pfirsich, Preiselbeeren, Rosinen (ungeschwefelt), Weintrauben.



    Artischocke, Auberginen, Blumenkohl, Broccoli, Chicorée, Chinakohl, Endivie, Erbsen [grün], Feldsalat, Fenchel, Kohlrabi, Lauch, Mais [Korn], Mangold, Möhren, Paprika, Petersilie, Radieschen, Schnittlauch, Sellerieknollen, Spinat, Tomaten (nur rote Frucht), Zwiebeln.



    Salbei, Spitzwegerich, Löwenzahn (enschl. Wurzel), Vogelmiere, Breitwegerich, Estragon, Beifuß, Basilikum, Hirtentäuschel, Kümmel, Hagebutten, Kamille, Thymian.

    Avocados dürfen nicht verfüttert werden, da sie für Papageien sehr giftig sind.



    Tierisches Eiweiß
    Papageien benötigen kleine Mengen an tierischem Eiweiß. Geben Sie es Ihrem Grauen einmal in der Woche. Gut sind z.B. ein hartgekochtes Ei, Quark, Joghurt oder mal einen Hühnerknochen.



    Flüssige Nahrung
    Geben Sie Ihren Papageien täglich frisches Leitungswasser. Einmal in der Woche können Sie auch Gemüsesaft oder Kräutertees anbieten.

    Ich hoffe damit ist dir erstmal geholfen. Wo ist der Geier denn entflogen in welchem Teil von Deutschland ??
     
  4. #3 Walter&Paula, 31. Mai 2012
    Walter&Paula

    Walter&Paula Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Ring habe ich abgelesen (au-au das Viech beißt ganz doll). An wen wende ich mich nun, um Züchter oder Verkäufer und Halter ausfindig zu machen?


    Vielleicht mal bei Tasso nachfragen, wird zwar denk ich bei Papageien wenig Aussicht auf Erfolg haben (meine sind dort registiert) ansonsten im Tierheim oder hier im Forum zumindesten veröffentlichen in welcher Ecke von Deutschland das ganze passiert ist. Ich drücke die Daumen das der Besitzer ihn schnell wieder hat.

    Ich würde hundertausend Tode sterben wenn einer meiner Geier entweicht (mir haben die 3 Tage Vogelklinik haben mich schon fast umgebracht)
     
  5. #4 papageienmama1, 31. Mai 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    vielleicht gehört er zu den vögeln, die vom halter nicht wirklich viel frischkost bekommen, gibt es ja immer wieder.
    besorge dir doch bitte eine -gute- körnermischung, speziell für papageien.
     
  6. #5 Tierfreak, 31. Mai 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Astrid,

    du kannst versuchen mit der Ringnummer über die Ringstelle zumindest den Züchter ausfindig zu machen, welcher dir dann evtl. sagen kann, an wen er den Vogel abgegeben hat.
    Zusätzlich würde ich auch mal beim Amt nachfragen. Graupapageien sind ja normal aus Artenschutzgründen meldepflichtig und wenn er ordnungsgemäß gemeldet sein sollte, kann man dort sicher den Halter ermitteln. Meist ist die untere Naturschutzbehörde dafür zuständig, die bei uns hier vor Ort in der Kreisverwaltung sitzt :zwinker:.

    Ich würde den Graue auch ein paar ungiftige Zweige zum Nagen anbieten.
    Schau mal hier, dort haben wir eine recht ausführliche Auflistung zusammengestellt, die dir sicher auch futtertechnisch weiterhelfen kann und sich leicht ausdrucken lässt.
    Normales Wasser reicht zum Trinken völlig aus.
    Zusätzlich würde ich ein gutes Papageienfutter reichen.

    Das liest sich wirklich wie Bettelverhalten und dass er das Futter fallen lässt, kann ein Zeichen von Unsicherheit sein oder das er das angebotene nicht mag oder auch nicht kennt, was z.B. bei Frischfutter wie Obst und Gemüse je nach Gewöhnung leicht der Fasll sein kann.
    Gibt halt Halter, die diesbezüglich nicht so vielseitig füttern, weshalb manche Sorten dem Vogel erst mal unbekannt sind und deshalb verschmäht werden. Gerade die Grauen sind da oft recht sensibel und zurückhaltend bei noch neuen Dingen.
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Oje, hoffentlich ist das kein Vogel aus beschissener Haltung. Wenn er nicht isst, weil er kein Obst und Gemüse kennt, ist das ja sehr traurig.

    Die Futterlisten helfen mir sehr, vielen Dank dafür! Also im Grund kann er alles essen, was die Meerschweinchen und ich an Obst und Gemüse essen. Meeris mussten gleich einen Teil Löwenzahn rausrücken und ansonsten habe ich auch eine Menge der Dinge vorrätig, die auf den Liste stehen, sogar Ameiseneier. :)

    Bezüglich des Trinkens: Ich meinte nicht, was er trinkt, sondern wie? Welche Art Behältnis braucht er, ein Näpfchen oder ein Trinkröhrchen? Er hat einen Napf und ich habe ihn noch nicht daraus trinken sehen.

    Gibt es noch etwas, was er braucht zum Wohlfühlen, wie kann ich es ihm angenehm machen?

    Behörden und örtliche Verwaltung rufe ich später an. Ich hoffe sehr, dass er registriert ist und vermisst wird. Ich dachte, diese Vogelarten sind meldepflichtig.

    Fundort hessische Rhön.

    LG astrid
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Sind sie ja auch, deswegen auch die Beringung ;). Gib ihm am besten einen Napf zum trinken.
     
  9. #8 Tierfreak, 31. Mai 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja genau, am besten einfach Wasser in einem Napf anbieten.
    Ganz so oft trinken die Grauen auch nicht, daher kann es gut sein, dass er vielleicht in einem unbemerkten Moment schon mal davon genippt hat und du es daher nicht mitbekommen hast.
     
  10. #9 Tierfreak, 31. Mai 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich nochmal,

    falls noch nicht geschehen, würde ich zusätzlich auch mal in den Tierheimen in eurer Nähe oder bei der Polizeidienststelle vor Ort nachfragen, ob dort jemand seinen Grauen vermisst gemeldet hat ;).
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Mache ich, danke. Er weist anatomische "Besonderheiten" auf.

    Nun isst er auch fein, er kennt Körnerfutter, Weintrauben und Hirse und scheint es gewohnt zu sein, aus einem am Boden stehenden Napf zu fressen.

    Den Anhang P1070323.jpg betrachten

    Ein zeigt ein mir unerklärliches Verhalten:
    Ich hatte Einstreu in die Käfigunterschale gefüllt. Der Papagei geht nach unten und scharrt nach rückwärts, so dass alle Einstreu rausfliegt. Also habe ich die Streu wieder entfernt, der Papagei zeigt das selbe Verhalten auf der blanken Unterschale. Er macht das relativ ausdauernd, klettert nur kurz mal hoch auf die Äste.

    Den Anhang P1070318.jpg betrachten

    Was drückt er da aus, ist das ein Deprivationssyndrom?

    LG astrid
     
  12. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    Wenn ich es nicht besser wüsste,würde ich glatt sagen das ist meine Olivia !
    Ein wunderschönes Tier...
     
  13. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mach Dir mal keine Sorgen, der Geier sieht wirklich gut aus und Dein "Depressivsyndrom" kann alles mögliche sein. Weiß der Herr, was den Geiern so alles im Kopf rumgeht. Für mich untersucht er "seinen" Käfig.
     
  14. #13 Jackismama, 31. Mai 2012
    Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Schau mal hier, vielleicht ist das ja Coco?
    Das sind zwar ca. 140 km, aber es könnte doch sein, die Ringnummer steht ja dabei, brauchst Du nur vergleichen. :)

    Graupapagei in Immenhausen entflogen!!!
    Anzeigenid: VPG1588495.0
    Plz: 34376 - Ort: Immenhausen
    Uns ist am 27.05.2012 um ca. 11 Uhr in 34376 Immenhausen unser geliebter Graupapagei entflogen. Zuletzt wurde er in dem Waldstück der Lungenfachklinik gesehen!
    Er ist hellgrau und hat einen kräftig roten Schwanz. Er hört auf den Namen Coco!
    An seinem Fuß trägt er einen Ring mit der Nummer: Z 0 11 , 5 06 033
    Wir bieten dem Finder natürlich einen angemessenen Finderlohn!
    Wer ihn gesehen hat oder weiß wo er ist erreicht uns unter:
    05673-660050 oder 0173-5237876
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Astrid,

    ich denke auch, dass der Graue nicht schlecht gehalten wurde. Manche Graue mögen kein Obst oder Gemüse und daher muss man es ihnen immerwieder anbieten, um es ihnen doch schmackhaft zu machen. Viele Halter essen dann das Gemüse und Obst in Gegenwart der Papageien und sagen dabei, wie toll es doch schmeckt.

    Das Scharren ist auch völlig normal. Mein Pauli macht das auch immerwieder, wenn er am spielen ist und ein Loch buddeln möchte. Ganz vernarrt ist er dabei auf dem Sofa, da dort ein Spannbettuch gespannt ist und sich dabei dieses eben auch bewegt. Aber auch auf glatten Flächen macht er das.

    An deiner Stelle würde ich aber auf den Käfigboden Zeitungspapier legen, damit es nicht ganz so glatt ist.

    Ich hoffe sehr für den Grauen, dass du seinen Halter ausfindig machen kannst.

    Evtl. auch Anzeigen im Tiermarkt, dhd24 und Co. schalten, jedoch ohne Angabe der Ringnummer. Diese müssen dann die Anrufer dir sagen, damit du diese abgleichen kannst.
     
  16. #15 Marion L., 31. Mai 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Astrid
    sieht doch ganz gut aus, das Kerlchen! Sein Scharren kann auch der Versuch sein Aufmerksamkeit zu erhalten. Unsere Grauen brauchen relativ viel davon. Er scheint raus zu wollen. Schau ob du ihn mit etwas Spiel- und Knabberkram beschäftigt bekommst. Laß ihn zusehen, was immer du machst und versuche ihn zu unterhalten. Belangloses Zeugs; summe oder singe oder quatsche ihn einfach voll. Er scheint ja kein ängstlicher Kandidat zu sein. Stinkelangweilig wirds ihm sein. Sonst würde er nicht lärmen. (Kurzfristig schon mal aber nicht auf Dauer). Hat er was zum Schaukeln?
    Hoffe, du findest rasch sein Zuhause. Ich wäre kein Mensch mehr, ohne meine beiden Racker.
    Drücke dir die Daumen. Schön, daß du ihn betreust und dich kümmerst. Das wünscht sich wohl jeder von uns Grauenverrückten hier in einem solchen Fall.
    LG
    Marion L.
     
  17. #16 papageienmama1, 31. Mai 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hm, ich tippe mal darauf, dass der bursche nicht begeistert davon ist, im käfig zu sitzen.
    vielleicht hat er daheim eine grosse voli, oder gar ein vogelzimmer. unsere geier haben die möglichkeit sich in der regel 10 stunden am tag ausserhalb ihrer volis in der gesamten wohnung aufzuhalten. vor einigen jahren sind wir mal 4 tage mit ihnen weggefahren und vor ort mussten sie sich die meiste zeit in so einem montanakäfig von ca 1 m breite und 1,60 höhe aufhalten.
    das fanden sie nicht besonders witzig und haben auch ständig auf dem boden rumgescharrt und ziemlich laut rumgetrötet, damit sie wenigstens zwischenzeitlich raus durften.
    (so etwas hab ich ihnen auch nie wieder angetan:(( )
     
  18. #17 Stephanie, 31. Mai 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    2 Hypothesen:
    1. Er trinkt schon, nur nicht in Deiner Gegenwart (bei meinen Wellensittichen war "Trinken, wenn Menschen im Zimmer sind" immer ein sehr großer Vertrauensbeweis nach mindestens ein paar Monaten...).
    2.Er hat mit dem Obst evtl. schon genug Wasser aufgenommen?

    Kleiner Trick:
    Haushaltstuch unten in den Käfig unter den Wassernapf und dann den Wassernapf randvoll füllen; dann weißt Du zumindest anhand der Flecken auf dem Tuch, ob er dran war oder nicht.


    Hast Du für die Meeries so eine Frischkostklammer?
    Dann könntest Du auch ein großes Stück Gemüse zum Abbeißen anbieten.
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Vielen Dank für Eure Gedanken um den Vogel!

    @humboldt
    Es heißt Deprivationssyndrom. Stereotype Verhaltensweisen als Folge von nicht artgerechter Haltung.

    Aber wenn das zum gewöhnlichen Verhaltensrepertoire gehört, werde ich es nicht weiter bedenklich finden. Es sieht aber nicht so aus, als ob ihm das besonders viel Spaß macht.

    @Jackismama
    Es ist nicht Coco.

    @CocoRico
    Ich steche morgen dünne Grassoden aus und lege den Boden damit aus, vielleicht macht ihm das Spaß. Einen kleinen Eierkarton zum schreddern habe ich ihm auch gegeben. Er kennt scheinbar sehr wenig und hat vor allem erst einmal Angst.

    @Marion L.
    Er erstarrt eigentlich eher, wenn ich ihm meine Aufmerksamkeit zuwende. Ich bin die ja die böse Frau, die ihn in einen Stoffbeutel gesteckt und ihm auch noch die Krallen geschnitten hat.:zwinker: Aber er beobachtet mich und was ich mache immer. Ich würde ihn ja auch kraulen o.ä., aber er will dann beißen.
    Lärmen tut er gar nicht, er gibt nur hin und wieder einen Ton von sich, das darf er auch. Nur ich habe es als extrem laut empfunden, und alle anderen Tiere sind ebenfalls zusammengezuckt. Ich finde die Lautstärke extrem proportional zur Körpergröße - wo nimmt der das her?

    @Papageienmama1
    Er fühlt sich noch nicht sicher genug, um die Voliere zu verlassen, schaut nur aus der geöffneten Tür.

    @Stephanie
    Ich habe im Trinkwasserbehälter Hirsekörner gefunden.:zwinker: Heute habe ich diverses Obst und Gemüse besorgt und werde es ihm nach und nach präsentieren, mal sehen, was ihm schmeckt. Vor dem Löwenzahn hatte er Angst. Ist recht spannend mit ihm. Nur traurig, wenn er nun auf den Geschmack kommt und später nichts Frisches mehr bekommt.


    Die obere Naturschutzbehörde, Abteilung Artenschutz, ist informiert, die Ringstelle, Tierheim, Tierschutz, Tierärzte - nirgendwo liegt eine Vermisstenmeldung vor. Schon erstaunlich, solche Vögel sind doch recht teuer. Mittlerweile hörte ich, dass der Vogel in dieser Gegend schon mindestens 2 Tage gesehen wurde, sich aber nicht einfangen ließ. Dass ein Graupapagei abgängig ist, kann ja vom Besitzer auch nicht unbemerkt bleiben.

    Mal schauen, was der kommende Tag bringt, die zuständige Dame vom Artenschutz war sehr optimistisch, dass über den Ring der Halter zu finden sein müsste.

    LG astrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 1. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja das Scharren gehört wirklich auch mit zum natürlichen Verhalten der Grauen und wird von vielen Haltern bei den Grauen daheim beobachtet :zwinker:.

    Zum einen vermutet man, dass die Papageien scharren um sich z.B. eine Nistmulde vorzubereiten/zu vertiefen, was dann aber mehr im Nistkasten stattfindet.

    Viele Jungvögel zeigen dieses Scharren am Boden ebenfalls, dort wird vermutet, dass sie sich in der Nisthöhle evtl. den Kot beseite kratzen möchten. Vielleicht wollen sie sich auch ihre Nistmulde noch gemütlicher machen.

    Da viele Graue auch im Napf oder auf erdigem Boden scharren, könnte ich mir auch vorstellen, dass das Scharren auch zur Nahrungssuche in der Natur benutzt wird, um z.B. Körner/Samen oder auch evtl. mal ein Insekt freizulegen und zu verspeisen. Ich haben hier im Forum schon Bilder aus Außenvolieren gesehen, wo die darin befindlichen Grauen sich eine Kuhle gegraben haben.

    In der Natur "graben" sie auch in den Bais (sumpfige Waldlichtungen mit mineralreichen Lehmböden) um ihren Mineralstoffbedarf zu decken, gleichzeitig dient dieser Lehm auch zum Teil zur Entgiftung nach dem Verzehr von toxinhaltigen Beeren und Früchten.


    Darüber hinaus versuchen manche Vögel in menschlicher Obhut aber auch einfach nur so etwas Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, weil sie z.B. gerade raus möchten oder ähnliches ;).
     
  22. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Scharren ist im übrigen ein Hinweis auf weibliches Geschlecht, sofern der Vogel mindestens halbwegs adult ist.
     
Thema:

Zuflieger (ist wieder daheim !)

Die Seite wird geladen...

Zuflieger (ist wieder daheim !) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei in Südlohn weggeflogen (und ist wieder daheim!)

    Graupapagei in Südlohn weggeflogen (und ist wieder daheim!): Hallo zusammen, vor ca 1 Stunde ist unser Grauer weggeflogen. Wir rufen und suchen die ganze Zeit aber da es schon dunkel ist finden wir ihn...
  2. Zuflieger - Rassebestimmung

    Zuflieger - Rassebestimmung: Hallo, es sitzt heute eine fremde Taube bei mir im Schlag - leider ohne Ring. Kann mir jemand sagen, um was für eine Rasse es sich handeln könnte?...
  3. Graupapagei in Recklinghausen entflogen (wieder daheim)

    Graupapagei in Recklinghausen entflogen (wieder daheim): Habe ich bei Facebook gelesen. Kann man auch hier lesen, ohne bei Facebook zu sein...
  4. Wo ist Jacco??? Bitte helft, dass sie bald wieder gesund daheim ist.....

    Wo ist Jacco??? Bitte helft, dass sie bald wieder gesund daheim ist.....: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=651101218343427&set=a.172440109542876.37412.100003306649154&type=1&theater Es besteht der dringende...
  5. Graupapagei zugeflogen! (nun wieder daheim)

    Graupapagei zugeflogen! (nun wieder daheim): Hallo. In 84489 Burghausen, ist gestern, 7.10. ein Graupapagei zugeflogen. Handzahm. Offen beringt. Alle Stellen sind informiert. Leider hat sich...