Zugabe zum Futter

Diskutiere Zugabe zum Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo was gebt ihr denn Zusätzlich zum Obst / Gemüse, Körner,-Keim- und Kochfutter an Vitaminpräperaten oder so dazu. Damit eine ausreichende...

  1. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    Hallo

    was gebt ihr denn Zusätzlich zum Obst / Gemüse, Körner,-Keim- und Kochfutter an Vitaminpräperaten oder so dazu.
    Damit eine ausreichende Versorgung der Ernährung und Gesundheit sichergestellt ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 28. Januar 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    also meine bekommen ins Trink- und Badewasser noch Alvimun T und zweimal in der Woche Korvimin übers Keimfutter und dann bekommen sie noch über ihr tägliches Obst den De Imme Honig Sti-Ho-Dru.

    Ich glaube damit sind sie ausreichend versorgt aber ich lasse mich auch gerne noch eines besseren belehren.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 Alfred Klein, 28. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Meine bekommen in der Regel nichts dazu.

    Einige der Geier verputzen durchaus mal 100g oder mehr an Obst täglich. Wozu dann noch Vitamine zusätzlich?
    Lediglich in der Mauser oder wenn auffällig wird daß was fehlen könnte gebe ich Zusatzstoffe.
    Soweit möglich lasse ich die Chemie draußen. Daß diese Zusatzstoffe, insbesondere die Vitamine, synthetisch hergestellt werden sollte jedem klar sein. Also gibts so was nur bei Bedarf.
     
  5. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    Frage nur deswegen weil doch der ein oder andere schreibt das sie noch Zusätslich Vitamine und andere Sachen beigen...
     
  6. #5 Andrea 62, 28. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Corinna,
    bekommen sie das Alvimun immer? Alvimun enthält Echinacea und Echinacea sollte nie ständig gegeben werden, sondern höchstens 4-6 Wochen zur Steigerung der Immunabwehr. Danach mindestens so lange Pause machen. Bei ständiger Gabe überreizt Du das Immunsystem.
    Auch das 2x Korvimin finde ich zu viel, wenn die Vögel ordentlich Obst/Gemüse fressen. Würde ich so nur in der Mauser machen.

    Zur eigentlichen Frage: Meine Vögel bekommen in der Mauser PRIME und in größeren Abständen mal eine kleine Menge Eifutter und Blütenpollen zum normalen Körnerfutter + Obst/Gemüse.
     
  7. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Vergesst bitte nicht ...

    Hallo, vergesst bitte nicht den Kalkstein...
    Nette Grüße :)
     
  8. #7 die Mösch, 28. Januar 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    meine Vögel bekommen als Grundfutter jeweils ihre speziellen Körnermischungen.
    Ca 1x die Woche -während der Brutvorbereitung und zur Jungenaufzucht auch öfter - Grünfutter, wie etwas Chicoree, Gurke, Löwenzahn, Apfel und Keimfutter.
    Grit und Sepiaschale gibt es zur freien Aufnahme, ist also immer vorhanden.
    Ansonsten gibt es nichts an irgendwelchem Zusatzfutter oder ähnlichem.
     
  9. Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Nur einmal die Woche?8o 8o 8o 8o
    Meine 2 Wellis ernähren sich gerad schätzungsweise zu 50% von Grünzeugs.
    Is einmal die Woche nicht viel zu wenig?
     
  10. #9 die Mösch, 28. Januar 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Zu wenig? Nein. Meine Vögel sind Körner- und keine "Obst-"fresser.
    Hier wurden nirgends besondere Vogelarten angesprochen sondern die Frage allgemein gestellt.
    Welche Vögel ich halte, kannst Du in meinem Profil sehen.

    Übrigens: 50% Grünfutter für Vögel, die in ihrer ursprünglichen Heimat fast -bis auf wenige zeitliche Ausnahmen - nur von Trockenkörnern leben, halte ich persönlich für zu viel.
     
  11. Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Mir wurde immer gesagt: Grünfutter sollten sie so viel bekommen wie sie wollen.
    D.h.: Früh und Nachmittags je einen Fruchtspieß voll Obst und Gemüse.
    So ungefähr:
    [​IMG]


    Was stimmt nu. Wenig oder viel Obst?
    *irritiertbin*
     
  12. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Anfänger,

    Du hast jetzt hier verschiedene Meinungen gehört und mußt Dir selber ein Urteil bilden. Man sollte immer im "Hinterkopf" haben, wo die Vögel eigentlich ursprünglich herkommen und wie dort ihre Nahrung aussah. Ich glaube nicht, dass Wellensittiche im tiefsten Outback Fruchtspieße finden...
     
  13. Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    hmm, ein Großteil der Papageieinhalter sagt doch aber auch: Obst on mass und wenig Körner und Papageiem kommen doch auch aus kargen Regionen oder?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. die Mösch

    die Mösch Guest

    Nein, Papageien kommen nicht aus kargen Regionen. Deren hauptsächliche Heimaten sind Wälder in Mittel- und Südamerika und mittleres Afrika, hier gibt es auch ein ganz anderes Futterangebot.
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Meine Nymphen und Wellis (Australier, Steppenvögel) haben auch reichlich Grünzeugs und Obst angeboten bekommen, naschten auch davon, tendierten aber doch mehr zum Körnerfutter.

    Meine Grauen (Afrikaner) dagegen fressen mehr als die Hälfte des Tagesbedarfes an Obst u. Gemüse als die angebotenen Körner.

    Da ich vier Graue mit erheblichem Gefiederschäden habe, bekommen sie zweimal die Woche Biotin übers Futter (Obst) und weil die Lumpen Mineralien und Grit nicht aufnehmen, wenn es pur angeboten wird, muss ich sie halt austricksen und streue Bogena Vogelmineralien, die unter anderem auch Magenkiesel enthalten übers Frischfutter.
    Die jetzt nachwachsenden Federn sehen viel besser aus und sind auch stabiler -- wenn alle einmal komplett durchgemausert und die Gefieder i.O. sind denke ich kann die Zusatzgabe auch reduziert werden.

    Zusätzlich bekommen sie aber immer über die 42 Tage Medikamentengabe zum Abbau des Aspergillosepilzes Amynin (Volamin), Traubenzucker und Vitakombex ins Trinkwasser -- ist tierärztlich so verordnet.
     
Thema:

Zugabe zum Futter

Die Seite wird geladen...

Zugabe zum Futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...