Zugang zu Trinkwasser

Diskutiere Zugang zu Trinkwasser im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch! Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein...

  1. Juni15

    Juni15 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch!

    Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein Thema umtreibt:
    Was machen denn die Vögel in der Stadt, wenn es wochenlang trocken ist? Dieses Jahr war es im Mai hier in Berlin-Brandenburg extrem trocken, gerade in der Zeit, als überall gestreßte Vogeleltern unterwegs waren.

    Ich habe ehrlich gesagt keinen Plan, wieviel ein Vogel trinkt, aber ich sehe ja bei Freunden und Verwandten mit Garten und entsprechenden Tränken, dass die sehr gut besucht sind. Auf meinem Balkon steht immer Wasser zur Verfügung und wird von einigen Stammgästen gut genutzt.

    Während der Trockenphase wurde in der Presse auch die Frage gestellt was nun zu tun sei, Stichwort Straßen-Bäume gießen usw. Bzgl. der Wildtiere in der Stadt kam von den zuständigen Stellen die Antwort: Es gibt ja genug Flüsse, Kanäle und andere Wasserflächen in der Stadt.

    Das stimmt zwar, nur sind die 1.) überwiegend kanalisiert, d. h. es gibt keine flachen Ufer oder ähnliches, wo ein kleiner Vogel trinken könnte und 2.) sind die (kleineren) Vögel relativ standorttreu und haben so ihren Aktionsradius, also die fliegen nicht erstmal sonstwohin, weil da eventuell Wasser sein könnte, was sie ja auch gar nicht wissen können. Und wozu sie während der Aufzucht der Jungen auch keine Zeit hätten.

    Gibt es Erfahrungen, Ideen, Projekte, wie man das lösen könnte? Gut wären auch Lösungen für alle anderen städtischen Tierarten.

    Bin gespannt!

    LG Juni
     
  2. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Juni

    Schön dass du dir Gedanken um das leibliche Wohl unserer Garten- und Stadtvögel machst. Das tun m.M. viel zu wenige :~

    Ich habe im Garten neben zwei kleinen Miniteichen noch eine Vogeltränke. In selbiger wird natürlich auch gebadet. Da heisst es täglich reinigen und mit frischem Wasser befüllen. Zur Belohnung gibts dann für uns eigentlich recht oft was zu gucken. Einmal hat eine Elster Getreide darin eingeweicht oder gewaschen, so genau kann ich das nicht sagen. War aber interessant zu beobachten. Ausserdem schlafe ich bei geöffnetem Fenster, und finds einfach richtig klasse, wenn ich morgens noch ein paar Minuten wach im Bett liege, und kann dem Plantschen der Amseln lauschen.

    Nun aber zur Stadt...... was ich da ideal finde, das sind so genannte Quellsteine oder Quellsteinbrunnen.

    Mit selbigen lassen sich auch städtische, öffentliche Plätze verschönern und bereichern, so dass auch die Tierwelt etwas davon hat, bzw. davon trinken kann. Auch für Kinder ist so ein Quellstein weitaus ungefährlicher, als ein steil abfallendes Wasserbecken.
     
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.839
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das macht bei uns regelmässig eine Krähe :D

    Dein Vorschlag "Quellstein" ist super, müsste man den zuständigen Stellen mal unterjubeln.
     
  4. Juni15

    Juni15 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Dazu braucht man aber nen Strom- und Wasseranschluss? Ist ja sowas wie ein Brunnen, oder?

    Auf meinem Balkon klappt das auch gut. Also zumindest wird getrunken. Wahrscheinlich baden die nur, wenn ich nicht zu hause bin, damit ich nicht zusehn kann.
    Allerdings möchte ich nicht unbedingt, dass die ganze Vogelwelt des Stadtteils zu mir auf den Balkon kommt. Das sind dann doch zu viele.

    LG Juni
     
  5. garten02

    garten02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Zugang zu Trinkwasser

Die Seite wird geladen...

Zugang zu Trinkwasser - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  2. Pfirsichköpfchen Neuzugang

    Pfirsichköpfchen Neuzugang: Hallo Seit kurzem besitze ich zwei Pfirsichköpfchen, Geschwister, angeblich Männchen und Weibchen. Seit einer Woche habe ich nun ein drittes...
  3. Suche Neuzugänge =)

    Suche Neuzugänge =): Erstmal ein Hallo an die Kathi Freunde unter euch =) Ich suche derzeit 2 Kathi Hähne am besten im Alter von 1-2 Jahren. Da sich mein...
  4. Neuzugänge Pflaumenkopfsittiche

    Neuzugänge Pflaumenkopfsittiche: Hallo Gestern sind meine ersten Pflaumenkopfsittiche eingezogen , sind von 2014. Weibchen wird momentan fleißig vom Männchen gefüttert. Bilder...
  5. Meine Neuzugänge!!!

    Meine Neuzugänge!!!: So hab mir nach langem überlegen endlich Prachtfinken zugelegt: 1.1Gouldamadine 1.1Spitzschwanzamadine [ATTACH][ATTACH][ATTACH] Sind leider nicht...