Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt?

Diskutiere Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Original geschrieben von RalfW Hallo, gehört zwar nicht zum Thema,mich würde aber mal interessieren ob es Euch auch aufgefallen ist,das Hennen...

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Kann ich nun gar nicht bestätigen :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Stefan R., 24. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ne, bei mir fliegen beide gleich gut. Kommt wohl auf den Typ Vogel an: flugfaul oder flugfreudig, Gewicht etc..
     
  4. #83 Federmaus, 24. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Gegen meine Lisa-Maus sind die 3 Hähne ein Dreck :p
     
  5. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hi, deute ich Eure Beiträge richtig, dass es keine Perlscheckenhähne gibt?

    Sorry Linda, vergiss bitte meine dumme Frage in der PN (Hab grad erst die neuen Beiträge hier gelesen, war zwischendurch im Kaniforum.)

    Ich glaube, wir haben hier ganz in der Nähe einen sehr schönen Platz gefunden. Am Freitag fährt meine Nachbarin hin zum Antesten.

    Gute Nacht allerseits

    Liebe Grüße
     
  6. #85 Federmaus, 24. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Genau, nach der Jugendmauser, so mit 9 Monaten werden bei Geperlten die Hähne Wildfarben und die Hennen behalten die Perelung bei.
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Mia,

    jetzt habe ich Dir schon geantwortet :p

    Deine Frage ist natürlich nicht dumm, muß man ja wissen, das geperlte Hähne nach der Jungmauser ihre Perlung verlieren :)
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Leute

    Ja, genau das wünsche ich der kleinen Nymphenmaus auch, und zwar von ganzem Herzen.


    Ja Ralf, so verhält sich das bei meinen Nymphis auch, der Rudi fliegt wesentlich besser als die Hilde. Beide haben ganztags Freiflug, soll heissen auch Hilde hat genauso viel Flugmöglichkeit wie der Rudi. Die kleine geht schon manchmal lieber zu Fuss ihrer Wege, kann nicht so viele Runden am Stück drehen wie der Hahn.

    Tja, der Rudi ist ja auch ein Findelkind. Gerne hätte ich ihn zurückgegeben, denn er hatte am Anfang wohl schon Heimweh - jedenfalls wurde das von mir so gedeutet :~
    In drei verschiedenen Lokalzeitungen habe ich inseriert, auch nach Vermisstenanzeigen gesucht, jedoch: nix, keine/r hat den Nymphen vermisst. Das war/ist mir unverständlich, denn er ist (wie alle Vögel) ein gaaaaanz liebenswertes Kerlchen.

    Sollte mir ein Geier abhanden kommen, was ich nicht hoffe, so werde ich weder Kosten noch Mühe scheuen, mein Schätzle wieder zu bekommen. Normalerweise sehe ich das auch so, dass der Vogelhalter sich bemühen sollte seinen Liebling wieder zu bekommen, falls er/sie den Vogel wirklich liebt.

    @ Mia: ich wünsche Deinem Schützling viel Kraft und Gesundheit, sowie eine glückliche Zukunft.
     
  9. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    bei meinen ist es so das die Hähne richtige Flugkünstler sind,im schnellen Flug auch unter dem Tisch durch.Die Hennen,wenn sie ihr dollen 5 Min. haben zischen auch durchs Zimmer,aber lange nicht so elegant.Im Gymn.raum fliegen sie oft im Schwarm und seit neusten alle, sogar Timmy in eine Richtung.Dabei ist mir aufgefallen,das wenn sie wollen,in den ersten paar Min.die Hähne viel mehr Runden drehen.Eigendlich stimmt es schon,die Hennen bei mir sind alle etwas kräftiger(dicker)na,wie im menschlichem Leben,eben.:D :D
     
  10. Lindi

    Lindi Guest

    Er nun wieder!!!!! 0l :p :D
     
  11. #90 Federmaus, 25. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich bin das Paradebeispiel dafür :p . Mit meinen 48kg bin ich kurz vorm Platzen 8o ;) :D .
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Huhu

    Boaaaaaahhhhhhhhh Ralf, da hast Du aber was angestellt :D ;) 8o :s

    das war ein Volltreffer: ich 43jährig mit Gr. 38, dann der 9jährige Sohn/männlich !! :D ;) unserer Mieter, würde nie-niemals in meine Hosen passen, der würde sie zerreissen beim Versuch sie anzuziehen :D 8o
     
  13. Lindi

    Lindi Guest

    ich erzähle besser nix über unsere Gewichtsverhältnisse, aber es paßt auch nicht in Dein Schema, lieber Ralf :D :D :p
     
  14. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Ja, Ja
    hiermit möchte ich mich für meine flapsige Antwort endschuldigen und behaupte jetzt das Gegenteil,Ihr drei habt bestimmt
    Modellmaße.:~ :~













    Aber seit leider,40cm.zu klein
     
  15. Lindi

    Lindi Guest

    Nö, Modelmaße habe ich auch nicht, aber ich bin nicht dicker als mein Freund, und vor allem viel beweglicher :D
     
  16. #95 Federmaus, 25. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich glaube mit 48 kg kann ich gar nicht so klein sein, als das ich zu dick wäre .
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Ralf

    Entschuldigung ist von mir angenommen, alles in Butter :D





    Nö, ich jedenfalls nicht, keine "Gisele Bündchen-Masse" :~






    8o :? :S
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Wie geht es dem kleinen Nymphi-Mädchen

    Huhu Mia,

    um wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen:

    Wie geht es der kleinen denn heute? Futtert sie, taut sie ein bissle auf bei Deiner liebevollen Pflege?

    Die Pics von der Kleinen haben mich doch ziemlich geschockt.

    Hoffentlich wird alles wieder gut
     
  19. #98 Sittichmama, 25. Juni 2003
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Flugkünstler

    Die Aussage kann ich nicht teilen. Bei meinen ist unterschiedlich, ich habe Hennen, die haben einen eingebauten Turbo, aber Hähne.


    Andere wiederum sind fliegende Bleienten
    :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Wen meinst Du, Sonja, die Nymphenhenne oder Heidi? :D 8o - 48 kg !!!!!!! - Ich glaube, wir müssen uns um beide Sorgen machen :~ ;)

    Im Ernst: ich denke, es braucht halt Geduld. Ich biete weiter alles an, irgendwann siegt vielleicht doch die Neugier. Bislang frisst sie mengenmäßig wohl ausreichend, aber leider einseitig nur die Hirse, vom Kolben und aus der Futtermischung.

    Wieviel Gramm oder Esslöffel Futter rechnet man pro Nymphie?

    Die Pfiffe sind nicht mehr ganz so eintönig.

    Manchmal sitzt sie da und "knurbst" so vor sich hin. Kann das gar nicht beschreiben. Wenn meine Kaninchen solche Geräusche von sich geben, tut ihnen was weh, aber Nymphie sieht dabei ganz zufrieden aus.

    Ich würde sie so gerne regelmäßig fliegen lassen. Vögel im Gefängnis sind ein deprimierender Anblick! Kann ich das bald mal wagen?

    Was mich irritiert: an den kahlen Stellen ist auch nicht ansatzweise ein Hauch von neuen Federchen oder Flaum zu entdecken. Können die Stellen für immer kahl bleiben?

    Mein Mann möchte den Vogel unbedingt behalten. Er glaubt mir nicht, dass man Nymphen und Kanaries nicht in einer Voli zusammen halten kann. Und eine zweite Voli wird mir zuviel.

    Liebe Grüße
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Mia :0-


    brauchst dir keine Sorgen um mich zu machen, bin auch nur 1,55m groß :) .


    Das "Knurpsen" ist Schnabelwetzen und bedeutet das sie sich wohlfühlt. Und sich somit bei Dir einlebt :) .

    Ich verwende Futtersilos und kann Dir leider keine Mengenangaben machen.

    Wegen dem nicht nachwachsen der Federchen, es braucht halt alles seine Zeit. Falls sie sich schon längere Zeit gerupft hat kann es schon sein das es sehr lange dauert oder gar nicht mehr nachwachsen.

    Freiflug, wie reagiert sie wenn Du am/im Käfig hantierst? Bleibt sie dabei ruhug, kannst du es riskieren. Denn das Schnabelwetzen zeigt ja das sie sich wohlfühlt. Am besten lässt Du sie in der Früh raus und bietest Futter nur im Käfig an. Vielleicht auch immer wieder die Kolbenhirse vor ihren Augen in den Käfig tun, in Eingangsnähe. Villeicht kennt sie ja ein Stöckchen und steigt beim Freiflug darauf und läßt sich wieder reinsetzen.
     
Thema: Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich federn fallen aus am hals

    ,
  2. Ente kahle Stellen

    ,
  3. Nymphensittiche sind gerupft

    ,
  4. nymphensittich kaputtes füsschen
Die Seite wird geladen...

Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  3. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...