Zuhause gesucht!!!

Diskutiere Zuhause gesucht!!! im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; suche für 2 rez.rotscheck racer junge ein zuhause...die beiden haben leider einen missgebildeten schnabel..sind ca 6wochen alt und sollten...

  1. #1 taubenfreund87, 09.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    suche für 2 rez.rotscheck racer junge ein zuhause...die beiden haben leider einen missgebildeten schnabel..sind ca 6wochen alt und sollten natürlich in keinem fall für die zucht genommen werden...trotzdem sind es wunderschöne tiere und viel zu schade für die suppe, da ihre "behinderungen"sie auch kaum beeinträchtigen.
    bei dem einen ist der oberschnabel am ende etwas nach unten gebogen,wie ein adlerschnebel und beim anderen ist es genauso, nur ist noch der unterschnabel etwas schief....sie fressen aber beide selbstständig und auch ohne probleme..


    werde mogen aktuelle fotos der beiden einstellen


    hoffe wirklich das sich jemand für die beiden findet....

    das bild zeigt das dunklere junge vor 3 wochen
     

    Anhänge:

  2. #2 Matzematze, 09.10.2010
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Nagelfeile???
     
  3. #3 taubenfreund87, 10.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    wächst leider wieder nach und so weit kann ich den schnabel nicht korrigieren, je älter sie wurden desto schlimmer wurde auch die missbildung...möchte nicht das risiko eingehen, das durch fremdbefruchtung wieder solche missbildungen weitervererbt werden..
     
  4. #4 taubenfreund87, 11.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    so hier die versprochenen fotos..
     

    Anhänge:

  5. #5 Matzematze, 11.10.2010
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Also, die beiden letzten Bilder zeigen meiner Meinung ein
    stark mißgebildetes Tier. Nicht nur der reduzierte Unterschnabel,
    auch der Fuß. Oder täusche ich mich da?
     
  6. #6 taubenfreund87, 11.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    ja,leider auch der fuß, aber er hat keinerlei beeinträchtigungen und deswegen bring ichs nich übers herz ihn "auszusortieren"...diese missbildung war als nestling noch nicht erkennbar,sonst hätt ich da schon eingegriffen



    hoffe das sich jemand für die beiden findet...
     
  7. #7 Tyto alba, 11.10.2010
    Tyto alba

    Tyto alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ansbach
    Ist es nicht schon eine Zumutung, seine missgebildeten Tiere hier anzubieten?
    Oder könnte man es einfach auch als dreiste Frechheit bezeichnen?
    Wenn man nicht selbst Mann/Frau genug ist, sich um seinen Bestand entsprechen zu kümmern, sollte man die Finger vom Vermehren lassen.
    Als Taubenfreund sollte man schon so konsequent sein.
     
  8. #8 Vogelklappe, 11.10.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Es wäre wichtig, die Schnäbel bereits jetzt so weit oben wie möglich zu schneiden, damit die Blutversorgung nicht mitwächst. Auf dem Foto 024 ist z.B. so eine Querlinie zu erkennen, bis zu der es ohne Blutung gehen müßte. Blutstillung natürlich bereithalten.
     
  9. #9 karinlissy, 11.10.2010
    karinlissy

    karinlissy keine Züchterin

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe aachen
    Mensch Ralf, sie möchte doch nur ein gutes zu Hause für die süßen finden.

    Tina, mich würde allerdings auch interessieren warum du so viele Tauben züchtest
    die du letztendlich eh nicht alle behalten kannst.

    LG
    Karin
     
  10. Wany

    Wany Guest

    Wenn es nicht so weit weg wäre, hätte ich die zwei Schönen genommen.
    Wir haben auch zwei Tauben, die "schnabelbehindert" sind.
    Eine Brieftaube mit schiefgewachsenen Schnabel, die sich ihr Futter "einwirft.:D
    Die zweite ist eine arabische Trommeltaube mit immer wieder nachwachsenden Schnabel. Den kürzt mein Mann aller paar Wochen mit der Nagelschere. Keine Angst, da wird nicht zuviel abgeschnitten, die Spitze ist so hell wie ein Fingernagel. Da sieht man genau, wie weit man zu schneiden hat.
    Also, wir kennen uns mit solchen Tauben aus, und ich finde, man muß solche Tauben das Recht zu leben lassen.
    LG Gerlind
     
  11. #11 taubenfreund87, 12.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    @ tyto hab schon auf solche dummen kommentare gewartet :( ich stehle mich nicht einfach so aus der verantwortung

    @ vogelklappe hab ich schon mehrmal gemacht und es wächst immer wieder nach..soll ichs trotzdem weitermachen?

    @karin pn

    @gerlind
    dankeschön für dein angebot,viell finden wir eine möglichkeit des transportes?!finde auch das diese tauben ein recht haben zu leben, vor allem weil sie keinerlei beeinträchtigungen haben

    @all SPART EUCH SOLCHE DUMMEN KOMMENTARE WIE TYTO-EINFACH THREAD NICH LESEN!!!!!!
     
  12. #12 Tyto alba, 12.10.2010
    Tyto alba

    Tyto alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ansbach
    Mensch Karin, warum behält sie denn ihre "Süßen" nicht selber?
    Damit sie wieder Platz schafft um noch mehr genetischen Ausschuß produzieren zu können???

    Sich solcher Tiere zu entledigen, obwohl man weiterhin Tauben "züchtet", nenne ich sehr wohl sich aus der Verantwortung zu stehlen.
    Nach dem Motto - Hauptsache ich bin den Müll los und ob die woanders ihre Gene verbreiten interessiert mich doch nicht.

    Man kann nur hoffen, dass da keine Kinder im Haushalt leben, die evtl. mal ne Zahnspange brauchen...

    Grüße,
    Ralf
     
  13. #13 Vogelklappe, 12.10.2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Ja, natürlich wächst es nach ohne "Gegenstück" von unten, aber es muß trotzdem immer wieder bis zur Gefäßgrenze zurückgeschnitten werden. Das mache ich (bei Stadttauben), sobald ich sehe, daß die Spitze des Oberschnabels "überhängt"; manchmal läßt sich damit ein abnormes Weiterwachsen abwenden, weil das leicht gebogene Ende dann gerade noch auf dem Unterschnabel aufsteht.
     
  14. #14 bango, 12.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2010
    bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    @Taubenfreund87

    Hoffe du weißt von welchen Paar diese jungen gefallen sind und reagierst bei deinen Zuchtplanungen 2011.

    Mit den zwei jungen gut meine Einstellung ist da sicher bekannt den selbst wenn man nicht wirklich züchten will läßt es sich nicht verhindern seidenn mann hält nur ein Geschlecht und soviele machen dies nun wirklich nicht.(es geht schon aber auch die Hobbyhalter lassen brüten)

    Wichtig sollte nur sein das du solche Verpaarungen in Zukunft nicht zuläßt und auf dauer wird sich nicht immer einer für solche Tiere finden denn mal ehrlich es stellt ohne Eingreifen eine nicht zu unterschätzende Behinderung dar und dies finde ich eigentlich Schade das du dies nicht erkennst.

    LG
     
  15. #15 taubenfreund87, 12.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    tyto babbel net so saudumm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!klar weiß ich woraus diese beiden tauben gefallen sind und werde dieses zuchtpaar nicht mehr zusammenlassen!!des weiteren haben die beiden dieses jahr schon 2 gesunde junge gehabt und letztes jahr 2 gesunde bruten,also gab es bisher noch keinen grund zur beanstandung.
    deswegen such ich ja ein zuhause wo auf keinen fall mit ihnen gezüchtet wird!!!

    naja,seh eigtl auch keinen grund zur rechtfertigung, deswegen war das auch mein letztes statement hierzu und meine letzte themeneröffnung!!finds immer wieder schön wie tyto und co einem das taubenforum madig machen..
    solche jungen können bei einer zucht od verpaarung eben herauskommen,es sind nicht immer alle gesund. wenn diese entwicklung schon früher ersichtlich gewesen wäre, hätte ich viell auch anders gahandelt, aber nach meinem urlaub sahen die beiden nunmal so aus
     
  16. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Glaube zwar nicht das dich einer hier madig machen will.

    Zu der Sache wie du schreibst das sowas vorkommt ja einmal vielleicht gerade weil du ja auch anfängst nur sind solche Fehlbildungen ein eindeutiges Zeichen für Inzucht und da ist es doch nur relevat wenn man nachfragt ob du weißt aus welcher Verpaarung diese Jungen stammen dies war eine Frage und gleichzeitig mehr ein guter Rat um nicht noch mehr dieser Fehlbildungen zu züchten.

    Sicher ist es nun zu spät und die jungen sind halt da nur hat es nichts mit rechtfertigen zu tun.Wenn du hier schreibst werden nicht alle von solchen Tieren begeistert sein und der größte Teil der Züchter würde sie auf keinen Fall lassen aber wenn du zu sensibel für unangenehme Antworten bist dann wäre es Ratsam die Tiere auf andere Weise los zu bekommen.

    lg
     
  17. #17 taubenfreund87, 12.10.2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    ich bin nicht zu sensibel für antworten aber dann auch sachlich und nicht beleidigend...ich halte auch nicht erst seit gestern tauben sondern seit immerhin 10 jahren briefer und auch bei diesen ist es ab und an vorgekommen das junge behindert waren(krüppelfüße,kümmerlinge usw). dies kommt öfter vor,da viele züchter auf linienzucht setzen, sowohl in der brieftaubenleistungszucht wie in der rassetaubenzucht..
    vor ca 2 jahren hab ich dann mit den racern angefangen und weiß natürlich noch nicht alles. da ich aber mit einigen züchtern kontakt habe, weiß ich,das auch bei diesen fehlbildungen vorkommen...wie man nun mit diesen tauben verfährt ist natürlich jedem selbst überlassen.

    deine frage war auch berechtigt aber ich finde tyto übertreibt mal wieder..

    übrigens sind die beiden nicht aus inzucht entstanden(außer durch fremdbefruchtung natürlich,das kann ich nicht ausschließen)da die beiden elterntiere aus verschiedenen zuchten kommen
     
  18. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Da ist doch soweit alles klar viel Erfolg weiterhin . lg
     
  19. #19 Matzematze, 12.10.2010
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    @Taubenfreund87
    Ganz ehrlich, ich glaube Du hast beim Eröffnen dieses Themas
    nur beste Absichten gehabt.

    In jeder Zucht fallen auch kranke oder verkrüppelte Tiere an,
    dies muss kein Anzeichen für Inzucht sein. Allerdings trägst Du
    als Züchter die Verantwortung. Entweder schlachtet man solche
    Tiere, behälst sie selber (ohne damit zu züchten, ist ja klar) oder
    suchst ein neues zu Hause für sie.
    Dummerweise sind Tauben meist keine Tiere die wie Hund und Katz
    als Familienmitglied in einem Menschenhaushalt leben, sondern
    müssen in "Züchters Schlag" bestimmten Anforderungen
    gerrecht werden um bleiben zu dürfen.

    Das heißt letztendlich landen sie dann im "Tierschutz" und Karin fragt
    dann z.B. warum Du Tauben züchtest die Du nicht behalten willst/kannst.

    Jedem ersthaften Taubenzüchter ist klar dass auch Tiere anfallen,
    die man nicht behalten kann.

    Sich seiner Verantwortung als Züchter zu stellen
    heisst solche Tiere auszumerzen,
    damit nicht einer damit emotional überforderten
    Person eine Bürde auferlegt wird,
    nämlich sich um DEINE kranken Tiere zu kümmern,
    die DU nicht behalten willst!



    Wie ich schon sagte, glaube ich, dass Du nur im
    guten gehandelt hast,
    ....aber denke mal drüber nach.
     
  20. #20 Tyto alba, 12.10.2010
    Tyto alba

    Tyto alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ansbach
    Schlüssige Argumentation, der nichts hinzuzufügen ist ;)
     
Thema:

Zuhause gesucht!!!

Die Seite wird geladen...

Zuhause gesucht!!! - Ähnliche Themen

  1. Köln - Schönes neues Zuhause mit Freiflug für meine 4 Nymphis gesucht

    Köln - Schönes neues Zuhause mit Freiflug für meine 4 Nymphis gesucht: Guten Morgen zusammen,[ATTACH] ich bin neu hier und suche auf diesem Weg ein schönes neues Zuhause für meine 4 Nymphensittiche. Aufgrund der...
  2. Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht

    Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht: Wie das Leben so spielt, kommt es immer anders als man denkt. Und so suche ich schweren Herzens und mit Tränen in den Augen ein neues Zuhause für...
  3. Neues Zuhause gesucht

    Neues Zuhause gesucht: Hallo liebe Forenmitglieder, leider muss ich aus privaten Gründen meine kleine Zucht aufgeben. Daher verkleinere ich meinen "Schwarm" von 22...
  4. Junge Stadttaube - Zuhause gesucht

    Junge Stadttaube - Zuhause gesucht: Ich habe vor drei Wochen ein fast flügges Taubenjunges am Mainzer Bahnhof aufgesammelt, bevor es vor einen einfahrenden Zug gesprungen ist und...
  5. Schönes Zuhause für Stadttaube Emmi gesucht - PLZ 2

    Schönes Zuhause für Stadttaube Emmi gesucht - PLZ 2: [IMG] Emmi Ich suche ein dauerhaftes, liebevolles Zuhause für Emmi. Emmi ist eine ruhige und liebe Taube, die ich gestern mit starken...