Zum Beringen zu spät?

Diskutiere Zum Beringen zu spät? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo karin Hast du es mi Fett oder Seife aussprobiert ? Meiner wahr 20 tage alt al ich es übergezogen habe. Gruss giuseppe :0-

  1. giuseppe

    giuseppe Guest

    Hallo karin

    Hast du es mi Fett oder Seife aussprobiert ?

    Meiner wahr 20 tage alt al ich es übergezogen habe.

    Gruss giuseppe
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Werner Kiene, 2. März 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Beringung - wann ?

    Hallo alle zusammmen,
    der Ausgangspunkt der Frage war, was tun, wenn der geschlossene Ring nicht mehr über das Fußgelenk geht.
    Ich habe bestimmt in meinen Züchter leben gut und gerne 1000 Vögel ( vom Schmetterlingsfink bis zum Graupapagei ) geschlossen beringt und kann daher ruhigen Gewissens hier behaupten , der Beringungszeitraum ist bei jeder Vogelart und Individium unterschiedlich. Mit Seife, Spucke, Ziehen und Zerren und anderen Kniffen bekommt man manchmal den Ring noch rüber. Nicht verschwiegen werden soll aber das es dabei auch Verletzungen gab.
    Die Entwicklung ist entscheidend für den Beringunszeitraum , nach 21 Tagen wiegen meine Juntiere im Schnitt 160 gr. und da bekomme ich die Ringe längst nicht mehr über das Fußgelenk. Hier hilft nur probieren um den besten Zeitpunkt nicht zu verpassen. Schwierig wird es immer dann, wenn die Eltern in der Brutphase sehr aggressiv sind und die Kücken zu schaden kommen können.
    mfg Werner Kiene
     
  4. ULF

    ULF Guest

    Hallo, habe am Mittwoch letzter Woche erst gerint, Jungvögel waren so um die 21Tage. Der kleinere wohl 2 oder 4 tage jünger.
    Der eine wog 205 der andere 180 und bei beiden gingen die ringe noch so gut über die Füsse, dass ich Angst hatte sie fallen nochmal ab.

    Gruß ulf
     
  5. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    hallo Ulf ! Hallo Werner Kiene !

    Ulf,ganz Deiner Meinung,ich nehme die Kleinen wenn es drei oder gar vier sind erst mit drei Wochen aus dem Nest. Bei zwei schon mal 3-4 Tage früher,weil sie dann größer sind.Habe 154 Geier beringt und noch nie Schwierigkeiten gehabt.
    Werner Kiene !
    Stimmt der Beringungszeitraum ist bei jeden Tier anders.Hab ich an den grünen Kongos gemerkt,der Kleine hat mit 24 Tagen noch den Ring verloren,mit 26 Tagen hat er dann gepasst.
    Jedenfalls schade das die Kleinen jetzt keine geschlossenen Ringe anhaben,bleibt mir ein Rätsel wieso am 18. Tag ein 11,5 er
    Ring nicht passen soll?
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich habe euere Diskussion wegen des Beringungszeitraums verfolgt, habe aber selbst noch nie einen Vogel beringen müssen (züchte nicht).
    Einleuchtend ist die Tatsache, dass man sicherlich nicht z.B. bei Graupapageien einen bestimmten Zeitraum zum Beringen angeben kann, da jeder Vogel sich anders (schneller oder langsamer) entwickelt.

    Nun kam mir aber beim Lesen und Durchdenken euerer Meinungen und Erfahrungen folgende Erkenntnis:
    Hand- oder Teilhandaufzuchten entwickeln sich langsamer (sind zu einem bestimmten Zeitpunkt leichter) und können auch noch später beringt werden.
    Reine Naturbruten machen eine schnellere körperliche Entwicklung durch (sind zu einem vergleichbaren Zeitpunkt schwerer) und müssen deshalb zeitiger beringt werden.
    @Karin, sind deine Babys reine Naturbruten? Ansonsten würde meine Vermutung nicht passen. ;)

    Könnte diese Feststellung/Vermutung stimmen? Könnt ihr Züchter das bestätigen oder liege ich da falsch? ;) :~
    Könnte das eventuell die Erklärung dafür
    sein?
     
  7. krywalda

    krywalda Guest

    Hallo

    @Giuseppe
    ja habe es Dank eines Tips von Marni mit Öl versucht, aber bis auf den Kleinesten ,der zu dem Zeitraum erst 14 Tage alt war, bin ich nicht über die Mitte des Fußes bekommen.
    @Sibylle
    meine Babys sind reine Naturbruten, doch habe ich von Marni gehört das sie Ihre Babys erst aus dem Nest der Eltern holt um sie zu beringen, wobei sie bis zu dem Zeitpunkt alle von den Eltern gefüttert werden, und so die gleiche Entwicklung durchmachen.

    Finde es auch schade das die Kleinen jetzt keine Geschl.Ringe haben, weil ich die offenen nicht so toll finde und die U.Landschaftbehörde will das sie beringt werden und keinen Chip bekommen:(

    LG
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lexi

    Lexi Guest

    ich vermute das geiche wie Sybille.
    Karins Geier sind Naturbruten, die später zur besseren Gewöhnung an den Menschen auch noch Brei aus der Hand bekommen. (Soweit die Eltern das zulassen).
    Da mein Männchen von Karin kommt kann ich nur sagen, dass ihre Lieblinge wahre Riesen sind. (Kommen alle nach ihrem Papa)Unser Lukas kam uns dagegen noch wie ein Baby vor! (Ist aber auch eine HA).
     
  10. #28 Werner Kiene, 4. März 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Beringen...

    Hallo,
    in der Runde.
    Meine Elterntiere füttern über Jahre hinweg nur bis zur 2- 3 Woche (hatte schon einige Jungtiere verloren) nehme sie also frühzeitig weg und füttere dann per Hand weiter. Da ich nur ein Paar habe, kann ich nichts über den Entwicklungsstand bei reiner Naturaufzucht sagen.
    mfG Werner Kiene
     
Thema:

Zum Beringen zu spät?

Die Seite wird geladen...

Zum Beringen zu spät? - Ähnliche Themen

  1. Schwalbenbrut spät dran..

    Schwalbenbrut spät dran..: Hallo, mal ein kurzer Bericht von unseren Schwalben. Dieses Jahr haben wir 2 Nester an verschiedenen Orten. Das 1. Nest war wieder im Entenstall...
  2. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  3. Wann Weißhandkernbeißer beringen?

    Wann Weißhandkernbeißer beringen?: Hallo zusammen, gibt es hier zufällig jemanden, der Erfahrungswerte mit Weißhandkernbeißern hat? Ich müsste wissen, ob es in Ordnung ist, die...
  4. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  5. Beringung

    Beringung: Hallo in die Runde Grundsatzfrage zur der Beringung von Greifvögeln und Eulen - gibt es einen Ständer den man bevorzugen sollte? Die Sache ist...